Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

herbies

Anfänger

  • »herbies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 9. November 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. November 2014, 13:15

7 Wochen Wohnmobil-Rundreise mit 3 kleinen Kindern

Hallo zusammen,
wir haben uns jetzt hier angemeldet, da unsere Südafrika-Reise langsam konkreter wird... und immer mehr Fragen auftauchen :)

hier mal unsere bisherige Planung
Ankunft 31.12.Kapstadt-
Ferienwohnung in Simons Town bis 10.1.15, dann Wohnmobil
Rückflug am 17.2.15 ab Johannesburg

Wir sind Eltern und 3 Kinder (5Jahre, 2,5 jahre und 10 Monate)

Wir wollen natürlich baden, gerne auch wandern und viele Tiere sehen.
Unsere geplante Route- wir haben aber nichts gebucht und wollen mit dem Wohnmobil auch flexibel sein, also wo es uns gefällt länger bleiben etc.

Von Kapstadt erstmal nach Stellenbosch /Franschhoek/ Paarl- sofern wir das nicht als Tagesausflug von Simons Town aus machen

Gordon's Bay, Hermanus, Cape Agulhas, De Hoop Nature Reserve
Swellendam
Bontebok
NP, Marloth Nature Reserve
Oudtshoorn, Cango Caves
Knysna, Wilderness National Park
Plettenberg Bay, Natures Valley, Tsitsikamma
Port Elizabeth, Addo Elephant
Mountain-Zebra-Nationalpark
Graaff-Reinet
Camdeboo National Park
Tussen die Riviere
Gariep Dam
Golden Gate NP
Royal Natal NP
Giants Castle
Durban
St Lucia, Hluhluwe-Imfolozi,
iSimangaliso Wetland Park
Ithala Game Reserve
Johannesburg


Erstmal allgemein die Frage, ob das von der Route her sinnvoll ist oder besser geht?
Und dann wüssten wir gerne noch, wo und wie ihr Campingplätze gefunden habt, ob ihr Tipps habt und ganz speziell würden wir gerne den ersten nicht zu weit von Kapstadt und den letzten vor JoBurg gerne vorbuchen- Ideen??? Empfehlungen??

Danke schon mal!
:danke: :thumbup:
Judith

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. November 2014, 16:20

Herzlich willkommen, Judith.

vorneweg: ich bin weder Experte für WoMo-Fahrten noch für Kleinkinder, diesen Part der Beratung müssen daher andere abdecken.

Eure Route ist super. :thumbup: Ich gehe erstmal davon aus, dass die von Dir genannten Streckenpunkte nicht unbedingt Übernachtungsorte sein müssen. Port Elizabeth fällt mir da z.B. als Streichkandidat ins Auge. Tussen die Riviere und Gariep Dam sind auch nur einen Steinwurf voneinander entfernt und können ggfs. zusammengefasst werden. Dasselbe gilt für Graaff-Reinet/ Camdeboo National Park - der NP "umarmt" den Ort. Dito Swellendam/ Bontebok NP/ Marloth NR. Hermanus könnt ihr m.E. getrost streichen, zu eurer Zeit werden dort vermutlich keine Wale sein. Wenn ihr aber die Küste entlangfahren wollt, schaut einfach mal raus aufs Meer. Da ihr naturorientiert seid, könnten in diesem Bereich des Western Cape auch die Stachelrochen in Struisbaai interessant sein.

Grob komme ich auf 18-19 Übernachtungsstopps nach Kapstadt. Bei 38 Nächten passt das recht gut, andere nehmen sich eine solche Strecke in 3 Wochen vor. :whistling:

Da ihr überwiegend in Nationalparks unterkommen wollt, werft bitte - sofern noch nicht getan - einen Blick in
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
und natürlich auch
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hier im Forum sind überwiegend Mietwagenfahrer unterwegs und Camping/ WoMo ist eher eine Domäne der Südafrikaner. Daher empfehle ich euch zusätzlich noch das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Allerdings wurde auch in unserem Forum schon einiges zu Camping geschrieben, ein paar Threads mit interessanten Inhalten habe ich letztens (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) zusammengefasst.

Einen ganz guten Campingführer - vergleichbar mit denen vom ADAC - bietet Mapstudio. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Infos dazu und (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) mit Blick ins Buch.
Ach ja, wenn wir schon dabei sind noch ein Tipp auch für die Mitleser: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) bietet Mapstudio kostenlose Downloads von Landkarten und - für euch vielleicht interessant - übersichtlich gestalteten Lageplänen vieler SANParks. Man muss dazu einen Account anlegen und beim checkout eine beliebige südafrikanische Adresse angeben. Da es sich um kostenlose elektronische Produkte handelt, wird nichts versendet...

Ebenfalls ein optischer Genuss und auch hilfreich bei der Planung ist das Wild Magazine von SANParks, von dem man (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) einige Ausgaben herunterladen oder zumindest anschauen kann.

Im Bereich des Western Capes solltet ihr auch die Parks von CapeNature in Betracht ziehen - darunter sind einige "Perlen". Da sie nicht so sehr auf Großtiere fixiert sind, finden sich dort auch eher Spielplätze, Tretboote etc. Sauber und preiswert sind sie zudem.

Soviel für jetzt. Vielleicht fällt mir ja später noch was ein.

Weiterhin viel Spaß beim Planen wünscht euch der
Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerical (13. November 2014, 22:10), bandi (10. November 2014, 23:49), toetske (10. November 2014, 22:30), herbies (10. November 2014, 19:43), Beate2 (10. November 2014, 18:30), Marchese (10. November 2014, 16:29)

herbies

Anfänger

  • »herbies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 9. November 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2014, 23:13

Hallo Bär,

danke für den guten Tipp mit dem Campingführer, den haben wir uns gleich mal bestellt... und natürlich auch die vielen anderen Links und Tipps! Muss die Seiten mal noch genauer ansehen....

Nein, die genannten Orte sind nicht Übernachtungsorte, das sind eher Punkte, wo wir halt vorbeikommen/ was sehen wollen.

Was hat es denn mit den Stachelrochen auf sich? Dazu hab ich jetzt auf den ersten Blick nichts gefunden ?!
?(

Gute Nacht,

Judith

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. November 2014, 07:30

Wenn Du auf der Startseite ins Suchfeld Stachelrochen eingibst, findest Du ein paar Postings dazu. Zuletzt war glaube ich der Foriker gerical dort:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. November 2014, 17:03

danke für den guten Tipp mit dem Campingführer, den haben wir uns gleich mal bestellt...

Falls das nicht mehr klappt, hier gibt es etwas Ähnliches, welches man auch als digitales PDF für R65 (5 EUR) erhalten kann: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

herbies

Anfänger

  • »herbies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 9. November 2014

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. November 2014, 23:09

wohnmobil auf caravan site?

danke, aber das buch ist schon angekommen und sieht echt gut aus.
:D


und gleich stellt sich ne neue frage, und zwar sind da recht viele campingplätze, die "Wohnmobil erlaubt" nicht unter den Symbolen haben, aber Wohnwagen schon- hat hier jemand erfahrungen? aus meiner sicht passt doch jeder caravan platz auch für ein nicht zu grosses wohnmobil, oder?