Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NinaP.

Anfänger

  • »NinaP.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 10. Juli 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Dezember 2014, 14:22

Reiseplanung Oktober/November 2015 - Südafrika-Neulinge auf Hochzeitsreise

Hallo liebe Südafrika-Liebhaber :saflag:

mein Name ist Nina, ich bin 27 Jahre alt, komme aus der schönen Eifel und bin "neu" hier.
"neu", weil ich mich heute nach monatelangem mal mehr, mal weniger intensivem Stöbern in diesem fantastischen Forum das erste Mal zu Wort melde.
Von der riesigen Hilfsbereitschaft in diesem Forum bin ich echt begeistert und habe schon viele tolle Eindrücke und Informationen gesammelt.

Nun zu uns und unserem - noch recht vagen - Plan :) :
Mein Mann (32) und ich möchten im Oktober/November für etwa 3,5 Wochen unsere verspätete Hochzeitsreise nach Südafrika antreten.
Starten möchten wir auf jeden Fall nicht vor dem 12. Oktober, weil bis dahin Ferien in SA sind und ich schon mehrfach gelesen habe, dass dann die Parks mega voll sein sollen.
Auf Südafrika sind wir gekommen, weil wir auf der Suche nach Alternativen zu den Standard-Hochzeitsreisen auf der AIDA waren. Die faszinierende Tierwelt und die abwechslungsreichen Landschaften haben uns dann irgendwie in ihren Bann gezogen und wir mussten feststellen, dass sich über das Internet doch so etwas wie Liebe entwickeln kann ohne sich wirklich zu kennen :love:

Wir möchten mit dem Mietwagen reisen und Unterkünfte vorab von zuhause buchen. Unser Fokus soll auf Tier und Landschaft/Natur liegen.
Bis jetzt ist noch nichts gebucht - dies soll sich aber, sobald die Bereitschaftsplanung meines Mannes für nächstes Jahr hoffentlich bald feststeht, schnell ändern.
Dies wird unsere erste Reise dieser Dimension und ich bin schon sehr aufgeregt, was die Reiseplanung angeht. Momentan habe ich noch seeehr großem Respekt davor, insbesondere, weil meine Faszination von diesem Land so rieisig ist, dass ich schon 1000 Orte "kenne", die ich UNBEDINGT sehen will, mir aber bewusst bin, dass wir dafür wahrscheinlich nciht 3 Wochen, sondern 3 Monate bräuchten. Somit müssen wir uns recht bald überlegen, was wir wirklich sehen wollen und vor allem im Rahmen der Zeit und des Budgets können. Unser Limit haben wir mal so auf +- 3.500 Eur p.P. gesetzt.

Es wird wohl auf eine der "Standardrouten" hinauslaufen:
Johannesburg, Krüger Nationalpark, St. Lucia (mit/ohne Durchquerung von Swaziland?), Inlandsflug Durban-Port Elizabeth, Garden Route, Hermanus, Kapstadt und Kaphalbinsel.

An die Unterkünfte stellen wir nicht allzu hohe Ansprüche, möchten uns auf unserer Hochzeitsreise dennoch mal 1-2 luxuriösere Lodges gönnen. Bei der Verpflegung wollen wir eine gesunde Mischung zwischen Restaurants und Selbstverpflegung finden.

So viel schonmal zu uns und unseren groben Plänen.
Sobald wir die Flüge gebucht haben und es an die konkrete Erstellung unserer Reiseroute geht, wird bestimmt die ein oder andere Frage auftauchen, zu der ich mich ganz sicher wieder hier melden werde :whistling:

Bis dahin alles Liebe :danke:
Nina

palmus

Meister

Beiträge: 229

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Dezember 2014, 17:34

Kannst mal in meinen aktuellen Livebericht schauen- alle Unterkünfte kann ich empfehlen. Wir machen auch eine Mischverpflegung :-)

Gruß noch aus Kapstadt
Volker
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Sternchen_81

unregistriert

3

Montag, 8. Dezember 2014, 17:49

U
Hallo liebe Südafrika-Liebhaber :saflag:

mein Name ist Nina, ich bin 27 Jahre alt, komme aus der schönen Eifel und bin "neu" hier.
"neu", weil ich mich heute nach monatelangem mal mehr, mal weniger intensivem Stöbern in diesem fantastischen Forum das erste Mal zu Wort melde.
Von der riesigen Hilfsbereitschaft in diesem Forum bin ich echt begeistert und habe schon viele tolle Eindrücke und Informationen gesammelt.

Nun zu uns und unserem - noch recht vagen - Plan :) :
Mein Mann (32) und ich möchten im Oktober/November für etwa 3,5 Wochen unsere verspätete Hochzeitsreise nach Südafrika antreten.
Starten möchten wir auf jeden Fall nicht vor dem 12. Oktober, weil bis dahin Ferien in SA sind und ich schon mehrfach gelesen habe, dass dann die Parks mega voll sein sollen.
Auf Südafrika sind wir gekommen, weil wir auf der Suche nach Alternativen zu den Standard-Hochzeitsreisen auf der AIDA waren. Die faszinierende Tierwelt und die abwechslungsreichen Landschaften haben uns dann irgendwie in ihren Bann gezogen und wir mussten feststellen, dass sich über das Internet doch so etwas wie Liebe entwickeln kann ohne sich wirklich zu kennen :love:

Wir möchten mit dem Mietwagen reisen und Unterkünfte vorab von zuhause buchen. Unser Fokus soll auf Tier und Landschaft/Natur liegen.
Bis jetzt ist noch nichts gebucht - dies soll sich aber, sobald die Bereitschaftsplanung meines Mannes für nächstes Jahr hoffentlich bald feststeht, schnell ändern.
Dies wird unsere erste Reise dieser Dimension und ich bin schon sehr aufgeregt, was die Reiseplanung angeht. Momentan habe ich noch seeehr großem Respekt davor, insbesondere, weil meine Faszination von diesem Land so rieisig ist, dass ich schon 1000 Orte "kenne", die ich UNBEDINGT sehen will, mir aber bewusst bin, dass wir dafür wahrscheinlich nciht 3 Wochen, sondern 3 Monate bräuchten. Somit müssen wir uns recht bald überlegen, was wir wirklich sehen wollen und vor allem im Rahmen der Zeit und des Budgets können. Unser Limit haben wir mal so auf +- 3.500 Eur p.P. gesetzt.

Es wird wohl auf eine der "Standardrouten" hinauslaufen:
Johannesburg, Krüger Nationalpark, St. Lucia (mit/ohne Durchquerung von Swaziland?), Inlandsflug Durban-Port Elizabeth, Garden Route, Hermanus, Kapstadt und Kaphalbinsel.

An die Unterkünfte stellen wir nicht allzu hohe Ansprüche, möchten uns auf unserer Hochzeitsreise dennoch mal 1-2 luxuriösere Lodges gönnen. Bei der Verpflegung wollen wir eine gesunde Mischung zwischen Restaurants und Selbstverpflegung finden.

So viel schonmal zu uns und unseren groben Plänen.
Sobald wir die Flüge gebucht haben und es an die konkrete Erstellung unserer Reiseroute geht, wird bestimmt die ein oder andere Frage auftauchen, zu der ich mich ganz sicher wieder hier melden werde :whistling:

Bis dahin alles Liebe :danke:
Nina
Hallo Nina. Auch wir planen eine Reise nach Sa im November. Flug ist bereits gebucht und gestern haben wir unsere Hotels ausgesucht. Werden auf Ca 1600 Euro für 14 Tage kommen inklusive 2 Nächte botlierskop was schon mal nicht günstig ist. Sonst sind es lauter tolle Hotels zu echt super preisen. Wir sind an der garden route unterwegs und über Outdoor wieder zurück nach kapstadt. Ein muss für mich ist haitauchen in mosselbay evtl ein whale Cruise in hermanus und in den elephantenpark in knysna werden wir gehen.

Allerdings weiss ich noch gar nicht was es unterwegs zu erkunden gibt und ein bisschen Angst hab ich wegen der Sicherheit. Man hat ja die Koffer meistens mit im Auto.

Vielleicht gibt es ja Übereinstimmung bei unserer Reise und wir können uns bei der Planung helfen.

Glg Sylvia :danke:

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 344

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 6161

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Dezember 2014, 19:38

Moin Nina,

Willkommen hier!

unsere Hochzeitsreise ging damals nach Kenia. Danach sind wir hoffnungslos dem Afrika Virus verfallen... :love:

Ich halte euren Plan für großartig. Schon die Planung wird viel Freude machen.

Du hast insofern recht, dass SA so viele Highlights bietet, wie kaum ein anderes Land. So richtig was falsch machen kann man daher in der Auswahl der Ziele nicht. Der eine mag dies, der andere das. Wichtig dürfte in der Tat sein, dass ihr euch nicht verhebt und eine - auch von der Strecke her - stimmige Tour plant.

Das Budget von 3.500 € müsste selbst für gehobene Ansprüche ausreichen, zumindest beim aktuellen Kurs. Die Mischung von Braai und Restaurant kann ich nur empfehlen.

Naja, bin gerade selbst wieder einmal in der Planung und bin daher gespannt, was ihr so sehen wollt.

Wenn ihr wirklich Anregungen haben wollt, macht es Sinn, den üblichen Weg zu gehen, wenn ihr soweit seid, also mit Hilfe von google maps eine Rohplanung zu machen, sowie eure Interessen und Vorlieben darzulegen.

Also viel Spaß!

LG

Christian

NinaP.

Anfänger

  • »NinaP.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 10. Juli 2014

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Dezember 2014, 07:50

@ Volker: Deinen Livebericht verfolge ich natürlich schon die ganze Zeit höchst interessiert :-) Sehr tolle Fotos, die Lust auf mehr machen :wine: :thumbsup:

@Sylvia: Da wird es bestimmt die ein oder andere Übereinstimmung geben, sodass wir uns sehr gerne austauschen können :-) Wegen der Sicherheit mache ich mir eigentlich keine großen Sorgen. Ich denke, solange man ein paar Spielregeln beachtet, sollte das schon passen. Viel mehr Angst machen mir die monströsen Spinnen... :| Wo habt ihr denn eure Flüge gebucht und was habt ihr bezahlt?

@ Christian: neben dem großen Respekt vor der Planung unserer ersten Mietwagenreise freue ich mich natürlich auch mega auf die Planung. Klar, für konkrete Anregungen aus dem Forum müssen wir natürlich noch ordentlich in Vorleistung treten und einen konkreten Plan inkl. Route erarbeiten :) . Was plant ihr denn so grob für eure nächste Reise?

Liebe Grüße.

Nina

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 344

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 6161

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Dezember 2014, 08:27

Hallo nochmal,

Zuletzt haben wir eine größere Runde durchs West- und Ostkap gemacht. Die Fotos müssen noch ausgewertet werden, so dass der Bericht noch auf sich warten lässt.

Insgesamt war es sehr schön, allerdings hatten wir dieses Mal nicht so viel Safari Glück, obwohl wir 6! NPs ausführlich befahren haben.

Meine Tochter hat daher gefordert, dass wir nächstes Mal in das Afrika mit den Löwen fahren... :D

Ihr Wunsch ist mir Befehl :love: , so dass wir uns vornehmlich die großen NPs in der Northwest Province und in Limpopo (inklusive Krüger) vornehmen wollen. Dort müsste es klappen...

Ausführlicher beschrieben sind meine Planungen in dem Thread Limpopo 2015.

LG

Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NinaP. (10. Dezember 2014, 07:38)

NinaP.

Anfänger

  • »NinaP.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 10. Juli 2014

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 07:40

Oh, da kann ich deine Tochter verstehen :D ich hoffe doch auch sehr auf ein Afrika mit Löwen 8o

Klingen auch spannend Eure aktuellen Planungen :thumbsup:

sasowewi

Profi und ja, der Avatar ist selbst fotografiert...

  • »sasowewi« wurde gesperrt

Beiträge: 483

Dabei seit: 7. August 2011

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 09:49

Hallo Nina,

das hört sich doch gut an. Wegen der Spinnen brauchst du dir so gut wie keine Sorgen zu machen, die halten sich meistens draussen auf und nicht in den Unterkünften (meine Erfahrung aus nunmehr 20 Jahren Afrika). Die Routenplanung mit dem Inlandsflug ist gut, ich würde nicht jede Unterkunft vorab buchen, ausserhalb der Ferienzeit sollte das kein Problem sein spontan irgendwo unterzukommen, ich mache das auch so wenn ich unterwegs bin (wobei ich es etwas einfacher habe weil ich ein Zelt auf dem Auto habe).

Mit der Selbstversorgung solltet ihr auch kein Problem haben, das grösste Problem wird sein eine der unzähligen Lodges auszuwählen, das wird echt schwer.....

lg sasowewi
You can't add years to your life. But you can add life to your years.

Afrika-Erfahrung seit 1992

Sternchen_81

unregistriert

9

Montag, 26. Januar 2015, 17:38

hallo

Ich war jetzt einige Zeit nicht hier. Wir fliegen mit türkish airlines und haben 750 Euro bezahlt.