Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Steffen&Kerstin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 11. Januar 2015

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Mai 2015, 22:09

3 Wochen Südafrika-Reise Sept./Okt. 2015 - Frage zur Reiseplanung

Hallo liebe Südafrika-Experten!
Für unsere 1. Reise nach Südafrika haben wollen wir eine „klassische“ Rundreise machen, relativ eng angelehnt an die Routen der Reiseveranstalter, aber selbst organisiert und gebucht. Wir wollen mit einem VW Polo fahren (also 1 Nummer größer als das kleinste Mietauto).

Unser Interesse gilt Tieren und Natur – daher sind Städte nicht wirklich im Plan. Und wir schauen uns auch gern Sachen vom Auto aus an, Fahren schreckt uns nicht.

Bis Didima Camp sind wir mit der Route schon zufrieden – man könnte sicher vieles anders machen, ein Tag mehr hier, einer weniger da, aber im Groben glauben wir, das passt. (Trotzdem natürlich auch hier gern Feedback, oder Tipps!) Ab Didima sehen wir Alternativen und suchen euren Rat.

September
Sa 12: Ankunft 7 Uhr in Johannesburg. Von dort über Sabie nach Graskop. 2 Ü - 381 km
So 13: Panoramaroute als Runde, Graskop - 169 km
Mo 14: Graskop nach Krüger Phalaborwa Gate (175), Olifants Camp. 2 Ü – 261 km
Di 15: Krüger Olifants
Mi 16: Krüger Olifants nach Lower Sabie Camp. 1 Ü – 153 km
Do 17: Swaziland, Mlilwane Wildlife Sanctuary. 1 Ü – 241 km
Fr 18: Hinfahrt nach St. Lucia. 3 Ü – 332 km
Sa 19: St. Lucia, Wetlands (wer kann hier eine tolle Tour empfehlen?)
So 20: St. Lucia, Hluhluwe (wer kennt eine tolle Tour?)
Mo 21: Fahrt nach Didima Camp, Drakensberge (Cathedral Park). 2 Ü – 445 km
Di 22: Didima Camp Drakensberge 2. Nacht (z.B. Giant's Castle)
Mi 23: Fahrt nach Golden Gate Drakensberge. 1 Ü – 166 km

Ab hier sind wir nicht sicher, was die beste Alternative für uns sein könnte, um zum Addo Park und zur Garden Route zu kommen.

FRAGE: Kann man von Golden Gate nach Cradock durchfahren? Ca. die 700 km? Könnt ihr das empfehlen? Und was wäre dann die beste Strecke?
Falls die 700 km echt zu weit sind würden wir über Smithfield nach Cradock fahren:

Do 24: Fahrt von Golden Gate nach Smithfield. 1 Ü – 306 km
Fr 25: Smithfield nach Cradock zum Zebra Park (welche Route ist die Beste?). 1 Ü – 354 km
Sa 26: Morgens den Zebra Park anschauen (lohnt sich das?), dann weiter zum Addo Park. 1 Ü – 240 km

Wir glauben, dass uns 1 Nacht im Addo Park reichen könnte. Wir haben bis dahin hoffentlich schon viele Elefanten gesehen und wollen auch noch etwas Zeit am Meer verbringen.

So 27: Morgens Addo, dann Weiterfahrt nach Tsitsikamma NP. 1 Ü – 239 km
Mo 28: Tsitsikamma NP. Weiter nach Plettenberg, hier hoffen wir Wale zu sehen! 1 Ü – 64 km
Di 29: Mossel Bay – soll ja sehr schön sein! 1 Ü – 208 km
Mi 30: Hermanus. 2. Chance auf Wale. 2 Ü – 311 km
Do 1: Okt. Hermanus Wale anschauen.
Fr 2: Kap der Guten Hoffnung, Simon's Bay, Pinguine. 1 Ü –128 km
Sa 3: Kapstadt. 1 Ü – 44 km
So 4: Kapstadt. Heimflug 19 Uhr.

Wenn man die 700 km nach Cradock in einem Rutsch schaffen würde, hätten wir fürs Kap oder Kapstadt noch etwas mehr Zeit.

Beiträge: 83

Dabei seit: 11. Juni 2011

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Mai 2015, 10:14

Hallo,
mir persönlich wäre 2 Tage am Kap viel zu wenig, Pinguine sind wesentlich schöner in Bettes Bay Stony Point zu sehen, auch nicht so überlaufen wie Boulders. Kannst du sehr gut auf dem Weg von Hermanns zum Kap einbauen, wenn du den Clearence Drive fährst, da hast du außerdem die Möglichkeit von einer der vielen Parkbuchten nochmals Wale zu sehen.
Gruß
freddy :saflag:

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7033

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Mai 2015, 10:47

Zu aller erst: Hi! :)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Danach können wir weiterdiskutieren, vielleicht hat sich das nachfolgende dann auch bereits erledigt...


Mo 21: Fahrt nach Didima Camp, Drakensberge (Cathedral Park). 2 Ü – 445 km
Di 22: Didima Camp Drakensberge 2. Nacht (z.B. Giant's Castle)
Mi 23: Fahrt nach Golden Gate Drakensberge. 1 Ü – 166 km
Do 24: Fahrt von Golden Gate nach Smithfield. 1 Ü – 306 km
Fr 25: Smithfield nach Cradock zum Zebra Park (welche Route ist die Beste?). 1 Ü – 354 km
Sa 26: Morgens den Zebra Park anschauen (lohnt sich das?), dann weiter zum Addo Park. 1 Ü – 240 km
So 27: Morgens Addo, dann Weiterfahrt nach Tsitsikamma NP. 1 Ü – 239 km
Mo 28: Tsitsikamma NP. Weiter nach Plettenberg, hier hoffen wir Wale zu sehen! 1 Ü – 64 km
Di 29: Mossel Bay – soll ja sehr schön sein! 1 Ü – 208 km

Wenn ihr im Didima Camp seid, dann werdet ihr wohl kaum nach Giant's Castle fahren. Das ist ein "Ausflug" à je um die 3h Weg. Das wäre imo eine völlige Verschwendung.
Ausserdem: 8 Unterkunftswechsel in 8 Tagen? Inkl. 100 bis 400 Tageskilometer reine Unterkunftsdistanz jeweils?
Also ich will nicht sagen "vergesst das", aber so in die Richtung war mein erster Gedanke.

Wie du schon sagst, "relativ eng angelehnt an die Routen der Reiseveranstalter"...
Jetzt empfehle ich dir, einige Routen & Reiseberichte in diesem Forum nachzulesen und dann nochmal zu überlegen, ob man das wirklich so machen möchte.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (9. Mai 2015, 15:49), Beate2 (8. Mai 2015, 21:25), Cosmopolitan (8. Mai 2015, 15:49), Bär (8. Mai 2015, 11:50), Piepsi (8. Mai 2015, 11:30)