Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:44

Unsere 1. Südafrikareise: verspätete Flitterwochen an der Gardenroute

Ein herzliches Hallo in die Runde

mein Mann und ich fahren im Oktober zum ersten Mal nach Südafrika. Wir holen unsere Flitterwochen zu unserer Silberhochzeit nach.

Da ich unter Platzangst leide - obwohl PANIK den Zustand wohl besser trifft - haben wir ein Sonderangebot von Emirates genutzt und fliegen Business Class nach Kapstadt. Jetzt freue ich mich sogar mal auf einen Flug. :thumbsup:

Wir planen (eigentlich plane mir ich) eine Rundreise vom 6.- 27. 10. einen Mietwagen werden wir noch von hier aus buchen. Gerichtsstand Deutschland ist uns nämlich immer wichtig.
Die ersten 5 Nächte werden wir in einem Luxus-Appartment in Kapstadt CBC verbringen. Gebucht über airbnb. Damit haben wir schon in New York sehr gute Erfahrungen gemacht und zahlen für 5 Nächte etwas weniger als für 1 Nacht in einem 4 oder 5 Sterne Hotel. Wir bleiben so lange in Kapstadt, weil es dort und in der näheren Umgebung viel zu entdecken gibt und wir uns akklimatisieren wollen.

Vom 12.10.-16.10. sind wir in Hermanus (Pelagus Guesthouse) und bekommen hoffentlich Wale zu Gesicht.

Knysna hört sich echt toll an. Wie lange wir dort übernachten sollten wissen wir aber noch nicht. Den Addo Elephant NP und wohl auch dern Tsitsikammer NP wollen wir uns wohl zumindest teilweise ansehen.

Mein Mann wünscht sich eine Übernachtung im Zelt in einem Private Game Reserve.

Der Rückflug von Kapstadt nach DUS ist für den 27.10. nachmittags gebucht.

Ach ja, wir sind beide keine Weintrinker, müssen nur DESWEGEN nicht auf Weingüter. Und auf Kofferpacken jeden Tag haben wir nicht so wirklich Lust. Sich irgendwo einquartieren und von dort aus die Gegend erkunden ist unser Wunsch.

Hat jemand Vorschläge was wir miteinander verbinden können?

Ich freue mich auf viele Anregungen und Tipps hier aus dem SA Forum :saflag:

Marion
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 104

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 2969

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:52

Hallo Marion,

Ich wollte nur schnell schreiben, dass Private Game Resorts natürlich (aus meiner Sicht) immer eine Sünde wert sind - allerdings nicht für eine Nacht. Das lohnt sich nicht. Kratzt das Geld für mindestens zwei, besser drei Nächte zusammen, um wirklich in den Genuss der Well-Pamperei zu kommen. Es gibt da durchaus auch zahlbare Angebote. Wenn Deine Planung weitergediehen ist (und/oder Du noch mehr im Forum geschmökert hast), können wir da sicherlich noch mit dem einen oder anderen Tip aushelfen ...

Beste Grüße von Christiane

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oldie45 (10. Juni 2015, 22:58)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 449

Danksagungen: 4707

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:22

...haben wir ein Sonderangebot von Emirates genutzt und fliegen Business Class nach Kapstadt.
das wird sicher einigermaßen komfortabel, Marion, denn die C von EK ist ganz OK. 8)
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:38

Das stimmt OHV_44!
Sogar mit Chauffeur zu den jeweiligen Flughäfen und zurück.

Echter Luxus. Unsere Nachbarn werden während unserer Abwesenheit sicher unseren Garten umgraben, um nach einem vermeintlichen Geldversteck zu suchen. :thumbup:
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 449

Danksagungen: 4707

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:53

Sogar mit Chauffeur zu den jeweiligen Flughäfen und zurück.
mW gilt das aber nur für 40 km ab/bis Flughafen. Hoffe, das reicht bei Euch!?

Mich stören bei EK nur immer die weiten Wege und die damit verbundene längere Flugzeit. In DXB könnt Ihr ja beim Zwischenstopp in die Lounge gehen.
Viel Spaß.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Juni 2015, 13:50

Sogar mit Chauffeur zu den jeweiligen Flughäfen und zurück.
mW gilt das aber nur für 40 km ab/bis Flughafen. Hoffe, das reicht bei Euch!?

Mich stören bei EK nur immer die weiten Wege und die damit verbundene längere Flugzeit. In DXB könnt Ihr ja beim Zwischenstopp in die Lounge gehen.
Viel Spaß.


Ja, die 40 km reichen uns.
Klar, die Flugzeiten sind länger. Aber bei nem Direktflug mit einer ander Fluggesellschaft hätten wir uns wahrscheinlich keine Business Class leisten können.

Welchen Flug würdest du buchen(von Niedersachsen bis Kapstadt)? Bitte meine Panik - Platzangst, berücksichtigen. Vllt. kann ich daraus lernen. Das wird sicher nicht unser letzter SA Urlaub.

Lieben Gruß
Marion
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (11. Juni 2015, 14:27)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 449

Danksagungen: 4707

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Juni 2015, 14:23

Welchen Flug würdest du buchen(von Niedersachsen bis Kapstadt)?
Hallo Marion,

ich kann nur schreiben, was wir gerade nach Kapstadt gebucht haben: TXL - FRA - CPT in C von Condor. Ich vermute sogar, dass wir etwas weniger bezahlt haben als Ihr mit Eurem Partnertarif von EK. Den etwas besseren Service und die weitaus besseren Sitze bei Emirates stehen mE je rund 3.000 km Umweg entgegen, denn unser Hinflug von FRA --> CPT dauert zB "nur" 11h45.

Hab mal geschaut: DUS-DXB-CPT --> 7848 mi und TXL-FRA-CPT --> 6084 mi.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Beiträge: 170

Dabei seit: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Juni 2015, 14:23

Hallo erst mal,
Vom 12.10.-16.10. sind wir in Hermanus (Pelagus Guesthouse) und bekommen hoffentlich Wale zu Gesicht.



Das muesstte schon mit dem Tokoloshe zugehen wenn das mit den Walen nix wird um die Zeit. Wenns den ein Zimmer mit sea view wird ziemlich sicher auch von dort aus.



LG Michael
**** 'n Boer maak 'n plan ****

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oldie45 (11. Juni 2015, 14:51), OHV_44 (11. Juni 2015, 14:27)

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Juni 2015, 14:51


Hallo Marion,
ich kann nur schreiben, was wir gerade nach Kapstadt gebucht haben: TXL - FRA - CPT in C von Condor. Ich vermute sogar, dass wir etwas weniger bezahlt haben als Ihr mit Eurem Partnertarif von EK. Den etwas besseren Service und die weitaus besseren Sitze bei Emirates stehen mE je rund 3.000 km Umweg entgegen, denn unser Hinflug von FRA --> CPT dauert zB "nur" 11h45.

Hab mal geschaut: DUS-DXB-CPT --> 7848 mi und TXL-FRA-CPT --> 6084 mi.


Aber grad auf die Bequemlichkeit und den Platz kommt es mir wegen meiner Panikattacken an! Ich brauche Platz, Platz und nochmals Platz.
Nur aus diesem Grund haben wir den "Umweg-Flug" bei Emirates gebucht. Eine andere Alternative habe ich nicht gefunden. Lerne aber gerne dazu.

Darf ich fragen was du für eure Flüge zahlst und wann ihr fliegt?
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 449

Danksagungen: 4707

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:27

Darf ich fragen was du für eure Flüge zahlst und wann ihr fliegt?
das hatte ich hier mal erwähnt --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Finde jetzt das gebotene fürs Geld noch recht brauchbar, wenn ich zB hier weiterlese --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , sitze auch auf 1A mit extra Platz nach vorn.

Zum Platzvergleich:
Emirates: Sitzabstand 60", Sitzbreite: 20", Sitzneigung 180°, 42 Personen in der Kabine
Condor: Sitzabstand 60", Sitzbreite 19", Sitzneigung 170°, 18 Personen in der Kabine
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oldie45 (11. Juni 2015, 15:48)

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:52

Ich überlege grad, ob es nicht sinnvoll wäre, von PE einen Flug zurück nach Kapstadt zu nehmen. Damit wir uns an der Garden Route länger aufhalten können.

Wer kann über Erfahrungen berichten und meine Unentschlossenheit beiseite helfen? :help:

Gruß Marion
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Juni 2015, 09:47

Guten Morgen liebe ForikerInnen,

ich habe einige Fragen zu unserer Reiseplanung.

Zuerst 5 Tage in Kapstadt, anschließend 3 Tage in Hermanus und danach geht's es auf der Garden Route weiter Richtung Port Elizabeth.

Auf dem Weg dorthin sind Stopps im Nature's Valley, Knysna usw. vorgesehen. Teilweise mit Übernachtungen.

Mein Mann möchte sehr gerne 1 oder 2 Nächte in einem Zelt in einer privaten Game Game Logde übernachten.

Aber den ADDO wollen wir auf jeden Fall sehen und dort auch einige Tage bleiben, und dort u.a. auch morgens um 6 Uhr mit dem eig. Auto fahren.

Nun habe ich einige Fragen zum ADDO:
Wir möchten uns aber nicht unbedingt selbst versorgen. D.h. zum Essen in ein Parkrestaurant gehen.

Wo sieht man die meisten Tiere?
Lieber in den Süden oder Norden?
Welches Camp könnt ihr empfehlen?

Ich freue mich über eure Vorschläge (mit Vor- und Nachteilen) :thumbup:

LG
Marion
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

Mojamira

Schuhlöffel

Beiträge: 392

Dabei seit: 5. Februar 2014

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Juni 2015, 10:38

Mein Mann möchte sehr gerne 1 oder 2 Nächte in einem Zelt in einer privaten Game Game Logde übernachten.

Hi Marion

Da könnte ich Euch das Amakhala GR - Woodbury Tented Camp empfehlen! Infos dazu findest Du in meinem RB (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) oder unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Eine private Lodge lohnt sich aber meiner Meinung nach erst ab 2 Nächten - besser 3! Bei nur einer Nacht habt Ihr maximal 2 Gamedrives und den "Luxus" könnt Ihr auch nicht wirklich geniessen...

Zum Addo kann ich leider nix sagen - aber hier im Forum gibt es unzählige Berichte dazu!

Viel Spass bei der weiteren Planung!

Cheers
Mojamira

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oldie45 (25. Juni 2015, 20:42), Bär (24. Juni 2015, 01:00)

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:45

Vielen Dank für den Tipp! :danke: :thumbsup:
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

oldie45

Schüler

  • »oldie45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Juni 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:15

Die 1. SA Reise, ein kurzes Resümee

Das Wichighste zuerst:
Es war traumhaft!! :thumbup:

Die ersten 5 Nächte haben wir in einer tollen Wohnung direkt in der Adderly Str. in Kapstadt verbracht. Airbnb sei Dank.
Am Tag unserer Silberhochzeit sind wir nach Hermanus gezogen und während mein Mann den bereitgestellten Sekt auf unserem privaten Balkon geöffnet hat, sahen wir den ersten Wal. Das ist kein Urlauber-Latain.
Ein unbeschreibliches Erlebnis.

Abstecher zum Cape Agulhas über Struusbai. Wir wollten eigentlich nur ne Kleinigkeit essen und haben nebenbei noch den größeren der dort lebenden Rochen gesehen. Das wußten wir vorher nicht.

Durch Knysna sind wir nur durchgefallen. War uns zu viel Trubel. Dafür haben wir in Wildernes übernachtet. Die Beach Villa ist wirklich zu empfehlen.

Weil wir im ADDO Main Camp keine Unterkunft mehr bekommen haben, haben wir außerhalb gewohnt. Dafür hatten wir (beide allein) eine Guided Tour mit Conor O'Hagen.

Bis auf Geparde haben wir alles gesehen.

Über die Zwartberge ( 2x Ü im Zwartberg Mountain Retreat) und Outdshorn sind wir nach Franschoek gefahren. Der Ort hat uns sehr gut gefallen. Besonders, dass nicht jedes Haus eingemauert oder umzäunt ist. Eine Wohltat.

Rückflug von Kapstadt. Leider Stromausfall um Terminal. Und das bei 32 Grad.

Das war unsere Reise im Schnelldurchlauf.

Was soll ich euch sagen? Wir sind infiziert!
Im Herbst geht's wieder los ...


Vielen Dank für die guten Tipps und Hinweise. :danke:
Die reichste auf dem Friedhof zu sein bringt keinem was!

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GudrunS (10. Juni 2016, 07:54), Christiana (10. Juni 2016, 07:30), toetske (10. Juni 2016, 00:58), Tigriz (9. Juni 2016, 00:53), Chemiker69 (8. Juni 2016, 11:57), maddy (8. Juni 2016, 08:23), Cassandra (8. Juni 2016, 07:41), kOa_Master (8. Juni 2016, 05:50), Sonnenmensch (7. Juni 2016, 21:49), Wicki4 (7. Juni 2016, 19:46), corsa1968 (7. Juni 2016, 18:42)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 167

Danksagungen: 4533

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. Juni 2016, 01:00

Das war unsere Reise im Schnelldurchlauf


:danke: Marion! Freue mich schon auf einen "Langsam-Durchlauf" 8o

VG. Toetske
one life, LIVE IT !