Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mick777

Erleuchteter

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Danksagungen: 1890

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. November 2015, 09:25

Toller und interessanter Bericht -DANKE! Ich finde ja das Schakal Bild absolut genial - selten, dass man die so ruhig und nah vor die Linse bekommt :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (18. November 2015, 12:00)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

42

Freitag, 20. November 2015, 14:07

So. 20. 09. Letaba




Um 5:30 sind wir wach geworden. Also auf, frühstücken und auf die erste Pirschfahrt.
Andere waren noch nicht so wach:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die Hippos hingegen machten schon Frühsport (grasend die Böschung rauf)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Und dann so 2 - 3 km die H1-6 nach Norden und noch vor der Brücke:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
:love: Masthulele & Friends :love: (es waren außer dem Tusker noch 3 weitere Elefantenbullen zu beobachten.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Masthulele ist einer der sogenannten "Emerging Tuskers". Wir waren ja am Abend zuvor im Elefantenmuseum. Dort waren die (mittlerweile verstorbenen) Big Tusker des Kruger Parks beschrieben und man konnte auch ihre Stoßzähne bewundern. Außerdem wurden die "neuen" Tusker vorgestellt, die auf bestem Wege sind ebenfalls solch große Stoßzähne zu entwickeln. Masthulele ist einer von Ihnen. Es war schon überwältigend ihn direkt am nächsten Morgen, so dicht am Camp, und dann noch in aller Ruhe beobachten zu können. :love:

Zur Beruhigung aller Foriker mit einer schmalen Bandbreite: wir konnten uns beherrschen den Big Tusker als Puzzle/Starschnitt im Maßstab 1:1 zu posten :P :whistling:

Nach etwa einer Stunde ging es die H1-6 weiter nach Norden. Wir sahen unterwegs einige Tiere, jedoch war das Wasserloch/Pan, das wir angefahren hatten ausgetrocknet. Also kehrten wir um und bogen in die H15 ein. Wir fuhren bis zum Makhadzi Parkplatz. Es gibt dort Toiletten/Küche, Picknickbänke und ein historisches Farmhaus, das ein kleines Museum beherbergt.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Nach dem Picknick ging es zurück zur H1-6. In der Mittgszeit waren entlang der H15 nur ein paar vereinzelte Büffel zu sehen.
Wir sind dann die S47 bis zum Mingerhout Dam/Lookout gefahren. Dort sahen wir dann die ersten Krokodile zu Wasser und zu Lande.
Unterwegs bemerkten wir diesen farbenfrohen kleinen Vogel
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Haben wir den richtig als "Little Bee Eater" erkannt?

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Der Brown Hooded Kingfischer wollte sich nicht komplett zeigen:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die Hippos hatten jedoch keine Chance sich hinter dem Blatt zu verstecken ;) :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Da wir noch zu den Hides und Lookouts am Engelhard Dam wollten fuhren die gleiche Strecke S47 zurück.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Direkt nach der Brücke über den Letaba River
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
bogen wir auf die S62 ab. Frage woran erkennt man eindeutig einen Elefantenbullen? :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich mache hier eine kurze Unterbrechung damit die nächsten beiden Bilder eine eigene #post ID bekommen.





Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (24. April 2016, 11:03), Alicia (18. April 2016, 14:09), Northener (28. Januar 2016, 15:55), Kitty191 (15. Dezember 2015, 14:39), chaos (11. Dezember 2015, 22:41), DieWeltenbummler (7. Dezember 2015, 10:15), Capellini (6. Dezember 2015, 13:54), spruitjes met mosterd (2. Dezember 2015, 10:34), SilkeMa (29. November 2015, 22:27), gerical (25. November 2015, 11:59), ReginaR. (24. November 2015, 07:45), Fluchtmann (23. November 2015, 19:58), Bär (21. November 2015, 09:03), Sonnenmensch (20. November 2015, 22:46), parabuthus (20. November 2015, 20:29), Aardvark (20. November 2015, 19:55), Mick777 (20. November 2015, 19:38), toetske (20. November 2015, 19:32), Cassandra (20. November 2015, 16:50), chrissie2006 (20. November 2015, 16:33), maddy (20. November 2015, 15:33), freshy (20. November 2015, 15:01), Wicki4 (20. November 2015, 14:40), ClaudiaC. (20. November 2015, 14:25)

ClaudiaC.

Bremer Stadtmusikant

Beiträge: 543

Dabei seit: 4. August 2012

Danksagungen: 2025

  • Nachricht senden

43

Freitag, 20. November 2015, 14:28

Hallo Rainer,

vielen Dank für deinen interessanten Bericht. Wow, wie eindrucksvoll, dass ihr einen Big Tusker live erleben durftet! Das war bestimmt noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk :)

Ich freue mich auf die Fortsetzung!

LG Claudia
Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. (Joseph Joubert)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (20. November 2015, 14:31)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

44

Freitag, 20. November 2015, 14:31

Letaba, Engelhard Dam - Brennweiten beim Fotografieren

So hier 2 Fotos mit der FZ200 einmal mit Weitwinkel
[entsprechend 25mm Kleinbild]
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

und dann auf die Hippos (oberhalb der rechten Felskante) herangezoomt

[Brennweite, fast maximal bei ca. 1100 mm entsprechend KB]
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Der verwendete Zoom oberhalb von 600mm KB ist ein Panasonic eigener Digitalzoom, bei dem die FZ200 statt mit 12Mega Pixel nur mit ca. 8Mega Pixel digitalisiert.
Dadurch ist die Bildqualität besser als ein reiner 2xCrop in der Bildbearbeitung.
Bei der FZ200 kommt hinzu dass die Brennweite von 600-1200mm NUR im IntelligentAutomatic Modus möglich ist. Man hat also keinen Einfluss auf Blende/Belichtung.

Durch diese Brennweite kann man das Aufnehmen, was man sonst nur durch das Fernglas sieht.



Aufgenommen am Matambeni Bird Hide am Engelhard Dam.

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alicia (18. April 2016, 14:11), kOa_Master (16. Dezember 2015, 12:47), spruitjes met mosterd (2. Dezember 2015, 10:34), SilkeMa (29. November 2015, 22:28), gerical (25. November 2015, 12:00), ReginaR. (24. November 2015, 07:45), Fluchtmann (23. November 2015, 20:00), Bär (21. November 2015, 09:03), Sonnenmensch (20. November 2015, 22:47), Aardvark (20. November 2015, 19:56), toetske (20. November 2015, 19:33), chrissie2006 (20. November 2015, 16:34), maddy (20. November 2015, 15:34), freshy (20. November 2015, 15:01), ClaudiaC. (20. November 2015, 14:52), Wicki4 (20. November 2015, 14:41)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

45

Freitag, 20. November 2015, 15:09

So. 20.09. Letaba Nachmittags

So wir hatten am Matambeni Bird Hide angehalten. Vögel waren eher wenige zu sehen. Dafür ein Arrangement aus Hippos und Krokodilen am gegenüberliegenden Ufer.
Einige durchaus kapitale Krokodile waren zu sehen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir fuhren dann weiter bis ans Ufer der Staustufe
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die Anzahl der Krokodile pro Quadratmeter ist hier am Engelhard Dam schon beachtlich (oder bemisst man das in Krokodilen pro Liter? :rolleyes: )

Natürlich sind wir dann auch die Straße bis zum Ende gefahren, wo man einen schönen Panoramablick über den Letaba und das Umland hat.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Auf dem Rückweg mussten wir, als Besitzer einer Wasserschildkröte unbedingt dieses Foto schießen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Dieser Kingfisher versteckte sich nicht
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die Vogelbilder entstanden, während wir einigen Hippos bei Ihrem, nicht immer leisen, Treiben in einem Zufluss zum Letaba zuschauten.

Vom gleichen Platz beobachteten wir wie ein Elefant das Ufer wechselte.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
An diesem kleinen Stichloop waren wir mit nur 1 weiterem Fahrzeug alleine und ungestört.

So langsam mussten wir aufbrechen um noch rechtzeitig das Camp zu erreichen. Vorher noch ein kurzer Halt an der Brücke
(Der Sunset fiel aus wegen Bewölkung :( )
Am Abend versuchte ich zum ersten Mal mit Holz zu Grillen. Das klappte vom Ergebnis her relativ gut, jedoch benötigte ich erheblich mehr Zeit als mit Holzkohle.
Die Steaks waren lecker und nach dem Abwasch legten wir uns ziemlich schnell schlafen.
Morgen mussten wir ja Abreisen und wir wollten relativ früh losfahren.

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (20. Juli 2016, 20:35), Alicia (18. April 2016, 14:12), Northener (28. Januar 2016, 15:56), Kitty191 (15. Dezember 2015, 14:42), Capellini (6. Dezember 2015, 13:54), spruitjes met mosterd (2. Dezember 2015, 10:35), SilkeMa (29. November 2015, 22:29), DieWeltenbummler (25. November 2015, 15:42), gerical (25. November 2015, 12:02), ReginaR. (24. November 2015, 07:45), Fluchtmann (23. November 2015, 20:00), ClaudiaC. (21. November 2015, 11:18), Bär (21. November 2015, 09:04), Wicki4 (21. November 2015, 07:53), Sonnenmensch (20. November 2015, 22:48), Aardvark (20. November 2015, 19:57), Mick777 (20. November 2015, 19:39), toetske (20. November 2015, 19:35), corsa1968 (20. November 2015, 18:36), chrissie2006 (20. November 2015, 16:35), maddy (20. November 2015, 15:37), Fop (20. November 2015, 15:29)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

46

Freitag, 20. November 2015, 15:28

:danke: Danke an alle neu Zugestiegenen und Danke-Knopf Drücker.

Der Platz im Avanza wird langsam eng. ;) Aber das kriegen wir schon hin.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andrea100 (24. November 2015, 11:52), CC Travel (20. November 2015, 17:13)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 247

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 5881

  • Nachricht senden

47

Freitag, 20. November 2015, 15:45

Hallo Rainer,

Danke fuer deinen Reisebericht und all die tollen Bilder!
Ja, die emerging Tuskers kann ich kaum erwarten - wir planen fuer naechstes Jahr einen Besuch im Kruger, endlich wieder mal!

Freue mi8ch schon auf die Fortsetzung deines Berichtes!

Gruss aus Sodwana
Maddy

PS. Dein Bienenfresser ist ein White-fronted Bee-eater.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alicia (18. April 2016, 14:13), kOa_Master (16. Dezember 2015, 12:48), ClaudiaC. (21. November 2015, 11:19), Bär (21. November 2015, 09:04), sunny_r (20. November 2015, 15:56)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

48

Freitag, 20. November 2015, 15:57

PS. Dein Bienenfresser ist ein White-fronted Bee-eater.

Ok. Vielen Dank

Und auch an Dich ein :danke:

Mick777

Erleuchteter

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Danksagungen: 1890

  • Nachricht senden

49

Freitag, 20. November 2015, 19:41

"Mathulele" ist ja wirklich beeindruckend - wir haben ihn 2010 täglich im Umkreis von 5 km von Letaba gesehen. Irgendwie schön, dass er sich immer noch dort herumtreibt :thumbsup: .

Freue mich auf die Fortsetzung...

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 269

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 5134

  • Nachricht senden

50

Freitag, 20. November 2015, 20:35

Klasse, Rainer!

Ich muss bei der Durchsicht der Videoaufzeichnung mal überprüfen, ob ich auch einen der Big Tusker erwischt habe, vielleicht sogar Mathulele.

LG

Christian :saflag:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pauli (21. November 2015, 14:37), sunny_r (20. November 2015, 22:28)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

51

Montag, 23. November 2015, 23:57

Mo.21.09.2015 Letaba - Satara

Das folgende Titelbild des Tages ist ein Panorama vom Olifants Camp Lookout


Heute hatten wir eine lange Strecke vor uns. 70km {1h30] wenn wir "nur" den direkten Weg fahren oder ca. 96km [3h] wenn wir die S46/S93 bis Olifants und dann die geteerte Strasse, H1-4, nach Satara fahren. Also Brutto, ohne Stops [Frühstück, Mittag, Tiere schauen, ...] Mal schauen wann wir ankommen.
Also raus auf die S94 und beim Abzweig S46 links abbiegen. Es ging mit Schotterpiste weiter. Am Anfang mit noch guter Qualität.


Ok. Der hier hatte dann wohl Colgate Shining White benutzt :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Eine friedliche Stimmung liegt über der Landschaft.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ein Sattelstorch (seht ihr erst richtig wenn Ihr auf das Foto zwecks Vergrößerung geklickt habt)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ab hier wurde die Strecke schlechter. Es gab zwar keine nennenswerten Löcher, dafür aber Querrillen. Das begrenzte die Geschwindigkeit auf max.20-25kmh. Bei jedem Versuch auch nur 1kmh schneller zu fahren hörte man den Avanza an allen Enden und Ecken knarzen und knacken. Das Dröhnen der Reifen wurde unerträglich laut und wir fühlten uns wie ein Gold Nugget auf dem Rüttelsieb :wacko:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Eigentlich müsste man am Von Weilligh's Baoab austteigen um dem Baum beim Fotografieren gerecht z werden.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Gegen 10 Uhr kamen wir an einem Olifants Lookout an. Man durfte auf eignes Risiko aussteigen. Nun wir haben es ohne Schaden überlebt

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ein Stückchen weiter sahen wir diese Beiden:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Dann diese Gesellen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Der Elefantenwechsel wurde von diesen Louries beobachtet.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Kann die Louries noch jemand näher spezifizieren?

In Olifants Camp angekommen machten wir erst mal ein ausgiebiges zweites Frühstück/Brunch. Danach gingen wir zum Lookout.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Irgendwann mussten wir uns losreißen, wir hatten ja noch einiges an Strecke vor uns. Kurz hinter Olifants wurden wir beobachtet
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ein Lilac Breasted Roller / Gabelracke
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ok, dieses Jahr scheinen die "Wander"-Zebrastreifen weit verbreitet zu sein. Ist schon genial mit eingebautem Verkehrszeichen rumzulaufen ;) :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
geschafft :)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
und jetzt erstmal kuscheln
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ein Steenbok
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Und dann mussten wir länger stehen bleiben:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Dieser Schakal grub gerade sein Mittagessen aus. Das Video ist zwar etwas verwackelt, ich dachte mir es könnte aber Interesse bestehen:



Die Tierdichte auf dieser Strecke blieb weiter sehr hoch. Gegen 15:00 kam der nächste längere Aufenthalt 8o :love:
Zuerst eine lockere Ansammlung von Elefanten, die dann letztendlich doch eine große Herde bildeten. Um die 50-70 Tieren sahen wir zu, wie sie langsam fressend von einer Seite der Straße zur Anderen weiterzogen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Der Duster stand etwas dösig. Passiert war zum Glück nichts.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ein fantastisches Erlebnis. :love:

Dieser Lilac Breasted Roller war besser zu sehen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dann sahen wir unsere ersten Gnu's (Blue Wildebeest / Streifengnus)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich mag die Geier ja
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Kurz darauf sahen wir eine Ansammlung an Fahrzeugen. Aha Tiere. Aber welche? So wie wir standen konnte man nichts ausmachen. Also näher heranfahren und fragen. Aha Löwen, etwas weiter da hinten und sie sollen Beute haben.
Nach kurzer Zeit Anstehen konnten wir uns so hinstellen, dass wir in die angegeben Richtung schauen konnten.
Mit dem Fernglas konnte ich sofort eine Schwanzspitze ausmachen. Meine Frau nahm stattdessen dazu die Lumix.
Wir konnten Anhand der Schwanzspitzen mindestens 2 Löwen ausmachen. So richtig nah war es nicht und die Tiere bewegten sich auch noch so 10-20 Meter weiter von der Straße weg.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir machten uns auf, weiter Richtung Satara.
Ein Kniefall
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Hier fuhren wir vorsichtig auf der Gegenfahrbahn vorbei.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir hatten also 10 Stunden für 100km benötigt. :thumbsup: :saflag:
Um 1/4 vor Fünf checkten wir im Satara Rest Camp ein. Leider war der Morning Walk für die nächsten beiden Tage schon ausgebucht.
Kurz darauf bezogen wir unser Rondavel (161) am Zaun. Es ist von der Rezeption aus das erste Rondavel am Zaun.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Nach diesem erlebnisreichen Tag hatten wir keine Lust mehr zu kochen. Auf dem Weg ins Restaurant, wollten wir vorher noch schnell den Sunsetdrive für Morgen buchen. Die Rezeption war aber schon geschlossen. Das mussten wir also auf Morgen Früh verschieben. Das Essen war lecker und auch der Absacker :thumbup: :D



Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (20. Juli 2016, 20:38), Alicia (18. April 2016, 14:19), Northener (28. Januar 2016, 15:57), kOa_Master (16. Dezember 2015, 12:57), Kitty191 (15. Dezember 2015, 14:50), chaos (11. Dezember 2015, 22:44), Capellini (6. Dezember 2015, 13:57), spruitjes met mosterd (2. Dezember 2015, 10:39), freshy (30. November 2015, 10:34), SilkeMa (29. November 2015, 22:33), Cassandra (27. November 2015, 07:04), Fluchtmann (25. November 2015, 16:31), DieWeltenbummler (25. November 2015, 15:43), gerical (25. November 2015, 12:07), Sonnenmensch (24. November 2015, 21:03), corsa1968 (24. November 2015, 17:45), ClaudiaC. (24. November 2015, 16:56), Aardvark (24. November 2015, 16:18), Wicki4 (24. November 2015, 13:24), Fop (24. November 2015, 08:45), parabuthus (24. November 2015, 08:26), maddy (24. November 2015, 08:03), ReginaR. (24. November 2015, 07:46), Bär (24. November 2015, 00:41), toetske (24. November 2015, 00:03)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 961

Danksagungen: 4137

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 24. November 2015, 00:11

:danke: Rainer,

Toller Reisebericht mit tollen Bildern. Leider bekomme ich beim Schakal-Video folgende Meldung...

VG. Toetske
»toetske« hat folgendes Bild angehängt:
  • Meldung beim Schakal-Video sunny_r.jpg
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (24. November 2015, 08:58)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 231

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 9231

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 24. November 2015, 00:26



Kann die Louries noch jemand näher spezifizieren?

das sieht mir nach einem Graulärmvogel aus oder auch (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (warum er so heißt ist (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) zu hören) (axo... Familie heisst nicht mehr "Louries" sondern " (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) " ;) )
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (29. November 2015, 22:35), ClaudiaC. (24. November 2015, 16:56), Aardvark (24. November 2015, 16:21), sunny_r (24. November 2015, 08:47), Bär (24. November 2015, 00:51), toetske (24. November 2015, 00:36)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 24. November 2015, 09:43

:danke: Rainer,

Toller Reisebericht mit tollen Bildern. Leider bekomme ich beim Schakal-Video folgende Meldung...

VG. Toetske


Danke für den Hinweis Toetske,

ich habe das jetzt auf einem Rechner ohne jede YouTube Anmeldung ausprobiert und eine Einstellung in YouTube geändert. Damit sollte das Video jetzt für alle abspielbar sein.


Marie, vielen Dank für den Hinweis Lourie -> Turako.
Wenn ich unter Turako statt Lourie suche finde ich auch den Vogel. :thumbup:

Das war dann wirklich der "Grey Go-Away Bird". Auch wenn sich das Tier mehr nach Alarmanlage denn "go-away" angehört hatte. Der Klingelton auf Sanparks gibt das gehörte Geräusch des Vogels sehr gut wieder. Dein link ist noch recht harmlos :D



Klasse, Rainer!

Ich muss bei der Durchsicht der Videoaufzeichnung mal überprüfen, ob ich auch einen der Big Tusker erwischt habe, vielleicht sogar Mathulele.

LG

Christian :saflag:

Christian, dann warte ich gespannt auf Deinen Bericht und Deine Bilder/Videos :saflag:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (16. Dezember 2015, 12:57), toetske (24. November 2015, 11:25)

Aardvark

(Nicht ganz so blutiger) Frischling

Beiträge: 422

Dabei seit: 7. Januar 2012

Danksagungen: 1400

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 24. November 2015, 16:24

Ein fantastisches Erlebnis. :love:
Sogar ein Elefantastisches würde ich sagen! ;) Vielen Dank für Deinen Bericht mit den vielen schönen Bildern! :danke:
"After climbing a great hill, one only finds that there are many more hills to climb"

Nelson Mandela

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. November 2015, 21:37), sunny_r (24. November 2015, 17:02)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 29. November 2015, 22:15

Di. 22.09.2015 - Katzentag




Zum Sonnenaufgang saßen wir auf der Terrasse und frühstückten.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir konnten dabei in der Ferne ein paar Tiere (Gnus, Impalas und Zebras) sehen. Dann buchten wir an der Reception den Sunsetdrive für heute Abend und fragten auch ob für den 23. oder 24.09. ein Morning Walk in Lower Sabie verfügbar ist. Nach einem Blick in Ihren Computer war leider nur noch ein Platz an 1 Tag frei. Schade. Selbst konnten wir übrigens nicht nachsehen, weil bereits seit gestern die Internetgeschwindigkeit am Smartphone mit VODACOM gegen 0 tendierte. Das sollte sich auch Morgen und die beiden Tage in Lower Sabie nicht mehr bessern :(
Zurück an unserer Hütte waren bereits die Reinigungskräfte zu Gange. Und in der Tat ein Krümel lag wohl noch am Boden ;) :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Dieser hier machte gar keine Anstalten wegzufliegen, obwohl wir unser Auto mit Kühltasche und Fotokram beluden.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .
Wir fuhren kurz hinter dem Camp auf die H7 Richtung Orpen Gate. Wir sahen mal nah, mal weiter weg: Kudus, Zebras, Gnus. Wir klapperten auch alle seitwärts liegenden Stichstraßen ab, aber erfolglos. So war z.B. kurz hinter der S40 eine Straße entlang eines kleinen Stausees (Nsemani) der nur sehr wenig Wasser führte, und außer Nilgänsen keine weiteren Tiersichtungen bot.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Der Waffenkiebitz (Blacksmith lapwing) war recht neugierig und hielt immer wieder Ausschau was da dieses silberne Auto tut.
Dann ging es weiter bis wir am Horizont zu Linken eine große Büffelherde sahen. Nachdem wir auf der linken Seite angehalten hatten um die Tiere per Fernglas zu beobachten, hielt ein Auto neben uns und der Beifahrer fragte mich was wir beobachten. Nachdem wir von der Büffelherde gesprochen hatte erzählte er, dass ein paar Kilometer weiter zwei Löwen im Gebüsch zu sehen sind. Wir bedankten uns und fuhren weiter. Die nächsten beiden Seitenstraßen ignorierten wir nun und hinter der S39 sahen wir eine kleine Ansammlung Autos zu Linken. Wir reihten uns ein sahen das: :thumbup:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das Löwen Männchen bewegte sich von weiter hinten kommend seitwärts zur Straße. Dann legte er sich wieder hin. Erst nach ein paar Minuten viel uns auf, dass ein paar Meter weiter rechts das dazugehörige Weibchen lag :whistling: Erst auf dem Foto hatte ich den Schwanz des vor ihm gehenden Weibchens entdeckt. Letzteres war für mich durch den Dachholm und das vor uns stehende Auto verdeckt. Beide Tiere waren jetzt so so ca.10m von den Autos entfernt.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Nach einigen Minuten bewegten sich Beide weiter zur Straße.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Szenen einer Ehe ;) :D Er wollte was von Ihr; Sie hatten keinen Bock und gab das auch durch ein kurzes Brüllen zu verstehen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir beobachteten die beiden noch eine Weile, aber sie legten sich wieder hin und dösten. Daraufhin fuhren wir noch ein Stück weiter. An einem Lookout über den Timbaveti konnten wir ein leeres Flussbett bestaunen. Immerhin war hier Aussteigen erlaubt und wir konnten uns etwas die Füße vertreten. Woher die Löwen wissen, dass sie hier keine Touristen jagen dürfen? :whistling:
Auf dem Rückweg sahen wir die Löwen wieder. Aber zuerst eine deutlich größere Anzahl an Autos.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ein Auto fuhr dann im spitzen Winkel in die Lücke vor dem Löwenmännchen. Dem gefiel das gar nicht:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Auch wenn der Anlass kein schöner war, das Brüllen war beeindruckend. Ein weiteres Auto fuhr ein Stück rückwärts :D
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die Tiere entspannten sich wieder etwas und wir fuhren langsam vorbei
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir fuhren eine Schleife über die S12/S40. Es gab mehr Abwechslung in der Tierwelt. Wir sahen Impalas, Warzenschweine und Giraffen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Und kurz vor dem Wassertank dann die ersten Rüsseltiere für heute.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Am Wassertank tummelte sich eine ganze Elefantenherde
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Es war schon Mittag. Da wir ja für heute den Sunset Drive gebucht hatten fuhren wir zuück um uns am ersten wirklich heißen Tag (es war so ca. 35 Grad C) noch etwas im Pool abzukühlen.
Ein Zaungast
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Am Nachmittag ging es dann zum Sunset drive. Der Guide fuhr einen Weg parallel zur H1-4 entlang.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Fast ein Stillleben: Löwe, Beute und Geier
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Etwas weiter waren noch mehr Geier zu sehen:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Mit der schwindenden Sonne wurde auch das Fotografieren schwieriger. Leider machte der Guide selten den Motor aus, so dass auch ein Auflegen der Kamera am Fahrzeug nicht wirklich Sinn machte. Von daher fallen die folgenden Fotos in die Kategorie "Beweisfoto". Die Eule (laut Guide eine African Scops Owl) war aber zu verwackelt. Etwas größer waren dann diese beiden Black Rhinos/Spitzmaulnashörner
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Eine afrikanische Wildkatze
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Und schon auf der Rückfahrt dann die beiden White Rhinos / Breitmaulnashörner
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Der Guide freute sich über ein Trinkgeld. Dann noch schnell etwas in der Pfanne werfen da wir mittlerweile doch hungrig waren.
Ein Braii hätte zu lange gedauert ;)


Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (20. Juli 2016, 20:42), Tigriz (24. April 2016, 11:08), Alicia (18. April 2016, 14:23), Northener (28. Januar 2016, 15:59), kOa_Master (16. Dezember 2015, 12:59), Kitty191 (15. Dezember 2015, 14:55), chaos (11. Dezember 2015, 22:46), gerical (9. Dezember 2015, 19:46), DieWeltenbummler (7. Dezember 2015, 09:08), parabuthus (6. Dezember 2015, 21:14), Aardvark (6. Dezember 2015, 19:30), Capellini (6. Dezember 2015, 14:01), spruitjes met mosterd (2. Dezember 2015, 10:41), ClaudiaC. (1. Dezember 2015, 12:48), Sonnenmensch (30. November 2015, 17:22), Cassandra (30. November 2015, 17:14), Wicki4 (30. November 2015, 15:48), Fluchtmann (30. November 2015, 13:26), Cosmopolitan (30. November 2015, 12:34), freshy (30. November 2015, 10:35), Fop (30. November 2015, 09:14), GudrunS (30. November 2015, 08:03), ReginaR. (30. November 2015, 07:27), corsa1968 (30. November 2015, 00:13), SilkeMa (29. November 2015, 22:37), Bär (29. November 2015, 22:33), toetske (29. November 2015, 22:28)

freshy

Meister

Beiträge: 183

Dabei seit: 10. Januar 2015

Danksagungen: 632

  • Nachricht senden

57

Montag, 30. November 2015, 10:37

Beneidenswert schön das Panoramafoto vom Olifants Lookout. Sowieso glaube ich seit dieser Reise, dass wir ein lichtstärkeres Objektiv brauchen.

LG freshy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (30. November 2015, 16:36)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2441

  • Nachricht senden

58

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:56

Mi. 23.09.2015 - Satara bis Lower Sabie




So ich mach mal weiter. Heute galt es Satara zu verlassen und zu unsererm letzten Übernachtungscamp im Kruger aufzubrechen: Lower Sabie.
Die Route war S100 -S41- N'wanetsi - S37 - Sweni Hide - S35 - S32 - Orpen Dam - H10 bis Lower Sabie. Danke an alle aus dem Forum für diese Route :danke:

Bevor es los ging gab es diese Eindrücke am Zaun:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Nachdem sich die Staubwolken der ersten Autos auf der S100 gelegt hatten bogen auch wir auf diese Schotterpiste ab:
links und rechts des Weges: ein Rotschnabel Madenhacker
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
ein afrikanischer Fischadler
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
ein Wasserbock Pärchen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Zebras und "Landschaft"
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
noch mehr Zebras
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Am N’wanetsi Parkplatz/Picknick Platz machten wir erst mal eine Frühstückspause. Hier sahen wir auch zum ersten Mal die mobilen Gas-Woks/Bräter mit Flasche unten, festem Stil auf der Gasflasche und ein Brenner mit einer (leicht) Wokförmigen Kochfläche. Gas Skottle genannt. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Die Idee find ich gut. In den letzten 4 Tagen hatten wir keinen Picknick Platz wo man diese Geräte hätte sehen/mieten konnte. So waren wir nicht darauf vorbereitet, wäre eine gute Möglichkeit für ein warmes Frühstück unterwegs gewesen. Die Liste der Picknick spots im Kruger steht natürlich auf einer (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .
Frisch gestärkt ging es weiter.
Wahrscheinlich Schlankmangusten. Der lange Schwanz mit schwarzer Spitze der Tiere in der Nähe dieses Baues deutet darauf hin.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
täuscht: ist nämlich bewohnt
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Habe ich da jetzt einen Wahlberg, oder einen braunen Schlangenadler? Die Größe war aus der Entfernung ca. 60cm würde also auf beide Arten passen.
Das war jetzt schon am äußersten Ende der Brennweite 400mm x 1,4 Konverter x 1,5Crop ~ 840mm KB
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
bzw. 1200 mm mit Softzoom + reduzierter Auflösung statt 12 -> 8 MP
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das Glück einen Raubvogel so nahe zu sehen, dass er Formatfüllend abgelichtet werden konnte war uns leider nicht beschieden.

Apropos formatfüllend: das war hier jetzt wieder deutlich leichter :D . Ein Rüsseltier war links und eines rechts der Straße. Vor allem der Rechte konnte sich nicht entscheiden auf welcher Seite er bleiben wollte und verhinderte ;) :thumbup: dass wir zügig vorbei fahren konnten :whistling:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Gegen Mittag erreichten wir den

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das rechte Hippo verwendet eindeutig ein Bugstrahlruder zum Manövrieren ;) :D

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Um kurz nach 1 erreichten wir den Nkumbe Lookout
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ein beeindruckender Blick über die Tiefe Ebene. Ein paar Tiere waren zu sehen, aber die meisten dürften Mittagspause gemacht haben.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Weiter ging es Richtung Lower Sabie
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Am frühen Nachmittag checkten wir in Lower Sabie ein. Beim Check-In buchten wir auch gleich den Morning Drive für den nächsten Tag.
Wir hatten ein Safari Zelt mit view. Und das lohnt sich! Eigentlich braucht man von diesem Zelt aus zu keinem Gamedrive aufbrechen.
Viele Tiere kommen vorbei während man auf der Terrasse sitzt :love:
Unmittelbar nachdem unsere Internationalen Flüge Anfang November 2014 gebucht wurden, waren nur noch Zelte ohne view zu bekommen.
Aber das Warten bis wir Ende Februar 2015 dann ein wieder frei gewordenes Zelt mit view buchen konnten war es Wert.
Wir wollten uns eigentlich im Pool abkühlen gehen, aber das Wasser sah gar nicht gut aus. Irgendwie schon umgeschlagen, zumindest an den Rändern. Es waren auch keine weiteren Besucher da. Also gingen wir lieber zu unserem Zelt zurück.
Dies war für uns das einzige Minus in LS.
Hier ein paar Bilder vom Zelt und den ersten Beobachtungen
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die Büffel lagen direkt am Wasser vor dem Zelt.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Was hab ich hier erwischt?
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Während einige Tiere bereits ihr Nachtlager erreicht hatten...
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
...waren andere noch unterwegs.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
:love: :love: :love:

Heute Abend war wieder Braai Zeit
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Nach dem Essen nahmen wir noch einen Drink auf der Terrasse des Restaurants ein.
Ein schöner Tag geht zu Ende. Gute Nacht

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (20. Juli 2016, 20:44), Tigriz (24. April 2016, 11:15), Alicia (18. April 2016, 14:25), Northener (28. Januar 2016, 16:02), kOa_Master (16. Dezember 2015, 13:01), Kitty191 (15. Dezember 2015, 14:58), chaos (11. Dezember 2015, 22:47), spruitjes met mosterd (10. Dezember 2015, 07:17), gerical (9. Dezember 2015, 19:48), ClaudiaC. (8. Dezember 2015, 18:56), Fluchtmann (7. Dezember 2015, 11:20), DieWeltenbummler (7. Dezember 2015, 10:17), ReginaR. (7. Dezember 2015, 07:42), parabuthus (6. Dezember 2015, 21:15), Aardvark (6. Dezember 2015, 19:41), maddy (6. Dezember 2015, 16:49), SilkeMa (6. Dezember 2015, 15:14), Capellini (6. Dezember 2015, 14:04), Fop (6. Dezember 2015, 10:58), Sonnenmensch (6. Dezember 2015, 09:55), Bär (6. Dezember 2015, 08:55), Cassandra (6. Dezember 2015, 08:37), Wicki4 (6. Dezember 2015, 08:19), toetske (6. Dezember 2015, 00:21)

Aardvark

(Nicht ganz so blutiger) Frischling

Beiträge: 422

Dabei seit: 7. Januar 2012

Danksagungen: 1400

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:51

Was hab ich hier erwischt?


Hallo Rainer,

das müsste m. E. ein "Angola - Schmetterlingsfink", oder auch "Blauastrild" sein. Guckst Du (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
"After climbing a great hill, one only finds that there are many more hills to climb"

Nelson Mandela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (6. Dezember 2015, 22:10)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 231

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 9231

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 6. Dezember 2015, 20:48

das müsste m. E. ein "Angola - Schmetterlingsfink", oder auch "Blauastrilde" sein. Guckst Du HIER!

gut, dass man bei Wiki die Sprache ändern kann :D war mit "Angola Schmetterlingsfink" etwas "überfordert", denn für mich ist das ein Blue Waxbill :thumbsup:

btw... m.E. ist eine gute Seite zum Nachschlagen (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigriz (24. April 2016, 11:15), Alicia (18. April 2016, 14:26), kOa_Master (16. Dezember 2015, 13:01), gerical (9. Dezember 2015, 19:49), toetske (6. Dezember 2015, 23:24), sunny_r (6. Dezember 2015, 22:10), Aardvark (6. Dezember 2015, 21:06)