Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 5. Juni 2016, 16:42

Am naechsten Morgen besuchten wir erst mal die kuMasinga Hide.





Nicht viel ist los hier, endlich kommen ein paar Gnus.







Deshalb konzentrieren wir uns wieder auf die Vogelwelt. Demzufolge habe ich nun ca. 200 Photos von diesem Dabchick! (Little Grebe)





Schaut euch diese Fuesse an! Kein Wunder dass die so schnell schwimmen und tauchen koennen! :thumbup:

Geen Pigeons:



Three-banded Plover:




Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:41), kawa65 (14. Januar 2017, 13:48), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:44), Fluchtmann (13. Juni 2016, 11:12), toetske (9. Juni 2016, 22:22), Frau Licht (9. Juni 2016, 19:18), chrissie2006 (9. Juni 2016, 17:39), Lenni (7. Juni 2016, 09:26), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:07), Chica (6. Juni 2016, 13:33), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:06), corsa1968 (5. Juni 2016, 23:21), sunny_r (5. Juni 2016, 20:35), Wicki4 (5. Juni 2016, 18:23), Cassandra (5. Juni 2016, 17:42)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 039

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5306

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 5. Juni 2016, 17:23

Hi Maddy,

ich kann mir gut vorstellen, wie ihr euch dort gefreut habt! 8o

Wie immer: Tolle Fotos von dir :thumbup:
Die Dabchick leben wirklich auf großem Fuss - herrlich. Und die Green Pigeons sind wunderschön.

Ich wünsche uns allen Regen, auch am Kap ist es viel zu trocken.
LG
Beate

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 5. Juni 2016, 17:33

Hallo Beate,

Vielen Dank! :danke:
Ja, der Regen! Obwohl es heute hier in Sodwana geregnet hat, und gestern ganze 20mm, es ist halt immer so lokal! Hier regnets, und 2km nebenan ist nichts. Und in Mkhuze, leider, ist nichts. :(
400 Wildebeeste werden momentan von von Mkhuze nach Ozabeni ueberfuehrt, weil einfach nicht genug Gras dort ist. 300 sind schon hier, und etwa 20 Nyalas. Wenigstens kann denen geholfen werden! Ich werde spaeter einen kleinen Bericht einstellen darueber.
Ich wuensche euch auch den Regen den ihr braucht!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (9. Juni 2016, 22:22), Lenni (7. Juni 2016, 09:27), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:08), Kitty191 (6. Juni 2016, 09:08), Beate2 (5. Juni 2016, 19:51)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

24

Montag, 6. Juni 2016, 08:28

Bei der kuMahlahla Hide ist auch nicht viel los heute morgen.





Die Hottentot Teals sind da, und zudem 3 African Spoonbills, die geschaeftig hin und her waten und nach Futter suchen.









Von den immer wieder schoenen Nyalas kann ich auch kaum genug kriegen, auch wenn man sie in jeder Ecke antrifft :D








Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:42), kawa65 (14. Januar 2017, 13:50), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:45), Fluchtmann (13. Juni 2016, 11:13), toetske (9. Juni 2016, 22:22), chrissie2006 (9. Juni 2016, 17:39), Lenni (7. Juni 2016, 09:27), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:08), Wicki4 (6. Juni 2016, 15:12), Chica (6. Juni 2016, 13:33), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:07), sunny_r (6. Juni 2016, 09:02), Cassandra (6. Juni 2016, 08:59)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

25

Montag, 6. Juni 2016, 08:45

Auf dem Weg zurueck ins Mantuma Camp.











Auf dem Picknick platz im Camp sind die Baboons damit beschaeftigt, die Abfallkuebel zu untersuchen. Die Deckel sind mit Draht befestigt. Wie lange es wohl dauert, bis sie den Trick herausgefunden haben und den Deckel oeffnen koennen?


Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:42), kawa65 (14. Januar 2017, 13:50), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:45), Fluchtmann (13. Juni 2016, 11:13), toetske (9. Juni 2016, 22:22), chrissie2006 (9. Juni 2016, 17:39), Lenni (7. Juni 2016, 09:27), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:09), Wicki4 (6. Juni 2016, 15:12), Chica (6. Juni 2016, 13:33), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:07), sunny_r (6. Juni 2016, 09:02), Cassandra (6. Juni 2016, 08:59)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

26

Montag, 6. Juni 2016, 09:00

Ein kurzer Besuch nochmal bei kuMasinga, bevor wir den Heimweg antreten.
Hier ist nun etwas mehr los.









Nebst den Nyalas kommen auch Wildebeest, deren Red-billed Oxpeckers nicht nur ihren Durst stillen, sondern auch noch ein ausgiebiges Bad geniessen.





Auch die Impalas sind doch immer wieder schoen!




Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:43), kawa65 (14. Januar 2017, 13:51), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:45), Fluchtmann (13. Juni 2016, 11:14), toetske (9. Juni 2016, 22:23), chrissie2006 (9. Juni 2016, 17:39), Lenni (7. Juni 2016, 09:28), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:09), Wicki4 (6. Juni 2016, 15:13), Chica (6. Juni 2016, 13:33), Cassandra (6. Juni 2016, 11:28), Kitty191 (6. Juni 2016, 09:10), sunny_r (6. Juni 2016, 09:03)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

27

Montag, 6. Juni 2016, 09:23

Traurig, der Anblick der Nsumo Pan!
Hier hat es zwei Aussichtsplatformen:





Normalerweise ideal zum Wasservoegel beobachten, aber heute.....





ist das alles was vom Wasser uebriggeblieben ist! ;(
Trotzdem hoeren wir ein paar Hippos grunzen, und wir finden sie dann auch, gerade vor dem Nsumo Pan Picnic Spot.





In einem Pool so klein, dass die 25+ Hippos kaum alle Platz finden drin! ;(
Wie lange die hier noch bleiben koennen weiss niemand....







Wir beten fuer Regen!

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:43), kawa65 (14. Januar 2017, 13:53), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:46), Fluchtmann (13. Juni 2016, 11:14), toetske (9. Juni 2016, 22:23), chrissie2006 (9. Juni 2016, 17:40), Lenni (7. Juni 2016, 09:28), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:09), corsa1968 (6. Juni 2016, 19:36), Wicki4 (6. Juni 2016, 15:13), Chica (6. Juni 2016, 13:33), Cassandra (6. Juni 2016, 11:28), kOa_Master (6. Juni 2016, 10:21), Kitty191 (6. Juni 2016, 10:00), sunny_r (6. Juni 2016, 09:37)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 577

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7157

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. Juni 2016, 10:21

hach wunderschön, die pink-throated twinspots! :love:
bekam ich leider noch nie wirklich zu gesicht (gehört schon öfter). bekam aber in südafrika auch schon den tipp, in der region mkuze/zululand rhino reserve/phinda/thanda ausschau zu halten.

tolle bilder, vor allem die mit den elefanten & dem rhino haben mir gefallen :thumbsup:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 7. Juni 2016, 08:49

Hallo Master,
hach wunderschön, die pink-throated twinspots! :love:
bekam ich leider noch nie wirklich zu gesicht (gehört schon öfter). bekam aber in südafrika auch schon den tipp, in der region mkuze/zululand rhino reserve/phinda/thanda ausschau zu halten.
Ja, da haben wir Glueck gehabt!
Auch in Ndumo, Tembe kommen sie vor, sowie weiter noerdlich im westlichen Mozambique, oestlichen Swaziland etc etc. aber nirgens in grossen Massen. Sie gelten ja auch als "near-threatened".
Wir hatten vor 2 Jahren sogar welche in unserem Garten! Aber leider nur einmal....

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (7. Juni 2016, 11:01), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:10)

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 812

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1499

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 7. Juni 2016, 09:21

Schon in Sept 2015 bei unsrem Besuch in Südafrika , deuteten einheimige es an , das es ein trockener Sommer in Südafrika werden könnte. Bis zu unsrer Heimkehr im Nov. war es erschreckend trocken im Norden Südafrikas. Die Tiere taten uns leid. Besonders in Crocodil Bridge, wenn man die grünen Zuckerrohrfelder über dem Fluß sah und die trostlosen , pflanzenlosen Hügel zwischen S 27 / S25 wahrnahm.
Leider scheint " El Ninijo " sich immer noch auf der Südhalbkugel der Erde auszuwirken. Wir hofften , das den Regen , der bei uns im Übermaß fällt , auch bei euch endlich zum tragen gekommen wäre.

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 7709

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:42

Hallo Maddy,
das sieht ja wirklich traurig aus, besonders die Pan. ;( Da war es im Januar noch bedeutend besser, obwohl auch da schon der Wasserstand rückläufig war.
Ich hoffe sehr, dass der Park bald den nötigen Regen bekommt, aber zur jetzigen Jahreszeit wohl eher unwahrscheinlich.

Die pink-throated twinspots hast du ja prima fotografiert :thumbup: - wir haben sie leider nicht vor die Linse bekommen.

LG Chrissie

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

32

Samstag, 3. Dezember 2016, 12:46

Mkhuze Game reserve, 1. November 2016

1. November 2016

Es war wieder mal ein Besuch im Mkhuze Game Reserve faellig.
Es hatte in der Nacht geregnet, und alles war relativ nass und das wenige Gruen sah frisch gewaschen aus.
Wir waren auf dem Weg vom Opansi Gate zum Fig Forest, und als wir um die Kurve kamen blockierte uns der hier den Weg:



O-oh, das hatte uns gerade noch gefehlt, wir waren ja eh schon spaet dran! Wir hatten vorher schon auf der rechten Seite etliche Elefanten im Bush gesehen, aber mitten auf der Strasse mag ich sie nicht wirklich! Das war bei weitem der groesste Elefant den ich je gesehen habe, und es war natuerlich klar, dass wir zurueckfuhren. Er schlenderte zufrieden daher, aber auch so kam der ganz schoen schnell vorwaerts! Und auf dieser schmalen Strasse wuerde ich es nicht drauf ankommen lassen, ob er nun zufrieden an uns vorbeigehen wird oder nicht - dies hier ist nicht der Addo Elephant Park!!



So fahren wir denn rueckwaerts um die naechste Kurve und warten. Er kommt immer noch auf der Strasse daher.
So fahren wir halt weiter zurueck. Er kommt nicht mehr. So tasten wir uns vorsichtig wieder vorwaerts - und da steht er, immer noch auf der Strasse, gemuetlich fressend.



Und schon kommt er wieder auf die Strasse und marschiert weiter in unsere Richtung.
Nun fahren wir ein weiteres Stueck zurueck, und dann von der Strasse weg, wo wir hinter einem Busch warteten. Und er ging tatsaechlich vorbei auf der Teerstrasse, um kurz darauf auf der anderen Strassenseite in den bush zu verschwinden. Phew! Hoffentlich war das der Letzte! (das war uebrigens erst das dritte Mal, dass wir da Elephanten sahen!)



Natuerlich kamen wir zu spaet zum Treffpunkt! :whistling:

Waehrend Colin den Forest Walk machte, fuhr ich weiter an die Nsumo Pan. Die sah nun noch trostloser aus als bei unserem letzten Besuch:





Ca. 25 bis 30 Hippos quetschten sich ins Schlammloch - wenigstens haben manche bisher ueberlebt! Aber Wasser war da keines mehr, nur noch Schlamm.



Und der schoene Baum am Ufer ist auch umgestuerzt. Viele der Fever Trees haben in der Duerre gelitten!



Traurig, dieser Anblick!
Ich fuhr weiter zur kuMasinga Hide. Da war auch nicht viel los. Der Regen der letzten Nacht hat doch etliche Pfuetzen im Park hinterlassen, deshalb muessen die Tiere ja auch nicht bis zur Wasserstelle, sondern haben die Traenke in Form einer Pfuetze direkt vor der Nase, wo auch immer sie sind...

Trotzdem ein paar Impressionen von kuMasinga:





Etwas verschwommen, der Pigmy Kingfisher - der war dort am Baden und staendig in Bewegung.





Auf dem Weg zur kuMahlahla Hide:

Ein Junger Martial Eagle




Auch kuMahlahla hatte noch weniger Wasser als das letzte Mal. Und Tiermaessig war da ueberhaupt nichts los, nicht mal ein Vogel war da zu sehen!



Zum Abschied trafen wir dann noch ein Rhino auf dem Airstrip - das war in letzter Zeit auch eine eher seltene Sichtung!





Da waechst doch wenigstens wieder ein wenig Gras!!

Aber der Mkhuze River hat immer noch nur stehende Pfuetzen...


Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:46), gerical (25. Januar 2017, 19:41), kawa65 (14. Januar 2017, 14:00), GudrunS (5. Dezember 2016, 07:33), Kitty191 (5. Dezember 2016, 02:34), Fluchtmann (4. Dezember 2016, 17:24), Fop (4. Dezember 2016, 11:32), sunny_r (4. Dezember 2016, 10:06), toetske (4. Dezember 2016, 01:22), Bär (3. Dezember 2016, 19:39), Tutu (3. Dezember 2016, 18:46), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:48), bibi2406 (3. Dezember 2016, 14:05), Wicki4 (3. Dezember 2016, 13:47), corsa1968 (3. Dezember 2016, 13:45), M@rie (3. Dezember 2016, 13:26), Börni (3. Dezember 2016, 13:01), Beate2 (3. Dezember 2016, 12:56)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

33

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:06

...und 2 1/2 Wochen spaeter

19. November 2016

Ein erneuter Besuch in Mkhuze. Wir hatten relativ viel Regen in der letzten Woche und hofften, dass auch das Game Reserve etwas davon abbekommen hatte.

Ein gutes Zeichen: der Mkhuze River laeuft!!



Dementsprechend sieht die Nsumo Pan aus: Juhuiii, Wasser!!!!



Da, wo das Schlammloch mit den Hippos war:


Die Wasservoegel sind wieder da,


und die Hippos schmunzeln wieder:










Die kuMasinga Hide ist momentan geschlossen. Der Zugangsweg wird betoniert, um die Hide auch fuer Rollstuehle zugaenglich zu machen. Bis zum Dezember Ferienbeginn sollte sie allerdings wieder offen sein. Auch die Strassenarbeiten sollten bis dann fertig sein.

Dank dem Regen, der Waerme und dem vielen Gruen ist auch unterwegs recht viel los.

Maennlicher Black-bellied Bustard:






Ueberall waren Termiten am schluepfen, und die Voegel waren verrueckt danach! Cape Glossy Starling:




kuMahlahla ist wieder voller Wasser,


und auch die Baumfroesche spueren nun den Fruehling:


Ein Green-backed Heron war auf Futtersuche




Und auch der Green Sandpiper war wieder da


Violet-backed Starling:


Little Bee-eater:


Im Camp konnten wir dann einen Dominance Display von zwei Nyala Bullen beobachten:
Mit aufgestellten Rueckenhaaren und ausgestelltem Schwanz marschieren sie mit langsamen, hohen Schritten nebeneinander her. Der groesste Bulle gewinnt, und der kleinere akzeptiert das und gibt dann auf.
Das hier ist der Kleinere:



Und dieser hat gewonnen!


Ist doch besser so das "Problem" friedlich zu loesen, als einander die Koepfe einzuschlagen! :thumbsup:





Da war wirklich was los heute! Gruen wird es wieder, Pfuetzen hat es ueberall, und Futter hat es bald wieder genug fuer jeden.
Es war so schoen wieder mal Wasser zu sehen!





Es ist eigentlich unglaublich wie schnell die Natur sich von einer Katastrophe erholen kann!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:48), gerical (25. Januar 2017, 19:43), kawa65 (14. Januar 2017, 14:05), GudrunS (5. Dezember 2016, 07:33), Kitty191 (5. Dezember 2016, 02:36), Wicki4 (4. Dezember 2016, 19:25), Cassandra (4. Dezember 2016, 18:04), Fluchtmann (4. Dezember 2016, 17:32), Börni (4. Dezember 2016, 11:55), Fop (4. Dezember 2016, 11:33), sunny_r (4. Dezember 2016, 10:07), toetske (4. Dezember 2016, 01:23), Bär (3. Dezember 2016, 19:39), Tutu (3. Dezember 2016, 18:47), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:52), corsa1968 (3. Dezember 2016, 15:00), M@rie (3. Dezember 2016, 14:50), bibi2406 (3. Dezember 2016, 14:09)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 704

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2407

  • Nachricht senden

34

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:06

Hallo Maddy,

Und ich dachte es hätte jetzt endlich mehr geregnet, aber ich glaube das war nach dem 1.11. oder?

Die Fotos von dem Elefanten sind genial, er wirkt schon auf dem Foto sehr gewaltig, wie muss er dann erst in echt gewirkt haben ;(


LG
Barbara

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (3. Dezember 2016, 17:04)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 704

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2407

  • Nachricht senden

35

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:09

Sorry, da haben wir uns überschnitten. Jetzt sieht es doch gleich viel besser aus :D

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

36

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:24

Die Fotos von dem Elefanten sind genial, er wirkt schon auf dem Foto sehr gewaltig, wie muss er dann erst in echt gewirkt haben ;(

Hallo Barbara,

Ja, der war wirklich riesengross! Und wir sassen nicht etwa in einem Mini oder Golf, sondern im Cruiser, wo unsere Augenhoehe doch etwa auf 1,8 meter ist... Jetzt kannst dir selber ausrechnen... :S

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (3. Dezember 2016, 15:34)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 439

Danksagungen: 4099

  • Nachricht senden

37

Samstag, 3. Dezember 2016, 17:02

Hallo Maddy,
Deine Vogelbilder sind auch sehr schön :) :thumbup: . Die Grünreiher haben wir auch in den Everglades gesehen und fotografiert.
Mein nächster Afrika-Urlaub muss leider noch etwas warten, ob es nächstes Jahr wirklich klappt ist noch ungewiss ;) .

Das Mhkuze GR ist aber, dank Dir, schon eingeplant, wenn wir wieder nach KwaZulu-Natal kommen :danke: !

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (3. Dezember 2016, 17:04)

tom1978

Meister

Beiträge: 167

Dabei seit: 1. Juni 2014

Danksagungen: 714

  • Nachricht senden

38

Samstag, 3. Dezember 2016, 22:58

Wow. Tolle Fotos!

Unfassbar, was ein paar Wochen oder Tage ausmachen können.
Wir waren im Oktober dort und derbe enttäuscht über den Park (Baustellen, Sperrungen und Service) und die Sichtungen.

Wenn wir noch mal in der Gegend sein sollten, geben wir ihm vielleicht doch noch einen 2te Chance. :D


Tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (4. Dezember 2016, 10:16), maddy (4. Dezember 2016, 06:36)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 19. September 2018, 15:47

Update Mkhuze Game Reserve

Hallo liebe Fomis,

Es ist schon eine Weile her seit meinem letzten Beitrag, und jetzt ist ein Update faellig. Aber zuerst muss ich ein paar Luecken fuellen!

27. Januar 2017

Es geht mal wieder kurz fuer ein paar Stunden durch den Park.

Zweikoepfige Giraffe...


und die kwaMalibala Hide war damals immer noch geschlossen!

Red-billed Oxpecker




Steppe Buzzard




kuMasinga - so siehts hier im Sommer aus


Hier finden wir ausser ein paar Nyalas und Impalas Froesche und ein paar spezielle Voegel

Foam Nest Frog




weiblicher African Firefinch


Common Waxbill




Emerald-spotted Wood Dove


maennlicher African Paradise Flycatcher - die mittleren zwei Schwanzfedern werden noch viel laenger








Giraffen Bullen werden immer dunkler, je aelter sie werden.
Dieser hier ist bei weitem der Dunkelste und Aelteste, den ich je gesehen habe!!









:thumbsup:

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fop (9. Oktober 2018, 16:04), gatasa (7. Oktober 2018, 19:18), Kitty191 (27. September 2018, 10:21), toetske (21. September 2018, 10:04), Wicki4 (21. September 2018, 07:45), jaffles (20. September 2018, 20:27), Bär (19. September 2018, 22:53), Cosmopolitan (19. September 2018, 21:57), SarahSofia (19. September 2018, 19:02), Mogli98 (19. September 2018, 17:50), Sella (19. September 2018, 16:25), corsa1968 (19. September 2018, 16:24), bibi2406 (19. September 2018, 16:15), parabuthus (19. September 2018, 15:57)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6424

  • Nachricht senden

40

Freitag, 21. September 2018, 11:36

15. Juli 2017

Mitten im Winter stehen die Sukkulenten, Kalanchoe leblanciae, im Mkhuze Game Reserve im Sand Forest in voller Bluete:





An der kuMahlahla Hide fanden wir etliche Crested Guineafowl. Wir nennen die liebevoll "Punks" ;)


Heute waren recht viele Leute in der Hide am fotografieren, obwohl das Wasserloch total leer aussah.
Und dann sahen wir sie auch! Ganz hinten stand eine Loewin, halb von den Bueschen verdeckt und kaum sichtbar!





Keine fantastischen Bilder, aber der Beweis dass es im Mkhuze doch Loewen gibt!
Das war das erste und einzige Mal bisher dass wir dort einen gesehen haben...

Seit es dort Loewen gibt wurden uebrigens die Zugaenge zu den Hides verlaengert und bis zum jeweiligen Parkplatz gefuehrt. Frueher musste man erst etliche hundert Meter durch den Bush gehen bevor man zum Gate und zum eingezaeunten Teil kam.

In kuMasinga war nicht viel los.
Ein Impala und ein Woolly-necked Stork war vorerst alles hier.



Er war eifrig am Heuschrecken fangen:


In dem Baum gegenueber sassen Yellow-throated Petronias und Black-bellied Starlings



Im toten Busch links huepften ein Paar Blue Waxbills herum.



Dann kam eine grosse Herde Impalas






Nun naehert sich ein Purple-crested Turaco


...und zugleich mit ihm ein Black-collared Barbet








Unglaublich, diese Farben! Leider erwische ich diese Voegel nie im Flug, aber auf dem letzten Bild laesst sich das intensive rot im Fluegel erahnen!

Grey Waxbill




Juvenile Village Weaver (behaupte ich jetzt einmal, bis jemand anderes mit einer besseren Identifikation kommt! :thumbup: )


...und zum Abschluss einer meiner Lieblings-Finken: ein weiblicher Green-winged Pytilia (vormals Melba Finch)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fop (9. Oktober 2018, 16:06), gatasa (7. Oktober 2018, 19:21), Kitty191 (27. September 2018, 10:24), tribal71 (27. September 2018, 09:02), jaffles (21. September 2018, 22:59), Cosmopolitan (21. September 2018, 19:39), Bär (21. September 2018, 13:14), bibi2406 (21. September 2018, 12:48), SarahSofia (21. September 2018, 12:46), corsa1968 (21. September 2018, 12:26), Piepsi (21. September 2018, 11:56), toetske (21. September 2018, 11:51), M@rie (21. September 2018, 11:43), Wicki4 (21. September 2018, 11:42)