Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. November 2015, 06:55

Mkhuze Game Reserve

Liebe Fomis,

Nachdem ich in den letzten paar Jahren eine eher negative Einstellung hatte zum Mkhuze Game Reserve, muss ich die nun mal revidieren.
Aufgrund der 33 Game Walks, die Colin fuer seinen VPDA Kurs absolvieren muss, bot sich vor 3 Wochen die Gelegenheit zwei davon im Mkhuze Game Reserve zu absolvieren.
Am ersten Tag fuhren wir so frueh von zuhause los, dass wir rechtzeitig zur Toroeffnung um 6:00 beim Opansi Gate waren. Das ist nur etwa 1 Stunde Fahrzeit von Sodwana. Wir fuhren direkt zum Fig Forest, wo wir uns mit dem Kursleiter und anderen Teilnehmern trafen.

Nachdem die Haengebruecken und andere Einrichtungen - Toiletten, Aussichtsplatformen, Hides - erneuert wurden, ist nun auch der Fig Forest Walk wieder offen fuers Publikum, allerdings nur als gefuehrte Tour. Vor allem fuer Vogelliebhaber unbedingt zu empfehlen! Wir haben dort unter anderem unseren ersten African Broadbill gesehen!

Hier sind ein paar Eindruecke, leider ist der Mkhuze River momentan bis auf ein paar Pfuetzen ausgetrocknet:



Da liegt nur noch ein Hippo, und das wahrscheinlich auch nicht mehr lange wenn's nicht bald regnet:



Eine der zwei Haengebruecken ueber den Fluss:







Die Aussichtsplatform:











Der gefuehrte Walk kann vom Mantuma Camp aus gebucht werden.
Uebrigens: der Eintritt in diesen Park ist in der Wild card nicht inbegriffen, da er ein Teil des iSimangaliso Wetland Park ist.

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:20), Lenni (7. Juni 2016, 09:15), rhein-mainer (7. Juni 2016, 08:58), Chica (6. Juni 2016, 13:31), Kitty191 (6. Juni 2016, 10:59), Beate2 (5. Juni 2016, 17:03), chaos (18. Februar 2016, 19:40), sunny_r (18. Februar 2016, 10:10), parabuthus (18. Februar 2016, 09:56), gerical (18. Februar 2016, 09:42), Sylti (3. November 2015, 15:10), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:43), kOa_Master (3. November 2015, 06:27), Nane (1. November 2015, 23:16), Wicki4 (1. November 2015, 19:33), Fluchtmann (1. November 2015, 16:17), toetske (1. November 2015, 10:48), bibi2406 (1. November 2015, 10:34), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:06), Fop (1. November 2015, 09:54), Cassandra (1. November 2015, 09:29), SilkeMa (1. November 2015, 09:20), Bär (1. November 2015, 08:40)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. November 2015, 07:23

Obwohl Mkhuze Game Reserve ein eher trockener Park ist - Sand Forest - ist es dieses Jahr schon extrem trocken. Da ist kaum Gras zu sehen.
Northern KwaZulu-Natal ist letzte Woche zur Disaster Area erklaert worden.




Auf dem Weg ins Camp machen wir erst mal an der Nsumo Pan halt. Die hat zwar noch Wasser, aber viel weniger als normal.





Anschliessend gehts weiter zur kuMasinga Hide. Diese Hide wurde neu gebaut und bietet jede Menge Platz. Auch der eingezaeunte Zugangsweg wird nun verlaengert, damit er vom Parkplatz losgeht, denn in Mkhuze sind seit einiger Zeit nun auch Loewen, und die sollen angeblich meist dort herumhaengen.. Das Wasser an dieser Traenke hier wird gepumpt, so sind auch Tiersichtungen garantiert, jedenfalls wenn's lange nicht geregnet hat.














Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:23), Lenni (7. Juni 2016, 09:16), rhein-mainer (7. Juni 2016, 08:58), Chica (6. Juni 2016, 13:31), chaos (18. Februar 2016, 19:41), sunny_r (18. Februar 2016, 10:10), parabuthus (18. Februar 2016, 09:57), gerical (18. Februar 2016, 09:43), Sylti (3. November 2015, 15:10), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:43), kOa_Master (3. November 2015, 06:28), Nane (1. November 2015, 23:17), Wicki4 (1. November 2015, 19:33), Piepsi (1. November 2015, 14:02), toetske (1. November 2015, 10:49), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:12), Fop (1. November 2015, 09:55), SilkeMa (1. November 2015, 09:39), Bär (1. November 2015, 08:41)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. November 2015, 07:38

Da ist dauernd was los, ein staendiges Kommen und Gehen.



Rhino Mutter und Kind liegen im Schatten


















Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:24), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:18), Lenni (7. Juni 2016, 09:16), rhein-mainer (7. Juni 2016, 08:58), Chica (6. Juni 2016, 13:31), Kitty191 (6. Juni 2016, 10:59), chaos (18. Februar 2016, 19:42), sunny_r (18. Februar 2016, 10:11), parabuthus (18. Februar 2016, 09:57), gerical (18. Februar 2016, 09:43), Sylti (3. November 2015, 15:10), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:44), Nane (1. November 2015, 23:17), Wicki4 (1. November 2015, 19:33), Piepsi (1. November 2015, 14:03), toetske (1. November 2015, 10:50), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:14), Fop (1. November 2015, 09:55), SilkeMa (1. November 2015, 09:21), Bär (1. November 2015, 08:41)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. November 2015, 07:57











Ein rotes Schwein - wo sich der wohl rumgetrieben hat? :D






Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:25), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:19), Lenni (7. Juni 2016, 09:17), rhein-mainer (7. Juni 2016, 08:59), Chica (6. Juni 2016, 13:31), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:00), sunny_r (18. Februar 2016, 10:11), parabuthus (18. Februar 2016, 09:57), gerical (18. Februar 2016, 09:43), Sylti (3. November 2015, 15:11), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:44), kOa_Master (3. November 2015, 06:28), Nane (1. November 2015, 23:18), Wicki4 (1. November 2015, 19:34), Piepsi (1. November 2015, 14:03), toetske (1. November 2015, 10:50), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:14), Fop (1. November 2015, 09:56), SilkeMa (1. November 2015, 09:21), Bär (1. November 2015, 08:42)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. November 2015, 08:21

Nach einer halben Stunde fuhren wir erst mal ins Camp.
Kurz ausserhalb fanden wir noch den hier (das ist uebrigens der erste Bueffel den ich je dort gesehen habe, wusste gar nicht dass es welche gibt im Mkhuze!), komplett mit Woolly-necked Stork:



Im Camp suchen Impalas nach Futter, aber das ist ja so oede da! ;(





Die Impala Lilies (Adenium multiflorum) sind noch in voller Bluete



Wir checken in unsere Huette ein und schlafen erst mal eine Runde - Schlaf ist die ganze vorherige Woche wegen einem Fundraiser viel zu kurz gekommen, und dazu heute morgen noch um 4 Uhr aufstehen....

Ein Nyala Bulle besucht das Nachbar Rondavel.





und auch vor unserem tummeln sich ein paar. Die haben mich richtig angebettelt als ich auf die Terrasse trat - ich haette sie streicheln koennen so nah waren sie.








Am Nachmittag haette eigentlich nochmals ein Walk stattfinden sollen, geschah aber nicht und wir fuhren wieder in die kuMasinga Hide.
Auf dem Weg zur Hide:



Leopard Orchid - Ansellia africana


Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:28), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:21), Lenni (7. Juni 2016, 09:18), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:00), Chica (6. Juni 2016, 13:31), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:00), Beate2 (5. Juni 2016, 17:07), chaos (18. Februar 2016, 19:43), sunny_r (18. Februar 2016, 10:11), parabuthus (18. Februar 2016, 09:58), gerical (18. Februar 2016, 09:44), Sylti (3. November 2015, 15:11), kOa_Master (3. November 2015, 06:29), Nane (1. November 2015, 23:18), Wicki4 (1. November 2015, 19:34), Piepsi (1. November 2015, 14:04), Bär (1. November 2015, 12:28), toetske (1. November 2015, 10:51), bibi2406 (1. November 2015, 10:38), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:17), SilkeMa (1. November 2015, 09:22), Cosmopolitan (1. November 2015, 08:56), Nane 62 (1. November 2015, 08:38)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. November 2015, 08:36

Als wir kurz vor 4 Uhr nach kuMasinga kommen, liegen die Rhinos immer noch faul herum





Aber nun regt sich doch etwas!



Zur selben Zeit kommt eine Herde Gnu anmarschiert














Und schon verschwinden sie wieder.
Der ganze Gnu-Besuch hat weniger als 5 Minuten gedauert!


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:29), Lenni (7. Juni 2016, 09:18), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:00), Chica (6. Juni 2016, 13:31), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:00), chaos (18. Februar 2016, 19:43), sunny_r (18. Februar 2016, 10:12), parabuthus (18. Februar 2016, 09:58), gerical (18. Februar 2016, 09:44), Sylti (3. November 2015, 15:11), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:45), kOa_Master (3. November 2015, 06:29), Nane (1. November 2015, 23:19), Wicki4 (1. November 2015, 19:35), Fluchtmann (1. November 2015, 16:17), Piepsi (1. November 2015, 14:04), Bär (1. November 2015, 12:29), toetske (1. November 2015, 10:52), bibi2406 (1. November 2015, 10:39), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:18), Fop (1. November 2015, 09:57), SilkeMa (1. November 2015, 09:22)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. November 2015, 08:48

Jetzt sind die Rhinos dran







Auch eine Slender Mongoose hat durst.





Cape Turtle-Dove








Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:30), Lenni (7. Juni 2016, 09:19), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:01), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:01), chaos (18. Februar 2016, 19:44), sunny_r (18. Februar 2016, 10:12), parabuthus (18. Februar 2016, 09:59), gerical (18. Februar 2016, 09:44), Sylti (3. November 2015, 15:12), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:45), kOa_Master (3. November 2015, 06:30), Nane (1. November 2015, 23:19), Wicki4 (1. November 2015, 19:35), Fluchtmann (1. November 2015, 16:18), Piepsi (1. November 2015, 14:05), Bär (1. November 2015, 12:30), toetske (1. November 2015, 10:52), bibi2406 (1. November 2015, 10:40), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:18), Fop (1. November 2015, 09:58), SilkeMa (1. November 2015, 09:22), Cosmopolitan (1. November 2015, 08:56)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. November 2015, 09:01













Greater Honeyguide





Emerald-spotted Wood-Dove




Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:31), Lenni (7. Juni 2016, 09:19), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:01), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:01), sunny_r (18. Februar 2016, 10:12), parabuthus (18. Februar 2016, 09:59), Sylti (3. November 2015, 15:12), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:45), kOa_Master (3. November 2015, 06:30), Nane (1. November 2015, 23:20), Wicki4 (1. November 2015, 19:35), Fluchtmann (1. November 2015, 16:18), Piepsi (1. November 2015, 14:05), Bär (1. November 2015, 12:30), toetske (1. November 2015, 10:53), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:19), Fop (1. November 2015, 09:58), SilkeMa (1. November 2015, 09:22)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. November 2015, 09:14



















Und ganz zum Schluss kommen nochmals zwei Rhinos!





Das war nun vielleicht etwas zuviel des Guten.
Aber nur zum zeigen, wieviel man in einer halben Stunde am Morgen, und in knapp 2 Stunden am Abend an einem Wasserloch sehen kann!
Da braucht man gar nicht mehr auf Game Drive gehen!
:D

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:33), kawa65 (14. Januar 2017, 13:32), Lenni (7. Juni 2016, 09:20), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:01), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:01), Beate2 (5. Juni 2016, 17:09), chaos (18. Februar 2016, 19:44), sunny_r (18. Februar 2016, 10:13), parabuthus (18. Februar 2016, 09:59), gerical (18. Februar 2016, 09:45), Sylti (3. November 2015, 15:12), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:46), chrissie2006 (2. November 2015, 17:14), Nane (1. November 2015, 23:20), Wicki4 (1. November 2015, 19:36), Fluchtmann (1. November 2015, 16:18), Piepsi (1. November 2015, 14:05), cookie 1964 (1. November 2015, 13:15), Bär (1. November 2015, 12:30), toetske (1. November 2015, 10:53), bibi2406 (1. November 2015, 10:41), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:20), Nane 62 (1. November 2015, 10:09), Fop (1. November 2015, 09:58), Cassandra (1. November 2015, 09:31), SilkeMa (1. November 2015, 09:22)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 551

Danksagungen: 4284

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. November 2015, 09:37

Danke Maddy für den Bericht! Das war ja wirklich ein toller Besuch des Reserves mit guten Sichtungen! Ich habe gerade mal geschaut, von der Leopard Walk Loge ist es auch ca. 1 Stunde Fahrzeit. Das wäre auch mal von dort aus eine Möglichkeit.
Ich finde auch Deine Bilder von diesem Tag Klasse! Auch die von eher häufigen Tieren wie von den Schweinen oder auch den Affen, der sich gerade kratzt.
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (1. November 2015, 09:55)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. November 2015, 09:42

kuMahlahla Hide

Nach dem zweiten morgendlichen Fig Forest Walk fuhren wir noch kurz an die kuMahlahla Hide, die nicht weit weg vom Mantuma Camp liegt.
Wunderschoen und gruen ist es dort, mit etwas weniger Tieren, dafuer mehr Voegel.



Da kommt ein Trumpeter Hornbill Lehm holen fuers Nest:





Green Sandpiper - ein neuer auf unserer Liste!!



Hammerkop und Terrapin









Hadedah, aka "Flying Vuvuzela"







Nur eine halbe Stunde hat das alles hergebracht!

Also wer in KwaZulu-Natal noch einen Zwischenstop braucht: ich finde Mkhuze Game Reserve durchaus empfehlenswert!
Und wer Glueck hat, kann nun dort auch mal Loewen sehen...

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:34), kawa65 (14. Januar 2017, 13:35), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:41), Lenni (7. Juni 2016, 09:21), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:03), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:02), Beate2 (5. Juni 2016, 17:10), chaos (18. Februar 2016, 19:45), sunny_r (18. Februar 2016, 10:13), parabuthus (18. Februar 2016, 10:00), gerical (18. Februar 2016, 09:45), Sylti (3. November 2015, 15:13), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:47), chrissie2006 (2. November 2015, 17:15), Cassandra (2. November 2015, 15:37), Nane (1. November 2015, 23:21), Wicki4 (1. November 2015, 19:37), corsa1968 (1. November 2015, 17:53), Fluchtmann (1. November 2015, 16:19), Piepsi (1. November 2015, 14:06), cookie 1964 (1. November 2015, 13:16), Bär (1. November 2015, 12:31), wdm (1. November 2015, 12:01), toetske (1. November 2015, 10:54), Sonnenmensch (1. November 2015, 10:23), Derrick74 (1. November 2015, 10:20), Fop (1. November 2015, 09:59), Cosmopolitan (1. November 2015, 09:47)

Nane 62

Schüler

Beiträge: 21

Dabei seit: 1. April 2015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. November 2015, 10:14

Hallo Maddy,

das Bild der drei Zebras am Wasserloch, zwei trinken und eins passt auf, das hat das Zeug, auf Leinwand gezogen und an die Wand gehängt zu werden.
Glückwunsch :danke:


Gruß Nane

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maddy (1. November 2015, 10:26)

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 8236

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. November 2015, 17:27

Hallo Maddy,
vielen Dank für die Schilderung deiner aktuellen Eindrücke vom Park. :danke: Bleibt zu hoffen, dass die Region bald den nötigen Regen bekommt.
Wir waren im April 2013 eine Nacht im uMkhuze und uns hat vor allem der kuMasinga Hide so sehr gefallen, dass wir jetzt zum Jahreswechsel zwei Nächte im Park verbringen. :)
Umso mehr freut es uns, dass die Verwaltung weiterhin Geld in die Instandhaltung steckt (die Toiletten an der Nsumo Pan wurden damals gerade erneuert).
Sind die Hängebrücken beim Fig Forest Walk dabei oder wo sind diese?
LG Chrissie

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. November 2015, 15:08

Hallo Chrissie,
Ja, die Haengebruecken (2 davon) sind am Anfang des Fig Forest Walks, sie fuehren ueber den Mkhuze River. Momentan ist das Flussbett allerdings leer. :(

Hallo Nane,
Danke, das ist doch eine Ueberlegung wert! :thumbsup:

Gruss aus dem stuermischen Sodwana (65km/h Wind...)
Maddy

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. November 2015, 15:59

Danke auch von mir für die aktuelle Beschreibung. Wir waren bei unserem Besuch 2009 von dem Park nicht sehr angetan. Schlecht organisiert, miese Stimmung, viel Wilderei. Die Auffassungen zwischen Ezemvelo und den lokalen Zulu-Communities über die Nutzung der Tierwelt war (und ist, soweit ich das gelesen habe) sehr unterschiedlich. Die einen wollten sie durch Zäune schützen, die anderen wollten sie aufessen. ;)
Aber in der Zwischenzeit kann sich ja einiges geändert haben. Damals war der Fig Forest wegen mehreren Überfällen auf Touristen gesperrt. Hat man euch gesagt, weshalb es heute nur noch geführte Touren dort gibt?
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Proteafan

Fortgeschrittener

Beiträge: 46

Dabei seit: 14. Juli 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. November 2015, 16:06

Danke Maddy

für diesen eindrucksvollen Bericht und die tollen Fotos. Ich bin richtig angefixt, gerade weil wir nächsten April nun 2 Tage in der Ghost Mountain Inn Unterkunft gebucht haben. Von dort dürfte sich ein Mkuze-Besuch anbieten, sofern sich das mit einen "normalen" Pkw, (kein 4x4) bewerkstelligen lässt. Was meinst Du dazu? Ich las "viele Km Schotterpisten". Ist das machbar?

Am meisten beeindruckt hat mich der kuMasinga Hide. Findet man dort auch ohne geführte Tour mit dem Wagen hin? Mein bisheriges Kartenmaterial (Karte von KZN) und auch die Internetrecherche waren da nicht eindeutig. Ein Navi werde ich mir bis Urlaub mit Zusatz-Kartenmaterial von SA noch zulegen. Ich bräuchte sowieso eines, auch hier für D.

Im GMI bieten sie auch eine geführte Tour in das Reserve an. Wäre die Alternative, allerdings würde ich lieber was auf eigene Faust machen.

Wäre toll, wenn Du mir diese Infos geben könntest.



Und bitte, bitte: weiterhin so tolle Berichte und Tipps!!!



Proteafan

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. November 2015, 17:30

Hallo Baer,

Ich war in 2005 zum erstenmal im Mkhuze GR und war voll begeistert. Im Camp sind damals scharenweise Impala und Nyalas vorbeigewandert, da war immer was los. Auf Game Drives hatte man recht viel gesehen. Ueber die Jahre sah es dann so aus als ob der Tierbestand immer weniger wuerde. Die Aussichtspunkte wuchsen dermassen zu dass man nichts mehr sah, die Hides verlotterten. Und ja, Wilderei ist natuerlich in jedem Park ein grosses Problem. iSimangaliso hat in St. Lucia mit dem Verbesserungsprogramm angefangen. Dann kam uMkhuze. (Als naechstes ist dann Sodwana Bay dran!) Und ich muss sagen, soweit machten sie einen guten Job.
Und ja, die local Zulu Communities haben ganz andere Vorstellungen von Nature Conservation. Wenn die nicht von einem Game Reserve profitieren koennen sind sie nicht interessiert (und der Tourismus zaehlt da in deren Augen nicht! Das macht zuviel Arbeit)

Der Grund, dass die Walks nicht mehr selber durgefuert werden duerfen ist, dass uMkhuze nun ein Big Five Reservat ist. Da kannst Touristen nicht einfach so rumlaufen lassen. Auch der Walk ums Camp herum ist geschlossen. Elefanten habe ich dort in all den Jahren allerdings erst einmal gesehen! Aber gehoeret haben wir sie im Fig Forest.

Hallo Proteafan,

17km Schotterstrasse ist's vom Mkuze Dorf bis zum Gate, das schaffst du schon. Ist nicht mehr so lehmig wie frueher und mit einem normalen Auto auch bei Regen befahrbar.
Normalerweise gibts an jedem Gate in jedem Park eine mehr oder weniger lesbare Karte (lies: eine A4 Fotokopie 8o ) des betreffenden Reserves, aber wenn du noch andere Game Reserves besuchst in KZN dann besorge dir die Honeyguide Publication "Maps of the Zululand and Maputaland Reserves". Das Buechlein sollte in jedem Camp erhaeltlich sein.

Freue dich aufs Ghost Mountain Inn, wir waren letztes Jahr dort an einer Hochzeit. Die bieten auch Game drives auf dem Pongolapoort (Jozini) Dam an, leider konnten wir den nicht durchfuehren weil das Wetter zu stuermisch war.

Gruss aus Sodwana :saflag:
Maddy

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawa65 (14. Januar 2017, 13:41), Lenni (7. Juni 2016, 09:23), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:04), sunny_r (18. Februar 2016, 10:15), parabuthus (18. Februar 2016, 10:03), Cassandra (4. November 2015, 16:40), corsa1968 (4. November 2015, 00:04), Bär (3. November 2015, 19:37), toetske (3. November 2015, 19:33), ClaudiaC. (3. November 2015, 19:13)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Juni 2016, 15:09

Mkhuze Game Reserve update

Hallo liebe Fomis,

Hier mal ein Zwischenbericht ueber das Mkhuze Game Reserve.
Obwohl es in letzter Zeit an verschiedenen Orten geregnet hat, ist die Situation in Mkhuze immer noch sehr prekaer.
Wir haben Ende April zwei Tage dort verbracht - vor allem um die neue Kamera zu testen und lernen. Denn ganz ohne Kamera kann ich ja nicht sein, da musste halt wieder eine her!

Momentan werden die Strassen neu gemacht was eher unangenehm ist, da nicht Stueck fuer Stueck erneuert wird, sondern an der ganzen Strasse im ganzen Park zur selben Zeit gearbeitet wird! Zum Glueck war Wochenende, und am Sonntag wird nicht gearbeitet....



So erschreckend trocken sieht es momentan aus:



Die Buesche und Baeume haben Blaetter, fuer die Browser ist es also noch nicht so schlimm, aber im Veld ist kaum ein Grashalm zu sehen.
Wir fuhren direkt ins Camp um uns eine Unterkunft zu sichern, dann machten wir uns auf zur kuMahlahla Hide. Das timing war perfekt!
Als wir in die Hide kamen lag da ein Nashorn, und da stand ein Nyala und zwei Elefanten!!



Aber kaum hatten wir uns hingesetzt, kamen mehr Elefanten von hinten um die Ecke, und im nu war da eine ganze Herde von mehr als 30 Stueck!
Elefanten jeder Groesse kamen da anmarschiert und verteilten sich rund um die Wasserstelle.













Wow, ich hatte gar nicht gewusst dass Mkhuze eine solch grosse Elefantenherde hat!! In den letzten zehn Jahren habe ich dort erst einmal eine handvoll Elefanten gesehen - und nun das hier! :thumbsup:

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:38), kawa65 (14. Januar 2017, 13:43), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:43), toetske (9. Juni 2016, 22:21), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:30), Lenni (7. Juni 2016, 09:24), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:06), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:04), kOa_Master (6. Juni 2016, 10:01), sunny_r (5. Juni 2016, 20:37), Wicki4 (5. Juni 2016, 18:21), Cassandra (5. Juni 2016, 17:40), Beate2 (5. Juni 2016, 17:15), SaFra (5. Juni 2016, 15:27)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Juni 2016, 15:38

Entschuldigung, da kommen leider noch mehr Elefantenbilder! :blush:



Das Rhino fuehlt sich wohl doch etwas ueberfordert und steht auf, aber alles verlaeuft friedlich.



Hier wechselt eine Mutter mit ihren Kindern auf die andere Seite:







Der Kleine rutscht und zoegert, da gibt ihm seine grosse Schwester einen Schubs und hilft ihm raus aus dem Matsch...





Und ploetzlich ist der ganze Spuk vorbei, das Nashorn legt sich wieder hin,



die Hottentot Teals haben den Teich wieder fuer sich,



und der Brownhooded Kingfisher hat die ganze Zeit ueber dem Treiben von oben zugeschaut.


Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:39), kawa65 (14. Januar 2017, 13:45), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:43), toetske (9. Juni 2016, 22:21), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:31), Lenni (7. Juni 2016, 09:25), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:06), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:05), sunny_r (5. Juni 2016, 20:38), Wicki4 (5. Juni 2016, 18:22), Cassandra (5. Juni 2016, 17:41), Beate2 (5. Juni 2016, 17:16)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. Juni 2016, 15:59

Wir machen uns auf und fahren zur kuMasinga Hide.



Hier ist es recht leer, bis auf eine Menge Wasserschildkroeten (Terrapins) die sich am Ufer sonnen.
Deshalb konzentrieren wir uns mehr auf die Vogelwelt, und entdecken doch prompt im Busch nebenan ein Paar Pink-throated Twinspot!





Das Maennchen war leider hinter diesem bloeden Ast versteckt, als er dann endlich position wechselte war der Vogel ganz weg!
Dann kamen ein paar Zebras, und spaeter, im letzten Abendlicht, zwei sehr nervoese Giraffen.








Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (28. Januar 2018, 12:40), kawa65 (14. Januar 2017, 13:46), SilkeMa (3. Dezember 2016, 16:44), toetske (9. Juni 2016, 22:22), Fluchtmann (7. Juni 2016, 10:32), Lenni (7. Juni 2016, 09:25), rhein-mainer (7. Juni 2016, 09:07), Chica (6. Juni 2016, 13:32), Kitty191 (6. Juni 2016, 11:05), sunny_r (5. Juni 2016, 20:38), Wicki4 (5. Juni 2016, 18:22), Cassandra (5. Juni 2016, 17:41), Beate2 (5. Juni 2016, 17:17), Cosmopolitan (5. Juni 2016, 16:36)