Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

JamesD

Anfänger

Beiträge: 11

Dabei seit: 2. Juli 2018

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

301

Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:57

Danke Bär.
Ich werde nun mal warten welches Ergebnis die nächst e-mail von sanparks bringt. Dann kann ich ja erneut reagieren. :)

Sabine74

Fortgeschrittener

Beiträge: 78

Dabei seit: 9. November 2009

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

302

Montag, 3. September 2018, 08:56

Telefonische Buchung sanparks

Hallo,
ich wollte nur mal kurz meine aktuellen Erfahrungen mit der telefonischen Buchung für den Krüger Park bei SAN Parks teilen:

Die telefonische Buchung öffnet einen Tag früher als die Online Buchung um 7:30 südafrikanische Ortszeit.
Datum steht auf der Webseite (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Bei der offiziellen Telefon-Hotline (Central Rerservation) bin ich immer in der Warteschleife hängen geblieben. Ich habe dann nach einiger Zeit über einige Satelliten Reservierungsbüros (Nummern stehen auch auf der sanpark Webseite) versucht, durchzukommen. Kapstadt und andere ebenfalls Warteschleife, in Johannesburg hat es aber gleich geklappt mit einer Verbindung.
Der Buchungsvorgang hat sehr gut funktioniert. Ich brauchte meine sanparks Registrierungskennung (Name + Ziffern, d.h. also vorherige Registrierung bei sanparks nötig), dadurch hatte die Dame auch gleich all meine Daten (email...) zur Verfügung. Die Bezahlung erfolgt nach dem Telefonat über Einloggen auf der sanparks-Webseite und dortiger Eingabe der Kreditkartendaten.

Allerdings war um 8:30, d.h. 1 Stunde nach Öffnung der telefonischen Reservierungen, schon nicht mehr meine Wunschunterkünfte verfügbar! Wir wollten für August nächsten Jahres für 2 Erwachsene, 3 Kinder in Skukuza eines der Guest houses (Monis, Nyati, Waterkant) buchen - leider alle schon belegt, gerade noch ein 6-Personen Guest Cottage GC6D erwischt.
In Orpen waren die 6-Personen Guest Cottages alle schon belegt.

Fazit: für die Mehr-Personen-Unterkünfte und die spezielleren Guest Houses kommt man um telefonische Buchung, zumindest im Juli/August nicht herum. Der Buchungsvorgang an sich hat aber gut geklappt.

Viele Grüße
Sabine

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (3. September 2018, 21:48), cheva (3. September 2018, 13:27), Budenknipserin (3. September 2018, 13:26), Bär (3. September 2018, 10:36), Cosmopolitan (3. September 2018, 10:31), Sella (3. September 2018, 10:31), Kitty191 (3. September 2018, 08:59)

cheva

Profi

Beiträge: 59

Dabei seit: 14. Mai 2017

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

303

Montag, 3. September 2018, 13:33

das war bei mir ähnlich. Ich hatte es nicht geschafft, telefonisch durchzukommen, auch nicht bei den Satellitenbüros. (Gibt übrigens noch immer call by call oder call through, dann kostet dass telefonieren nur einen Bruchteil der regulären Kosten.) Habe dann am Folgetag online gebucht, die ausgesuchten Varianten waren aber fast alle weg...

. Ich hatte mich im Vorort zufällig mit Mitreisenden darüber unterhalten. Die wollten den Swenitrail buchen und hatten telefonisch auch keine Chance, obwohl SA residents... Evtl. gehen auch die guten "Unterkünfte" und trails erstmal in Kontingente von Veranstaltern.