Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich
  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 571

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12869

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. März 2016, 17:45

Wer macht mit bei SAA Voyager?

Hallo,

ich wollte mal wissen, ob hier noch andere Leute unterwegs sind, die beim SAA Vielfliegerprogramm Voyager mitmachen. Insbesondere interessieren mich zwei Themen:
1. wer hat Erfahrungen mit JourneyBlitz? Aktuell läuft ja wieder einer, klingt ganz interessant, aber da scheinen mir auch ziemlich viele Hintertürchen...
2. wer hat Erfahrungen mit Meilen, die in Kürze verfallen? Insbesondere geht es darum, ob es Möglichkeiten gibt, sie zu sichern. Ich tendiere ja zu Partnerprämien, die länger nutzbar sind. Bspw. über die Partnerschaft mit Legacy Lifestyle. Vor einigen Jahren habe ich mal Ähnliches mit Health Spas gemacht, das hat ganz gut funktioniert.

VG vom Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (6. März 2016, 20:33)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist männlich

Beiträge: 793

Dabei seit: 26. November 2013

Wohnort: Solingen

Danksagungen: 2220

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. März 2016, 20:55

Hallo Bär

zu SAA Voayger speziell kann ich nichts sagen.
Der leichteste Weg einen Punkteverfall (bei allen Programmen) zu vermeiden ist die Kreditkarte des Programmanbieters. Größtes Manko ist meistens, dass die KK häufig nur im Heimatland ausgegeben wird.
Ob es da bei SAA eine Einschränkung gibt müsstest Du mal schauen.

Die zweite sichere Möglichkeit ist ein entsprechender Status beim Vielfliegerprogramm. Dafür musst Du nur einfach häufiger nach SA fliegen :D :saflag:
Allerdings tauscht du dann die Probleme in jene "Permanent Residence" "Mehrfacheinreise innerhalb eiens Zeitraums", ... um/ein.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (6. März 2016, 21:06)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich
  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 571

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12869

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. März 2016, 18:22

1. wer hat Erfahrungen mit JourneyBlitz? Aktuell läuft ja wieder einer, klingt ganz interessant, aber da scheinen mir auch ziemlich viele Hintertürchen...

Da der aktuelle Journeyblitz heute Nacht endet, antworte ich mir mal selbst. Vielleicht kann es ja noch jemand nutzen.

Die SAA-Sonderaktion ermöglicht Prämienflüge bis 30.06.2016 mit recht geringem Meileneinsatz.
Konkret kann man von FRA nach JNB für 11.600 Meilen je Strecke fliegen, also retour für unglaubliche 23.200 Meilen. Der sonst übliche Meileneinsatz beträgt über 110.000.
Es gibt sogar noch sehr viele freie Termine.

Nun zu den Hintertürchen bzw. Pferdefüßen.
Der Flug würde an dem von mir gewählten Termin Ende Mai mit SAA normalerweise recht günstige 582 EUR (retour) kosten.
Bucht man unter Nutzung von 23.200 Meilen bezahlt man für Kerosinzuschlag (246 EUR) und Abgaben/ Steuern (118 EUR) insgesamt immer noch 364 EUR. Die Einsparung pro Person beträgt also 218 EUR. Ich will nicht meckern, aber das ist nicht allzuviel.

Sitzplätze kann man im Laufe des Buchungsprozesses hinzu-reservieren. Für aus meiner Sicht unverschämte 54,62 EUR pro Person und Strecke!!

Das Zubuchen von Rail&Fly scheint bei dieser Art von Buchung auch nicht möglich zu sein. Bisher hat uns das 30 EUR p.P. gekostet und war damit (für uns) genau so günstig wie die preiswertesten Bahntarife. Aber natürlich deutlich flexibler als ein DB-Sparticket.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jackson15 (16. Mai 2017, 09:01), sunny_r (11. März 2016, 20:20)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich
  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 571

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12869

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. März 2017, 18:47

Für alle mit SA Vielfliegerkonto: aktuell läuft wieder eine Journeyblitz-Aktion, bei der man u.a 7400 Meilen für einen Inlandsflug (retour) eintauschen kann.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich
  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 571

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12869

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Mai 2017, 17:27

Seit heute - und bis 22.05. - gibt es wieder einen Journeyblitz. Die Konditionen haben sich nicht geändert. Inlandsflug retour für 7400 Meilen. Inlands-Tickets sind 6 Monate gültig, internationale 12 Monate.
Für alle, die sich über die hohen Preise nach Upington gewundert haben, oder diejenigen, welche einen günstigen Transkontinentalflug mit einem Anschlußflug zum Krüger kombinieren wollen, ist das ggfs. eine Option.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jackson15 (16. Mai 2017, 08:59), sunny_r (15. Mai 2017, 20:11)