Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. September 2016, 14:47

Mit dem "Tarnkappenbomber" durch Südafrika.

Wir sind wieder heil zurück von unserem 2. SA-Urlaub, der uns vom 3.-25.9.2016 in und um den Kruger herum führte.

Ein ausführlicher Bericht folgt demnächst, wenn ich die Eindrücke, Erlebnisse und Gedanken geordnet und die vielen Bilder gesichtet, bearbeitet und ausgewählt habe.

Ein erstes Bild von unserem 2.(!) Auto hänge ich schon mal an.


Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 07:59), Sonnenmensch (24. Oktober 2016, 22:03), Mick777 (7. Oktober 2016, 06:33), Wicki4 (6. Oktober 2016, 20:43), Fluchtmann (2. Oktober 2016, 21:01), Mopane (30. September 2016, 21:31), Cassandra (30. September 2016, 10:06), kOa_Master (27. September 2016, 22:40), Piepsi (27. September 2016, 11:10), ReginaR. (27. September 2016, 06:46), parabuthus (27. September 2016, 06:38), toetske (26. September 2016, 23:05), Tigriz (26. September 2016, 22:59), SilkeMa (26. September 2016, 20:12), tribal71 (26. September 2016, 19:48), Aishak (26. September 2016, 18:07), Cosmopolitan (26. September 2016, 17:40), Bueri (26. September 2016, 17:36), yoshi1310 (26. September 2016, 17:05), U310343 (26. September 2016, 16:23), Kitty191 (26. September 2016, 16:13), Bär (26. September 2016, 15:24)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 106

Danksagungen: 4423

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2016, 23:13

Hallo Bernd,

Ich finde es supertoll dass Du sooo schnell mit Deinem Reisebericht anfängst 8) Ich hätte ihn frühestens 2018 erwartet :P
Auf Deine vielversprechende :D Erlebnisse freue ich mich allerdings jetzt schon :saflag:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (28. September 2016, 04:15), Börni (27. September 2016, 09:30), tripilu (27. September 2016, 08:41)

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2016, 11:12

Das musste ja kommen.... :D

Dann fang ich mal an, aber bitte nicht drängeln. Ich muss mich erst mal wieder in D einleben.

Die DB meinte es schon sehr gut mit uns und sorgte auf der Fahrt von Köln nach FFM für Afrikafeeling. Die Klimaanlage im ICE war defekt und wir konnten uns perfekt auf
die Temperaturen in Afrika vorbereiten.

Mit 2 großen, 1 kleinen und meinem schweren Fotokoffer beladen fanden wir recht schnell einen freien Platz und dann brieten wir im Abteil bei gefühlten 40 Grad, bis
der Schaffner auftauchte. Meine Frage, ob die Sauna im Fahrpreis inbegriffen sei, fand er nicht sehr lustig. Nachdem sich mehrere Mitreisende beschwert
haben, verschwand er, kam aber nach 10 Min. zurück und wir durften dann in die 1. Klasse umziehen, wo die Klimaanlage natürlich funktionierte. Leider waren
wir da aber schon kurz vor FFM. :cursing:

So, wer möchte kann im Flieger Platz nehmen.



Der Flug war komplikationslos und die Lufthansa braucht sich m.E. nicht hinter Emirates zu verstecken (Essen, Entertainment, Platz waren identisch). Die 2
reservierten Plätze ganz hinten waren gut und wir konnten zwischendurch auch mal aufstehen.

Der vereinbarte Abholservice am Gate in Johannesburg war zwar bezahlt und gebucht, aber fand mangels Abholer nicht statt. X(

Den Gang zu Vodacom habe ich mir gespart, hatte ich doch die Simkarte eines Users hier aus dem Forum und wähnte mich in dieser Hinsicht für ausreichend
ausgestattet. Im nachhinein eins der größten Ärgernisse in diesen 3 Wochen, was aber nicht die Schuld des Kartenbesitzers ist.. :cursing: :cursing:

Ein freundlicher Flughafenmitarbeiter(?), jedenfalls hatte er so eine Art Uniform an, zeigte uns den Weg zum nächsten ATM. Was mit vollem Gepäck und Jacke,
Aufzug rauf, Aufzug runter usw. einige Zeit in Anspruch nahm und die ersten Schweißperlen zu Tage brachte.

Die Suche nach dem Autovermieter Sunny Cars war noch etwas langwieriger. Bis wir herausfanden, das Sunny Cars jetzt plötzlich Bidvest Car Rental war und
sich, anders wie bei Raider heißt jetzt Twix, doch einiges geändert hat. Nun ja, wir durften den ganzen Papierkram nochmal vollständig (!) ausfüllen. :evil: X(

Statt des gebuchten Nissan Quatschkai erhielten wir einen Suzuki S4, war aber okay. Die 2 großen und der kleine Koffer passten in den Kofferraum, der Fotorucksack
kam auf seinen Stammplatz auf der Rückbank. Das Navi eingeschaltet und schon sollte es losgehen. Na ja, fast jedenfalls. Im Parkhaus hatte das Navi natürlich keinen
Empfang und bis der da war hatten wir schon eine Ehrenrunde um den Flughafen hinter uns... ;(

Die Fahrt nach Hazyview, unsere ersten Unterkunft verlief ohne größere Probleme, na ja - fast jedenfalls.

Unterwegs gab das Navi den Geist auf, wurde nicht mehr geladen. Alles fummeln mit dem losen Stecker im Zigarettenanzünder nutzte nichts. :cursing:
Zum Glück hatten wir ein externes Ladegerät für die Handys mit, die waren natürlich irgendwo im Koffer vergraben. Also anhalten, Koffer durchwühlen, schwitzen
und das Navi zum leben erweckt. 8o

Unterwegs war die Landschaft nicht sehr ansehnlich, der Verkehr recht munter, viel Polizei stand rum, eine Meute Motorradfahrer begleitete uns zeitweise. Mal rasten
sie wie die Irren davon, mal standen sie wieder irgendwo am Straßenrad - kam uns irgendwie merkwürdig vor. Aber alles gut, nix passiert.

Mittlerweile hatte ich mich auch an das Auto und den Linksverkehr gewöhnt und wir kamen im Hippo Hollow Country Estate wohl behalten an. Bezogen unser schönes
Haus, mit Terasse und Blick auf den Sabie River und die ersten

8o 8o 8o

, Koffer ausgepackt, die nähere Umgebung inspiziert, Essen gegangen und dann recht müde und geschafft ins Bett gefallen.
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:01), Tigriz (9. November 2016, 17:45), Sonnenmensch (24. Oktober 2016, 22:05), Fluchtmann (8. Oktober 2016, 20:46), Wicki4 (6. Oktober 2016, 20:45), yoshi1310 (4. Oktober 2016, 12:42), Cassandra (30. September 2016, 10:08), Piepsi (30. September 2016, 08:56), sunny_r (28. September 2016, 21:59), maddy (28. September 2016, 08:20), ReginaR. (28. September 2016, 07:34), Kitty191 (28. September 2016, 04:18), toetske (27. September 2016, 23:25), SilkeMa (27. September 2016, 19:42), tribal71 (27. September 2016, 16:42), Bär (27. September 2016, 14:28), kalayda (27. September 2016, 12:24)

tribal71

Erleuchteter

Beiträge: 585

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 4871

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. September 2016, 16:46

Den Gang zu Vodacom habe ich mir gespart, hatte ich doch die Simkarte eines Users hier aus dem Forum und wähnte mich in dieser Hinsicht für ausreichend
ausgestattet. Im nachhinein eins der größten Ärgernisse in diesen 3 Wochen, was aber nicht die Schuld des Kartenbesitzers ist.. :cursing: :cursing:

Upps....da bin ich ja mal gespannt was mit meiner Simkarte passiert ist :S :whistling:

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2016, 18:08

Den Gang zu Vodacom habe ich mir gespart, hatte ich doch die Simkarte eines Users hier aus dem Forum und wähnte mich in dieser Hinsicht für ausreichend
ausgestattet. Im nachhinein eins der größten Ärgernisse in diesen 3 Wochen, was aber nicht die Schuld des Kartenbesitzers ist.. :cursing: :cursing:

Upps....da bin ich ja mal gespannt was mit meiner Simkarte passiert ist :S :whistling:


Keine Sorge, mit der Karte ist nichts passiert. Sie hat jetzt nur etwas mehr Guthaben drauf als vorher und aktiviert ist sie auch ganz frisch. Ich schicke sie in den nächsten Tagen.
Vermtl. war ich nur zu doof.... :whistling:
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Beiträge: 448

Dabei seit: 20. Februar 2005

Danksagungen: 768

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2016, 18:35

Hallo Börni,

um deine Bilder zu sehen muß man sich immer einloggen !
Gibt es für dich, ohne das es große Umstände macht, keine Möglichkeit, diese auch für nicht angemeldete Forenbesucher zugänglich zu machen ?

Ich kenne deinen letzten Reisebericht und habe ihn gerne gelesen, aber ich bin leider auch manchmal zu bequem ( fauler Sack ! ) mich immer anzumelden. Deshalb noch einmal: füge doch deine Bilder bitte so ein, dass auch unangemeldete User und vor allen Dingen nicht registrierte Leser deine Bilder genießen können.
Danke schon mal im voraus und eine gute Zeit in SA wünscht

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 279

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15119

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. September 2016, 20:14

Hilmar, bitte logge Dich doch ein. So ein großer Aufwand ist das nun wirklich nicht. Und wenn Du Dich nicht ausloggst, merken sich das die meisten Browser, sodass Du beim nächsten Aufruf des Forums bereits angemeldet bist.

Wir haben es in der Forensoftware extra so eingestellt, dass Fotos nur von angemeldeten Mitgliedern angeschaut werden können und nicht via Bots überall im Web verteilt werden.

VG vom Bär
Moderator
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2016, 22:16

Hallo Hilmar,
freut mich, das dir mein 1 RB gefallen hat. Da habe ich noch die meisten Bilder in die Galerie hier hochgeladen, dann verlinkt usw. - fand ich recht umständlich.
Irgendwo las ich dann auch, das eine externe Verlinkung Platz auf dem Forenserver spart und die Bilder dann direkt von meinem Flickraccount hierher verlinkt.

Ich bin immer automatisch eingeloggt wenn ich ins Forum gehe, das macht überhaupt keine Mühe.

Den Ausführungen vom Bär stimme ich ansonsten voll und ganz zu. Danke.
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. September 2016, 22:00), toetske (27. September 2016, 23:26), SilkeMa (27. September 2016, 22:42)

Beiträge: 448

Dabei seit: 20. Februar 2005

Danksagungen: 768

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. September 2016, 07:52

Moin Bär,

"dass Fotos...... nicht via Bots überall im Web verteilt werden."

Das Argument ist überzeugend !!!

Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:09

Sorry,
aber die Fortzetzung meines RB wird leider noch etwas dauern. Mich hat leider ein Infekt (ich hoffe keine Malariainfektion) lahmgelegt. Werde das jetzt
abklären lassen und hier weitermachen wenn es mir wieder besser geht.

Bis dahin versuche ich Kraft aus dem alten Baobab unten zu ziehen.

Wer es nicht abwarten kann, kann sich aber schon ein paar Fotos in meinem Flickr-Südafrika 2016-Album anschauen.


Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (24. Oktober 2016, 22:08), yoshi1310 (24. Oktober 2016, 10:19), Fluchtmann (8. Oktober 2016, 20:47), Cassandra (7. Oktober 2016, 17:10), Piepsi (7. Oktober 2016, 10:37), Cosmopolitan (7. Oktober 2016, 09:43), GudrunS (7. Oktober 2016, 07:56), Mick777 (7. Oktober 2016, 06:39), Bär (6. Oktober 2016, 23:29), toetske (6. Oktober 2016, 23:09), Tigriz (6. Oktober 2016, 22:31), SilkeMa (6. Oktober 2016, 22:15), sunny_r (6. Oktober 2016, 20:48), Wicki4 (6. Oktober 2016, 20:47), Kitty191 (6. Oktober 2016, 20:14)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 155

Danksagungen: 8334

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:15

Gute Besserung lieber Björn.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (6. Oktober 2016, 23:30), Börni (6. Oktober 2016, 22:35)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 106

Danksagungen: 4423

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 23:18

Mich hat leider ein Infekt (ich hoffe keine Malariainfektion) lahmgelegt. Werde das jetzt abklären lassen und hier weitermachen wenn es mir wieder besser geht.

Hallo Bernd,

Wir haben Geduld :D
aber hoffentlich ist es keine Malariainfektion :!: und geht es Dir bald wieder besser.

Hast Du einen Link zum FlickR-Album?

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (6. Oktober 2016, 23:21)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 106

Danksagungen: 4423

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Oktober 2016, 01:52

Hast Du einen Link zum FlickR-Album?

Sorry Bernd - hatte es nicht sofort "kapiert". Die Bilder machen einen erwartungsvollen Eindruck.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Mick777

Erleuchteter

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Danksagungen: 1890

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Oktober 2016, 06:40

Gute Besserung,

habe mich aber schonmal in den Tarnkappenbomber gequetscht - vll. sind wir uns ja über den Weg gefahren in SA - euer Bomber wäre mir aber glaub ich aufgefallen :D

Grüße

Michael

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Oktober 2016, 13:43

Gute Besserung,

habe mich aber schonmal in den Tarnkappenbomber gequetscht - vll. sind wir uns ja über den Weg gefahren in SA - euer Bomber wäre mir aber glaub ich aufgefallen :D

Grüße

Michael


Danke Michael,
alles wieder gut. Und ja, der Tarnkappenbomber wäre dir bestimmt aufgefallen. Er war natürlich nur in friedlicher Mission unterwegs.

Und los gehts...

Unsere 1. Etappe führte uns gleich nach der Ankunft von Johannesburg nach Hazyview ins (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und war eine der längsten unserer Reise.



Der lange Flug, der ungewohnte Mietwagen, der Linksverkehr, der Ausfall des Navis, die hohen Temperaturen konnten uns nicht aufhalten und wir hatten erst mal 3 Übernachtungen am gleichen Ort und konnten uns von den Reisestrapazen einigermaßen erholen.

Unser geräumiges Haus mit schöner Terrasse lag direkt am Sabie River.



Ein kleiner Test für das Oly FT 50-200 mit dem EC 20 bot sich hier an.



Die Tiersichtungen waren noch nicht sonderlich spektakulär.





Gegenüber konnten wir aber schon die Elefanten sehen, die wir am nächsten Tag besuchen wollten.



Wer ein richtiges Event erleben möchte, der sollte hier in der Nacht mal ordentlich dran bimmeln.



Abends verwöhnte uns dann dieser Ausblick von der Terrasse.

Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:07), gatasa (24. November 2016, 00:01), sunny_r (25. Oktober 2016, 12:48), Sonnenmensch (24. Oktober 2016, 22:09), yoshi1310 (24. Oktober 2016, 11:50), Kitty191 (23. Oktober 2016, 23:55), Tigriz (23. Oktober 2016, 22:48), Fluchtmann (23. Oktober 2016, 20:41), Wicki4 (23. Oktober 2016, 19:43), SaFra (23. Oktober 2016, 17:40), Cassandra (23. Oktober 2016, 17:10), maddy (23. Oktober 2016, 16:02), Mick777 (23. Oktober 2016, 15:48), Cosmopolitan (23. Oktober 2016, 14:56), toetske (23. Oktober 2016, 14:31), Bär (23. Oktober 2016, 13:54), SilkeMa (23. Oktober 2016, 13:46)

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. Oktober 2016, 00:11

Am 2. Tag ging es zum (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Hier kann man verschiedene Aktivitäten buchen. Wir haben uns für die "INTERACTION & ELEPHANT BACK RIDE" entschieden, erfuhren viel interessantes über die Elefanten, konnten sie anfassen, füttern und ihnen zu trinken geben. Anschl. machten wir dann einen ca. 20 minütigen Ritt auf einem der Elefanten. Es hat zwar mächtig geschaukelt, aber meine Frau war happy und mir hat es auch gut gefallen. Nur die Temperaturen waren recht anstrengend, gefühlt so um die 38 Grad.

Elefantengarage


Ein kühler Schluck tut allen gut und es wurden Fotos ohne Ende gemacht. Wir, besonders meine Frau, nutzen auch fleißig WhatsApp um ein paar Fotos in die
Heimat zu schicken. Ein paar Nachrichten hatten wir auch gleich vom Flughafen nach Hause geschickt. Wir wollten uns ja nicht schon wieder "Mecker" von
unserer Tochter anhören wie beim letzten Mal. :whistling:


Sind schon imposante Tiere, wenn man so direkt davor steht.
[/url]

Zur Belohnung flogen die Leckerlies gleich bis weit ins Maul.


Hier war dann Auf- und Abstiegstelle
[/url]

Den Nachmittag nutzen wir dann für einen Einkauf in der Stadt, u.a. wurde auch Guthaben für die Vodacomsimkarte angeschafft und auch gleich aufgeladen.
Ich habe dann noch den sehr frischen Pool getestet, der direkt vor unserem Haus war. Anschl. wieder Sonnenuntergang, ein paar Fotos, Abendessen
im Restaurant und früh in die Heia. Morgen wollen wir einen Teil der Panoramaroute besichtigen....
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:11), gatasa (24. November 2016, 00:02), SilkeMa (28. Oktober 2016, 08:05), Fluchtmann (25. Oktober 2016, 18:04), sunny_r (25. Oktober 2016, 12:49), Sonnenmensch (24. Oktober 2016, 22:11), Wicki4 (24. Oktober 2016, 15:45), Cassandra (24. Oktober 2016, 15:24), toetske (24. Oktober 2016, 12:29), yoshi1310 (24. Oktober 2016, 12:07), maddy (24. Oktober 2016, 11:53), tripilu (24. Oktober 2016, 09:56), Cosmopolitan (24. Oktober 2016, 07:47)

tripilu

Reisetantchen

Beiträge: 170

Dabei seit: 23. August 2016

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. Oktober 2016, 09:57

Freu mich schon auf die nächsten Berichte und quetsch mich mal schnell noch in den Tarnkappenbomber und reise mit!

Pia :saflag:
Das wichtigste Stück im Reisegepäck ist und bleibt ein fröhliches Herz

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Börni (24. Oktober 2016, 09:57)

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 23:55

Freu mich schon auf die nächsten Berichte und quetsch mich mal schnell noch in den Tarnkappenbomber und reise mit!

Pia :saflag:


Immer reinspaziert, zusteigen, einsteigen und durchrücken! Aber noch sind wir mit dem Suzuki SX4 unterwegs. Wenn noch mehr zusteigen, muss einer meine Fototasche auf den Schoss nehmen.

Und Achtung ich bremse natürlich auch für Elefanten. :D



Ich fasse mal die 2 Etappen Panoramarunde zusammen. Den 2. Teil haben wir ja dann am 3. Tag gemacht und sind dann weiter nach Phalaborwa zur (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gefahren.
Eigentlich wollten wir am 2. Tag nach Sabie und uns u.a. die Sabie-Falls anschauen. Aber kurz vor Sabie meinte ich wir müssen links fahren, meine Frau meinte rechts rum und ja, Sabie wäre bestimmt schön gewesen. :rolleyes:

Pilgrims Rest war gestrichen, direkt nachdem meine Holde im Reiseführer gelesen hatte, das es dort nicht so ganz sicher sei. X(

Nun ja, der Rest war auch ganz schön. :saflag:

Mac-Mac Falls und Mac-Mac Pools und MacMacMac oder so.







Ach ja, hatte ich schon erwähnt, das das Guthaben auf unseren Handys inzwischen fast auf Null geschmolzen war. Lag vermutlich an den
Temperaturen von ca. 30 Grad. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Aber ich hatte ja noch mein Tablett mit der geborgten Simkarte und aufgeladenem Guthaben und wähnte mich auf der sicheren Seite.....

Aber fahren wir erst mal weiter zu Pinnacle Rock, Berlin und Lisbon-Falls, die mir am besten gefallen haben, zu God`s kaputtem Fenster, Bourke`s Luck, zu den Tree Rondavels und zum Blyde River Canon.















Beim alten Bourke haben wir dann erst mal nach Gold geschürft bzw. uns mit Kleingeld versorgt. :D



Es war übrigens fast überall leer, kein größerer Andrang. Nur bei Bourke war 1 Reisebus gerade aufgeschlagen und bei Gods Window war
etwas mehr los. Hielt sich aber inges. auch in Grenzen.





So, das wars von der Panoramaroute.

Gefahren sind wir an den beiden Tagen 157 und 230km. Temperaturen - sehr heiß!!

Nächster Halt: Baluleni Safari Lodge.
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:12), gatasa (24. November 2016, 00:02), Fluchtmann (17. November 2016, 16:34), sunny_r (10. November 2016, 14:23), Tigriz (9. November 2016, 17:48), maddy (30. Oktober 2016, 07:48), Cosmopolitan (29. Oktober 2016, 20:53), Mick777 (28. Oktober 2016, 21:01), tribal71 (28. Oktober 2016, 11:30), Kitty191 (28. Oktober 2016, 08:45), Wicki4 (28. Oktober 2016, 08:30), Piepsi (28. Oktober 2016, 08:22), SilkeMa (28. Oktober 2016, 08:06), U310343 (28. Oktober 2016, 06:57), Cassandra (28. Oktober 2016, 06:42), Sonnenmensch (28. Oktober 2016, 06:35), Bär (28. Oktober 2016, 00:14), toetske (28. Oktober 2016, 00:05)

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. November 2016, 00:02

Auf dem Weg zur Baluleni Lodge ging es oft viele Kilometer nur geradeaus.



Irgendwann ging es aber doch mal links ab. Stoppschild, brav angehalten, geblinkt, losgefahren - und schon kam die Polizeikelle. :huh:
Da ich mir keiner Schuld bewusst war, kamen mir gleich die Storys von den korupten Polizisten hier in den Sinn. Also rechts ran, ausgestiegen
und erstmal blöd gestellt - kann ich besonders gut. Ich nix verstehn. :whistling: Der Polizist sah aus, als wenn er jeden morgen mehrere Touris
verfrühstückt. :help: Nach der Kontrolle der Papiere musste ich noch den Kofferraum öffnen, danach zeigte er mit drohender Miene auf die Windschutzscheibe.
Da war irgendein Aufkleber, keine Ahnung was der für einen Zweck hatte, aber das Datum darauf war vor ein paar Tagen und offensichtlich nicht mehr
zulässig. Ach du dickes Ei, wat nu? Meine persönliche Dolmetscherin hat ihm dann erklärt, das wir den Wagen ja nur gemietet haben (haben sich die erheblichen
Mehrkosten also doch noch gelohnt ;) ). Nachdem er uns nochmal grimmig angeschaut hat, meint er knurrend: You can go! Das habe sogar ich verstanden und
schnellstens die Biege gemacht.

Die Anfahrt vom Tor zur Lodge war dann die erste richtige Holperstrecke und wir fanden es recht abenteuerlich. Nach einem freundlichen Empfang und dem Auspacken
der Koffer ging es auch schon bald auf den Abenddrive. Wir waren die einzigen Mitfahrer und Matthew, unserer Rancher, hat sich viel Mühe gegeben und vieles erklärt.
Es gab auch gleich einen wunderschönen Sonnenuntergang zu sehen.

Abendessen gab es dann in der Boma zusammen mit den anderen Gästen. Mit ein bisschen Small Talk und einem leckeren Glas Wein klang der Tag dann friedlich aus.



Elke und Evert, die Besitzer der Lodge haben sich hier ein eigenes Reich geschaffen. Sie leben ohne TV und Zeitung im Einklang mit der Natur und den Tieren.

Wir hatten hier auch 3 Übernachtungen, haben jeden Morgen- und Abenddrive mitgemacht und waren immer die einzigen Mitfahrer. :D
Unser Suzuki wurde indessen von einem speziellen "Wachhund" betreut.


Ewert war dann auch so lieb und hat für uns bei der Mietwagenfirma angerufen und erreicht, das unser Wagen ausgetauscht wurde. So kamen wir dann zu
unserem "unscheinbaren" Tarnkappenbomber. Der hatte dann eine Plakette mit gültigem Datum und ein funktionierendes Navi. Der Kofferraum des Jeep
war allerdings sogar noch etwas kleiner als bei dem Suzuki. Aber wir haben alles untergebracht. Zu spät habe ich allerdings gemerkt, das das hintere Nummernschild
an einer Seite lose war. Da war der gute Bidvestmitarbeiter aber schon wieder weg. :cursing: Später haben wir das dann mit Sekundenkleber "repariert". :P

Von unserer Terrasse aus konnten wir jede Menge Impalas, Affen, Kudus, einige Vögel, Perlhühner und Elefanten beobachten. Hinter den Bäumen fliesst der Olifants River.
Auf der Terrasse hörte ich sie dann zum allerersten mal - die absolute Stille, fantastisch! :saflag:
Allerdings waren es auch gefühlte 40 Grad im Schatten und man konnte es nicht sehr lange draußen aushalten.




Abenddrive

Babygiraffe

Große Löffel

Black-backed Jackal

Hier standen wir eine Zeit lang inmitten einer kleinen Elefantenherde und haben den Tieren beim fressen zugesehen. 2 Jungbullen kämpften ein wenig und es war
wundervoll ruhig und einfach herrlich. :saflag: 8o


Inges. hat es uns hier sehr gut gefallen. Man glaubt garnicht, wie schnell 3 Tage rumgehen können.

Bald geht es weiter zum Kruger.....
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:27), Fluchtmann (17. November 2016, 16:36), maddy (11. November 2016, 13:08), sunny_r (10. November 2016, 14:25), Tigriz (9. November 2016, 17:48), tribal71 (9. November 2016, 14:32), gatasa (5. November 2016, 20:53), SilkeMa (3. November 2016, 20:46), Sonnenmensch (3. November 2016, 18:44), Cosmopolitan (3. November 2016, 18:10), Wicki4 (3. November 2016, 14:14), Kitty191 (3. November 2016, 11:59), Mick777 (3. November 2016, 06:50), Aishak (3. November 2016, 06:30), toetske (3. November 2016, 00:11)

Börni

Meister

  • »Börni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. November 2016, 23:41

Unsere heutige Etappe führt uns zum Olifants Camp, mit einem Zwischenstopp in Phalaborwa zum Einkaufen. Nach einem Großeinkauf bei Spar (incl. einer
Kühlbox und kräftiger Auffüllung der Randbestände ging es gleich weiter in den Kruger. Am Eingang habe ich alle "Waffen" ordnungsgem. vorgezeigt. :D
Meine 2 Kameras Pana GH3 und Oly EM1 sowie die Zielfernrohre wurden nicht beanstandet. :saflag:


So, die Reise geht jetzt mit dem "unauffälligen" Tarnkappenbomber weiter. Er lässt sich noch ne Spur angenehmer fahren als der Zuckizucki, die Klimaanlage, das Navi
und alles andere funktioniert. Also holpern wir mal los....


Im Kruger zeigte man uns gleich mal die rote A...karte. :thumbdown:


Versperrte uns den Weg..


Hier ist alles genau geregelt, selbst die Impis müssen sich nach den Verkehrsschilder richten. ;)

Dann wurde es auch schon Zeit für das Abendgebet.

Einer der wenigen Sonnenuntergänge den ich im Kruger fotografieren konnte. Ausblick vom Camprestaurant.

Am 2. Tag fuhren wir dann Richtung Letaba und Umgebung. Dabei konnten wir etliche Tiere am und im Wasser beobachten.
Faule Hippos

Faule Krokos

Ibis

Mutter und Kind

Bei den Temperaturen war das so sicher gut auszuhalten

Schildi

Mein "Freund" der Baobab.

Nicht weit davon - ein Fressen für die Geier.

Aussichtspunkt am Olifants River

Ein paar Krümel fallen immer ab.

Die Kameraden waren auch immer zur Stelle.

Dann heißt es auch schon wieder Abschied nehmen vom Olifants-Camp.




Bei Spar habe ich auch nochmal Guthaben für die SIMkarte nachgekauft. Um das vorweg zunehmen - leider konnte ich
keine Telefonate führen. Ich bekam immer die Meldung: Alle ausgehenden Anrufe sind gesperrt. Es ist mir auch nicht gelungen
diese Sperre aufzuheben. Einzig SMS konnte ich verschicken und regelmäßig kamen Werbe-SMS von Vodacom an. X( :cursing: :cursing:
Vielleicht hat ja jemand hier eine Erklärung oder einen Rat für mich. Im I-Net habe ich auch keine Lösung gefunden, nur das ich wohl
nicht der Einzige mit diesem Problem bin.

Falls jemand spezielle Fragen zu unserer Tour hat, beantworte ich die gerne soweit ich kann.

Nächste Station Satara Camp, für alle die noch Mitfahren wollen.
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (16. Dezember 2016, 08:29), SilkeMa (25. November 2016, 00:37), gatasa (24. November 2016, 00:03), Kitty191 (23. November 2016, 21:03), Fluchtmann (17. November 2016, 16:38), Sonnenmensch (16. November 2016, 21:46), maddy (11. November 2016, 13:08), sunny_r (10. November 2016, 14:26), Wicki4 (9. November 2016, 18:34), Tigriz (9. November 2016, 17:50), Cassandra (9. November 2016, 17:09), tribal71 (9. November 2016, 14:34), Fop (9. November 2016, 12:04), toetske (9. November 2016, 11:47), Aishak (9. November 2016, 08:55), corsa1968 (9. November 2016, 07:36), Cosmopolitan (9. November 2016, 07:19), Mick777 (9. November 2016, 03:31), Bär (9. November 2016, 00:04), M@rie (8. November 2016, 23:51)