Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Untylia

Schüler

  • »Untylia« ist weiblich

Beiträge: 18

Dabei seit: 13. Januar 2016

Wohnort: Moosthenning

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 13. Juli 2017, 13:43

Ich hätte jetzt 2 Restaurants in Stellenbosch gefunden, die mich ansprechen würden und montags offen haben:
Helena's oder Oppie Dorp
Zu Oppie Dorp habe ich schon ein bisschen im Forum gestöbert, die Meinungen sind da ja verschieden, zu Helena's habe ich leider nichts gefunden.
War da schon jemand? Wenn ja, zufrieden?

Ach ja für mittags hätte ich ein Picknick bei Delheim geplant.

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist weiblich

Beiträge: 1 769

Dabei seit: 8. Februar 2013

Wohnort: Südafrika

Danksagungen: 4256

  • Nachricht senden

82

Samstag, 15. Juli 2017, 11:21

Montag Abend ist echt schwierig...
Ich hatte noch Tokara, Rust en Vrede und Asara als Idee. Aber nein, Montags nicht.

Ich weiss, es ist nicht optimal - aber wie wäre es denn, am Montag z.B. ein Picknick zu machen auf Delheim oder Warwick (bitte nicht Boschendal!) und am Dienstag das große Dinner zu nehmen? Ich würde die Festlegung auf den Tag dem Genuss opfern. 8)

Für etwas ganz Besonderes wäre dann auch Rust en Vrede eine Option. Das 4 Gang Menü liegt auch gerade noch im Preisrahmen. Dazu gibt es dann aber auch noch Leckerchen davor, zwischendrin und hinterher. Könnte mir zum 50. gefallen (ich nehme es zum 60. :D )

Oppie Dorp wird recht unterschiedlich erlebt - die Küche ist von der Tagesform abhängig, einige Speisen fallen meist durch.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Untylia (17. Juli 2017, 14:48), corsa1968 (15. Juli 2017, 12:33), U310343 (15. Juli 2017, 11:28)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist weiblich

Beiträge: 1 769

Dabei seit: 8. Februar 2013

Wohnort: Südafrika

Danksagungen: 4256

  • Nachricht senden

83

Samstag, 15. Juli 2017, 11:26


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Untylia (17. Juli 2017, 14:48), Bär (15. Juli 2017, 21:49), toetske (15. Juli 2017, 14:08)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist männlich
  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 14. August 2015

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1995

  • Nachricht senden

84

Freitag, 1. Dezember 2017, 07:32

Guten Morgen
Der frühe Vogel ...
1.12. und der Run die Tische im Testkitchen.
Nicht Dezember sondern Januar!
Taktisch das Datum 31.1. gewählt. Hat nichts genutzt, kein 2er nur 4er Tisch.
Finde sicher jemanden der mitgeht. Notfalls müssen wir jeden Gang 2x essen :rolleyes:

Bilbo

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 25. April 2017

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

85

Freitag, 1. Dezember 2017, 08:21

Mittlerweile alles weg. Da macht man sich extra einen Termin im Handy Kalendar und dann verpasst man den Termin. :(

flom

Schüler

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. Januar 2014

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

86

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:34

Ich habe den Termin pünktlich geschafft, Seite aufgerufen, Daten verfügbar aber man konnte keine Personenzahl auswählen. Alles weg innerhalb von 8 Minuten im Januar. Es waren wohl 770 Personen auf der Seite online.

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

87

Freitag, 1. Dezember 2017, 11:01

Ich kann den Hype ehrlichgesagt nur bedingt nachvollziehen. Natürlich ist the Test Kitchen ein grossartiges Restaurant. In Europa gibt es aber Vergleichbares, wo eine Buchung einige Wochen im voraus ohne Probleme möglich ist. Vielleicht rührt der Hype auch daher, dass es in ganz Afrika kaum vergleichbare Restaurants gibt und die Preise noch immer einiges tiefer sind als in Deutschland, Frankreich oder der Schweiz. Allerdings werden die Preisunterschiede von Jahr zu Jahr kleiner. In Spanien, Portugal und auch teilweise in Italien ist der Preisunterschied teilweise kaum noch vorhanden.


PS: der Menupreis ist mittlerweile bei ZAR 1800 angekommen! 2015 hatten wir für das grosse Menu noch unter ZAR 1000 bezahlt!

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist männlich
  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 14. August 2015

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1995

  • Nachricht senden

88

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:07

Hallo Marchese
Ich darf garnicht mehr daran denken was wir bei unserem ersten Besuch gezahlt haben.

Mittlerweile nehme ich das mit der Reservierung sportlich, wenn es nicht klappt auch gut.

Die 2 Plätze sind schon weg. Damit bleibt das ungesunde doppelte Essen erspart.

herzliche Grüsse
Wilfried

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

89

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:29

Hallo Marchese
Ich darf garnicht mehr daran denken was wir bei unserem ersten Besuch gezahlt haben.

Mittlerweile nehme ich das mit der Reservierung sportlich, wenn es nicht klappt auch gut.

Die 2 Plätze sind schon weg. Damit bleibt das ungesunde doppelte Essen erspart.

herzliche Grüsse
Wilfried



Hallo Wilfried

Ich will ja das Restaurant auch gar nicht schlecht reden und dass es immer ausgebucht ist, ist ja auch toll. Ich finde einfach die Preissteigerungen nicht mehr nachvollziehbar. Die Inflation gibt es zwar, aber 100% in zwei Jahren waren es bei weitem nicht. Wir lassen es dieses Mal bewusst weg. vielleicht im November dann wieder. Im internationalen Vergleich ist es ja immernoch einigermassen preiswert. Allerdings muss man schon bedenken, dass z. B. im Auberge de L'ill, das seit über 50 Jahren mit 3 Sternen ausgezeichnet ist das grosse Menu Haeberlin 180 Euro kostet. Ich habe den subjektiven Eindruck, dass in der Spitzengastronomie Kapstadts eine unverhältnismässige Steigerung der Preise zu beobachten ist. Im Arnolfo in Colle die Val D'Elsa in der Toskana habe ich dieses Frühjahr ein Menu für 130 Euro genossen, welches den Erlebnissen im the Test Kitchen mindestens ebenbürdig war. Man hat einfach nicht mehr das Gefühl ein Schnäppchen zu machen.

Ich wünsche euch trotz den preisen ein genussvolles Mal, es wird bestimmt fantastisch!

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 821

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Bärnau

Danksagungen: 13674

  • Nachricht senden

90

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:53

Wenn ein Laden 1 Jahr im voraus ausgebucht ist, dann kann er entweder erweitern (was bei so individuellen Dienstleistungen wie Kochen meist nicht möglich ist) oder er erhöht die Preise, bis Angebot und Nachfrage wieder zusammenpassen.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (2. Dezember 2017, 09:48), Marchese (1. Dezember 2017, 23:54)

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

91

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:24

Das Prinzip der Preisbildung durch Angebot und Nachfrage ist mir durchaus bekannt. Ich wundere mich nur ein wenig, dass die Nachfrage bei diesen Preisen nicht zurückgeht. Erweitert wurde übrigens in dem Sinne, dass LDR nun bereits 4 Restaurants besitzt, die alle notorisch ausgebucht sind.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (2. Dezember 2017, 09:48), Bär (2. Dezember 2017, 09:45)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 821

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Bärnau

Danksagungen: 13674

  • Nachricht senden

92

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:47

Die Nachfrage geht doch zurück, ihr geht diesmal bewusst nicht mehr hin. Schon ein Tisch frei. 8) Wilfried nur noch, wenn es klappt. Zweiter Tisch frei... :D
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (2. Dezember 2017, 09:53), U310343 (2. Dezember 2017, 09:48)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist männlich
  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 14. August 2015

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1995

  • Nachricht senden

93

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:53

Das Prinzip der Preisbildung durch Angebot und Nachfrage ist mir durchaus bekannt. Ich wundere mich nur ein wenig, dass die Nachfrage bei diesen Preisen nicht zurückgeht. Erweitert wurde übrigens in dem Sinne, dass LDR nun bereits 4 Restaurants besitzt, die alle notorisch ausgebucht sind.
Du hast Recht. Ich muss aber zu meiner Schande gestehen das ich für den 29.1. auch einen Tisch im Pot Luck gebucht habe.
Offen gesagt gehe ich da fast noch lieber hin. Hier kann man selbst entscheiden was man essen möchte und wenn es toll ist bestellt man das noch einmal.
Shortmarket habe ich auch auf dem Plan.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (2. Dezember 2017, 11:18)

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

94

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:54

und andere gehen vielleich gerade hin, weil es teuer ist. in gewissen kulturkreisen völlig normal :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (2. Dezember 2017, 14:00)

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

95

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:21

@Wilfried; Ja, Potluck Club machen wir viellecht auch im Februar. Gefällt mir auch ausgesprochen gut. Der Kochstil ist doch recht ähnlich, wenn auch deutlich rustikaler und weniger finessenreich. Die Preise sind dort auch noch halbwegs vernünftig. Den Shortmarketclub muss ich auch noch auf die Liste setzen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (2. Dezember 2017, 14:00)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist männlich
  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 14. August 2015

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1995

  • Nachricht senden

96

Samstag, 2. Dezember 2017, 14:02

@Wilfried; Ja, Potluck Club machen wir viellecht auch im Februar. Gefällt mir auch ausgesprochen gut. Der Kochstil ist doch recht ähnlich, wenn auch deutlich rustikaler und weniger finessenreich. Die Preise sind dort auch noch halbwegs vernünftig. Den Shortmarketclub muss ich auch noch auf die Liste setzen!
Dann gibt es anschließend einen Bericht. Bin mal gespannt.
:wine:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (2. Dezember 2017, 14:19)

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist männlich
  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 14. August 2015

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1995

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 03:31

Restaurants im Januar/Februar 2018

hallo
Für alle die sich für Kapstadt und den winelands einen längeren Aufenthalt gönnen habe ich eine Auflistung der von uns reservierten oder geplanten Restaurants vorgenommen.
Wir unterbrechen unseren Aufenthalt zwischen dem 3.2. und 10.2. für eine Fahrt entlang der Garden Route und dem Besuch des Addo.
Da stehen dann keinen gastronomischen Entdeckungen sondern Natur, wandern und Tiere auf dem Programm.

Über die gastronomischen Erfahrungen bei den nachfolgend aufgeführten Restaurants werde ich berichten.
Wie schon in den vorangegangen Beiträgen beschrieben wird das buchen von den angesagten Restaurants in Kapstadt immer schwieriger.


Freitag, 26.01.2018
Haiku V&A

Samstag, 27.01.2018
La Mouette

Sonntag, 28.01.2018
La Colombe

Montag, 29.01.2018
Pot Luck Club

Dienstag, 30.01.2018
Lunch Vrede & Lust Bistro
Society Bistro

Mittwoch, 31.01.2018
The Test Kitchen

Donnerstag, 01.02.2018
Foliage lunch
La Boheme

Freitag, 02.02.2018
Signal Restaurant



Samstag, 10.02.2018
Haiku V&A

Sonntag, 11.02.2018
Lunch Cavalli

Montag, 12.02.2018
Millers Thumb

Dienstag, 13.02.2018
Chefsware House – ohne Reservierung Capetown

Mittwoch, 14.02.2018
Shortmarket Club

Donnerstag, 15.02.2018
Sushi

Freitag, 16.02.2018
Lunch Chef‘s Warehouse Beau Constantia
Harbour House Waterfront

Samstag, 17.02.2018
Azure

Sonntag, 18.02.2018
La Petite La Colombe Lunch

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (14. Dezember 2017, 11:22), corsa1968 (14. Dezember 2017, 09:37), kOa_Master (14. Dezember 2017, 06:36)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 2 119

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 5497

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 06:36

Was für ein Programm 8o
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Beiträge: 1 529

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2904

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 08:32

Klingt vernünftig! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (15. Dezember 2017, 07:05)

  • »ONMYTRAVELS« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 3. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:23

Na, dann bin ich mal gespannt, wie Dir die "Show" (kann man das so nennen ???) mit dem "Enchanted Forest und dem Troll" im La Colombe gefallen wird. Ist schon etwas außergewöhnliches. Das Konzept ist neu und die Meinungen darüber gehen weit auseinander. Die Qualität der Küche ist aber weiterhin auf einem hohen Niveau.

Viel Spaß und Guten Appetit in den ausgewählten Restaurants, eine ganze Reihe davon haben wir auch auf unserer November/Dezember Reise besucht.

OMT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (15. Dezember 2017, 07:05)