Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 8880

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. März 2017, 12:16

Hi,

wir waren nun schon des öfteren im Mai/Juni an der Panoramroute. Immer war es absolut leer und oft waren wir in Restaurants die einzigen Gäste (z.B. im Glasshouse). Natürlich kann man sich dennoch einen Tisch reservieren, eine Notwendigkeit sehe ich jedoch nicht. Die Boskombuis war bei jedem unserer Mai/Juni Aufenthalte nicht aktiv. Wenn man Glück hat, kann das an einem sonnigen Wochenende anders sein, meine Planung darauf ausrichten würde ich keinesfalls.

Honeymoon Chalet, Alte Mine im Juni bedeutet evtl. nachts Temperaturen im (womöglich niedrigen) einstelligen Bereich in der Hütte. Der Kamin mit dem bereit gestellten Holz wärmt nur so lange er brennt. :D Eine Isolierung, wie man sie aus Deutschland oder der Schweiz kennt, gibt es auch bei den schweizer Betreibern nicht. Unter der Bettdecke ist es warm aber der Weg zum Bad ... Womöglich ist es trotz Hochzeitsreise sinnvoll den Seidenpyjama durch Frottee zu ersetzen. :P

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. März 2017, 22:37)

Elion

Fortgeschrittener

  • »Elion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. November 2016

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. März 2017, 13:09

[...] Die Boskombuis war bei jedem unserer Mai/Juni Aufenthalte nicht aktiv. Wenn man Glück hat, kann das an einem sonnigen Wochenende anders sein, meine Planung darauf ausrichten würde ich keinesfalls.

Honeymoon Chalet, Alte Mine im Juni bedeutet evtl. nachts Temperaturen im (womöglich niedrigen) einstelligen Bereich in der Hütte. Der Kamin mit dem bereit gestellten Holz wärmt nur so lange er brennt. :D Eine Isolierung, wie man sie aus Deutschland oder der Schweiz kennt, gibt es auch bei den schweizer Betreibern nicht. Unter der Bettdecke ist es warm aber der Weg zum Bad ... Womöglich ist es trotz Hochzeitsreise sinnvoll den Seidenpyjama durch Frottee zu ersetzen. :P

LG Lilly
Das mit der Boskombuis wäre natürlich schade - das sieht auf den Fotos schon immer nach einer "coolen" Location aus. Aber notfalls findet man ja auch woanders was zu essen.

Beim Honeymoon Chalet war ich einfach nicht aufmerksam genug... eigentlich habe ich immer möglichst drauf geachtet, dass die Unterkünfte einigermaßen beheizbar sind, aber da habe ich es wohl übersehen ;) Aber wir werden das schon überleben :D

Hauke

Aardvark

(Nicht ganz so blutiger) Frischling

Beiträge: 422

Dabei seit: 7. Januar 2012

Danksagungen: 1400

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 2. März 2017, 13:16

Die Potluck Boskombuis hat nur von 10 - 17 Uhr geöffnet.
Laut deren Fratzenbuch-Seite leider nur von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Guckst Du (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die Boskombuis war bei jedem unserer Mai/Juni Aufenthalte nicht aktiv. Wenn man Glück hat, kann das an einem sonnigen Wochenende anders sein ...
Wie wäre es denn einfach vor Ort mit einem Anruf (Tel.-Nr.: +27 71 539 6773) oder elektronischer Anfrage (potluckboskombuis@gmail.com) vorab? ;)
"After climbing a great hill, one only finds that there are many more hills to climb"

Nelson Mandela

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beleza (3. März 2017, 08:32), toetske (2. März 2017, 22:49)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 093

Danksagungen: 4404

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. März 2017, 22:49

sieht auf den Fotos schon immer nach einer "coolen" Location aus. Aber notfalls findet man ja auch woanders was zu essen.

Ist es auch, Hauke. Das Essen hat mich persönlich allerdings gar nicht beeindruckt.

Falls ihr zur Mittagszeit in Sabie sein solltet, empfehle ich auf jeden Fall das "Wild Fig Tree". Bei der SuFu findest Du einige Beiträge dazu.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 840

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2516

  • Nachricht senden

25

Freitag, 3. März 2017, 03:39

Hallo
Wir waren gerade vor 4 Wochen in Graskop. Da habe ich auch was zu den Restaurants in melnem Reisebericht geschrieben.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Ich denke die anderen Forenmitglieder haben es schon sehr richtig beschrieben. Ins Boskombois geht man wegen der Location und nicht wegen des Essens. Die Freude ist auch nur groß wenn das Wetter schön ist. Und das ist in der Regel dort launisch. Die Inhaber brachten es auf den Punkt:
ALLE JAHRESZEITEN AN EINEM TAG.

Das Glasshouse gilt als bestes Restaurant in der Gegend. Das würde ich unabhängig vom Zeitpunkt des Besuches immer vorbestellen. Es gibt ja auch noch Locals die dort ihre Feste feiern.

Elion

Fortgeschrittener

  • »Elion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. November 2016

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

26

Freitag, 3. März 2017, 11:24

[...] Wie wäre es denn einfach vor Ort mit einem Anruf (Tel.-Nr.: +27 71 539 6773) oder elektronischer Anfrage (potluckboskombuis@gmail.com) vorab? ;)
Das ist wohl die einfachste und sicherste Möglichkeit ;) Das würden wir vorher auf jeden Fall machen.
[...]Falls ihr zur Mittagszeit in Sabie sein solltet, empfehle ich auf jeden Fall das "Wild Fig Tree". [...]
Wild Fig Tree hatte ich mir auch schon angeschaut. Sabie lag aber bisher so gar nicht auf der Route. Aber vllt. einen kleinen Abstecher von den MacMac-Falls wert... oder wenn wir uns doch die Lone Creek Falls anschauen. Andere RBs machen den Eindruck, als ob die sich echt lohnen.
[...] Ich denke die anderen Forenmitglieder haben es schon sehr richtig beschrieben. Ins Boskombois geht man wegen der Location und nicht wegen des Essens. Die Freude ist auch nur groß wenn das Wetter schön ist. Und das ist in der Regel dort launisch. Die Inhaber brachten es auf den Punkt:
ALLE JAHRESZEITEN AN EINEM TAG.

Das Glasshouse gilt als bestes Restaurant in der Gegend. Das würde ich unabhängig vom Zeitpunkt des Besuches immer vorbestellen. Es gibt ja auch noch Locals die dort ihre Feste feiern.
Deinen RB verfolge ich eh schon gespannt. Wir werden auf jeden Fall alle Restaurants im Hinterkopf behalten und dann entsprechend früh vorbestellen.

Gruß
Hauke

Elion

Fortgeschrittener

  • »Elion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. November 2016

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

27

Montag, 3. Juli 2017, 16:24

Hochzeitsreise KNP&Kapstadt Mai/Juni 17 - "Reisebericht"

Hallo zusammen,

unsere Hochzeitsreise haben wir inzwischen sehr erfolgreich hinter uns gebracht und eigentlich habe ich grade auch wenig Zeit einen vollwertigen Reisebericht zu schreiben, aber zumindest ein kurzes Feedback und Lebenszeichen möchte ich, sozusagen als kleines Dankeschön für eure Hilfe, schon mal hierlassen.

Hier nochmal unsere finale Planung:
Reisezeitraum: 29.5. bis 14.6.

Flugplan:
Hinflug: 29. Mai - 8.30 Ankunft JNB (LH)
Inlandsflug: 8. Juni - 15.00 - 17.10 JNB nach CPT (BA)
Rückflug:
14. Juni - 14.10 - 16.06 CPT nach JNB (LH)
14. Juni - 19.00 Weiterflug JNB nach FRA (LH)

Teil I: Nordosten (KNP/Panorama Route)
Mietwagen ab JNB: Europcar (über DriveFTI über biliger-mietwagen) - wurde ein nagelneuer Nissan X-Trail.

1.ÜN: Entabeni PGR – Ravineside Lodge
2.ÜN: Entabeni PGR – Ravineside Lodge
3.ÜN: Letaba – BD3U (D64). Gebucht: Night drive
Am nächsten Morgen Fahrt zum Olifants Restcamp, wo wir den Olifants River Walk machen. Danach weiter nach Satara.
4.ÜN: Satara – BD2V, am nächsten Morgen ist ein Sunrise drive gebucht
5.ÜN: Satara – BD2V
6.ÜN: Talamati – GC6 (Guest Cottage nur weil sonst nichts frei war), am Abend ist in Talamati ein Sunset drive gebucht
7.ÜN: Pezulu Tree House Lodge – Honeymoon Tree House
8.ÜN: Pezulu Tree House Lodge – Honeymoon Tree House
9.ÜN: Zur Alten Mine – Honeymoon Chalet
10.ÜN: Zur Alten Mine – Honeymoon Chalet

Teil II: Kapstadt
Mietwagen: Europcar (über DriveFTI über billiger-mietwagen) - wurde ein Ford Ecosport (schreckliches Auto, aber wir haben unsere 2 Koffer reinbekommen)

11.ÜN: Monkey Valley Nature Resort (Noordhoek)
12.ÜN: Monkey Valley Nature Resort (Noordhoek)
13.ÜN: IkhayaSafari Lodge (Konstantia Nek)
14.ÜN: Ikhaya Safari Lodge (Konstantia Nek)
15.ÜN: Granddaddy Hotel im Airstream Trailer Park (City Bowl)
16.ÜN: Granddaddy Hotel im Airstream Trailer Park (City Bowl) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Kurz-Feedback:
Eine tolle Reise, an die wir uns sicherlich sehr sehr lange erinnern werden. Südafrika ist ein wirklich unglaublich tolles Reiseland und wir werden sicherlich irgendwann in ferner Zukunft wiederkommen.
Der Südafrika-Virus hat uns aber nicht gepackt, aber nicht weil wir Südafrika nicht toll fanden, sondern dazu haben wir einfach noch zu viele Reiseziele auf unserer Liste ;)
Das letzte mal war ich 2012 (von der Arbeit aus für 3 Monate) in SA, jetzt also in 2017. Ein 5-Jahres-Rhythmus klingt für uns beide eigentlich ganz vernünftig :D

Unterkünfte:
Nächstes mal würde ich es sicherlich etwas anders planen von der Aufteilung und z.B. das Entabeni zugunsten weiterer Tage im Kruger opfern und auch Kapstadt in 1 oder 2 Unterkünfte zusammenfahren, aber das ging aufgrund des Budgets und der Vorgabe "Möglichst coole Unterkünfte" dann doch nicht.
Ansonsten war die Auswahl der Unterkünfte aber grandios - wirklich überall sehr nettes Personal und tolle Zimmer.
Besonders hervorzuheben sind folgende Unterkünfte:
1. Zur Alten Mine in Graskop. Genialer Standort um zur Panorama Route zu starten, das allerbeste Frühstück auf der ganzen Reise (weil selbstgebackene Brötchen und Brot und tollen Aufstrich) und mega hilfsbereit.
2. Granddaddy Hotel/Airstream Trailer Park. Soooo außergewöhnlich und natürlich entsprechend teuer. Leider war unser erster Airstream undicht (und es hat fast die gesamte Zeit in Kapstadt geregnet). Zuerst wollte man uns in ein normales Zimmer verlegen, was wir partout abgelehnt haben und so haben wir sogar noch ein Upgrade in einen etwas höherwertigen Airstream bekommen.
Auch das Open-Air Kino auf dem Hoteldach war einfach von der Atmosphäre mega cool.
3. Pezulu Tree House Lodge. Traumhafte Unterkunft, den Preis fand ich auch okay. Allerdings sind die Preise für Game Drives (R750 p.P.) heftig und das Reserve schien uns auch nicht so spannend nach dem Krüger. Wir haben (von langer Hand geplant) drauf verzichtet und den ganzen Tag im Baumhaus verbracht und relaxt. Genau das brauchten wir aber auch, nachdem wir die gesamten Tage davor immer auf Achse waren.

Mietwagen:
Mit Europcar (über driveFTI über billiger-mietwagen gebucht) hat alles super geklappt. Von der Annahme bis zur Rückgabe. Auch die abschließende Belastung (4€ Maut oder so...) und Bestätigung, dass keine weiteren Kosten anfallen kam sehr zügig.
Der Ford Ecosport, den wir in Kapstadt hatten, ist irgendwie ein schreckliches Auto, was ich bis zum Ende unseres Aufenthaltes nicht verstanden habe... laut, unbequem/unergonomisch. Aber da kann Europcar nichts für und damit muss man in der gebuchten Klasse natürlich rechnen :)

Ansonsten haben wir auf unserer Reise auch Video-Tagebuch geführt, welches wir fleißig bei Youtube hochladen - das erste Video hier. Die weiteren auf Youtube:




Aber ich verspreche euch auch hier noch einen etwas ausführlicheren Bericht zu schreiben. Nur gebt mir bitte etwas Zeit dafür :)

Gruß
Hauke

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fop (9. Juli 2017, 12:21), ReginaR. (4. Juli 2017, 06:38), gatasa (4. Juli 2017, 00:13), Gorggi (3. Juli 2017, 22:45), toetske (3. Juli 2017, 21:58), Aishak (3. Juli 2017, 21:53), Bär (3. Juli 2017, 20:09), Wicki4 (3. Juli 2017, 19:58), corsa1968 (3. Juli 2017, 19:49), Beate2 (3. Juli 2017, 19:27), ChristianeLu (3. Juli 2017, 18:12), Kitty191 (3. Juli 2017, 17:42), Galoc (3. Juli 2017, 17:02), U310343 (3. Juli 2017, 16:39)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 150

Danksagungen: 8303

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. Juli 2017, 17:46

Hallo Hauke,
toll, dass Ihr so schöne Flitterwochen hattet. Und super, dass Du Dich wenigstens kurz zurückgemeldet hast und ein kurzes Feedback gibst. Über einen ausführlichen RB freu' ich mich natürlich noch mehr. :thumbsup:
Sehr außergewöhnlich finde ich Eure Unterkunft in CPT. 8o :thumbup:
Wie seit Ihr darauf gekommen. ?(


LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 039

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5306

  • Nachricht senden

29

Montag, 3. Juli 2017, 19:29

Hallo Hauke,

daa klingt doch nach einer gelungenen Hochzeitsreise. Ich habe die ganze Woche auf besseres Wetter in Kapstadt gehofft. Sollte wohl nicht sein. Aber so habt ihr auch hier etwas Ungewöhnliches erlebt. :rolleyes:
Danke noch mal für den Kurierdienst. :danke:

Viele Grüße an euch
Beate

Biha6

Fortgeschrittener

Beiträge: 76

Dabei seit: 1. Oktober 2016

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

30

Montag, 3. Juli 2017, 21:42

Hallo Hauke,

eure Hochzeitsreise scheint ja wirklich schön gewesen zu sein.

Habe mir auch schon das Video angeschaut. Kannst du mir mal verraten, wie ich eure Videos auf Youtube finde?

LG
Birgit

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 392

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2102

  • Nachricht senden

31

Montag, 3. Juli 2017, 21:51

Kannst du mir mal verraten, wie ich eure Videos auf Youtube finde?
Suche den Kanal wiggo.on.tour
Oder hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Lg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (3. Juli 2017, 21:59)

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 392

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2102

  • Nachricht senden

32

Montag, 3. Juli 2017, 21:57

Hallo Hauke

Kompliment zu Deinen Videotagebüchern. Ich habe sie interessiert angesehen, weil wir im nächsten März auch ins Entabeni gehen.
Bin gespannt auf die Fortsetzung!

LG

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 272

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15099

  • Nachricht senden

33

Montag, 3. Juli 2017, 23:08

Kannst du mir mal verraten, wie ich eure Videos auf Youtube finde?

Grundsätzliche Antwort - gilt für alle eingebundenen Videos: klicke im Video unten rechts auf youtube -> ein neues Fenster öffnet sich in youtube. Klicke dort oberhalb von "Abonnieren" auf den Kanalnamen (hier: WIGGO.ON.TOUR). Es öffnet sich ein neues Fenster mit allen vom Autor hochgeladenen Videos.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (4. Juli 2017, 12:09), toetske (3. Juli 2017, 23:18)