Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 958

Danksagungen: 7620

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. August 2017, 14:50

Hallo,
wir kaufen uns meist eine ordentliche Drahtbürste zum Reinigen des Rostes. Wenn wir auf ein sehr verrostest Rost treffen kaufen wir uns für schmales Geld im Supermarkt ein neues. Von zu Hause mitnehmen würde ich beides nicht. In südafrikanischen Supermärkten bekommt man problemlos alles was man zum Grillen braucht.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (22. August 2017, 09:39)

Sabri

Schüler

  • »Sabri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 1. Dezember 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Montag, 21. August 2017, 15:15

Okay, ich scheine es wohl wieder einmal zu genau planen zu wollen und sollte es mit mehr Gelassenheit nehmen. Ich hatte nur mal in dem ein oder anderen Reisebericht gelesen, dass extra der Park verlassen wurde, um einzukaufen. Darum dachte ich es wäre klug vorher außerhalb einzukaufen.. Aber dann gehen wir einfach in den Camp-Shop..

Zwei Fragen hätte ich dann doch noch:

1. Hat jede Unterkunft in den Parks seinen eigenen Braai? Dies schließe ich aus dieser Aussage:
Wir hatten in L. Sabie eine Hütte mit communal kitchen und ablutions (aber natürlich mit eigenem Braai )

Ich hab mir vorgestellt, dass mehrere Unterkünfte sich ein paar Braais auf einem Platz in der Mitte teilen müssen oder so :D.. so ähnlich wie die communal kitchens eben. Ich konnte mir irgenwie nicht vorstellen, dass jeder einen eigenen Grill da stehen hat..

2. Hab ich es richtig in Erinnerung, dass das Fleisch in den Camp Shops meist eingefroren ist? Somit wäre ein "wir wollen gleich grillen und gehen noch mal eben Fleisch kaufen" eher zu spontan?

Danke schon mal für die guten Auskünfte :)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 004

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14260

  • Nachricht senden

23

Montag, 21. August 2017, 16:06

Nein, die genaue Planung ist schon richtig, denn...

Aber dann gehen wir einfach in den Camp-Shop.

....ich bin mir nicht sicher, ob es im Storms River Mouth Camp aktuell einen Shop gibt, nachdem der bisherige ja abgebrannt ist. Und rausfahren ist umständlich und weit... Vielleicht weiß ja ein anderer Foriker Bescheid.

Die meisten Unterkünfte haben auch eigene Grillstellen, aber beim Camping sieht das schon anders aus und soweit ich mich erinnere haben zB auch die Forest Huts im SRMC nur einen gemeinschaftlich genutzen Grill. Grundsatz: je preiswerter, desto eher keinen eigenen Grill.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 383

Danksagungen: 678

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. August 2017, 19:41

Hallo,
....ich bin mir nicht sicher, ob es im Storms River Mouth Camp aktuell einen Shop gibt, nachdem der bisherige ja abgebrannt ist. Und rausfahren ist umständlich und weit... Vielleicht weiß ja ein anderer Foriker Bescheid.
Wir waren Mitte März im Camp. Wir haben auch einen Shop besucht. Ist vielleicht nur ein Behelfsshop, aber es gab alles.
Das Restaurant ist ja auch abgebrannt. Jetzt steht aber auf der anderen Seite direkt am Wasser einfestes Zelt mit Küche. Und es klappt alles bestens. Haben dort ein super Steak gegessen.
Grüsse von Gisela

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (21. August 2017, 22:34), toetske (21. August 2017, 21:20), Bär (21. August 2017, 19:58)

Sabri

Schüler

  • »Sabri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 1. Dezember 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 22. August 2017, 08:56

Okay, ich fühle mich dank euch jetzt auf jeden Fall vorbereitet!

Im Storms River müssen wir ja auch nicht unbedingt braaien. Wir gucken uns dann die Situation vor Ort an und entscheiden, was wir machen. Snacks und Getränke werden wir bestimmt sowieso mit haben. Daher werden wir schon nicht verhungern :)
Im Lower Sabie haben wir ein Bungalow und im Storms River ein Chalet. Da kann ich mir jetzt schon vorstellen eigene Braais zu haben..
Wird schon schief gehen :D

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 365

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 6398

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 22. August 2017, 09:46

In Südafrika hat eigentlich so gut wie jede Unterkunft einen eigenen Grill, selbst wenn WC, Dusche, Küche oder Fenster fehlen ;)

Wir haben jeweils eine eigene Grillbürste dabei. Der Hinweis von Bär bezüglich Höhe ist nicht ganz irrelevant: An gewissen Orten windet es sehr stark, dann muss die Glut wirklich nah am Fleisch sein. Teilweise sind die Grills nicht höhenverstellbar, dann braucht es halt entsprechend mehr Material (Kohle, Holz). Das ist recht günstig zu erwerben, man muss es aber halt einfach auch haben.
Ausserdem würde ich noch erwähnen, dass mit Holz anfeuern je nach Qualität, Ort (Wind...) nicht ganz ohne ist. Es kann ganz schön lange dauern, ewig Flammen haben (oder fast gar nicht) oder alles voll rauchen.

Aber: Sollte irgendwo mal etwas fehlen, würden dir die Nachbarn definitiv helfen. Denn jemanden beim Braai im Stich zu lassen wäre Hochverrat an der eigenen Kultur :D :saflag: .

Viel Spass!

Gruss,
Master
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (22. August 2017, 20:18), bibi2406 (22. August 2017, 15:03), SarahSofia (22. August 2017, 13:38), tribal71 (22. August 2017, 12:53), M@rie (22. August 2017, 12:13), corsa1968 (22. August 2017, 10:17)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 857

Danksagungen: 3900

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. August 2017, 20:26

Denkt bitte auch an Salz und Pfeffer (und sonstige Gewürze die ihr gebraucht) :whistling:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (22. August 2017, 21:00)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 168

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. August 2017, 20:59

Denkt bitte auch an Salz und Pfeffer (und sonstige Gewürze die ihr gebraucht)

Genau - wir fangen immer schon mal im Flugzeug an, Salz, Pfeffer und Zucker einzusammeln 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (22. August 2017, 21:34), Bär (22. August 2017, 21:31)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 121

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 8894

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 22. August 2017, 21:12

Genau - wir fangen immer schon im Flugzeug an, Salz, Pfeffer und Zucker einzusammeln 8)

bei 1-2x selber grillen sicher eine Möglichkeit ;) da es aber auch in Südafrika Salz, Pfeffer u.a. Gewürze zu kaufen gibt, kaufe ich bspw das Notwendigste vor Ort :whistling: (treibt das Reisebudget auch nicht in ungeahnte Höhen und die Maids in den letzten Unterkünften haben sich bisher immer gefreut ;) ) - eine weitere Möglichkeit wäre ein (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) oder was für Schleckermäulchen... bspw einfach genügend TicTac schlecken (oder zumindest rausnehmen) und Packungen mit Gewürzen füllen und von zu Hause mitnehmen ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (23. August 2017, 05:56), Kitty191 (23. August 2017, 05:24), toetske (22. August 2017, 21:35), SarahSofia (22. August 2017, 21:16)

spruitjes met mosterd

boring Bitterbal

Beiträge: 748

Dabei seit: 23. September 2013

Danksagungen: 3916

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 22. August 2017, 21:53

Genau - wir fangen immer schon mal im Flugzeug an, Salz, Pfeffer und Zucker einzusammeln

Ich wurde mal am Leipziger Flughafen mit einem Salzstreuer und 3 Päckchen Kaffeeweißer erwischt..
Der Reisepass wurde verlangt... Folge =>

Leibesvisitation
Augentest
Ich musste 3 Mal *Scheveningen* sagen
ein freundlicher Zollbeamte reichte mir eine Tasse Kaffee (wie sich später rausstellte mit Abfuhr-Tropfen)
Flug fast verpasst
Frau hysterisch

Marcel
Daar de dijk laeghst is, looptet water eerst over * oud hollands spreekwoord

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (23. August 2017, 10:03), Kitty191 (23. August 2017, 05:25), toetske (22. August 2017, 22:03), SarahSofia (22. August 2017, 21:58)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 168

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 22. August 2017, 22:04

Das Risiko muss man leider eingehen :whistling: Man kann natürlich vorsichtshalber den Pfeffer unter das Salz mischen, um weniger aufzufallen - sollte aber aufpassen, dass man nicht den Zucker statt des Salzes erwischt . . .

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (23. August 2017, 05:25), spruitjes met mosterd (22. August 2017, 22:06), toetske (22. August 2017, 22:06)