Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Trans-Karoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juni 2006, 20:58

Ein bisschen Musik gefällig?

Musik: Südafrikanische Interpreten

Hallo zusammen!

Ich höre gerne Musik und habe während meiner Südafrika-Urlaube schon so einige Südafrikanische Interpreten gefunden, die mir gut gefallen.

Als erstes wäre da zu nennen (auch International sehr bekannt):

Johnny Clegg (& Savuka) bzw. Juluka (habe da fast alle CD's von).

Amampondo - machen sehr schöne Musik mit teilweise Traditionellen Instrumenten und ist eine meiner Lieblingsbands aus Südafrika. (Habe mehrere CD's der Gruppe)

Dalom Kids - Eingängiger und entspannender Sound. (1 CD, sehr schwer was von ihnen zu bekommen).

Mango Groove (1 CD - Die Musik gefällt mir sehr gut).

No Friends of Harry - (1 CD - Musikstil Rock - Gute Musik)

Bayete and Jabu Khanyile (1 CD - etwas gewöhnungsbedürftig).

Und aus dem Bereich Jazz einige CD's von

Abduhl Ibrahim (Dollar Brand) - wirklich ein klasse Pianist.

Als erstes würde ich mich freuen, wenn hier einige Geheimtips an Südfrikanischen Künstlern gepostet werden würde, die es lohnt auf alle Fälle zu hören.

Und als zweites würde mich Interessieren, was ihr (als Deutsche mit Wohnsitz in Südafrika) oder was ihr als Urlauber aus Deutschland in Südafrika gerne dort an Musik hört.
Ob ihr (wie ich) lieber versucht die Musik von Südafriknischen Künstlern zu hören, oder doch das hört was hier auch ständig im Radio läuft. Sprich - ich höre nur das, was ich schon kenne?

Gruß: Andreas

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kiki46 (16. Februar 2015, 16:15), alexs (12. Februar 2015, 07:42), Anette (11. Januar 2015, 11:34)

Beiträge: 151

Dabei seit: 12. September 2005

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Juni 2006, 23:53

Hallo,

eine gute Thread-Idee! Leider kann ich keine Künstler hinzufügen, würde mich aber sehr über die Nennung südafrikanischer Hip-Hop Musikern freuen.

Gruß

Hippo

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Juni 2006, 08:40

hm, schmeisse einfach mal den link zu (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) in die Runde. Elektro, Dub, Reggae, HipHop etc. verbinden sich auf diesem Label. Ansonsten wie immer der Verweis auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) für legale Musikdownloads (in unterschiedlicher Quali).

Seb

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 986

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Juni 2006, 08:56

Them Musik: Südafrikanische Interpreten

Hallo Trans-Karoo,
mal abgesehen von Miriam Makeba kannte ich vor meinem ersten SA-Besuch keine südafrikanischen Interpreten und auch jetzt sind es nicht viel mehr.

Empfehlen kann ich aber Ladysmith Black Mambazo. Deren CDs bekommt man vielleicht auch in D.

Gern bleibe ich an der Waterfront stehen, wenn Abie Thomas mit seiner Gruppe spielt. Sie verkaufen auch ihre eigenen CDs. Ein Foto findest du in meiner Bildergalerie.

Dann gibt es in Crossroads, einem Kapstädter Township, das Musikprojekt (damit holt er Jugendliche von der Straße)
von Rolf Moser, einem Schweizer. Da soll es demnächst wohl auch eine CD geben, nachdem die erste leider wegen irgendwelcher rechtlicher Probleme nicht verkauft werden durfte.

Bitte nicht fragen, welche Art Musik die einzelnen machen. Sie machen Musik, die mir gefällt - Punkt. Ansonsten habe ich insoweit leider keinerlei Ahnung.

Gruß Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

  • »Trans-Karoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Juni 2006, 16:16

@AnnoyedHippo
Da Hip-Hop nun überhaupt nicht meine Musikrichtung ist, kann ich Dir dazu nichts sagen. Sorry. Aber vielleicht helfen ja noch andere aus.

@ Sebba
Danke. Den Link habe ich hier schon in einem anderen Musikthread in diesem Forum gefunden gehabt und ich habe ihn auch schon als Favorit abgespeichert.
Es ist aber doch noch etwas einfacher etwas "gutes" zu finden (als sich überall mühevoll durchzuklicken), wenn hier andere Mitleser ihre Favoriten, die ihnen in irgendeiner Weise beim Musikhören aufgefallen sind, weil sie sich von der Masse abheben.

@Anne
Ja, Ladysmith Black Mambazo habe ich vergessen. Von denen habe ich auch eine CD, aber ich tue mich schwer damit die CD am Stück durchzuhören. Das ist auch nicht ganz die Musikrichtung die ich gerne höre. Auch vom "Baragwanath Choir" habe ich eine CD. Die Musik ist in etwa so, wie die Musik von Ladysmith Black Mambazo.

Und natürlich ist mir Miriam Makeba nicht unbekannt. Aber von ihr besitze ich keine CD.
Ansonsten habe ich bei meinen Südafrika Aufenthalten eigentlich immer in irgendeinem CD-Shop gestöbert. Dadurch habe ich auch einige der oben genannten Gruppen entdeckt. Zudem besitze ich einige Sampler, wo verschiedene Gruppen drauf vertreten sind. Sind aber lange nicht alle so gut, daß man jeden hören mag. Aber zumindest reicht es dazu, hier mal wieder etwas Urlaubsfeeling aufkommen zu lassen.

Gruß: Andreas
I don't know what to write - I'm white. My tour guide was black but his name was not Jack.

apollux

Profi

Beiträge: 206

Dabei seit: 22. Februar 2006

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Juni 2006, 17:36

hallo

simphiwe dana ist gerade bei der audio getestet worden, sie hat 4 ohren von 5 bekommen. ;-)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ladysmith Black Mambazo haben auch mal mit paul simon eine super cd gemacht.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Gruß Apollux

  • »Trans-Karoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Juni 2006, 13:06

Moin!
Das ist doch schon mal ein guter Tip. Auf iherer HP hatte ich leider einige Probleme mit dem Porbehören, aber hier (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) klappt es ganz gut und auch einige Kritiken gibt es dort zu lesen.
Jedenfalls werde ich mir die CD schon mal vormerken. Danke.

Gruß: Andreas
I don't know what to write - I'm white. My tour guide was black but his name was not Jack.

8

Mittwoch, 14. Juni 2006, 18:55

Heihei,


kennt hier wer (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ? Ist ein Musiker aus gugs, ich find den genial. Mein Lieblingslied: RRRR Pha


Leider is mir seine Musik neulich flöten gegangen, mal schauen ob es seine Platten irgendwo in D gibt, was ich kaum glaube :rolleyes:

  • »Trans-Karoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Juni 2006, 19:38

Nein, den kenne ich auch nicht. Hört sich aber auch nicht schlecht an. Woher ich das weiß?
Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Onlineshop in Südafrika gefunden. Die Seite kam mir leider abhanden, habe sie heute aber wiedergefunden.
Habe dann gleich mal bei Ringo reingeört.
Hier ist der Link zu Ringo:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das ist eigentlich auch eine gute Seite, wo man sich nach Genre durchklicken kann. Und dann in zusammenarbeit mit der von Sebba genannten Seite - da kann man glatt mal interessante Künstler finden.

Gruß: Andreas
I don't know what to write - I'm white. My tour guide was black but his name was not Jack.

10

Mittwoch, 21. Juni 2006, 19:29

Wusste gar nicht, dass Xavier Naidoos Eltern aus SA kommen. Hab mich nur über seinen "Rap" am Ende vom neuen Lied (labert irgendwas über CT und SA) gewundert :D Und bei dem Video werd ich direkt wieder homesick ;( Und wie die Kamera über CT schwenkt. Ich will zurück :evil:

  • »Trans-Karoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Juni 2006, 19:52

Hallo Saus!
Habe gerade mal etwas recherchiert und bin unter Laut.de fündig geworden. Aber seine HP funktioniert bei mir nicht.
Auf SWR (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
gibt es ein Video von "Dieser Weg" zu sehen, aber wo oder wie finde ich das Video, was Du ansprichst. Habe überhaupt keine Ahnung.
Jedenfalls gefiel mir "Dieser Weg".

Gruß: Andreas
I don't know what to write - I'm white. My tour guide was black but his name was not Jack.

12

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:06

Es ist das aktuellste Lied, heißt wohl "Zeilen aus Gold". Keine Ahnung, was er uns damit sagen will. Ich mochte es nicht, aber als ich sah, dass es in CT gedreht wurde, hat es mein Herz erobert LOL Müsste irgendwo im BoKaap spielen.
Robbie Williams' Video wurde bei CT gedreht, und das eine von Sascha (slowly) direkt in, das sieht man auf den ersten Blick. Dann gibts noch die Vanilla Ninjas, scheint irgendwo auf nem Dach gedreht worden zu sein, man sieht nicht so viel.

Achja, dann gibts ja noch die eine neue Autowerbung (ich glaube Opel ?() Sah mir aus wie Camps Bay. Ist das jemandem aufgefallen ?(


Das Video von Xavier Naido ist CTbzgl. mit Abstand das beste, man sieht einfach am meisten, so geile Panoramas und den Lions Head :( Sogar die Häuser der City.


Habs mir anders überlegt, will doch nicht zurück. Heut hats nur 16Grad und ich hab doch im Winter immer so gefroren :P

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:16

die Turntablerocker haben auch ein Vid in CT gedreht. Das mit den Pinguinen - "A little funk" oder "No Melody". Ist halt ein beliebtes und vglw. recht günstiges Drehen am Kap. Ich meine zu wissen, dass Naidoo's Dad aus Durbs stammt. Bin mir aber nicht sicher.

Seb

14

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:19

Dann natürlich der Klassiker: Fettes Brot und Emanuela :))


An das Video von den turntables kann ich mich grad nicht erinnern. Wieso ist denn dann Xavier nicht an die Ostküste gegangen, da ist es doch jetzt viel schöner und es wär mal was anderes gewesen 8) Immer nur CT X(

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:28

hm, finde das Vid auch gerade nicht bei youtube bzw. googlevids. Cape Town wird halt gerne genommen, da die ganze Industrie halt dort zugegen ist.

Apropos - Emmerich dreht demnächst (?) an der Spitzkoppe in Namibia Teile seines neuen Film "10.000 BC"... The Cell mit JLo wurd zu Teilen am Sossusvlei ebenfalls in Nam gedreht...

und nun Fussball gucken!

Seb

Hitzi

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 25. Juli 2006

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. Juli 2006, 16:11

Habe gerade eine ganz interessante CD von Amazon schicken lassen:
Freshlyground: "Nomvula" - fröhliche, nur teilweise afrikanisch angehauchte Musik. Und die Sängerin hat eine ungewöhnliche, überirdisch schöne Stimme.

Es gibt sogar eine deutsche Website: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) aber auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) kann man die Songs auch anhören und zwei Videos anhören.

Jika Jika gibts bei uns in Deutschland leider nicht zu kaufen.

Wie findet ihr die?

Lieben Gruß! Hitzli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hitzi« (21. August 2006, 14:41)


Julia77

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 21. Oktober 2005

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. Juli 2006, 09:24

RE: Them Musik: Südafrikanische Interpreten

moin moin,

mein absoluter favourit aus SA ist Arno Carstens, ex Sänger der
Springbok Nude Girls.
schöner erdiger (leicht softiger) Rock - nur zu empfehlen!

viele grüße

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bee

Fortgeschrittener

Beiträge: 37

Dabei seit: 27. Juni 2004

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Juli 2006, 13:43

Dreht der Lauterbach nicht auch gerade in CT? (oder ist er schon fertig?!)
...ist mir nur gerade so eingefallen...


Aber bei der Musik habt Ihr eindeutig Mandoza vergessen, 8)
auf den steht sogar mein Kleener.

Und aus einer "ganz anderen musikalischen Ecke" sind Watershed noch nett anzuhoeren.


Zitat

Jedenfalls war der Berg der auf der Hout Bay Seite liegt

Dat is doch der gute alte Lions Head!

Gruessle

oceanhurst

unregistriert

19

Sonntag, 30. Juli 2006, 17:49

Interpret gesucht

Hallo zusammen,

habe mich soeben hier registriert. Bin gestern aus Cape Town zurück gekommen und mehr als begeistert. Was für eine Stadt, was für eine schöne Gegend !!!

Unter anderem war ich in Franschhoek auf einer Hochzeit auf der der Song "When You Come To Cape Town" gespielt wurde. Kennt jemand zufällig diesen Titel und kann mir sagen, von wem er ist und vor allem, wo ich ihn bekommen kann ?

Danke schonmal für Eure Hilfe und Gruß an alle Cape Town Fans !

Oceanhurst

enno

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 31. März 2006

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. August 2006, 21:20

RE: Them Musik: Südafrikanische Interpreten

Zitat

Original von Anne

Dann gibt es in Crossroads, einem Kapstädter Township, das Musikprojekt (damit holt er Jugendliche von der Straße)
von Rolf Moser, einem Schweizer. Da soll es demnächst wohl auch eine CD geben, nachdem die erste leider wegen irgendwelcher rechtlicher Probleme nicht verkauft werden durfte.

Gruß Anne


Ich war dort vor einigen Wochen und habe mir eine CD gekauft. Hauptsächlich rappen da die Kids drauf.

freshlyground kann ich auch empfehlen. Besonders den song doobeedoo :). Der lief dort immer im Radio...