Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ViCaZyp

Anfänger

  • »ViCaZyp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 6. März 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. März 2018, 09:31

Post nach Südafrika (Privates Bildgeschenk ohne Zollgebühr)

Hallo liebe Leute im Forum

Ich habe eine Spezialfrage, und vielleicht hat jemand hie reinen Wink mit dem Zaunpfahl.

Ich bin Maler und versende inzwischen seit... gut 20 Jahren Bilder in alle Welt. Und bislang ist zur Zufriedenheit der Kunden und meiner, alles gut und unkompliziert gelaufen. Das änderte sich ausgerechnet bei einem Geschenk für einen Freund in Südafrika. Ich wollte ihm ein großes Bild zukommen lassen (gerollt verschickt), um nach zwei Monaten Reisezeit zu erfahren, dass es vom Zoll geöffnet und mit Zollgebühren belegt worden war.

Irgendein fantasiebegabter Zollbeamte hatte das Bild einfach mal auf 16500 Euro Wert geschätzt, und zuerst 200, und nach neuerlicher Prüfung auf 400 Euro festgesetzt.
(Es darf gelacht werden. :) )

Da es sich bei dem Bild um ein Geschenk handelte, sah mein Freund zu recht nicht ein, warum er Zollgebühren bezahlen sollte. Ich hab dann mal die Zollregelungen für Südafrika durchgecheckt, und so einige Formulierungen gefunden, die einigen Freiraum für Interpretationen und Willkür geben.

Nach einem halben Jahr ist das Bild nun bei mir angekommen, und ich würde es immer noch gerne bei meinem Freund wissen.

Frage:
Fällt jemanden von Euch ein, was ich da machen kann?
Wie ich es sicher versenden kann, dass es wirklich ankommt?
Dass der Zoll kapiert, dass es hier kein Geld zu holen gibt?

Lieben Gruß
ViCaZyp

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 425

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 6571

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. März 2018, 09:58

Doofe Frage - hast du denn die Zollinhaltserklärung ausgefüllt? Da kannst du ja angeben worum es sich handelt und auch einen entsprechenden Wert angeben?

Gruss,
Master
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 1 947

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 4902

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. März 2018, 10:20

Bei der Erhebung von Zollgebühren ist man hier recht flott.
Auch Geschenke dürfen nur einen begrenzten Wert haben. Der sollte auf der Zollinhaltserklärung tunlichst unterschritten sein. Aber immer noch glaubhaft.
Bei einem Originalbild wirst du sicher nicht mit einem Wert unter R1400.00 durchkommen. Denn das ist die Freigrenze für (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) verschickte Dinge.
Bringst du als Tourist Dinge ins Land liegt die Freigrenze bei R5000.00. Unter Beachtung des Kleingedruckten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bandi (6. März 2018, 18:12)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

kunstversand, Post, privatpaket