Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 782

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7770

  • Nachricht senden

1 081

Dienstag, 14. November 2017, 23:28

lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. November 2017, 00:06), gatasa (15. November 2017, 23:07), Beate2 (15. November 2017, 13:49), Bär (15. November 2017, 07:05), kOa_Master (15. November 2017, 05:40), corsa1968 (14. November 2017, 23:29)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist weiblich

Beiträge: 1 596

Dabei seit: 8. Februar 2013

Wohnort: Südafrika

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

1 082

Mittwoch, 15. November 2017, 14:40


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. November 2017, 00:07), Bär (16. November 2017, 22:50), gatasa (15. November 2017, 23:07)

Tutu

Anfänger

  • »Tutu« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 13. Oktober 2016

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

1 083

Donnerstag, 16. November 2017, 14:14

Ein Artikel der Süddeutschen Zeitung

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Meiner Meinung nach zuviel hätte, wäre, wenn und lässt sich nicht ausschließen, bleibt undokumentiert. Warum nicht einfach mal die Fr.. halten, wenn nichts belegbares da ist.

Für mich bleibt er einer der größten Menschen überhaupt.

Gruß
Tutu

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. November 2017, 00:14), Bär (16. November 2017, 22:54)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 589

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12928

  • Nachricht senden

1 084

Donnerstag, 16. November 2017, 22:54

Der Artikel ist interessant, Deiner Schlussfolgerung kann ich mich nicht anschließen. Journalisten müssen auch schon schreiben, wenn noch nicht alles belegbar ist. Über den Panama Sumpf könnte man sonst gar nie berichten. Schließlich verstehen es die Reichen und Mächtigen nur allzu gut, ihr schäbiges Treiben zu verschleiern und keine Beweise zu hinterlassen.
In dem Beitrag kommen übrigens Mandelas Erben und sein Umfeld viel schlechter weg als er selbst. Also kein Grund ihn zu vergöttern. Er ist nicht unantastbar.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (17. November 2017, 21:51), Tutu (17. November 2017, 08:43), toetske (17. November 2017, 00:07), corsa1968 (16. November 2017, 23:04)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 589

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12928

  • Nachricht senden

Rhino

Fortgeschrittener

  • »Rhino« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1 086

Donnerstag, 16. November 2017, 23:43

Der Artikel ist interessant, Deiner Schlussfolgerung kann ich mich nicht anschließen. Journalisten müssen auch schon schreiben, wenn noch nicht alles belegbar ist. Über den Panama Sumpf könnte man sonst gar nie berichten. Schließlich verstehen es die Reichen und Mächtigen nur allzu gut, ihr schäbiges Treiben zu verschleiern und keine Beweise zu hinterlassen.
In dem Beitrag kommen übrigens Mandelas Erben und sein Umfeld viel schlechter weg als er selbst. Also kein Grund ihn zu vergöttern. Er ist nicht unantastbar.

Na ja, ganz ungefaehrlich ist das nicht. Da heisst es eben am Ball bleiben und den Fall dann in Serie aufklaeren.

Zitat


Meiner Meinung nach zuviel hätte, wäre, wenn und lässt sich nicht ausschließen, bleibt undokumentiert. Warum nicht einfach mal die Fr.. halten, wenn nichts belegbares da ist.


Deswegen ist es ja im Konjunktiv. Und so ganz undokumentiert ist es ja auch nicht. Es gibt aber eben immer noch Luecken, denen man eben nachgeben muss.

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 700

Danksagungen: 3574

  • Nachricht senden

1 087

Freitag, 17. November 2017, 00:13

Was aber wenn Leute von Zimbabwe nach Suedafrika fliehen oder ausweichen?

Das geschieht doch schon seit Jahrzehnten :!: Und im Gegenteil zu was uns erlaubt ist, bleiben sie sogar viel länger als 90 Tage im Land...

VG. Toetske

Rhino

Fortgeschrittener

  • »Rhino« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1 088

Freitag, 17. November 2017, 00:33

Was aber wenn Leute von Zimbabwe nach Suedafrika fliehen oder ausweichen?

Das geschieht doch schon seit Jahrzehnten :!: Und im Gegenteil zu was uns erlaubt ist, bleiben sie sogar viel länger als 90 Tage im Land...

VG. Toetske

Ja, das weiss ich. Millionen Leute von Simbabwe leben und arbeiten in Suedafrika. Etwas was hier auch schon zu Problemen und Gewaltausbruechen gefuehrt hatte. Ich dachte aber daran, was passiert, wenn es die naechste grosse Fluechtlingswelle gibt, also wenn da so etwas wie ein Buergerkrieg ausbricht und 100.000de ploetzlich versuchen nach Suedafrika zu kommen.

Tutu

Anfänger

  • »Tutu« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 13. Oktober 2016

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

1 089

Freitag, 17. November 2017, 08:59

Der Artikel ist interessant, Deiner Schlussfolgerung kann ich mich nicht anschließen. Journalisten müssen auch schon schreiben, wenn noch nicht alles belegbar ist. Über den Panama Sumpf könnte man sonst gar nie berichten. Schließlich verstehen es die Reichen und Mächtigen nur allzu gut, ihr schäbiges Treiben zu verschleiern und keine Beweise zu hinterlassen.
In dem Beitrag kommen übrigens Mandelas Erben und sein Umfeld viel schlechter weg als er selbst. Also kein Grund ihn zu vergöttern. Er ist nicht unantastbar.
Hallo Bär,

sicher hast du Recht und ich sollte das ganze etwas differenzierter sehen. Es würde mich halt sehr enttäuschen festzustellen, dass eine von mir bewunderte Person in solche Sachen verwickelt war.

Gruß Tutu

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (17. November 2017, 09:12)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 589

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12928

  • Nachricht senden

1 090

Sonntag, 19. November 2017, 00:44

.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (19. November 2017, 10:59), corsa1968 (19. November 2017, 01:07), M@rie (19. November 2017, 01:06)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 782

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7770

  • Nachricht senden

1 091

Sonntag, 19. November 2017, 17:38

lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (19. November 2017, 22:16), kOa_Master (19. November 2017, 19:47)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist weiblich

Beiträge: 1 596

Dabei seit: 8. Februar 2013

Wohnort: Südafrika

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

1 092

Montag, 20. November 2017, 08:56


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. November 2017, 22:23), M@rie (20. November 2017, 12:01)