Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Drappa

Fortgeschrittener

  • »Drappa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 7. März 2006

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2006, 20:40

Sport in Südafrika

Was machen eigentlich Einheimische Südafrikaner für ein Sport. GIbts dort auch so einen Volksport wie bei uns Fußball ?
International sind sie ja in keiner Sportart richtig gut die in Deutschland populär ist.
Man sieht weder Südafrikanische Tennisspieler, bei der WM sind sie nicht dabei, In der Leichtatletik sieht man sie kaum. Formel 1 gibts da auch nicht ?
Sind Südafrikaner unsportlich ?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

jay

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 18. April 2006

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2006, 23:24

RE: SPort in Südafrika

2 words my boy

rugby

cricket

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

apollux

Profi

Beiträge: 206

Dabei seit: 22. Februar 2006

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2006, 23:28

RE: SPort in Südafrika

Gruß Apollux

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »apollux« (18. April 2006, 23:29)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Lothar

Erleuchteter

Beiträge: 1 098

Dabei seit: 6. August 2005

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. April 2006, 10:48

RE: SPort in Südafrika

wie jay schon richtigerweise sagte, sind rugby und cricket die
beliebtesten Sportarten. Fußball ist sehr populär unten den Schwarzen,
erzielt aber noch immer nicht die Medienwirksamkeit wie die zuerst
genannten Sportarten.

Beliebt sind vor allem die diversen Marathons in Kapstadt (2 Ocean) und
Durban und sonstwo, und auch Radfahren wird immer beliebt. Im Winter
trainiert das deutsche telekom Team immer in der Kapgegend.

Schwimmen ist seit dem Erfolg bei der letzten Olympiade auch "in" geworden.

Aber der beliebteste Volkssport ist braaien und saufen. Da macht denen
keiner so leicht was vor.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (2. September 2018, 10:58)

matthiasschwalbe

unregistriert

5

Mittwoch, 19. April 2006, 11:26

RE: SPort in Südafrika

Bei Borussia Dortmund spielen z.Z. Steven Pienaar und Delron Buckley.
Arminia Bielefeld hat "Zuma" im Aufgebot.Ernst Middendorp trainiert hier
mit grossem Erfolg die Fussballer der "Kaizer Chiefs"

LG
Matthias

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. April 2006, 16:08

RE: SPort in Südafrika

Pienaar ist noch in Amsterdam, aber zur neuen Saison dann wohl in Dortmund. Nicht zu vergessen auch der ehemalige deutsche Nationalspieler Sean Dundee, der ja in SA geboren, aber dann doch irgendwie für die deutsche Nationalmannschaft spielen konnte. Wenn ich mich nicht irre, spielt er heute noch für den KSC zusammen mit Bradley Carnell (auch ein Südafrikaner). Zusammengefasst ist Fussball sicherlich in SA nicht weniger verbreitet als nahezu überall sonst in der Welt... nur die bafana bafana bekommts nicht so wirklich auf die Kette erfolgreichen Fussball zu spielen. Man sehe mit Schrecken auf den letzten Africa Cup...

seb

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Lothar

Erleuchteter

Beiträge: 1 098

Dabei seit: 6. August 2005

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. April 2006, 16:42

RE: SPort in Südafrika

bafana bafana:
hat das was mit der Quotenregelung zu tun?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. April 2006, 16:45

RE: SPort in Südafrika

Welche Quotenregelung meinst du?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Lothar

Erleuchteter

Beiträge: 1 098

Dabei seit: 6. August 2005

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. April 2006, 16:52

RE: SPort in Südafrika

wenn ich noch auf dem laufenden bin, muß doch in den Nationalmannschaften
ein gewisser Anteil der in SA lebenden Hautfarben beteiligt sein.
Oder irre ich?

Dazu gab es doch schonmal einen Beitrag im Forum von einem der Mitglieder.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Drappa

Fortgeschrittener

  • »Drappa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 7. März 2006

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. April 2006, 17:33

wie siehts mit tennis oder badminton aus ?
Kann man sowas da auch spielen oder wissen die gar nicht was das ist ?
Hab mal gehört die spielen da auch hockey ?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

apollux

Profi

Beiträge: 206

Dabei seit: 22. Februar 2006

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. April 2006, 18:29

Vom Pferdesport in Südafrika hört man seltener als von Marathonläufen oder Fußballvereinen. Aber auch hier haben Pferderennen Tradition. Jedes Jahr ist das Durban July, Südafrikas führendes Pferderennen, ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem die Schönen und Reichen ihre exklusiven Roben zeigen.

Golfliebhaber kommen in Südafrika natürlich auch auf ihre Kosten. Einige der weltbesten Golfer schlagen jedes Jahr im Dezember auf dem Gary Player Country Club von Sun City beim Million Dollar Golf Challenge ab. Profis und Amateure zugleich sind bei der Wohltätigkeitsveranstaltung der Nelson Mandela Invitational Golf Challenge in Hermanus im November jeden Jahres dabei.

Der Dusi Canoe Marathon interessiert abenteuerlustige Wassersportler, ist der 140 Kilometer lange Kurs durch Natals wunderschönes Flusssystem doch recht anspruchsvoll. Der Dusi findet jedes Jahr im Januar statt.

Für Begeisterung sorgt im März das Radrennen an der malerischen Kaphalbinsel: die Cape Argus Cycle Tour, deren Strecke auch von internationalen Radrennprofis zu Vorbereitungszwecken genutzt wird.
quelle: BATHO PELE
Gruß Apollux

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (2. September 2018, 11:00)

Lothar

Erleuchteter

Beiträge: 1 098

Dabei seit: 6. August 2005

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. April 2006, 18:45

ja, Hockey ist sehr beliebt, vor allem bei den Girls (sie spielen zumindest
aktiv während der Schulzeit).

Kanu ebenfalls, der härteste Wettbewerb ist das jährliche Bergrivier Marathon,
started i.d.R. in Paarl und endet 3 tage später in Velddrif am atlantischen
Ozean gelegen.

Pferderennen gibt es täglich in den großen Städten wie kapstadt,
Jo´burg, Durban, etc. da kann man wetten, weil das sehr beliebt ist.

Golf ist auch sehr beliebt, z.Zt. tummels sich an der Weltspitze allerdings
kaum nenneswerte Größen, die meisten gehen dann sowieso in die USA,
wenn sich der Erfolg einmal eingestellt hat.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (2. September 2018, 11:00)

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 377

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. April 2006, 19:25

hallo lothar. darf ich dich berichtigen- tema:sport in SA. Golf. im Golfsport gibt es Weltklasse spieler aus SA. Ernie Els ist in den Top 10 der Weltklasse, Retief Goosen ebenso unter den Top 20. ,dann gibt es noch ein paar andere die ebenfalls in der Klasse der Weltbesten mitspielen. was Tennis anbetrifft-hatte SA. weltklasse Spieler in den 60er 70 er Jahren,Wimbleton Spieler! was heute los ist mit Tennis in SA.einfach traurig. gruß B.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (2. September 2018, 11:01)

Rossi

Meister

Beiträge: 431

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. April 2006, 19:26

Zitat

Original von Lothar
Golf ist auch sehr beliebt, z.Zt. tummels sich an der Weltspitze allerdings
kaum nenneswerte Größen, die meisten gehen dann sowieso in die USA,
wenn sich der Erfolg einmal eingestellt hat.


Ernie Els. Ist seit Jahren in der Weltspitze.

Was die Quotenregelungen angeht: die gibt's bei vorwiegend von Weissen dominierten Sportarten wie z.B. Rugby.
Dort ist es in der Tat so, dass es eine "Schwarzenquote" für die Nationalmannschaft gibt.

Rossi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Drappa

Fortgeschrittener

  • »Drappa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 7. März 2006

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. April 2006, 19:48

naja das stell ich mir ja auch irgendwie diskriminierend vor.mit der Quote.
Dann geht der Trainer auf einen schwarzen zu und sagt : " hey, du kannst zwar nicht so super spielen aber wir brauchen noch einen für die Quote....."
Gelungen finde ich so eine Regelung irgendwie nicht. ?(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dx111ge

Fortgeschrittener

Beiträge: 65

Dabei seit: 7. Juni 2005

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. April 2006, 22:02

nicht zu vergessen Motorsport , auf der strasse , oder auch im gelaende .... da gibt es so eine quasi formel 1 fuer laender .....

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Rossi

Meister

Beiträge: 431

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. April 2006, 12:55

Zitat

Original von Drappa
naja das stell ich mir ja auch irgendwie diskriminierend vor.mit der Quote.
Dann geht der Trainer auf einen schwarzen zu und sagt : " hey, du kannst zwar nicht so super spielen aber wir brauchen noch einen für die Quote....."
Gelungen finde ich so eine Regelung irgendwie nicht. ?(


V.a. sind die schwarzen Spieler selbst damit nicht glücklich.
Zumindest die guten Spieler wollen sich über ihre Leistung qualifizieren und nicht über ihre Hautfarbe.

Generell denke ich, in der Nationalmannschaft eines Landes sollten die besten Spieler sein, unabhängig von Hautfarbe oder ethnischer Herkunft.

Aber nunja, wer an der Regierung ist hat nunmal das Sagen.

Rossi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Tom

Profi

Beiträge: 126

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. April 2006, 18:01

Hoffe fuer Sued Afrika, dass im Laufe der Jahre durch einige Verfassungsklagen und dann hoffentlich entsprechender Urteile dieser Unsinn dann im Nachhinein nur als eine Ueberkompensation der Apartheid gesehen wird.

Gruss

Tom

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

matthiasschwalbe

unregistriert

19

Donnerstag, 27. April 2006, 10:04

Ja,dass stimmt Formel 1 findet hier taeglich auf den Strassen statt ! :D

dx111ge

Fortgeschrittener

Beiträge: 65

Dabei seit: 7. Juni 2005

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

20

Samstag, 29. April 2006, 00:51

das auf den strassen wird destruction derby genannt ...

zu der quoten geschichte, wenn man in die Zeitung schaut war dort eher die rede von das mehr zu forcieren ..... weil einige mannschaften sich nicht dran halten , also wuerde ich bei der quotenregelung davon ausgehen , dass diese nicht faellt :-)

Ich sehe das problem dann eher weiter unten , wie soll sich was entwickeln, wenn schon nauf der unteren ebene nach farbe gefiltert wird ? ungluecklicherweisse gibt es nun mal schwarze und weisse sportarten .... das waer ungefaehr so , als ob sie in den golf clubs (europa) eine quotenregelung nach einkommen einfuehren wuerden .... der club waer schnell tod

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Verwendete Tags

Golf, Sport