Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:35

Neumitglieder

Vorab: Ich finde dieses Forum super. Vielen Dank an alle engagierten Mitglieder :danke:
Aber: Ich würde mir teilweise einen etwas entspannteren Umgang mit Neumitgliedern wünschen. Es ist ja nicht immer so, dass man eine komplett ausgearbeitete Route von euch haben will um sich den Gang ins Reisebüro zu sparen.

Am Anfang ist man trotz Vorbereitung von dem ganzen Angeboten schier erschlagen. Auch die Liste der Reiseberichte erschlägt einen im ersten Moment. Alle toll - keine Frage - aber aufgrund der Masse schwer zu filtern.

Insofern wäre es schön, wenn das Forum einfach eine Basis für einen Erfahrungsautausch wäre. D.h. wenn jemand Fragen zu Unterkünften, Gegenden hat, einfach seine eigene Erfahrung mitteilen. Ich denke jeder ist dann in der Lage diese auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen / zu filtern.

Vielleicht hat man ja auch als SA Experte den Blick für die vielen Anfängerfragen / Probleme einfach verloren.

Aber genau das wäre schade, da wir ja alle von Euren Erfahrungen nur profitieren können.

Ich bitte alle, dies nicht falsch zi verstehen, sondern als Anregung :)


LG


Pablo

---
Anmerkung der Moderation: vom Unterforum Reise-Informationen hierher verschoben

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 678

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4090

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:03

Hi Pablo,

Danke für deinen Input - vielleicht hast du recht, Neumitglieder, die sich in diesem Forum neu anmelden, drei Sätze und fünf pauschale Fragen schreiben werden tatsächlich relativ forsch behandelt.
In anderen Foren mag dies anders sein, aber ich denke es hilft und regt hoffentlich bei jedem Betroffenen zum Nachdenken an. Denn wenn man ehrlich ist, hat man zu diesem Zeitpunkt dieser Anfrage wahrscheinlich weder den Begrüssungs-Newsletter noch irgendein Info-Thread gelesen, möchte einfach "nur kurz" ein paar Infos haben und stellt "schnell" mal Fragen - erwartet aber umgekehrt, dass sich andere dafür Zeit nehmen und wertvolle Erfahrungen und qualifizierte Antworten geben? Das ist auch im heutigen Zeitalter des Internets und der fast überall kostenlosen Informationsflut schlicht unhöflich und zu einem gewissen Masse respektlos. Wer Anstand hat und es Ernst meint, der entschuldigt sich und liefert erstmal selber. Wer deswegen beleidigt ist, verschwindet vielleicht sofort wieder.
Ich denke aber, dass man auf letztere Gruppe gut verzichten kann, denn so hält man die Informationsdichte in diesem Forum hoch und gleichzeitig reduziert man den Moderationsaufwand (der auch so sicher noch grösser ist, als die meisten vermuten würden). Das hilft schlussendlich allen wieder, die ernsthaft nach Informationen suchen. Über die Anzahl angemeldeten Personen, die in diesem Forum nicht schreiben und nur suchen kann ich keine genauen Zahlen liefern, aber vermutlich werden es einige sein.

In dem Sinne - öffentliche Hetzerei ist fehl am Platz, aber eine gewisse (einmalige) Richtigstellung beim Ignorieren der Hinweise hilft vermutlich dem Forum mehr, als einfach alles durchgehen zu lassen.

Gruss,
Master
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:20), Piepsi (18. Mai 2017, 08:45), Johannes (18. Mai 2017, 08:01), Beate2 (18. Mai 2017, 00:28), corsa1968 (18. Mai 2017, 00:09), Kitty191 (17. Mai 2017, 23:58), toetske (17. Mai 2017, 23:00), ChristianeLu (17. Mai 2017, 22:23)

parabuthus

Erleuchteter

  • »parabuthus« ist männlich

Beiträge: 1 072

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 3464

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:53

Ergänzend möchte ich noch anmerken, daß gezielte Hilfe oder bestimmte Tips oder Einschätzungen nur abzugeben sind, wenn man wenigstens ein paar Basisinfos hat.

Reist man mit Kindern? Ist man im gesetzten Alter und vielleicht nicht mehr mobil? Legt man Wert auf Essen und Wein oder möchte gar ausgehen oder liebt man eher die Abgeschiedenheit?

Von wo komme ich und wohin geht es danach?

Wie viele Tage habe ich insgesamt und wie viel möchte ich ausgeben?

Bin ich Afrika Neuling oder habe ich schon was Vergleichbares gesehen?

Zu welcher Jahreszeit plane ich zu fahren?

Viele dieser Faktoren sind zu berücksichtigen, wenn man individuell eine seriöse Meinung abgeben möchte.

Selbst wenn diese Infos vorliegen, sind viele Tips subjektiv.

Überdies empfehle ich, sich nicht von vornherein alles aus dem Forum zu ziehen.

Der richtige Weg ist m.E. zunächst in einem Reiseführer zu schmökern, um sich einen Eindruck zu verschaffen, ein Gefühl für das Land zu bekommen und am Ende vielleicht schon ein paar Stationen festzulegen, die man gerne sehen möchte.

Es ist und bleibt eure Reise!

Auf dieser Basis kann es eine erste grobe Routenplanung geben.

Was vermutlich kaum ein Reiseführer ersetzen kann ist die persönliche Erfahrung, ob eine Route funktionieren kann, das Gefühl für Entfernungen bzw. ob eine Tour"rund" ist.

Ab diesem Punkt kann das Forum sehr hilfreich sein, auch Vorschläge zu Änderungen und Alternativen machen.

Ich finde es auch unschön, einen Neuling brüsk abzufertigen.

Man sollte vielleicht aber selbst ein wenig sensibel dafür sein, daß viele Foristen, die ihre eigenen Touren mit Akrebie und viel Herzblut planen, wenig Verständnis dafür haben, daß einige Erstfahrer, die vielleicht gerademal ein paar Stichworte zu SA kennen und sich überhaupt nicht ernsthaft mit der Materie - wir sprechen hier immerhin über eine recht teure Fernreise auf einen fremden Kontinent - beschäftigt haben, meinen, es müsse auf jede Anfrage hin geliefert werden.

Das mag auf den ersten Blick spießig wirken, aber wirklich nur auf den ersten Blick.

Dieses Forum hat ein wirklich hohes Niveau. Selbst auf viele vermeintlich abwegige oder exotische Anfragen auf nahezu allen Gebieten gibt es erfreulich hilfreiche und informative Antworten.

Das steht und fällt mit dem großen Engagement vieler Foristen.

Da sollte es doch nicht zu schwer fallen, sich auch oder gerade als Neuling ein wenig Mühe zu machen und wirklich nur ein paar grundlegende Regeln einzuhalten.

Vielleicht ist es aber tatsächlich mal notwendig gewesen, dieses Thema anzusprechen.

LG

Christian

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Irenegunda (13. August 2017, 15:05), bibi2406 (19. Mai 2017, 12:21), Cosmopolitan (19. Mai 2017, 08:34), Kitty191 (19. Mai 2017, 01:18), Piepsi (18. Mai 2017, 08:45), Johannes (18. Mai 2017, 08:02), kOa_Master (18. Mai 2017, 05:03), ChristianeLu (18. Mai 2017, 04:46), Beate2 (18. Mai 2017, 00:29), corsa1968 (18. Mai 2017, 00:10), toetske (17. Mai 2017, 23:11)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 574

Danksagungen: 3316

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:49

Da sollte es doch nicht zu schwer fallen, sich auch oder gerade als Neuling ein wenig Mühe zu machen und wirklich nur ein paar grundlegende Regeln einzuhalten.

Kitty hat das erst gestern noch passend formuliert:

Ein Forum funktioniert durch geben und nehmen

Wer nicht bereit ist einiges zu geben, soll also auch nicht erwarten viel nehmen zu können.

VG. Toetske

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:22), kOa_Master (18. Mai 2017, 14:08), Johannes (18. Mai 2017, 08:03), Beate2 (18. Mai 2017, 00:29), M@rie (18. Mai 2017, 00:25), Kitty191 (17. Mai 2017, 23:59)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 331

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12136

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Mai 2017, 00:14

Nun habe ich mir auch noch mal Pablos Reisethread angeschaut... Meine Wahrnehmung ist, dass Pablo zwar freundlich ist, aber ein eigenes Bild davon hat, wie ein Forum funktionieren sollte. Und festgestellt hat, dass dieses hier aber anders funktioniert.
Anstatt sich aber nun zu fragen, wie kann ich mich den vorhandenen Rahmenbedingungen anpassen wird versucht, die schon vorhandenen Mitglieder dazu zu bewegen, sich den eigenen Vorstellungen anzupassen. :rolleyes:
.
*** Reisetabletten nützen nichts - bin nach Einnahme von 10 Stück immer noch zuhause (Q: der Postillon) ***

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:22), Western Waldi (19. Mai 2017, 11:44), toetske (18. Mai 2017, 23:31), kOa_Master (18. Mai 2017, 14:08), Piepsi (18. Mai 2017, 08:46), Johannes (18. Mai 2017, 08:03), corsa1968 (18. Mai 2017, 00:30), Kitty191 (18. Mai 2017, 00:27), M@rie (18. Mai 2017, 00:23)

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:28

Lieber Bär,
es ist schade, dass Du - wieder - so reagierst. Ich hatte mir eine konstruktive Diskussion zu diesem Thema gewünscht. Sicher habe auch ich die typischen Anfängerfehler gemacht (obwohl ich vorher ausgiebig recherchiert habe) Aber mit diesem Thread wollte ich nochmal versuchen zu erklären, dass es auch nicht immer einfach ist - gerade am Anfang. 1000 Fragen, 1000 Infos.

Vielleicht hilft es, sich einmal in die Lage der Neulinge hinein zu versetzen. Jetzt, wo ich Euch schon länger folge, sehe ich einige Dinge auch anders.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bekadari1 (19. Mai 2017, 08:18)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 678

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4090

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:26

Lieber pablo,

Dann diskutier doch konstruktiv. Der Bär hat provokativ geantwortet, wenn dir das nicht passt, geh nicht darauf ein anstatt (ebenfalls) persönlich zu werden. Was hältst du denn von Christian und meiner/unserer Ansicht? Was würdest du dir konkret vorstellen wie es zukünftig gehen soll, was soll sich ändern?
Anfängerfehler zu machen ist ja kein Problem, das machen doch alle zu einem gewissen Teil. Es zählt doch was man daraus lernt?

Dass das Thema nicht einfach ist, ist ein weiteres Argument dafür sich eben mehr Zeit zu nehmen. Ich denke in etwa 15-30min kann man eine sinnvolle Erstanfrage erstellen. Glaubst du, dass das zuviel Aufwand ist?

Gruss,
Master
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:23), Western Waldi (19. Mai 2017, 11:46), toetske (18. Mai 2017, 23:32), Beate2 (18. Mai 2017, 20:17), Kitty191 (18. Mai 2017, 10:06), Piepsi (18. Mai 2017, 08:47), Aishak (18. Mai 2017, 08:46)

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:54

Ich finde Eure Anmerkungen sehr gut. Ihr stellt die Seite der Erfahrenen gut dar und hierdurch wird klar, warum einige Antworten oft so ausfallen. Vielleicht kann man dies in die Willkommensmail aufnehmen. Ich kann auch verstehen, dass Ihr keine Mitglieder habem wollt, die sich auf Eure Kosten bequem eine Route erstellen lassen wollen. Aber ich glaube, das sind die Wenigsten.

Auf der anderen Seite solltet Ihr Euch versuchen an Eure Anfänge zu erinnern, hilft vielleicht den einen oder anderen Anfängerfehler zu verstehen.

Mir ist halt nir in den letzten Anfragen aufgefallen, dass Art und Ton der Antworten nicht immer die freundlichsten waren.

Finde das Forum wie schon mehrfach erwähnt super und auf qualitativ hohem Niveau. Das ist Euer Verdienst, aber auch Ihr habt irgendwann mal angefangen.

Einen schönen Tag noch.

@Bär: wäre schön, wenn wir einen Neuanfang starten könnten und persönliches außen vor lassen könnten :blush:

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 360

Danksagungen: 4285

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:21

Hallo Pablo,
wenn Du das Forum nutzt und darin liest, ist Dir sicher auch aufgefallen, das gut gestellte Anfragen, mit Vorstellung der eigenen Person, Schwerpunkten und eigenen Routenideen, sowie persönlichen Vorlieben und Gedanken, durchaus freundlich, schnell, informativ und ausführlich beantwortet werden. Da man merkt, dass sich der Threadersteller Zeit genommen hat und sich schon eigenständig Gedanken gemacht hat.
Das ist das was ich mit "geben und nehmen" meine. ( auch eine Frage des Respektes meinem virtuellen Gegenübers)
Nur so kann ein gutes Forum existieren. Wenn auf jede lieblos hingeworfene dreitzeilige Anfrage genauso freundlich und ausführlich beantwortet werden würde, gibt sich bald keiner mehr Mühe und dieses Forum würde auch nur zu einer unpersönlichen "Suchmaschine" verkommen.
Vielleicht ist es gar nicht so verkehrt, sich als Neuling mal in die "alten Hasen" hineinzuversetzen, denn das sind in der Regel diejenigen die unermüdlich Auskunft geben und damit ein solches Forum am Leben erhalten.

Zitat

Finde das Forum, wie schon mehrfach erwähnt, super und auf qualitativ hohem Niveau. Das ist Euer Verdienst. Aber auch Ihr habt irgendwann mal angefangen...
Ja, und auch Lehrgeld gezahlt. :D

LG
Kitty

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:24), toetske (18. Mai 2017, 23:32), Beate2 (18. Mai 2017, 20:18)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 580

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7254

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:39

Ich finde Eure Anmerkungen sehr gut. Ihr stellt die Seite der Erfahrenen gut dar und hierdurch wird klar, warum einige Antworten oft so ausfallen. Vielleicht kann man dies in die Willkommensmail aufnehmen.

*ähm* es steht dort bereits drin :whistling:

es wird auf wichtige Einstiegsthreads hingewiesen, sie bspw auf:
und leider werden diese Hinweise (selbst nach nochmaligem Hinweis im Erstanfrage-Thread) oft .... nunja... von überlesen bis geflissentlich ignoriert :evil: viele Foris haben sich sehr viel Mühe gegeben, diese Informationen zusammenzutragen (und selbst die Reiseberichte lassen sich über die browserinterne Suche für eigene Bedürfnisse entsprechend eingrenzen), viele "typische Anfängerfragen" werden in/mit diesen Threads beantwortet .... und ich persönlich empfinde es als Respektlosigkeit, wenn diese Mühen ignoriert werden.
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (18. Mai 2017, 23:32), Beate2 (18. Mai 2017, 20:19)

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:06

Hab ich gelesen ;)
Es steht zwar etwas zum Umgang und Höflichkeitsformeln, aber m. E. kommt das, was hier diskutiert wurde nicht raus..

M.E. wären Erfahrungen und Tipps unabhängig von bekannten Vorlieben auch möglich, da ja jeder in der Lage ist, diese für sich zu filtern.

So kann es ja durchaus sein, dass jemand, der eigentlich eher Luxus und Restaurants bevorzugt, aufgrund Eurer Tipps und Erfahrungen doch lieber Zelt und Selbstversorgung bucht und damit mehr als glücklich ist.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass gerade Neue garnicht detailliert wissen, was sie wollen und sich ersteinmal orientieren wollen, welche Möglichkeiten es gibt um dann für sich zu entscheiden, was gut ist.

Ich möchte ja auch nicht Eure Vorgehensweise ändern, aber evtl. ist manchmal ein Blick von Neuen nicht verkehrt, um Dinge evtl noch besser zu machen.

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 678

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4090

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:33

Sorry pablo, aber meiner Meinung nach bist du auf dem Holzweg.
Ich zeige dir mal an einem Beispiel, wie ich finde es NICHT laufen sollte. Aus naheliegenden Gründen wählen wir doch deinen Thread (den ich zuvor nicht gesehen habe):

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

"Uns wurde das Lower Sabie empfohlen, allerdings habe ich mehrfach gelesen, daß es doch schon ziemlich einfach und abgewohnt sein soll. Wir brauchen keine Luxus-Lodge, allerdings sollte man sich schon wohlfühlen."
Was bitte soll ich damit anfangen? Wenn ich sowas lese, dann denke ich: Willst du mich vera******? Da wird dir etwas empfohlen (woher und wieso weiss keiner, Quelle), du hast Zweifel (woher und wieso weiss keiner, Quelle?) und fragst nach etwas, was dir keiner beantworten kann und durch deine Eingangsbemerkung sowieso massiv relativiert wird (ich fühl mich wohl in Lower Sabie und behaupte auch, dass "man" sich da wohlfühlt btw. - es ist das beliebteste von allen Krüger-Camps!).
Da steht NICHTS was uns weiterhilft um eine gescheite Antwort geben zu können. Unterkünfte gibt es dort wie Sand am Meer. Was weiss ich, wo du dich wohlfühlst. Die einzige Nebeninfo steht im Titel "mit Kind". Keine Luxus-Lodge ist sehr relativ.

Als erstes kriegst du sogar eine Antwort, feuernelke war so freundlich etwas zu erwähnen. 7 Minuten nach deiner Anfrage (!!). Sie sagt auch, dass deine Bedenken bezgl. Lower Sabie unbegründet sind, gibt dir ein Gebiet an für weitere mögliche Unterkünfte und nennt sogar eine mit persönlichen guten Erfahrungen. Das ist schon sehr viel mehr, als du meiner Meinung nach für deine Anfrage erhalten solltest.

Und was machst du? Weder ein Dankeschön noch sonstwas, du gehst nicht darauf ein sondern forderst mehr vom Forum "Hab auch schon im Bereich Marloth Park gegoogelt. Sind halt immer viele Angebote. Wenn jemand einen Tipp / eine Empfehlung hat, wäre ich sehr dankbar". Du ignorierst dabei auch noch komplett den persönlichen Tipp von feuernelke. Eine richtig bescheuerte Antwort deinerseits.

Danach kommt M@rie und weist dich mit freundlichem aber bestimmten Ton auf die Willkommensmail und Infothreads hin. Erläutert auch noch kurz weshalb. Das ist der Standard-Forum-Service und bereits sehr wertvoll, damit die Threads nicht im kompletten Unsinn oder Nirvana abtauchen und vor allem: Damit deine Anfrage auch seriös bearbeitet werden kann.

Und was passiert dann? Anstatt dich zu entschuldigen, blaffst du zurück:

Zitat

"nehmt es mir nicht übel, aber die habe ich gelesen und ich weiß auch, daß Geschmäcker verschieden sind. Finde es irgendwie schade dirket als dummy auf dieseThreads hingewiesen zu werden :huh:
Ich habe ja nur nach Tipps für 2 Übernachtungen im / am Krüger gefragt. Hätte mir gewünscht, daß Ihr mir Eure "Highlights" / Empfehlungen nennt und ich dann natürlich selber entscheiden kann, ob das auf uns zutrifft."
Erneut: Ignorieren sämtlicher Grundregeln, Unhöflichkeiten, von Einsicht keine Spur und dann noch die dämliche Belehrungen, wie man dir hätte helfen sollen. Dein erster Part ist ausserdem entweder gelogen (du hast es nicht gelesen, sonst wüsstest du was zu tun ist) oder du bist so rotzfrech und arrogant um zu meinen, dass es für dich nicht gelten sollte.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt kannst du mich persönlich kreuzweise und bist als Idiot abgestempelt, den ich hier im Forum bis auf Weiteres gar nicht haben möchte.
Auf alles was danach kommt gehe ich nicht mehr ein, das ist mir zu blöd. Du hattest drei Chancen, du hast alle drei versaut. Von Selbstkritik oder einer Entschuldigung weit entfernt.


Und dann erstellst du ernsthaft diesen Thread hier??? :huh:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (19. Mai 2017, 12:28), Western Waldi (19. Mai 2017, 11:52), toetske (18. Mai 2017, 23:35), Beate2 (18. Mai 2017, 20:22), ChristianeLu (18. Mai 2017, 16:06), Der Schreier (18. Mai 2017, 14:33), corsa1968 (18. Mai 2017, 12:22), maddy (18. Mai 2017, 11:52), Kitty191 (18. Mai 2017, 11:46), M@rie (18. Mai 2017, 11:40)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 580

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7254

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:36

M.E. wären Erfahrungen und Tipps unabhängig von bekannten Vorlieben auch möglich, da ja jeder in der Lage ist, diese für sich zu filtern.

und warum ist dieses Filtern nicht bei den bereits gegebenen Informationen möglich? das Forum besteht doch bereits aus vielen (Erstlings)Anfragen, dazu auch Reiseplanungen von erfahrenen SA-Reisenden, hilfreich sind auch die Such-Tags zu bestimmten Themen, dazu die Erfahrungsberichte in Form von Reiseberichten ... also die ganze Bandbreite, die du als Individual-Antwort gerne sehen würdest... mir fällt da spontan eine Abwandlung von Karl Valentin ein ""Es ist schon alles gefragt, nur noch nicht von jedem." - nicht falsch verstehen, das heisst nicht, dass keine Anfragen mehr gestellt werden sollen, aber etwas Eigeninitiative ist doch nicht wirklich zu viel verlangt.

Andererseits, wenn zu jeder Anfrage die volle Bandbreite an Information geliefert werden soll, sprich von Backpacker bis Nobellodge, von Strassenimbiss bis Sterneküche... meinst du, dass diese Romane zwecks Filtern eher gelesen werden als die bereits vorhandenen Informationen? aus meiner (um nicht zu sagen aus GesamtFori-)Erfahrung kann ich sagen - nein, denn im Grunde möchte jeder für sich individuell zutreffende Antworten haben und eben nicht die volle Bandbreite
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (18. Mai 2017, 23:35), Beate2 (18. Mai 2017, 20:23), Kitty191 (18. Mai 2017, 12:17)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 678

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4090

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:41

Ich gebe dir jetzt noch hier drei Beispiele der letzten Wochen, wie man es besser macht, nachdem man den Einstieg leider ein wenig verpasst hat:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

und richtig klasse sogar:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Geht doch! Was ist da wohl anders: Die Forumsuser oder der Fragensteller? :whistling:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (19. Mai 2017, 11:16), Beate2 (18. Mai 2017, 20:24)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 360

Danksagungen: 4285

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:51

Hallo Master,
mit drastischen Worten auf den Punkt gebracht.

LG
Kitty

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:53

ok, tut mir leid, aber das läuft wohl doch in die falsche Richtung - schade.

aber als Lügner und rotzfrech bezeichnet zu werden übertrifft dann doch alles.

Ich habe - warum auch immer - die Antworten nicht erhalten, sondern als erstes den Hinweis doch die Empfangsmail zu lesen. Fand ich halt doof, da ich diese gelesen habe, aber imme noch der Meinung bin, dass dies nicht unbedingt zielführend ist.

Ich werde mich somit verabschieden und bedauere, dass hier keine sachliche Diskussion geführt werden kann.

:(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bekadari1 (19. Mai 2017, 08:19)

Marc86

Schüler

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Februar 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:56

Ich kenne dieses "Problem" aus einem Forum für Fotografie. Hier geht jeder zweite Thread in Richtung "Welche Kamera soll ich mir kaufen?"

Auch hier fielen die Antworten teilweise vergleichbar aus: nutze die Suche, einsilbrige Antworten etc.

Die Lösung? In diesem Forum wurde eine Art Fragebogen eingeführt, welcher jeder mit einer Anfrage dieser Art im Vorfeld ausfüllt.

Ich finde diese Lösung super! So ist beiden seiten, Fragendem und Antwortendem, bestens geholfen.

Vielleicht sollte man hier was vergleichbares einführen...

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 580

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7254

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:01

Vielleicht sollte man hier was vergleichbares einführen...
das haben wir bereits.... der schon oft empfohlene (und vermutlich zum Aufstöhnen sorgende) Thread: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) :whistling:

* - dieser Thread ist nicht nur auf meinem Mist gewachsen, sondern wurde von vielen Foris zusammengestellt (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (18. Mai 2017, 20:25), kOa_Master (18. Mai 2017, 14:07)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 678

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4090

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:19

ok, tut mir leid, aber das läuft wohl doch in die falsche Richtung - schade.
aber als Lügner und rotzfrech bezeichnet zu werden übertrifft dann doch alles.
Ich habe - warum auch immer - die Antworten nicht erhalten, sondern als erstes den Hinweis doch die Empfangsmail zu lesen. Fand ich halt doof, da ich diese gelesen habe, aber imme noch der Meinung bin, dass dies nicht unbedingt zielführend ist.
Ich werde mich somit verabschieden und bedauere, dass hier keine sachliche Diskussion geführt werden kann.
:(

Das warum habe ich dir oben versucht darzulegen, wahrscheinlich gröber als nötig. Das hätte nicht sein müssen, sorry.
Aber es zeigt dann wenigstens, wohin es bei dir geht. Um meine erste Antwort zu zitieren, die ich erstellt habe, bevor ich den Thread gelesen habe, den du erstellt hast:

Zitat

...Wer Anstand hat und es Ernst meint, der entschuldigt sich und liefert erstmal selber. Wer deswegen beleidigt ist, verschwindet vielleicht sofort wieder.
Ich denke aber, dass man auf letztere Gruppe gut verzichten kann...


@Marc86: Falls du das DSLR-Forum meinst: Ja, da funktioniert das einigermassen. Der Moderationsaufwand ist dort aber auch enorm insgesamt. Und es gibt fast wöchentlich angepisste User, die sich anscheinend zu schade dafür sind, diesen rudimentären Fragebogen anständig auszufüllen.
Ich denke im Falle einer Reise sind die "weichen" Faktoren noch viel entscheidender und das Spektrum weitaus grösser als die relativ begrenzte und klar abgetrennte Auswahl an Kameras. Siehe M@rie's Antwort ;)

(@pablo, falls du das noch liest: Wie, wenn nicht rotzfrech würdest du jemanden bezeichnen, der dieses Posting von M@rie gelesen hat, aber sämtliche Hinweise einfach ignoriert und trotzdem fordert? Ansonsten tschüss und bis im nächsten Forum...)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (18. Mai 2017, 20:26), ChristianeLu (18. Mai 2017, 16:10), M@rie (18. Mai 2017, 14:46), Der Schreier (18. Mai 2017, 14:33)

pablo3112

Schüler

  • »pablo3112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 4. Oktober 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. Mai 2017, 08:15

Wie bereits erwähnt waren für mich die Antworten erst wesentlich später als der Hinweis zu der Willkommensmail sichtbar. Sonst hätte es diese Reaktion dich garnicht gegeben.

Ich fand und finde es nach wie vor sehr schade, dass Ihr so reagiert.

Aber ich glaube, das führt hier nicht mehr weiter.
Den Hinweis auf das Wiedersehen in einem anderen Forum werte ich dann mal als freundlichen Rausschmiß :S

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher