Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 888

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2435

  • Nachricht senden

661

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:29

Hallo Wilfried
Mit welchem Unternehmen fliegt ihr von Soldotna nach Lake Clark NP? Macht auf jeden Fall Spaß der kleine Hüpfer :thumbup:

Silver Salmon Creek ist doch aber an der Küste und nicht in/am Lake Clark NP?

LG
Rainer

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2284

  • Nachricht senden

662

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:46

Hallo Wilfried
Mit welchem Unternehmen fliegt ihr von Soldotna nach Lake Clark NP? Macht auf jeden Fall Spaß der kleine Hüpfer :thumbup:

Silver Salmon Creek ist doch aber an der Küste und nicht in/am Lake Clark NP?

LG
Rainer
Die Lodge organisiert die Flüge. Auch innerhalb des Parks. Die Küste gehört mE bereits zum NP.
Viele Alternativen hat man nicht.

liebe Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (30. Dezember 2017, 17:58)

Hochwälderin

Reisetante

Beiträge: 346

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

663

Sonntag, 31. Dezember 2017, 09:42

Danke für das Wecken sehr schöner Erinnerungen

Lieber Rainer,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und die vielen Fotos " aus allen Blickwinkeln und allen Lebenslagen ". Es wurden dank deiner Ausführungen viele schöne Erinnerungen an unsere beiden Urlaube in 2015 und 2016 in uns geweckt, wobei ch es als Mutter besonders genoss, bei der ersten Tour durch den Banff und den Jasper Nationalpark unseren Sohn und seine Verlobte mit dabei zu haben und mit ihnen diese Erinnerungen teilen zu können..... :thumbsup: !

Was war denn eure persönlichen landschaftlichen Highlights ?

LG und einen guten Rutsch ins neue Jahr, den ich auch allen anderen Lesern wünsche,

Heike

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (31. Dezember 2017, 10:38)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 888

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2435

  • Nachricht senden

664

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:46

Hallo Heike

der Sonnenuntergang auf Mt. Whistler/Jasper hat uns sehr gut gefallen.
Dann hatten wir unterwegs ein paar wunderschöne alpine Blütenwiesen für uns alleine.
Und als kompakter Park mit vielen unterschiedlichen Blickwinkeln der Wells Gray.

Lg und guten Rutsch

Hochwälderin

Reisetante

Beiträge: 346

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

665

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:54

Blühende Wiesen

Dann hatten wir unterwegs ein paar wunderschöne alpine Blütenwiesen für uns alleine.
Hallo Rainer,
meinst du u.a. die " Meadows in the Sky " im Mt. Revelstoke Nationalpark - die hätte ich zu gerne gesehen, aber wir waren jahreszeitlich leider viel zu spät an ?! Bin auch allein und ohne Bärenspray nicht ganz bis zur Feuerwachstsation auf dem Gipfel gelaufen - das war sehr schade, aber es war gerade die Zeit, in der die Bären vor dem Winterschlaf noch viel fressen mussten.

LG, Heike

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 888

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2435

  • Nachricht senden

666

Donnerstag, 4. Januar 2018, 14:08

Hallo Heike,

die Meadows in the Sky sind wohl die am leichtesten zu erreichende Wiesen. Ja da waren wir auch.
Dann eine in Yoho.

Und ganz am Anfang der Versuch im Wells Gray ganz nach oben zu kommen (war wegen Feuer geschlossen), jedoch sind auch die etwa auf Höhe des letzten Parkplatzes sind schon sehenswert.

LG
Rainer

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

667

Sonntag, 14. Januar 2018, 22:07

Florida

Noch ist nicht gebucht, aber es scheint bei uns nun doch Florida im Februar/März zu werden. Und was will ich neues entdecken and fotografieren?
Unter anderem die Burrowing Owls (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Schauen wir mal, ob es klappt und der Kurt auch mitzieht :) ;). Der Brian Piccolo Park scheint ja sehr vielversprechend zu sein :) ;). Die Eulen sind ja so niedlich :love: :love:.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Die nesting season beginnt eigentlich erst im März. Ich hoffe, dass wir nicht
zu früh dran sind. Es ist zu überlegen, wie rum man die Reise plant, dass es dann schon März ist, wenn wir in dieser Gegend sein werden ;)
LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (15. Januar 2018, 07:21), sunny_r (14. Januar 2018, 22:09)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2284

  • Nachricht senden

668

Montag, 15. Januar 2018, 07:25

Noch ist nicht gebucht, aber es scheint bei uns nun doch Florida im Februar/März zu werden. Und was will ich neues entdecken and fotografieren?
Unter anderem die Burrowing Owls (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Schauen wir mal, ob es klappt und der Kurt auch mitzieht :) ;). Der Brian Piccolo Park scheint ja sehr vielversprechend zu sein :) ;). Die Eulen sind ja so niedlich :love: :love:.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Die nesting season beginnt eigentlich erst im März. Ich hoffe, dass wir nicht
zu früh dran sind. Es ist zu überlegen, wie rum man die Reise plant, dass es dann schon März ist, wenn wir in dieser Gegend sein werden ;)
LG,
Silke
Hallo Silke

Als Fotoziel sicherlich sehr schön.
Wir haben nur einmal Florida im Februar gemacht. Hotels sehr voll und sehr teuer.
Deshalb war unser Tipp. Die letzte Woche vom Oktober und die erste vom November.

Hurrikan frei, I hope so, und sehr günstig und noch keine Snowbirds da.

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und tolle Motive.

liebe Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (15. Januar 2018, 13:37)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

669

Montag, 15. Januar 2018, 14:01

Als Fotoziel sicherlich sehr schön.
Wir haben nur einmal Florida im Februar gemacht. Hotels sehr voll und sehr teuer.
Deshalb war unser Tipp. Die letzte Woche vom Oktober und die erste vom November.

Das erste Mal Florida war bei uns vom 24.01 bis 14.01.2015, das zweite Mal Florida war vom 12.11 bis 29.11.2016, ganz unerfahren sind wir nicht. Dieses Mal wollen wir mehr in die State Parks, Strände sind uns nicht ganz so wichtig, vielleicht dieses Mal auch Kanufahren in den Sümpfen :).
Schauen wir mal, wie voll es werden wird. Im Januar/Februar war es in den Nationalparks überhaupt nicht voll, letztes Mal im November eigentlich auch nicht. Nur gab es da eine Mückenplage :thumbdown:!

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und tolle Motive.

Vielen Dank !

Ich hoffe doch, dass wir es dieses Jahr im Oktober oder notfalls auch im südafrikanischen Winter nach Südafrika schaffen werden :saflag: :saflag: ! Schauen wir mal, wie es bei der Urlaubsplanung bei uns im Betrieb klappen wird ;). Ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben ;).

LG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (15. Januar 2018, 17:42)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

670

Donnerstag, 18. Januar 2018, 00:57

Florida


So der Urlaub ist gebucht :thumbsup: ! Scheint ja doch ganz nett zu werden :D. Key West ist auch dabei, das einzige B&B auf dieser Reise: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Weil es dort auf den Keys so beliebt ist, auch recht teuer, 260 € pro Nacht für das Doppelzimmer, aber auch 20 qm groß. Andere Unterkünfte auf den Keys sind noch teurer.

Ich habe noch einen State Park in Florida mit Eulen gefunden, allerdings welche, die im Baum brüten: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Schauen wir mal, ob es mit den Eulen klappen wird ;), abgesehen von den Eulen scheint es dort sehr nett zu sein :).
Auf die Cedar Keys freue ich mich auch schon, da haben wir auch eine Übernachtung direkt am Meer. Letztes Mal sahen wir dort auf einem Boardwalk einen Fischadler mit Beute von nahem, viel näher als in der Regel in Südafrika, St. Lucia.

Insgesamt werden wir 3 Wochen unterwegs sein, in Orlando landen, eine Runde fahren, und von Miami geht es wieder heim.
LG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (18. Januar 2018, 16:31), corsa1968 (18. Januar 2018, 08:56)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2284

  • Nachricht senden

671

Donnerstag, 18. Januar 2018, 06:58

Hallo Silke

Auf Key West kannst Du Dich freuen.
Wir waren mal zu Helloween da, die Amerikaner sind auf Key West schon etwas crazy aber dann flippen sie ganz aus.
Nix ist da mit dem prüden USA.

Gerade zum Fotografieren gibt es tolle Motive, besonders wenn man aufs Meer hinausfährt.
Ich habe bei den Sonnenuntergängen damals die Kamera garnicht mehr weglegen wollen.

Ich wünsche Euch viel Spaß,
vielleicht sollten wir doch Florida und die Keys wieder einmal in Erwägung ziehen ....

herzliche Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (18. Januar 2018, 07:34)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

672

Mittwoch, 24. Januar 2018, 22:21

The Beauty of Florida

Dieses Video zeigt, was den "Swamp" ausmacht :love: : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Auch sehr interessant, Panther in Florida "a Love Story": (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wir werden wieder auf die Suche gehen, egal ob mit oder ohne Erfolg :) ;).

Das gibt es hier in diesem Statepark: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hier waren wir schon mehrfach, immer wieder schön :): (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG,
Silke

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 383

Danksagungen: 678

  • Nachricht senden

673

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:55

Hallo Silke,
Zu welcher Jahreszeit seid Ihr unterwegs? In Key West wurden wir am Anfang unerer Reisekariere mal abgezogt. Sind aber ein paar Jahre später nochmal hingefahren, um das schlechte Erlebnis in eine gute Erinnerung an Key West zu bekommen. Leider hat es dann aber geregnet. :wacko:
Ja Florida ist ganz nett. Viel Spaß beim Planen ;)
Grüsse von Gisela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (25. Januar 2018, 13:38)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

674

Samstag, 27. Januar 2018, 17:52

...Zu welcher Jahreszeit seid Ihr unterwegs? In Key West wurden wir am Anfang unerer Reisekariere mal abgezogt. Sind aber ein paar Jahre später nochmal hingefahren, um das schlechte Erlebnis in eine gute Erinnerung an Key West zu bekommen..

Hallo Gisel,
ja, wir sind noch kräftig am Planen. Gerade habe ich das Corkscew Swamp Sanctuary gefunden (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Das ist nicht weit von unserer Unterkunft entfernt und als Ziel gesetzt. Da wird den Kurt es schwer haben, mich von diversen tierischen Fotomotiven wegzulocken :D :thumbup: ;). Auch wenn das nur das Mittagessen oder ein anderer Spaziergang sein wird;).
In drei Wochen geht es los :).
LG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (27. Januar 2018, 19:00)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 383

Danksagungen: 678

  • Nachricht senden

675

Samstag, 27. Januar 2018, 19:01

Im Februar habt Ihr es noch nicht so warm, gute Zeit.
Viel Spaß!
Grüsse von Gisela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. Januar 2018, 20:37)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 162

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 9015

  • Nachricht senden

676

Samstag, 27. Januar 2018, 20:12

und um noch ein Tierspot zu nennen *gg* .... auf dem Weg nach Key West kommt ihr hinter Key Largo an einem (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) vorbei, dem (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , damals wurden einmal am Tag auch in der Bay die Vögel gefüttert, insbesondere Pelikane kamen dazu, aber auch sonst ist es ganz sehenwert ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. Januar 2018, 23:49), SilkeMa (27. Januar 2018, 20:33)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

677

Samstag, 27. Januar 2018, 20:59

und um noch ein Tierspot zu nennen *gg* .... auf dem Weg nach Key West kommt ihr hinter Key Largo an einem Wild Bird Sanctuary vorbei, dem Laura Quinn Wild Bird Sanctuary, damals wurden einmal am Tag auch in der Bay die Vögel gefüttert, insbesondere Pelikane kamen dazu, aber auch sonst ist es ganz sehenwert

Danke M@rie :). Bisher hatten wir immer das Glück genug wildlebende gesunde Vögel in Florida, auch ohne Pflegestation, erleben zu dürfen. Schauen wir mal wie es dieses Jahr sein wird.
Falls wir uns langweilen sollten, dann wäre es eine Möglichkeit ;). Die Pelikane gehören auf jeden Fall zu meinen Lieblingsvögeln :love: . Am schönsten ist es, wenn diese direkt über dem Kopf ganz nah vorbeifliegen. In Steinhatchee hatten wir schon mehrfach die Gelegenheit das erleben zu dürfen :).
LG,
Silke
Edit: Das ist ja das tolle an Florida. In den Regel gibt es an jedem Eck Vögel zuhauf :D. Fischadler fliegen dort herum, wie bei uns in Mannheim die Rabenkrähen, mitten in der Stadt. Wir gingen aus unserem Hotel und was sahen wir am Morgen am Parkplatz: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Gerade gefunden :): (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Und schon was draus geplant: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Komot ist ganz gut zur Trailplanung :thumbup:! Dann hat man alle Trails auch offline auf dem Smartphone.

Statt Hippos gibt es die Manatees :thumbup:. Nur Säugetiere an Land gibt es leider in relativ geringer Anzahl, dafür darf man überall wandern und ist viel mehr in Bewegung 8). Aber ich hoffe, dass wir es trotzdem dieses Jahr noch nach Südafrika schaffen werden :saflag: !

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

678

Sonntag, 11. Februar 2018, 09:48

Hawaii

Ein Lava-hike ist nie ganz ungefährlich, auch nicht mit einer geführten Tour. Hier ist sogar der Tour-guide gestorben ;( : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Aber so eine Wanderung auf der Lava gehört zu den eindrücklichsten Erlebnissen auf Big Island, die ich trotzdem letztes Jahr nicht hätte missen wollen :).:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (11. Februar 2018, 11:59), U310343 (11. Februar 2018, 11:39)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2284

  • Nachricht senden

679

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:39

Ein Lava-hike ist nie ganz ungefährlich, auch nicht mit einer geführten Tour. Hier ist sogar der Tour-guide gestorben ;( : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Aber so eine Wanderung auf der Lava gehört zu den eindrücklichsten Erlebnissen auf Big Island, die ich trotzdem letztes Jahr nicht hätte missen wollen :).:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

VG,
Silke
Hallo Silke
Golfer krabbeln eigentlich jedem Ball hinterher, da stören weder Gator noch Schlangen. Aber auf Big Island habe ich niemanden gesehen der sich in ein Lavafeld getraut hat. Ein Einbruch und Plumps ist man weg :blush:

Ein Heli Flight auf über die Vulkane ist auch spektakulär. Allerdings hat uns ein Flight auf den anderen Inseln noch mehr beeindruckt. Wenn der Heli sich in die grünen Täler stürzt... Jurassic Park lässt grüßen.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (11. Februar 2018, 18:35), sunny_r (11. Februar 2018, 18:31), gatasa (11. Februar 2018, 11:59)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 341

Danksagungen: 3818

  • Nachricht senden

680

Sonntag, 11. Februar 2018, 19:58

..Golfer krabbeln eigentlich jedem Ball hinterher, da stören weder Gator noch Schlangen. Aber auf Big Island habe ich niemanden gesehen der sich in ein Lavafeld getraut hat. Ein Einbruch und Plumps ist man weg :blush:

Wir waren letztes Jahr nicht die einzigen Personen auf Lava-Wanderung. Es waren an diesem Tag mehrere Gruppen unterwegs. Und ja, wir würden wieder losgehen :). Es ist nicht ganz ungefährlich, aber die Unfallrate (mit tötlichem Ausgang) ist im Auto auf der Straße höher ;).
VG,
Silke