Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2018, 13:00

Erfahrungen mit WiFi im Mietauto

Hätte hier noch die Frage, ob irgendwer Erfahrungen mit den angebotenen WiFi Services in div. Mietautos hat?
Haltet Ihr es für sinnvoll so etwas mitzubuchen? Einige Anbieter bieten dies zusätzlich zum Navi bzw. GPS an. Kostet auch ungefähr das Gleiche also auch zusätzlich so um die € 100,-- .
Angeblich für bis zu "6 devices".....hmn....für unsere Gruppe von 5 Pers. also eine gute Sache.....falls es auch tatsächlich funktioniert?? Also wäre interessant, ob es damit Erfahrungen gibt.
..........könnte man sich da etwa sogar das Navi sparen (Googlemaps über smartphone)???
lg
Gerry

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 30

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. November 2018, 13:17

Habe damit keine Erfahrung, aber holt ihr euch nicht eh Eibe SimKarte mit Datenvolumen?

Ich bin gespannt wie es in SA klappt, in den letzten 3 Jahren in USA habe ich immer mit der Scout App navigiert, hatte immer super geklappt.

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. November 2018, 14:37

Naja aber das ist ja gerade die Frage...... ohne jetzt genau zu wissen was so eine Simkarte kostet und vor allem welches Datenvolumen etc... Wir machen ja auch eine 14-tägige Rundreise ab JNB, in den Lodgen gibt es meist kostenlos W-lan und die übrige Zeit eban dann im Auto......so hätte ich mir gedacht?? ?(......bei 5 Personen dürfte sich das allemal auszahlen, wenn es denn funktioniert......hab aber bislang noch nichts darüber hier gefunden.
bg Gerry

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 556

Danksagungen: 10238

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. November 2018, 14:57

ohne jetzt genau zu wissen was so eine Simkarte kostet und vor allem welches Datenvolumen etc
vllt ist ja ein Blick in die Lese-Empfehlungen aus der Willkommens-eMail doch nicht so verkehrt :whistling: ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. November 2018, 18:56)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 30

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. November 2018, 15:06


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gerry (4. November 2018, 17:51)

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. November 2018, 17:51

vllt ist ja ein Blick in die Lese-Empfehlungen aus der Willkommens-eMail doch nicht so verkehrt :whistling: ;)
.... ?( ?( ..ja genau das hätte ich auch getan, leider aber zum Thema "Wifi im Mietauto" nichts Passendes gefunden,...Simkartenpreise bzw. Anbieter etc. hab ich ja nie nachgefragt....also Frau Oberlehrerin, außer Ihrer eigenen Bedürfnisbefriedigung - nämlich mich hier gleich "schulmeistern" zu müssen - hat mir Ihre Antwort nicht weiter geholfen. Oft reicht auch einfach die Aw, dass man es einfach nicht weiß :P

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 461

Danksagungen: 4735

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. November 2018, 19:55

Ich hab mal bei Avis nachgeschaut, wo ich voraussichtlich wieder einen BMW mieten werde. Da kostet das WiFi für bis zu 10 Geräten während meiner drei Wochen 135 € (14 Tage 92 €).
Dafür bekomme ich bei Vodacom 2x20 GB (3x10 GB), die evtl. für Euch alle, während Ihr unterwegs seid, auch ausreichen könnten. Außerdem habt Ihr die dann auch abseits vom Wagen.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. November 2018, 19:59

@Gerry: M@rie bezog sich ausschließlich auf Deine Frage nach dem Preis einer SIM-Karte und der ist tatsächlich über die empfohlenen Threads und die Forumsuche einfach zu finden. Zudem ist M@rie Moderatorin und sie macht das nicht zur "eigenen Bedürfnisbefriedigung", sondern damit hier eine vernünftige Struktur beibehalten wird.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DurbanDirk (5. November 2018, 19:06), toetske (4. November 2018, 23:30), M@rie (4. November 2018, 21:57), Kitty191 (4. November 2018, 20:53), sunny_r (4. November 2018, 20:13)

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. November 2018, 21:00


Ich hab mal bei Avis nachgeschaut, wo ich voraussichtlich wieder einen BMW mieten werde. Da kostet das WiFi für bis zu 10 Geräten während meiner drei Wochen 135 € (14 Tage 92 €).
Dafür bekomme ich bei Vodacom 2x20 GB (3x10 GB), die evtl. für Euch alle, während Ihr unterwegs seid, auch ausreichen könnten. Außerdem habt Ihr die dann auch abseits vom Wagen.

Hallo OHV44 und danke für Deine Bemühungen, wäre aber nicht notwendig gewesen. Vielleicht habe ich mich tatsächlich zu ungenau ausgedrückt. Es ging mir nicht vorwiegend darum hier den billigesten Anbieter für Internet zu finden, sondern lediglich darum, ob schon wer Erfahrung mit diesem "Mietauto W-lan" hat. Simkartenwechsel möchten wir nicht unbedingt durchführen, da man ja dann "altmodisch" telefonisch nicht mehr erreichbar wäre, und das ist für uns wichtig (Eltern ohne Internet etc.) Mir ging es einfach darum, ob jemand weiß, ob dieses W-lan auch die Bandbreite hat um sagen wir mal 2 od. 3 Geräte gleichzeitig zu versorgen. Es dürfte sich hier allemal um eine Flatrate was das Volumen betrifft handeln, ob auch genügend Breite bzw. speed vorhanden ist wäre die Frage gewesen. Trotzdem danke für Deine Bemühung.
bg
Gerry

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 461

Danksagungen: 4735

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. November 2018, 21:09

Simkartenwechsel möchten wir nicht unbedingt durchführen, da man ja dann "altmodisch" telefonisch nicht mehr erreichbar wäre, und das ist für uns wichtig (Eltern ohne Internet etc.)...
Dann nimm doch einfach ein altes Smartphone mit nach ZA und lass da eine Karte von dort einsetzen.
Vllt hat aber auch ein anderer User Erfahrungen mit WiFi im Mietwagen.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. November 2018, 23:44), toetske (4. November 2018, 23:36)

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. November 2018, 21:22

Dann nimm doch einfach ein altes Smartphone mit nach ZA und lass da eine Karte von dort einsetzen.

Vllt hat aber auch ein anderer User Erfahrungen mit WiFi im Mietwagen.

Ja, da hättest schon recht, aber wie schon gesagt wir sind ja zu fünft und daher werden die Kosten ja auch so aufgeteilt und fallen somit nicht so ins Gewicht. Je einfacher desto stressfreier und somit besser. Bei uns würde dieses Auto W-lan so ca. € 80,-- kosten. Wenn es so funktioniert wie wir uns das vorstellen dann wäre das vollens OK für uns. Wenn es nicht so funktioniert od. eben nur mäßig eingeschränkt, dann sind die € 80 natürlich auch zuviel, da wir uns dann auch um Ersatz umschauen müssten.

Naja egal, werden es einfach mal ausprobieren und dann berichten.

bg
Gerry

Gerry

Anfänger

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. November 2018, 21:36

@Gerry: M@rie bezog sich ausschließlich auf Deine Frage nach dem Preis einer SIM-Karte und der ist tatsächlich über die empfohlenen Threads und die Forumsuche einfach zu finden. Zudem ist M@rie hier Moderatorin und sie macht das nicht zur "eigenen Bedürfnisbefriedigung", sondern damit hier eine vernünftige Struktur beibehalten wird.

@Bär
Völlig richtig ! :D Gerade eben, um hier eine geordnete Struktur beizubehalten ist es umso wichtiger, genauer zu lesen bevor man antwortet (mit einem "preifendem Smilie :whistling: ). Ich habe niemals um einen Preis einer SIM-Karte gefragt!!! ..........aber gut zu wissen, dass du weißt was/wie es m@rie gemeint hat bärlanzelot :thumbup:

bg
Gerry

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 815

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1510

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. November 2018, 22:39

Danke an Bär und Marie

Hallo ihr zwei und noch andere ,deren Geduld mit manchem " Einsteiger " nahezu keine Grenzen kennt !!
VG Horst

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Serengeti (6. November 2018, 09:43), DurbanDirk (5. November 2018, 19:14), toetske (4. November 2018, 23:36), M@rie (4. November 2018, 23:01)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 244

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9098

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. November 2018, 22:41

Hi,

Ich habe niemals um einen Preis einer SIM-Karte gefragt!!!
?(
Naja aber das ist ja gerade die Frage...... ohne jetzt genau zu wissen was so eine Simkarte kostet und vor allem welches Datenvolumen etc...


das, mein lieber kleiner unfreundlicher Klugscheißer Gerry, kann man schon als Frage auslegen. Ich jedenfalls habe das genau, wie wohl auch M@rie so gelesen. Und da man mit dem richtigen Handy dieses auch als Hotspot für seine Umgebung benutzen kann, liegt der Tipp mit der Simkarte nun auch sehr nahe.

@ Bär: Wenn ich jemals, evtl. auch in einer PN die Meinung geäußert haben sollte, dass Du zu brüsk bist, nehme ich das hiermit zurück und behaupte ab sofort das Gegenteil. ;)

LG Lilly

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Serengeti (6. November 2018, 09:44), Kitty191 (4. November 2018, 23:48), toetske (4. November 2018, 23:36), corsa1968 (4. November 2018, 23:14), M@rie (4. November 2018, 23:01)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. November 2018, 23:19

Ich habe niemals um einen Preis einer SIM-Karte gefragt!!!

Ich habe das durchaus gelesen und - wie M@rie und Micha - auch verstanden. ;) Denn ob Deine Idee sinnvoll ist kann man nicht beurteilen, ohne die gleichwertigen Alternativen zu berücksichtigen.

WiFi im Mietwagen bedeutet, Du bekommst einen mobilen WiFi-Router gestellt, in den eine SIM-Karte mit einem Vertragsvolumen von 1 GB pro Tag eingelegt ist. Welches Routermodell es ist, darüber schweigen sich die Mietwagenfirmen aus. Möglicherweise sind es unterschiedliche Modelle. Auf der Avis-Site ist ein Huawei-Router abgebildet. Modell nicht klar identifizierbar, vermutlich E52xx oder E53xx, jedenfalls nicht die neusten Typen. Man kann sie auch in D-A-CH kaufen, kosten so um die 45 EUR und dann gehört einem das Gerät. Um zu beurteilen, ob das mit einer Vodacom oder MTN-SIM inkl. Nutzungsplan günstiger ist als die Miete muss man wissen, wie viel SIM plus vergleichbarer Nutzungsplan kosten. :whistling:
Technisch ist es dasselbe!

Technisch vergleichbar ist, auf den Router zu verzichten und stattdessen ein tetheringfähiges Smartphone eines Mitfahrenden als Router (mobile hotspot) zu verwenden. Spart 45 EUR. Aber da Kosten weniger relevant sind solltest Du vielleicht auf die Technik achten (bzw. diese nachfragen): Die Mietwagenverleiher protzen zwar mit 1 GB pro Tag, sagen aber nicht, wie man die sinnvoll verwenden soll. Eine bessere Abdeckung als mit der selbstgekauften Vodacom-SIM hat man ja nicht, auch keine größere Geschwindigkeit. Und das schon gar nicht, wenn man nur 3G hat. Denn die E52xx oder E53xx können kein 4G. Mit 4G würden die 1 GB sinnvoll sein, aber mit 3G? :rolleyes: Wollt ihr im Auto ruckelnde und ständig unterbrechende Youtube-Videos anschauen? Na denn, viel Spaß.

Mich erinnert das an die schmalbrüstigen Navis, die sie vermieten. Funktionieren, machen aber keinen Spaß.
Dass man mit einem Smartphone auf ein Navi ohnehin verzichten kann ist ja nichts Neues. Alles eine Frage der Funktionalität und Bequemlichkeit. Wer Offline-Maps herunterlädt, braucht nicht mal ein Mobilfunknetz.

Wenn ihr ein tetheringfähiges LTE-Smartphone habt, kauft euch eine 4G-SIM und ein entsprechendes Volumen.

Ob euch LTE viel bringt, hängt davon ab, wo ihr unterwegs seid. Und damit wären wir wieder bei M@rie:

Du weißt, was Tethering ist?

.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. November 2018, 22:07), lottinchen (5. November 2018, 08:15), SarahSofia (5. November 2018, 07:13), corsa1968 (4. November 2018, 23:51), Kitty191 (4. November 2018, 23:48), SilkeMa (4. November 2018, 23:48), toetske (4. November 2018, 23:39), M@rie (4. November 2018, 23:23)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 468

Danksagungen: 4197

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. November 2018, 23:59

Vor allem, wenn die Netzabdeckung nicht gegeben ist, dann bringt ein großes Datenvolumen gar nichts.

In den USA hatten der Kurt und ich zwei verschiedene Karten, meine hat nur in den größeren Städten funktioniert, ansonsten habe ich in die Röhre geschaut und dadurch gar nicht viel Datenvolumen verbraucht. An Video schauen war nicht zu denken, ich war froh wenn ich einen Restauranttipp googeln konnte. Dem Kurt seine Karte hat meist funktioniert, aber auch nicht immer. Anfangs war meine Karte besser.

Ich überlege wirklich, ob Vodacom oder doch lieber MTN. In zwei verschiedene Shops werden wir im Flughafen wohl nicht gehen, die USA Karten kann man schon daheim kaufen.
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. November 2018, 22:08), Bär (5. November 2018, 00:09)

Beiträge: 1 521

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1332

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. November 2018, 08:55

1 GB pro Tag klingt für mich wie 72h pro Tag online um das zu nutzen. Die Bandbreite gibt das doch kaum her... Ich wüsste nicht wo es in SA ausreichend "open" WIFI gibt was ins Auto reicht. Ist das "WIFI" ggf nichts anderes als eine SIM im Auto, die einen Router speist?

Je nach Route haben wir stundeweise nicht mal mobil Empfang auf den Fernstrecken.
TIA - This is Africa!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. November 2018, 22:08), SilkeMa (5. November 2018, 20:46), Bär (5. November 2018, 20:43)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. November 2018, 14:36

72h pro Tag online

Im Fall von Gerry sind das doch nur 14 Stunden pro Person :D
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. November 2018, 22:08), SarahSofia (5. November 2018, 20:00)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. November 2018, 20:45

Ist das "WIFI" ggf nichts anderes als eine SIM im Auto, die einen Router speist?

Genau das.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. November 2018, 22:08)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher