Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »golfer18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Dabei seit: 14. Januar 2010

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. August 2011, 15:01

Welches Navi für Südafrika

Hallo zusammen,

am Wochenende ist mir mein altes Navi (TomTom 710) kaputt gegangen. War eigentlich ganz ok, hatte eine
SA-Karte dafür und kam auch immer an. Jetzt brauche ich ein neues Navi. Meine Frage an Euch, welches Navi
könnt Ihr empfehlen? Voraussetzung ist, dass man Karten (besonders SA, aber auch USA, Australien etc.) laden
und/oder kaufen kann.

Die SuFu hat mir nicht richtig geholfen.

Viele Grüße aus dem "südafrikanisch heissem" München

Roland

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ahab1963 (14. August 2015, 11:03)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 004

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14260

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. August 2011, 15:51

Hallo Roland,
verstehe ich das richtig? Du hast ne SA-Karte von TomTom und fragst, welches TomTom-Modell Du kaufen sollst?
Dann kann ich Dir nur (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) helfen. Denn ich hab ein Garmin Nüvi, mit dem ich zwar zufrieden bin, dessen SA-Karten aber recht teuer sind. Wenn ich also TomTom-Karten hätte, würde ich vermutlich bei diesem Hersteller bleiben.
Gruß vom Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

  • »golfer18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Dabei seit: 14. Januar 2010

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. August 2011, 16:02

Hallo bär,

bei tomtom kann man für manche (preiswerten) Geräte gar keine Karten kaufen und sonst
hat fast jedes Gerät seine eigene Karte. Also kann es auch ruhig ein anderer Hersteller sein.


Habe schon gesehen, dass die nüvi Karten richtig teuer sind.

"Schwitz" aus München

Roland

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 004

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14260

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. August 2011, 16:29

Eine wesentlich größere Auswahl als zwischen Garmin und TomTom wirst du vermutlich nicht haben. Die meisten Hersteller bieten gar keine SA-Karten an, Navigon wurde jüngst von Garmin übernommen. Fürs Garmin gibt es wenigstens neben den herstellereigenen Karten (99 EUR) noch die von Tracks4Africa (für ca. 80 EUR). Zudem sind die Originalkarten etwas günstiger geworden - vor zwei Jahren zahlte man noch 149 EUR. Über den idealo-Link findest Du auch etwas billigere Lieferanten (ca. 95 EUR).

Als Alternativen bleiben noch
a) die Navigation mit einem Smartphone
b) ein Gerät mit vorinstallierten Karten in SA kaufen (Garmin, ab 99 EUR)
c) ein Gerät in SA mieten
d) kauf Dir nochmal ein TomTom 710 (169 EUR)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

uxolo

Fortgeschrittener

Beiträge: 73

Dabei seit: 23. Juli 2004

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. August 2011, 18:05

...... Denn ich hab ein Garmin Nüvi, mit dem ich zwar zufrieden bin, dessen SA-Karten aber recht teuer sind.

Hallo baer,

ich benutze für mein Nüvi, zum freischalten von Garminkarten, einen Garminunlocker. 8o Die Garmin CD für SA-Karten kostet vor Ort so um die 30 Rand.(Straße/Topo/Wasser)

Google Dir mal ein Paar Links dazu. Ob beigefügter Link funktioniert weiß ich nicht. :S

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG Wolfgang
Rasen Mähen im Januar ist geil.

graf drakula

Fortgeschrittener

Beiträge: 71

Dabei seit: 18. Mai 2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. August 2011, 18:14

Als Alternativen bleiben noch
a) die Navigation mit einem Smartphone
b) ein Gerät mit vorinstallierten Karten in SA kaufen (Garmin, ab 99 EUR)
c) ein Gerät in SA mieten
d) kauf Dir nochmal ein TomTom 710 (169 EUR)

Noch eine kleine Ergänzung hierzu. in einem anderen, ähnlichen Thread hier hatte ich mich bereits lobend über die Nokia OVI Maps geäußert. Ich habe kein Smartphone, sondern ein 6700 classic. Und mit den (gratis) Karten, die man einzeln runterladen kann (also Südafrika, Swaziland, etc.) und der GPS-Naigation (keine Internetverbindung!) sind wir gut zurecht gekommen. Zweimal hatte mein Handy mal die Orientierung verloren, aber wir kamen damit wirklich gut durch Pretoria und wenn wir es vorsichtshalber überland haben mitlaufen lassen, hat es auch guten Dienst getan. (Das Ladekabel fürs Auto ist aber bei konstantem Gebrauch dringend zu empfehlen!)

Gruß

trotamundo

Anfänger

Beiträge: 10

Dabei seit: 9. Januar 2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. August 2011, 18:29

Wir sind sowohl mit Garmin als auch mit dem Nokia unterwegs gewesen. Das Garmin war mit der zusätzlich gekauften Südafrika SD-Karte erheblich einfacher zu handeln - lag vielleicht auch meinem Smartphone N900.
Zur Eigenwerbung sei noch angemerkt, dass ich gerade bei EBAY meine SD-Karte für Südafrika versteigere unter der Nr. 300593648885


Gruß
trotamundo

Freelander

Meister

Beiträge: 365

Dabei seit: 21. September 2008

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. August 2011, 21:42

Die Nokia Maps sind mehr als hinreichend - ein TomTom oder Garmin für den "einfachen" Touristen, der 3 Wochen Urlaub macht ist "rausgeschmissenens" Geld, das gilt insbesondere für ältere Karten.....

Sorry für alle Ebay-Verkäufer..... :D

itze

Fortgeschrittener

Beiträge: 30

Dabei seit: 18. März 2012

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Juli 2012, 23:22

Navigation Südafrika

Hallo,

ich hoffe das ist in Ordnung wenn ich eine Frage zu diesem Thema nochmal aufnehmen möchte.
b) ein Gerät mit vorinstallierten Karten in SA kaufen (Garmin, ab 99 EUR)
Wir müssten uns für Südafrika ein Navigationsgerät samt Kartenmaterial kaufen. Ist es immer noch die beste Möglichkeit Das Gerät Nüvi samt Kartenmaterial in Südafrika zu kaufen?

lg itze

PeterS

Meister

Beiträge: 326

Dabei seit: 13. Januar 2009

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Juli 2012, 09:14

Hi itze. Stimmt, ein Garmin samt Karte ist in Südafrika günstiger zu haben als in D. Zur weiteren Info: Tomtom bietet zur Zeit seine Afrikakarte für € 69,95 an, wäre günstig, wenn man denn ein Gerät von Tomtom hat. ich persönlich benutze in Südafrika mein Nokia Smartphone mit eingebautem GPS. Man braucht keine Internetverbindung und die Karten von mehr als 80 Ländern sind völlig kostenlos, ein lebenlanges Upgrade ist garantiert. Ich habe es zuerst in D ausprobiert, dann zwischen Jo`burg und Cape Town. Funktioniert tadellos. Gruß vom Bodensee und aus Kapstadt, Peter S.


P.S.: Ich habe in Cape Town mal spaßeshalber lediglich "Blue Peter" eingegeben, den bekannten Treffpunkt in Blouberg, es hat mich einwandfrei hingeführt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

itze (31. Juli 2012, 09:03)

  • »golfer18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Dabei seit: 14. Januar 2010

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Juli 2012, 15:13

Für mein START XL gibt es derzeit auf der tomtom Seite
( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) )
eine SA-Karte im Sonderangebot für Euro 48,95.

Mit dieser Karte bin ich supergut zurecht gekommen. Hat alle Adressen gefunden.

Roland

Beiträge: 212

Dabei seit: 18. Dezember 2011

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Juli 2012, 18:57

Ich nehme mein Garmin mit, was ich auch in D oder den USA einsetze. Habe aktuell mir schon die Karten vom Opensourceprojekt geladen und fange gerade an die POI's einzutragen. Das Kartenmaterial sah bei mir bekannten Stellen auch gut aus. Zur Zeit hat ja OBI das 1340T (4,3"-TFT) für 49€ im Angebot.

Andreas

tine61

Profi

Beiträge: 131

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Juli 2012, 20:04

habe mir letztes Jahr auch das TomTom Start XL zuglegt. Hat zwar keinen Karten Slot, bin aber wunderbar mit der gekauften Software (SA Karte und nun auch noch eine für Balearen) zurechtgekommen.
Ich kann den Navi auch wegen seiner Handhabung mit gutem Gewissen empfehlen. (SA Karte für 49 Euro ist ja ein super Angebot)
lg Tine.

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 074

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Juli 2012, 21:13

Karten von TomTom

... hatte eine
SA-Karte dafür und kam auch immer an. Jetzt brauche ich ein neues Navi. Meine Frage an Euch, welches Navi
könnt Ihr empfehlen? Voraussetzung ist, dass man Karten (besonders SA, aber auch USA, Australien etc.) laden
und/oder kaufen kann.


Hallo Golfer18, Wenn Du Dich mit Deinem alten (kaputten) Navi bei TomTom registriert hattest und die dazugehörigen Karten bei TomTom erworben hattest, kannst Du diese bei einem TomTom Neukauf, am besten über TomTom direkt nochmals online als Datei zusenden lassen.
Das machen die u.o.g. Voraussetzungen sogar gratis wenn Du alles nachweisen kannst!
Ich hatte unlängst das gleiche Problem und bekam auf Nachfrage dieses Antwort!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

  • »golfer18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Dabei seit: 14. Januar 2010

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Juli 2012, 21:29

Hallo Kawa,

zu spät :( habe mir dann letztes Jahr das START XL mit der passenden SA Karte gekauft.
Bin mir auch nicht sicher, ob meine alte "710er" Karte irgendwie zum "START" kompatibel wäre.

Roland

Roti

South Africa

Beiträge: 768

Dabei seit: 6. Februar 2012

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Juli 2012, 07:36

Wir müssten uns für Südafrika ein Navigationsgerät samt Kartenmaterial kaufen. Ist es immer noch die beste Möglichkeit Das Gerät Nüvi samt Kartenmaterial in Südafrika zu kaufen?

lg itze


Ja, es ist recht günstig !!
Insbesondere die garmingeräte bekommst Du recht häufig im Angebot
siehe auch (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , die haben fast immer in den wöchentlichen Angeboten (nur ausgerechnet diese Woche nicht) Navis mit dabei...findest du unter weekly leaflets..und den Laden gibt es in ganz vielen Ort/Städten

Ich habe mien Garmin auch daher und habe umgerechnet 79 Euro bezahlt !!

Ich würde mir ein Gerät vor Ort kaufen, wenn Du Wiederholungstäter wirst was SA angeht, dann hast Du was für die Zukunft, und wenn nicht verkaufst Du das faktisch neue Gerät wieder nach dem Urlaub an den nächsten SA Traveller :-) :-) :-)

Dirk
Still loving SA !! *** 03/2010, 05/2010, 04/2011, 06/2011, 09/2011, 12/2011, 02/2012, 04/2012, 06/2012, 09/2012, 03/2013, 09/2013, 02/2014, 01/2015, 03/2015, coming soon 09/2015 ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eras (31. Juli 2012, 16:03), itze (31. Juli 2012, 09:02)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 074

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Juli 2012, 14:56

Karte


Bin mir auch nicht sicher, ob meine alte "710er" Karte irgendwie zum "START" kompatibel wäre.


Also wenn die SA Karte als SD Karte von TomTom ist, passt und funktioniert die in jedem anderen TomTom mit SD Slot! Hatte ich auch vor Kurzem durch!
Sollte das Neue keinen Slot haben ist's eh doof!

Aber wenns ohnehin zu spät ist; nach den Worten eines doch berühmten Mannes " verby is verby" :)
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht