Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 4. Mai 2016, 23:29

Hallo Andrea,
herzlichen Glückwunsch zum Kamerakauf! Mit der G3X hast Du schon sehr viele Möglichkeiten. Der Brennweitenbereich von 600mm ist für die meisten Wildlife Bilder ausreichend und den Rest kann man mit Bildausschnitten am PC machen.
Ich weiß nicht, wie das bei der Powershot G3X ist, aber bei sehr vielen Kameras gibt es das RAW Format nicht in den Motiv Programmen.
Das Raw Format ist gerade in der Tierfotografie für mich besonders wichtig um verlustfrei Bildzuschnitte machen zu können.

Ich fotografiere inzwischen am liebsten auf A und passe die ISO der von mir gewünschten Belichtungszeit während des Fotografieres dem Motiv individuell an. Das heisst auch, dass der Tastenzugriff blind und schnell erfolgen muss. Den Fokuspunkt schiebe ich auf den Punkt, der scharf werden soll, bei Tieren und Menschen auf die Augen.
Wenn ich Zeit habe, mache ich vor dem Fotografieren noch schnell einen Weißabgleich. Das ist dann aber schon für Fortgeschrittene. Ich fotografiere auch fast immer mit Einzelfokusfeld. Denn bei Multifokus stellt die Kamera oft andere Stellen scharf, denn woher soll sie wissen, dass ich den Vogel oder Elefanten im Busch scharf haben will und nicht die Äste davor. So schlau ist bisher noch keine Kameraautomatik.
Eine noch sehr wichtige Funktion ist die Belichtungskorrektur, denn wenn es in Afrika sehr hell ist, sind mit der Kameraautomatik ansonsten viele helle Bildteile überbelichtet, Beispiel: Weiße Vögel (Gefieder kaum oder nicht mehr sichtbar) , Himmel ist weiß und nicht mehr blau mit Struktur.
Falls Du auch kleinere Vögel fotografieren möchtest, würde ich auf jeden Fall empfehlen auch den dazugehörigen Sucher mitzunehmen bzw. ggf. noch zu erwerben. Der Vorteil eines Suchers ist auch, dass man die Kamera ruhiger halten kann und dann in den längeren Brennweiten mit etwas kürzeren Belichtungszeiten auskommt.
Die Kamera beim Fotografieren aufzulegen wäre eine andere Möglichkeit, die ich gerne umgehe, falls es sich vermeiden lässt.
Gerade, wenn man eine noch recht leichte Kamera , wie die G3X, hat, braucht man nicht unbedingt einen Bohnensack o.ä. und ist dann etwas flexibler.
Viel Spaß mit der G3X!
VG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (6. Mai 2016, 09:52), Aishak (5. Mai 2016, 14:09), sunny_r (4. Mai 2016, 23:36)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

262

Donnerstag, 5. Mai 2016, 00:57

Canon g3x

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Hier steht auch noch eine Menge zur g3x.
Serienbild in RAW geht wohl sehr langsam bei der g3x, deshalb würde ich ohne Sucher hauptsächlich direkt per Touch auf das Display auslösen. Bei meinen kleinen Samsungs, wie der NX300, geht das auch sehr gut.
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aishak (5. Mai 2016, 14:15)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

263

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:02

1 Zoll Bridgkamera versus Kleinbild-DSLR im Urlaub

Ja, das würde ich auch so sehen und ist mit ein Grund, weshalb diese Kameras ja auch nicht nur hier öfter empfohlen werden. Bei DSLRs ist die Kamera mit Sensor absolut zweitrangig, das Objektiv ist entscheidend. Und die Superzooms sind halt nicht gerade das gelbe vom Ei.
"Absolut Gleichstand" würde ich so zwar nicht bezeichnen, denn es gibt schon einige Dinge, in denen die D7100 sensorbedingt vorne liegt (Freistellung, High-ISO-Bereich).
Aber eine FZ1000 ist nicht nur leichter, sondern kostet halt auch nur soviel wie etwa ein 18-300. Wer also noch bei 0 ist und zwischen diesen beiden Varianten am überlegen ist, der tut gut daran, Preis & Gewicht gegen die Sensor-Vorteile abzuschätzen. Bedienung & Kamera-Komfort mal ausgenommen.
"Leicht" ist aber auch eine FZ1000 überhaupt nicht, die wiegt nämlich auch immerhin ~850g. Eine D3300 mit 18-300 (oder 16-300) wiegt knapp 1kg...und kann das meiste gleichgut/besser.

Ein neuer Faden zu diesem Thema im DSLR-Forum:
Der User wird die FZ1000 nach dem Urlaub wohl nicht behalten ;) .

Zitat

Die Bilder, die ich auf Anhieb mit der FZ1000 nicht hinbekomme, sind bspw. Fisheye, UWW Bilder mit dem 14-24mm sowie 50mm ART f/1.4 Bilder.

aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

Doch, ich war mit ihr glücklich. Sie war immerhin besser, als die Kombi D810+Gurkentamron.
Insgesamt war ich schon zufrieden, sie dabei gehabt zu haben. Aber ihr Ziel war "Urlaub", und das hat sie gut gemacht.
Für jede Kamera gibt es eben eine Zielgruppe

aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Für die, die nicht im DSLR-Forum angemeldet sind. Welche Bilder hat er angehängt? u.a. Langzeitbelichtungen, auf dem Stativ, nachts, mit Sternenhimmel.
Für einen Südafrika Urlaub wären es noch Tierbilder mit einem 150-600mm Objektiv gewesen, die man mit der FZ1000 auch nicht so hinbekommen hätte.

Ich frage mich ja auch immer, wo sind die Grenzen bzw. wieviel Freistellung brauche ich (Bildwirkung scharf, unscharf), wieviel Equipment bin ich bereit mitzunehmen und auch zu schleppen? Insgesamt halte ich eine 1 Zoll Kamera für einen guten Kompromiss, natürlich nicht für die Sternenfotografie, für Portraits auch nur sehr bedingt.

Wenn ich natürlich eine 1 Zoll Systemkamera nehme und ein lichtstarke Festbrennweite dran montiere, dann habe ich es auch schon versehentlich geschafft, dass die Nase des Hundes meiner Schwester unscharf wird :whistling: :P ;) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Das Objektiv ist in jedem Fall wichtiger als der Sensor :) .

VG,
Silke

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 153

Danksagungen: 3959

  • Nachricht senden

264

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:38

Das Objektiv ist in jedem Fall wichtiger als der Sensor.
Hallo Silke,

da frage ich mich gerade und jetzt auch Dich/Euch, ob dann die TZ101 als nächste (richtige) neue Kompakte in Frage kommt, wenn ich mir die Blenden-Werte des Objektivs ansehe --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Kannst Du das mal einem Laien etwas näher erklären?
Save water. Drink wine!


Gruß Micha

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

265

Donnerstag, 5. Mai 2016, 11:06

Das Objektiv ist in jedem Fall wichtiger als der Sensor.
Hallo Silke,

da frage ich mich gerade und jetzt auch Dich/Euch, ob dann die TZ101 als nächste (richtige) neue Kompakte in Frage kommt, wenn ich mir die Blenden-Werte des Objektivs ansehe --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Hallo Micha,
lichtstarke Objektive braucht man für schlechtes Licht, dann kann man bei offener Blende die ISO unten halten und zum Freistellen (scharf, unscharf). Außerdem gilt, je länger die Brennweite und je weiter entfernt der Hintergrund umso besser geht das.
Zum Freistellen Sensorgröße, auch RX100: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es leider immer noch nicht, im Prinzip musst Du nach Beispielbildern suchen, ob Dir die Freistellung der TZ101 bei Portraits ausreicht (im Netz suchen).
Für Deine üblichen Fotomotive im Restaurant und Landschaft wäre die RX100 III besser geeignet.

Sogar mit der NX Mini mit Kit-Objektiv (auch lichtschwach) kann man da schon sehr viel reißen. In der Tonbachtraube im Französischen Restaurant hatte ich letztes Jahr im Herbst diese Kombi dabei, mit einer großen Kamera wäre ich dort nie und nimmer aufgetaucht ;) :


Für Tiere ist natürlich die TZ101 die bessere Wahl.

VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Mai 2016, 12:37), corsa1968 (5. Mai 2016, 11:28)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 153

Danksagungen: 3959

  • Nachricht senden

266

Donnerstag, 5. Mai 2016, 12:44

:danke: Silke, für Deine detaillierte Antwort. 8)

Finde die TZ101 bisher wahrlich nicht schlecht, wenn ich mir die 250mm, 4K, Post-Focus ansehe.
Wenn SONY in diesem Segment nachzieht, werden wir bestimmt einen Preisunterschied von gut 50€ haben. ;(
Werde weiter in mich "hinein hören"...
Save water. Drink wine!


Gruß Micha

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

267

Donnerstag, 5. Mai 2016, 13:10

Tz 101

:
Werde weiter in mich "hinein hören"...


Hallo Micha,

hast Du bei Amazon mal die Bewertungen gelesen? Wenn man genau liest, erkennt man schon "die Schwäche" der TZ101: Randunschärfe, nicht lichtstark, Video, Griffwulst. Aber bei Sony müsste man dann bei ähnlicher Brennweite eine RX10 II nehmen, die aufgrund der Lichtstärke wieder wesentlich größer ist. Den Listenpreis würde ich auch nur bezahlen, wenn ich es ganz eilig hätte ;) .

Was bei Panasonic ganz nett ist und Sony eigentlich bei (Kompakt)-Kameras selten anbietet, ist das Touchdisplay :) . Wenn man mit einer kleinen Kamera hauptsächlich ohne Sucher fotografieren möchte, finde ich das ein wichtiges Feature, jeder hat andere Vorlieben. Abschalten kann man ein Touchdisplay immer, falls man meint es doch nicht zu brauchen ;) . Durch ein Touchdisplay ist man etwas schneller, als wenn man mit Drehrad oder Pfeiltasten den Fokuspunkt an die richtige Stelle schiebt.

Abwarten ist sicherlich eine gute Taktik....

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Mai 2016, 20:50)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 153

Danksagungen: 3959

  • Nachricht senden

268

Donnerstag, 5. Mai 2016, 13:50

Abwarten ist sicherlich eine gute Taktik...
danke, Silke.
So werde ich verfahren. "Benötige" eine neue erst zur nächsten KF im Nov´16.
Save water. Drink wine!


Gruß Micha

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

269

Donnerstag, 5. Mai 2016, 14:48

RE: Tz 101

Wenn man genau liest, erkennt man schon "die Schwäche" der TZ101: Randunschärfe, nicht lichtstark, Video, Griffwulst.

Solche "Schwächen" sind natürlich immer Diskutieren auf hohem Niveau ;) . Nicht jeder ist extremer Pixelpeeper und vielen Usern geht es auch nur um Preis/Leistung.

Hier habe ich ein Tierportrait in der Endbrennweite bei 250mm in KB gefunden.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Dieses Bild gehört zu diesem Album : (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Das Hundeportrait ist ein gutes Beispiel, bei dem im Automatikmodus nicht mehr viel geht. In Südafrika kann man sich einen Elefanten oder Löwen im Busch vorstellen ;).

Der Unterschied zur TZ81 (1 Zoll versus 1 2/3 Zoll) ist auch deutlich sichtbar, besonders beim Vogelportrait der TZ81: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Nur so als Hinweis, weil ja auch in einer Bewertung über den sensorbedingten Aufpreis diskutiert worden war. Die Amsel hätte man im RAW-Format fotografieren müssen und dann noch mal deutlich entrauschen ;).

Die Canon SX 50 HS finde ich diesbezüglich hier etwas besser (versus TZ81), ist aber auch eine Bridgekamera, wenn auch mit 1 2/3 Sensor. Hier ein ISO 1000 Bild der SX50 HS, allerdings aus RAW und auch schon entrauscht: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Noch ein SX50 HS Bild, ISO 640, komplett unbearbeitet: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Das war auch kein Bild für den Automatikmodus, weil Gras vor dem Kopf der Katze wächst, für ein schönes Bild ist allerdings der Hintergrund zu nah dran ;). Es soll ja nur ein High-ISO Beispiel sein, für einen 1 2/3 Sensor ist das schon High-ISO.

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Mai 2016, 20:51)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

270

Samstag, 7. Mai 2016, 21:02

Testbericht TZ101

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Bezüglich des Objektives anscheinend schon ein sehr starker Kompromiss (Kameragröße im Verhältnis zur Brennweite), anscheinend keine Kamera für Pixelpeeper und für eine 1 Zoll Kamera relativ schlechte ISO Leistung, gute Bildqualität nur bis ISO 800.
Man vergleiche hierzu andere 1 Zoll Kameras haben gute Bildqualität bis ISO 1600, meine Mini z.B.: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da würde ich doch lieber etwas mehr schleppen oder auf Brennweite verzichten ;).
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (7. Mai 2016, 21:35)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5169

  • Nachricht senden

271

Montag, 9. Mai 2016, 18:50

Erste Testbilder vom Panasonic Lumix 100-300 Telezoom

Hallo,
Freitag endlich hat das Wetter gestimmt. Also das neue Schätzchen geschultert und mit der Mutti einen Ausflug in den Berliner Zoo unternommen.
Das kam z.B. dabei heraus.....

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)







Liebe Grüße
Kitty

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (10. Mai 2016, 13:05), Piepsi (10. Mai 2016, 09:17), kOa_Master (10. Mai 2016, 06:13), Hopje (9. Mai 2016, 22:57), sunny_r (9. Mai 2016, 19:40), SilkeMa (9. Mai 2016, 19:32)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

272

Montag, 9. Mai 2016, 19:55

Hallo Kitty,
die Testbilder sind doch gut gelungen :D :thumbup:! Was sagst Du persönlich zur Schärfe in der Endbrennweite bei 300 mm (600 mm in KB)? Croppotential? Musstest Du auf F8 abblenden oder ging das bei Offenblende?
Ich frage mich ja auch immer, ob das 100-400 den Mehrpreis wert ist, klar, es sind 200 mm in KB mehr, aber dafür muss man auch ordentlich viel mehr bezahlen.
VG,
Silke

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5169

  • Nachricht senden

273

Montag, 9. Mai 2016, 20:08

Hallo Silke,
nachdem ich durch verschiedene Kritiken im Netz doch ziemlich verunsichert war, was die Weichzeichnung in der Endbrennweite betraf, hatte ich mit meinem Fotodealer vereinbart, dass ich das Objektiv zurück geben kann, wenn ich mit dem Resultat nicht zufrieden bin.
Ohne allzu große Erwartungen bin ich mit dem Teil in den Zoo marschiert.
Ohne allzu große Erwartungen hab ich angefangen zu fotografieren und war am Ende des Tages erstaunt, dass relativ wenig Ausschuss dabei war.
Meine Befürchtungen haben sich nicht erfüllt. Ich bin mit der Leistung des Objektivs ziemlich zufrieden. Obwohl ich nach wie vor der Meinung bin, dass die Bilder nach der Kompression insgesamt verwaschen wirken.
Alle Bilder die ich eingestellt habe, sind mit Offenblende aufgenommen worden. Sie sind nicht nachbearbeitet ind das Hippo ist durch eine Scheibe abgelichtet worden.
Trotz 600mmKB hätte ich das ein oder andere Mal doch gerne noch etwas mehr haben wollen. :whistling:
Das erste Fazit lautet: die Kitty ist zufrieden und hat somit alles richtig gemacht. :)


Liebe Grüße

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (10. Mai 2016, 09:18), SilkeMa (9. Mai 2016, 20:39), sunny_r (9. Mai 2016, 20:13)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5169

  • Nachricht senden

274

Montag, 9. Mai 2016, 21:05

und da die Bilder doch wohl ganz gut gelungen sind, gibt es noch einen kleinen Nachschlag:









Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (10. Mai 2016, 09:18), SilkeMa (9. Mai 2016, 22:34), sunny_r (9. Mai 2016, 21:15)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5169

  • Nachricht senden

275

Montag, 9. Mai 2016, 21:31






Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (10. Mai 2016, 13:09), Piepsi (10. Mai 2016, 09:18), corsa1968 (9. Mai 2016, 23:24), SilkeMa (9. Mai 2016, 22:34), sunny_r (9. Mai 2016, 21:34)

Alicia

ein leben ohne katzen ist möglich aber sinnlos

Beiträge: 511

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

276

Dienstag, 10. Mai 2016, 09:50

Moin Moin Kitty

für zwei Linken Händen........... (ich auch) wow kompliment, super Fotos !!!

Wir haben ein Cannon EOS 500D und ich komme nicht ganz klar weil immer diese Wechsel mit Objetive und Safari sehr mühsam finde, bis ich geweschel habe sind alle motiven auf und davon :wacko: auf dieses Grund haben wir uns eine Panasonic Lumix dmc-fz1000 gekauft (nicht bei Mustafa & Brothers & Co ;) ) wir sind am üben und muss ich sage wow sind wir sehr zufrieden, hat ein weit von 400mm und es ist sehr einfacht zu bedienen, wir haben CHF 580.- bezahlt, nicht billig aber ist ok.

ich habe ein paar Fotos schon gemacht, frage Kitty : wie machts Du mit die Fotos unterladen hier in Forum ? ich gehe immer zuerts Passig mache, nachher hier Dateianhänge und durchsuchen und Hochladen, aber bei mir bleibt so kommische (wie in meine RB )

pssstttt die Letzten Fotos mit dem Affen, die Erste Affe sieht aus wie meine Schwiegermutter bei Frühstuck :help:

ist klar......... ich habe zwei linken Händen :( :( ;(

Liebe Grüsse

Zwei Linke Händen und Zwei Linken Füsse
Grüsse
Alicia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (10. Mai 2016, 10:20)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5169

  • Nachricht senden

277

Dienstag, 10. Mai 2016, 10:31

Moinsen Alicia,
so, dann wird die Frau mit den zwei linken Händen Dir mal erklären wie es geht. :D :whistling:
Zuerst komprimiere ich die Fotos um ca. 50%
Dann lade ich sie in meine Galerie
Dann öffne ich in Windows 2x die Website des Forums und verkleinere sie (sodass ich beide sehen kann)
In der einen ist mein zu bearbeitender Beitrag geöffnet in der anderen die Galerie.
Aus der Galerie suche ich mir entsprechendes Foto und wähle die Größe aus.
Dann ziehe ich mit gedrückter Maustaste das gewünschte Foto rüber in den zu bearbeitenden Beitrag
Voilá es ist vollbracht. :thumbsup:


Alicia, nur Mut. Schafft man garantiert auch mit zwei linken Händen (und Füßen)
Kitty, die sich heute komplett links fühlt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alicia (10. Mai 2016, 10:37)

Alicia

ein leben ohne katzen ist möglich aber sinnlos

Beiträge: 511

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 10. Mai 2016, 10:48

:love: Kitty, nach Freddy Mercury und John Lennon....... bist meine dritte Idol :thumbsup:

Vielen Dank :danke: :danke: ich werde probiert........ejem wenn Du in 3 Stunden nicht sehens kannst :sleeping: , kein Panik ich bin immer noch am üben :blush:
Kitty, ich proklamiert Dir ganz Offiziel "Kitty mit nur eine Linke Hand" :thumbsup:

Bis Später, ich muss jetzt etwas yoga übung machen um mir vorbereitet ........... :help:

Liebe Grüsse
Alicia mit alles Links :wacko: (politisch korrekt)
Grüsse
Alicia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (10. Mai 2016, 10:55)

Alicia

ein leben ohne katzen ist möglich aber sinnlos

Beiträge: 511

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 10. Mai 2016, 11:36

Kitty ich probiert..........

;( es komm diesen Meldung : Ihre Nachricht ist zu lang. Es stehen maximal 100 000 Zeichen zur Verfügung.

Habe zuerts verkleiner und mit gedrückter Maustastedie foto rüber, ich sehe die Foto aber bei absenden komm dieses Meldung :(
definitiv LINKE HÄNDEN

weil Du hast mir so gut und einfacht erklärt und gehts bei mir nicht sniff sniff bin desesperada ........... Foto ist mit die Panasonic Lumix aufgenommen

Note : Vogel ist Echt und nicht geklebt....... es war auf kollision-Kurs auf unser Terrase Türe, war k.o. habe vorsichtig von Boden genommen und auf die Tisch, nach 20 minuten ca.ist weiter geflogen (Katzen haben der Backoffen auf 200 C°vorgeheizt :thumbdown: )
»Alicia« hat folgende Bilder angehängt:
  • p1000164_passig_gemacht.jpg
  • p1000280_passig_gemacht.jpg
Grüsse
Alicia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (10. Mai 2016, 23:57), SilkeMa (10. Mai 2016, 14:39), corsa1968 (10. Mai 2016, 12:07)

Alicia

ein leben ohne katzen ist möglich aber sinnlos

Beiträge: 511

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

280

Mittwoch, 11. Mai 2016, 08:18

KITTY :!: :!: :!: :!: :!:

ich glaube habe ich es :S

:danke: :danke: :danke: :danke: jetzt bin ich auf die idee was Du gemeint hast mit "Galerie" .......... ach Du Liebe..... es hat gekostet.....

Vielen Dank Liebes für Deine Hilfe

Alicia mit 1 1/2 Linken Händen :blush: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Grüsse
Alicia

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive