Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Börni

Meister

  • »Börni« ist männlich

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Wohnort: NRW

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

501

Freitag, 25. November 2016, 13:54

Wenn ich mir auf die rechte Schulter einen beladenen Rucksack hänge, als Ausgleich für das Gewicht in der linken Hand (Kamera bzw. Objektiv), dann geht es auch ohne Aufstützen und ich habe eine ausgewogenere Balance zum Fotografieren.


Stelle ich mir gerade bildlich vor. :D :D :D
Schönen Urlaub weiterhin.
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (25. November 2016, 14:40), SilkeMa (25. November 2016, 13:55)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist männlich

Beiträge: 807

Dabei seit: 26. November 2013

Wohnort: Solingen

Danksagungen: 2281

  • Nachricht senden

502

Freitag, 25. November 2016, 14:42

Wenn ich mir auf die rechte Schulter einen beladenen Rucksack hänge, als Ausgleich für das Gewicht in der linken Hand (Kamera bzw. Objektiv), dann geht es auch ohne Aufstützen und ich habe eine ausgewogenere Balance zum Fotografieren.


Stelle ich mir gerade bildlich vor. :D :D :D
Schönen Urlaub weiterhin.

Jetzt ist mir zum ersten Mal ein wirklicher Nutzen für Selfies eingefallen..... :D :D :D

Silke würdest du bitte... :whistling:
Oder lass Kurt ein Bild machen :danke:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (25. November 2016, 21:24), Börni (25. November 2016, 16:52)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

503

Freitag, 25. November 2016, 14:47

Jetzt ist mir zum ersten Mal ein wirklicher Nutzen für Selfies eingefallen.....

Sieht man dann den Rucksack ?( ;) ?
Silke würdest du bitte...
Oder lass Kurt ein Bild machen

Habe ich schon:
Aber der Rucksack war hier noch normal auf dem Rücken, wie langweilig :D ! Vorne in der Kameratasche am Bauch hängt die NX1 mit 16-50 S Objektiv. Im Rucksack ist die NX30 mit 50-150 2,8. Die beiden NX Objektive wechsele ich auch manchmal ;) . Mein 50-150 2,8 und das Pana 100-400 schenken sich von der Größe und dem Gewicht nicht so viel. Ich brauche das 50-150 nicht ganz so oft, aber war auch schon froh mehr Lichtstärke dabei gehabt zu haben. Bin gespannt, wie das in Südafrika sein wird. Nicht alle Sichtungen sind weit weg ;).

An der Garden Route ist man ja eher ähnlich unterwegs wie ich hier auf diesem Bild oder wie wir hier gerade in Florida (vom Addo mal abgesehen) :) :thumbup: :saflag: !
VG,
Silke

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

504

Freitag, 25. November 2016, 16:24

Wir sind in ein paar Tagen im Addo. Da werde ich die Kombination 15-85 und 100-400 an Canon EOS probieren (stehe im Moment gerade auf dem Tafelberg in der Schlange für die Seilbahn, die uns wieder runter nach Kapstadt bringen soll ;))...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (26. November 2016, 00:02), sunny_r (25. November 2016, 16:26)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist männlich

Beiträge: 807

Dabei seit: 26. November 2013

Wohnort: Solingen

Danksagungen: 2281

  • Nachricht senden

505

Freitag, 25. November 2016, 16:28

stehe im Moment gerade auf dem Tafelberg in der Schlange für die Seilbahn, die uns wieder runter nach Kapstadt bringen soll )...
Auch das ist mal eine sinnvolle Art die Wartezeit zu verbringen. :saflag:
Viel Spass im Addo und berichte bitte auch von deinen Fotoerfahrungen.
Und geniesse bis dahin Kapstadt.
Lg Rainer

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

506

Freitag, 25. November 2016, 16:38

Vielen Dank und klar werde ich berichten. Ist allerdings noch eine Woche hin, bis wir da sind...

Ich nutze das 100-400 an einer 7D mit Batteriegriff. Die Komb ist zwar alles andere als klein und recht schwer (ca. 3 kg), aber vom Handling her, echt Klasse. Bin mal gespannt, ob die Brennweite für den Addo reicht. Werde ich dann berichten...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (26. November 2016, 00:05), sunny_r (25. November 2016, 18:17)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

507

Samstag, 26. November 2016, 00:29

Ich nutze das 100-400 an einer 7D mit Batteriegriff. Die Komb ist zwar alles andere als klein und recht schwer (ca. 3 kg), aber vom Handling her, echt Klasse. Bin mal gespannt, ob die Brennweite für den Addo reicht. Werde ich dann berichten...

Hast Du die Version II vom 100-400 ? Die soll ja sehr gut sein und nicht mit der Version I von Canon vergleichbar sein.

Wenn die G81 so einen Griff wie die NX1 hat, dann wäre ich voll zufrieden :) . Die gesamte Kombi wiegt dann ca. 1,5 KG. Man könnte zur Not auch einen Batteriegriff anbringen, was ich bei der NX1 mit dem 50-150 2,8 (ähnliche Größe und Gewicht wie das Pana 100-400) gar nicht brauche. Nach dem Urlaub werde ich mir die G81 mal im Geschäft genauer anschauen.

Mit einer 1,5 KG Kombi würde ich noch auf einen Bushwalk gehen, mit einer 3 KG Kombi nicht mehr. Das ist für mich der große Unterschied :) ;) .

VG,
Silke

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

508

Samstag, 26. November 2016, 07:29

Wir haben noch die I.Version, sowohl bei der 7D als auch beim 100-400. Gerade von der II.-Version des 100-400 habe ich auch schon viel Gutes gehört. Neben der 7D haben wir haben wir u.a. auch eine 50D, die anscheind so langsam ein paar Macken kriegt. Die werden wir dann irgendwann gegen eine 7D Mark II austauschen. Und diesem Zuge kommt dann auch das 100-400 II mit (da gibt es immer wieder gute Paketangebote). Aber bis dahin muss es noch die I.Version tun. Ist ja immerhin auch ein L-Objektiv und auch nicht soooo schlecht... ;)

Meine Freundin und ich haben für die Kameras den SunSniper-Gurt. Wenn man den an der Stativschelle befestigt, hat auch meine Freundin keine Probleme mit dem Gewicht und sie ist auch begeistert vom Handling. An die Tasten, die man fürs Fotografieren braucht, kommt man halt selbst mit der Kamera am Auge gut ran.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (26. November 2016, 14:22), SilkeMa (26. November 2016, 13:50)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

509

Samstag, 26. November 2016, 14:07

Wenn man die Kameras nicht durch die Gegend tragen will, sondern nur vom Auto heraus, dann kann man sowieso viel mehr mitnehmen. Seit ich das 100-400 an der Pana habe, merke ich, dass ich viel weniger Landschaftsbilder mit Tieren fotografiere, weil das 50-150 noch im Rucksack ist. Wenn man nur eine Kamera trägt, ist das eh nicht ganz so wild.

Obwohl ich für ein 100-400 Canon mit einem Gesamtgewicht von ca. 3 KG auf Wanderungen zusätzlich auch noch ein Einbeinstativ bräuchte ;) . Selbst meine 1,5 KG merke ich im Arm, wenn ich die Kamera mehr als 10 Minuten am Stück nutze.

Gestern hat sich an meinen 100-400 wieder der Schalter für den Bildstabilisator versehentlich im Rucksack umgestellt. Bis ich gemerkt habe, dass es nur der Schalter war, hatte ich schon die besten Bilder verpasst. Ich muss mir echt mal angewöhnen, das als erstes zu kontrollieren, wenn ich die Kamera in Betrieb nehme. Für Vögel sind die 800 mm in KB schon nett, aber man kann natürlich auch croppen.
VG,
Silke
Edit: Vorgestern waren wir in einem sehr naturnahen Zoo: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da saßen und flogen alle wichtigen Vögel an einem See direkt vor der Nase rum, ähnlich dem See im Heidelberger Zoo. Da hatte ich nur mein 50-150 drauf. Den Vogelbildern sieht man nicht an, wo sie entstanden sind. Ich weiß gar nicht, warum ich mich überhaupt mit dem 100-400 abschleppe ;) . Doch die Seeadler, die sind in echter Natur viel schöner und es ist natürlich das Naturerlebnis :D :thumbup: .

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

510

Samstag, 26. November 2016, 22:50

Das stimmt schon, nicht immer muss es möglichst viel Brennweite sein. Ich habe in Santa Barbara mal einen Pelikan im Flug erwischt, der flog so dicht über mir, dass 85mm an APS-C vollkommen ausreichen waren... ;)


Das Problem mit dem Umstellen kenne ich auch. Bei der 7D ist deas Programmwahlrad nicht gegen versehentliches Verstellen gesichert. Von Zeitautomatik stellte sich das Rad auch schon mal auf manuellen Betrieb um. Bis ich das bemerkt hatten, waren leider schon einige Bilder versaut. :( Zum Glück ist das beim Nachfolger (7D Mark II) besser gelöst, da gibt es eine Verriegelung für das Rad :).


Auch wenn's ein wenig Off-Topic ist: Wie gefällt Dir Florida bisher? Ich bin ja auch ein großer USA-Fan, allerdings reizt mich bisher eher die West- als die Ostküste...

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

511

Sonntag, 27. November 2016, 15:00

Auch wenn's ein wenig Off-Topic ist: Wie gefällt Dir Florida bisher? Ich bin ja auch ein großer USA-Fan, allerdings reizt mich bisher eher die West- als die Ostküste...

Hallo Tom,
wir sind ansonsten auch USA-Südwestfans, aber im Winter ist aufgrund des Wetters Florida inzwischen unsere bevorzugte Wahl. Vor ca. 2 Jahren haben wir es mit Florida versucht, hatten keine zu großen Erwartungen und waren dann positiv überrascht.
Hier habe ich etwas dazu geschrieben: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir waren sicherlich nicht das letzte Mal in Florida, es gibt hier sehr viel zu entdecken :) :thumbup: !
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tomtravel (27. November 2016, 15:09)

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

512

Sonntag, 27. November 2016, 15:09

Hallo Silke,

vielen Dank. Irgendwann werden wir bestimmt auch mal nach Florida fahren. Jetzt genießen wir erst noch mal ein bisschen Südafrika. Bis jetzt auch ein wunderschönes Land... :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. November 2016, 16:02)

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

513

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:24

Viel Spass im Addo und berichte bitte auch von deinen Fotoerfahrungen.
Wir sind gestern im Addo angekommen und schon jetzt ziemlich begeistert vom Park :).

Beim Main Camp gibt es ein Wasserloch, wo man vom Aussichtspunkt und einem Unterstand aus, einen guten Blick auf die Tiere hat. Mit dem 100-400mm an APS-C bin ich was die Brennweite angeht sehr zufrieden. Mit der Ausnahme bei Vögeln, kann man alle Tiere formatfüllend aufnehmen.

Mehr Brennweite schadet natürlich nie, gerade wenn man vielleicht auch mal ein Portrait eines Tieres machen will, aber das bedeutet dann auch wieder mehr Größe und, zumindest bei Canon, eine andere Preis und Gewichtsklasse. 100-400 II mit Konverter an einer 7D Mark II ist wahrscheinlich auch keine Alternative, weil man dann schon bei Blende 8 ist und geraden dann, wenn die Farben abends schön werden, wird das Licht auch schnell knapp.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. Dezember 2016, 21:38), SilkeMa (2. Dezember 2016, 15:43)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

514

Freitag, 2. Dezember 2016, 16:08

Mit der Ausnahme bei Vögeln, kann man alle Tiere formatfüllend aufnehmen.

Das war der Grund, warum ich letztendlich dann doch ein Objektiv mit bis zu 800 mm in KB gewählt habe :thumbup: ! An unserem letzten Tag in den Everglades habe ich einen Fotografen mit einem 500 mm F4 gesehen, das war schon extrem groß. Seine Freundin hatte ein 100-400 von Canon, das ging von der Größe noch, war aber schon deutlich größer (und schwerer) als mein 100-400 mm von Panasonic. Ich bin gerade dabei meine GX8 zu verkaufen ;) .

Im DSLR-Forum wird aber das 100-400 II Canon mit Telekonverter immer noch vor den günstigeren Sigma/Tamron 150-600 mm Varianten empfohlen ;) .
Vögel kann man ja auch viel tagsüber fotografieren. Das ist dann wohl eher eine Budgetfrage bzw. ob man bereit ist den Konverter auf- bzw. abzumontieren.

Nächstes Jahr soll von Canon wohl ein 200-600 mm rauskommen, aber nicht als L ;) .

Viel Spaß im Addo!

VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. Dezember 2016, 21:39), tomtravel (2. Dezember 2016, 18:36)

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

515

Freitag, 2. Dezember 2016, 18:48

Einen Fotografen mit so einer langen "Tüte" habe ich gestern auch gesehen. War zwar eines von Nikon, aber irgendetwas in der Preisklasse eines Kleinwagens... ;)


Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich mir das 200-400 L mit eingebautem Telekonverter von Canon kaufen, aber damit ist man dann auch in der Größenordnung des 4/500mm.


Wenn das 200-600 optisch und chaotisch okay ist, dann wäre es vielleicht eine Alternative. Na, mal schauen, wenn es wirklich da ist... ;)

Danke, den Spaß am Addo hatten wir. Heute Morgen die Sunrise-Tour und heute Abend die Sunset-Tour. Jetzt lassen wir den Abend bei einem tollen Pinot Noir im Restaurant des Main Camps ausklingen... ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. Dezember 2016, 21:39), SilkeMa (2. Dezember 2016, 18:48)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

516

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:08

Das Canon 200-400 F4 wiegt alleine schon 3620 g, hat aber bestimmt ein schönes Bokeh. Da ist schnell die Freigepäcksgrenze im Flugzeug für das Handgepäck ausgereizt. Man hat dann ja noch viel mehr dabei. Aber wenn Geld keine Rolle mehr spielt, fliegt man ja eh in einer höheren Klasse und hat vielleicht sogar noch einen Kofferträger ;).
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. Dezember 2016, 21:39)

tomtravel

Fortgeschrittener

  • »tomtravel« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 22. Oktober 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

517

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:34

Wir fliegen meistens.mit British Airways. Da hat man zwei Handgepäck-Stücke frei. Eins davon mit 23 kg... ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (2. Dezember 2016, 23:13), sunny_r (2. Dezember 2016, 21:39)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

518

Freitag, 2. Dezember 2016, 23:25

Curved sensor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Soll wohl hauptsächlich interessant für DSLM's sein. Wenn Canon sich da rein hängt und dadurch es schafft kleinere, leistungsfähige Objektive zu entwickeln, das wäre wünschenswert :) :thumbup: !
Und vor allem das Canon EOS-M Objektiv Sortiment richtig ausbaut.
VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Dezember 2016, 09:30)

Börni

Meister

  • »Börni« ist männlich

Beiträge: 141

Dabei seit: 19. Februar 2016

Wohnort: NRW

Danksagungen: 809

  • Nachricht senden

519

Samstag, 3. Dezember 2016, 11:09

Ich bin gerade dabei meine GX8 zu verkaufen


Hallo Silke,
weshalb willst du die GX8 denn wieder loswerden?
Ne schöne Jrooß
Börni

Meine Bilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/tourer26/

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 088

Danksagungen: 3299

  • Nachricht senden

520

Samstag, 3. Dezember 2016, 15:09

Hallo Börni,
auf Dauer brauche ich doch einen größeren Griff mit dem 100-400. Ich denke, dass ich die Kamera dann noch ruhiger halten kann. Ich hatte schon einen Käufer, der ist aber wieder abgesprungen. Jetzt schaue ich einfach mal. Falls ich niemanden finden sollte, zum Kampfpreis verschleudern will ich sie auch nicht ;) . Dann kaufe ich evtl. diesen Holzgriff, auch wenn der wieder Nachteile hat (Farbe, Batteriefach nicht schnell zugänglich). Teuer ist er auch, aber nicht teurer als der Wechsel auf die G81. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Selber was basteln, wäre natürlich wesentlich günstiger, aber da bin ich nicht begabt ;) .

Die G81 hat den besseren Stabi, aber dieser Stabil soll relativ laut sein ;). Die Bildqualität ist wohl so in etwa gleich, aber die GX8 hat 4 MP mehr, was ja nur beim croppen hilfreich ist. Zur Zeit habe ich leider eine Erkältung, deshalb habe ich noch kein Fotogeschäft aufgesucht. Zur G81 gibt es auch einen Batteriegriff, falls man noch zusätzlich mehr braucht.

Vom Griff abgesehen, bin ich mit der GX8 sehr zufrieden. Wenn ich nicht aufpasse, dann kann es sein, dass ich bei der GX8 ohne zu überlegen zu stark mit der rechten Hand zupacke und dann unbeabsichtigt auf rechts liegende Tasten komme wie z.B. den Weißabgleich. Im Urlaub ist mir der deutliche Unterschied zur NX1 besonders aufgefallen. Da kann ich größere Objektive auch nur mit der rechten Hand halten, die linke dient nur zur Unterstützung. Das ist auf Dauer wesentlich bequemer :). Mit der NX30 geht das auch, obwohl der Griff etwas weniger ausgeprägt ist (versus NX1).

Auf dem Stativ wäre der Griff nicht wesentlich, aber ich habe die GX8 ja gekauft um überwiegend Freihand zu fotografieren.

Es ist doch etwas anderes, wenn man die Kamera im Urlaub täglich nutzt. Vor allem hatte ich die NX1 ja abwechselnd in der Hand. Ich habe ja permanent 2 Kameras mehr oder weniger gleichzeitig bedient, wahrscheinlich habe ich deshalb auch bei der GX8 etwas herzhafter zugepackt ;) .

VG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Dezember 2016, 22:57)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

bilder, Foto, Fototechnik, Objektive