Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »off_to_places_you_go« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 2. August 2018

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2018, 22:11

Einreise als Praktikant

Hallo liebe Leute,

womöglich wurde diese Frage schon öfters gestellt, aber ich bin grad wirklich am verzweifeln und brauche euren Rat bzw. Erfahrungsberichte. :help:

Eine Kommilitonin und ich möchten von April bis Anfang Juli 2019 ein unbezahltes Praktikum in Kapstadt machen. Wichtig dabei ist vielleicht auch, dass es sich dabei um ein Pflichpraktikum unserer Hochschule handelt. Danach haben wir noch geplant zu reisen. Wir haben auch schon die Zusage der Einrichtung und auch eine Unterkunft für diese Zeit.
Als ich mich dann voller Vorfreude an den Flug buchen machen wollte, wurde mir in einer kleinen Bemerkung am Rande mitgeteilt, dass wir bei der Einreise ein Rückflugticket brauchen.
OK kein Problem, dachte ich, dann legen wir uns halt schon fest wann wir ausreisen, obwohl wir es uns eigentlich offen lassen wollten.

Nach einer Weile recherchieren hab ich jetzt aber öfters gelesen, dass es gar nicht erlaubt ist also illegal, offiziell als Tourist einzureisen, aber trotzdem als Praktikant zu arbeiten.
Außerdem wissen wir ja schon im Voraus, dass wir länger als 3 Monate bleiben wollen und hoffen insgeheim auf eine Verlängerung des Touristenvisums, dies aber nicht sicher ist, dass wir es überhaupt bekommen.
Wie war das bei euch? Wurde bei der Einreise genau gefragt was man hier will?
Und sollten wir eher ein Rückflug Ticket für nach Ablauf der 90 Tage buchen und dies dann stornieren oder eher ein Ticket mit unserem eigentlichen Rückflug, der aber eindeutig über den 3 Monaten liegt? Werden die Leute bei der immigration das bemerken bzw. kann das zum Problem werden?

Außerdem habe ich noch gelesen, dass manche dann doch ein Visum für ein Praktikum beantragt haben bei dem sie Unterlagen von der Einrichtung in Südafrika und der deutschen Hochschule benötigten.

Ich hoffe sehr ihr versteht wie ich das meine und könnt mir weiter helfen mit euren Erfahrungen :huh: .

Liebe Grüße! :)