Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sonny79

Anfänger

  • »sonny79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. März 2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. März 2020, 11:25

Permanent Residency gleich Permanent Settlement?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Permanent Residency. Nach ca. zwei Jahren Wartezeit habe ich diese vor einigen Wochen erhalten. Ich bin mit einer Südafrikanerin verheiratet und wir leben zusammen in DE, von wo aus ich die Permanent Residency auch beantragt habe. In den letzten zwei Jahren, haben wir uns beruflich neuorientiert und eine Auswanderung würde zur Zeit für uns keinen Sinn mehr machen. Für die Zukunft ist es aber weiterhin der Plan, auch weil wir in dem Land eine Immobilie besitzen.
Nun würde ich die Permanent Residency natürlich gerne behalten. Laut den Vorschriften der PR muss allerdings innerhalb von 12 Monaten nach Erhalt eine dauerhafte Ansiedlung in SA erfolgen, ansonsten wird die PR wieder entzogen.

Hat jmd. von euch Erfahrungen, wie dies gehandhabt wird, bzw. kontrolliert wird? Es gibt ja in SA kein wirkliches Meldewesen?! Gibt es Möglichkeiten, die PR zu behalten, ohne daß man sofort auswandert. Wir sind zur Zeit ca. 2x im Jahr ein paar Wochen in SA.

Für Kommentare und Tipps wäre ich sehr dankbar.

LG Sonny

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 8889

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. März 2020, 12:17

Hallo Sonny,
Ich bin mit einer Südafrikanerin verheiratet
könnt ihr nicht bei Familie oder Freunden von ihr wohnen?
Hat jmd. von euch Erfahrungen, wie dies gehandhabt wird, bzw. kontrolliert wird? Es gibt ja in SA kein wirkliches Meldewesen?! Gibt es Möglichkeiten, die PR zu behalten, ohne daß man sofort auswandert. Wir sind zur Zeit ca. im Jahr ein paar Wochen in SA.
Dein Aufenthalt in SA wird bei Ein- und Ausreise mit dem Stempel im Pass und im Computersystem erfasst.

Verständlicherweise möchte man hier, dass Ausländer, die eine PRP bekommen haben, auch in SA leben. Es war mal so, dass man bei einem Aufenthalt länger als 3 Jahre außerhalb SA die PRP verlieren konnte. Das wird dann bei deiner Einreise festgestellt. Und was dann passiert... Who knows? Das kann heute so und morgen so sein - und einfach von der Tagesform des Menschen am Immigrationschalter abhängig sein.

LG
Beate

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (3. März 2020, 22:04), Bär (3. März 2020, 13:38), sonny79 (3. März 2020, 12:40)

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 381

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1298

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. März 2020, 16:06

Wäre eine zweite Staatsangehörigkeit eventuell eine Lösung? Bzw. bekommen Südafrikaner auch einen Stempel in den Pass, wenn Sie in ihr eigenes Land einreisen?
Schöne Inselgrüße Marc

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 8889

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. März 2020, 16:44

die SA Staatsangehörigkeit kann man frühestens nach 5 Jahren PRP beantragen. Ich vermute, dass das auch für Ehepartner von SAern gilt.
die 3 Jahre Aufenthalt außerhalb SA sind am Stück, nicht gesplittet für Schwalben 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (8. März 2020, 14:44), toetske (3. März 2020, 22:04)

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

Beiträge: 669

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2343

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2020, 19:24

Hallo Sonny,
Dass man mit der PR in einer vorgeschriebenen Zeitspanne in SA ansaessig sein muss, ist mir neu! Da muessten sicher 50% der Inhaber neutralisiert werden. Freunde von mir haben die PRP, machen aber die Schwalbe. Da ist nichts falsch, wenn das so gehandhabt wird, meine ich. Allerdings weiss man, dass Richtlinien und Vorschriften gerne mal verandert werden. Nicht immer dringt das ueberall durch.
WIchtig bei Einreise und Ausreise: PRP mit sich tragen. Moeglichst umgehend die ID beantragen, sobald man in SA ist! Hilft ungemein bei allen Besorgungen mit amtlichem Hintergrund.
Cheers
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. März 2020, 15:28), Beate2 (4. März 2020, 08:28), sonny79 (3. März 2020, 23:11), toetske (3. März 2020, 22:05)

sonny79

Anfänger

  • »sonny79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. März 2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2020, 23:22

Vielen Dank für Eure Infos.

Mir war das bisher auch nicht bekannt, dass ich mich nach Erhalt des PRP innerhalb von 12 Monaten permanent in SA niederlassen muss.
So steht es im Infoschreiben:

"Please note that unless the applicant(s) enter(s) the Republic of South Africa for the purpose of permanent settlement within twelve (12) months after its date of issue, the permanent residence permit(s) shall lapse."

Keine Ahnung, wie sowas überprüft wird. Wollen die eine amtliche Abmeldebescheinigung aus Deutschland sehen. Kannte bisher nur diese 3 Jahre-Regel. Aber wir sind ja alle paar Monate dort - aber zur Zeit eben noch hauptsächlich in DE.
Bei meinem nächsten Aufenthalt wollte ich dann, dass ID-Book beantragen. Als Adresse könnten wir natürlich unsere Wohnung in Johannesburg oder die Adresse meiner Schwiegereltern angeben.
Ich denke wir lassen es einfach mal auf uns zukommen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (4. März 2020, 08:30)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 8889

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. März 2020, 08:37

"Please note that unless the applicant(s) enter(s) the Republic of South Africa for the purpose of permanent settlement within twelve (12) months after its date of issue, the permanent residence permit(s) shall lapse."
Ich übersetze mal das "permanent settlement" mit dem uns bekannten Hauptwohnsitz, dh dem Wohnort für mehr als die Hälfte des Jahres. Wenn diese Übersetzung richtig ist, dann ist die Vorgabe nicht neu, die gab es vor 15 Jahren auch schon für uns.
Wir mussten innerhalb von 12 Monaten nach Erteilung der Permit den Aufkleber bei Home Affairs in unsere Pässe kleben lassen (den gibt es nun ja nicht mehr).
Keine Ahnung, wie sowas überprüft wird. Wollen die eine amtliche Abmeldebescheinigung aus Deutschland sehen. Kannte bisher nur diese 3 Jahre-Regel. Aber wir sind ja alle paar Monate dort - aber zur Zeit eben noch hauptsächlich in DE.
Bei meinem nächsten Aufenthalt wollte ich dann, dass ID-Book beantragen. Als Adresse könnten wir natürlich unsere Wohnung in Johannesburg oder die Adresse meiner Schwiegereltern angeben.
Ich denke wir lassen es einfach mal auf uns zukommen.
Na, dann habt ihr doch eine Adresse, ein Punkt weniger auf der to do Liste :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (4. März 2020, 15:30)

Beiträge: 1 669

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1835

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. März 2020, 09:42

Wann man die Einreise antreten muss weiss ich nicht, aber mehr als 3 Jahre am Stück wegbleiben verwirkt dein PR.
Einreise wird genau im Computer notiert, besonders wegen der Leute die ihr Touri Visum überziehen. Ein Abfallprodukt der Software ist dann die 3-Jahre Regelung. Würde ich deine Einwanderungs-Agenten fragen. Vielleicht ist es mit einem Kurzurlaub getan. SA ist auch für Urlaub schön ;-)

Proof of Residence ist einfach. Da geb ich dir einen Tip, für €100 :-)
TIA - This is Africa!

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher