Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. September 2008, 13:15

Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Hallo,

heute brauche ich mal dringend einen Tipp:

Mein Internationaler Fuehrerschein ist letztes Jahr abgelaufen. Anruf bei der Deutschen Botschaft in Pretoria hat ergeben, dass diese keine Intern. Fuehrerscheine ausstellt, sondern dies im Heimatland zu erfolgen hat.

Problem ist, wir wollen ein neues Auto anschaffen und ich vergleiche derzeit die Versicherungen. Outsurance hat mir sehr ausfuehrliche Terms & Conditions gemailt. Nach aufmerksamem Lesen musste ich feststellen, dass entweder suedafrikanischer oder Internationaler Fuehrerschein gefordert ist. Habe ihnen mein Problem geschildert und man bedauerte sehr, mich ohne gueltigen Intern. Fuehrerschein nicht versichern zu koennen :-(
Ich war vorher bei der DialDirect – dort habe ich nirgends aehnliche Einschraenkungen gefunden... wer weiss, wie sie sich im Falle eines Falles verhalten haetten... In unserem Schadenfall (Diebstahl) wollte niemand den Fuehrerschein sehen.

Klasse, und jetzt?? Mal eben zur Fuehrerscheinstelle in Koelle fliegen? Da muss es doch eine Loesung geben – bin sicher nicht die erste und einzige mit dem Problem. Kann jemand helfen????

Gruss,
Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

2

Dienstag, 16. September 2008, 14:23

...so, neue Erkenntnisse:
Ein nochmaliger Anruf bei der Botschaft hat Folgendes ergeben (die zustaendige Dame heisst Frau Hinsche – sehr freundlich und zuvorkommend – ist leider bei Deutschem Botschaftspersonal nicht selbstverstaendlich ;-) )

Fuehrerschein kann zwar nicht ausgestellt werden, aber fuer Versicherungszwecke kann er uebersetzt werden. Mitzubringen sind der Scheckkartenfuehrerschein, 2 Passbilder und R 240. Vielleicht weiss noch jemand etwas anderes, aber ich denke, mein Problem hat sich damit eruebrigt.

Gruss,
Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. September 2008, 16:01

Warum läßt du deinen Deutschen Führerschein nicht in SA. umschreiben,so haben wir es gemacht-ich habe noch einen SA.-Australischen und Saudi-Arabischen Führerschein,ich bekam immer ohne Problemlos den Landesüblichen FS.

PS: Im übrigen arbeitet meine Tochter in Pretoria bei der Deutschen Botschaft und die ist sehr nett!!!! =) Gruß B.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

4

Mittwoch, 17. September 2008, 07:01

Ja, werde ich mal in Angriff nehmen. Deinen Fuehrerschein hast Du sicher "in den alten Tagen" umschreiben lassen, oder? Inzwischen schauen die einen hier in Brits schon bloed an, wenn man nur dieses Traffic Register No. Certificate dingsbums haben will :rolleyes: Daher moechte man eigentlich Behoerdengaenge - so weit moeglich - vermeiden. Schont die Nerven...

Ja, hab ich gehoert, dass Deine Tochter dort arbeitet. Habe keine Zweifel, dass sie nett ist :) Aber leider ist es so, dass Deutsche Botschaften im Allgemeinen einen eher schlechten Ruf haben und einen gerne als Bittsteller behandeln.

Dank Dir!

Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. September 2008, 09:11

Moin Baggi, ja das war noch in den ,alten,Zeiten-in den 60er Jahren . Kann man denn nicht einen SA. FS. machen? viel Glück dabei B.

PS: meine Tochter ist z.Zt. hier in Berlin wird vom AA.(Ausw.Amt) auf den neuesten Gesetzesstand gebracht, und sie einfach lieb + nett. :]

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

6

Mittwoch, 17. September 2008, 10:03

Zitat

Original von joubertpark
Kann man denn nicht einen SA. FS. machen? viel Glück dabei B.

PS: meine Tochter ist z.Zt. hier in Berlin wird vom AA.(Ausw.Amt) auf den neuesten Gesetzesstand gebracht, und sie einfach lieb + nett. :]


...Du meinst, einen "kaufen" - "ggggg". Nee, lass ma... ausserdem hat man mit den cops immer schnell seine Ruhe, wenn man den deutschen vorzeigt. Meine Moppeds haben auch immer noch deutsche Nummernschilder - ist wirklich stressfreier =)

Und zu P.S.: waer auch traurig, wenn ein Papa was anderes sagen wuerde =)


Verbringe uebrigens schon den halben Vormittag mit Versicherungsvergleichen. Das ist wie auf'm Bazar - die gehen locker 200 Rand monatliche Premium runter, wenn man handelt. Ich glaub, ich ruf noch'n paar an, das ist lustig...

Gruss,
Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. September 2008, 11:58

moin Baggi, ich meinte nicht ,kaufen,sondern einen FS. mit Prüfung bei der Polizei machen. Oder gibt es sowas nicht mehr in SA.? B.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 389

Dabei seit: 19. Juli 2007

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. September 2008, 13:09

...wenn Du eine SA-ID hast, ja, ansonsten is nix.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

9

Mittwoch, 17. September 2008, 15:11

@ Baggi.
Also ich habe in Südafrika noch nie den Internationalen Führerschein gebraucht, bei diversen Kontrollen war sie immer mit dem deutschen Scheckkartenführerschein zufrieden. Entgegen aller Gerüchte reicht der Angelschein nicht mehr aus, sie können alle lesen :D , die Polizisten. Auch bei diversen Autovermietungen hat der deutsche Schein völlig gereicht. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Meine Fahrzeugversicherungen lasse ich von Tony Hug betreuen, ist ein Versicherungsmakler, Schweizer, der legt einem immer mehrere günstige Angebote vor. Für mich als quasi Ausländer ist es wichtig, jemanden zu haben, der sich zu 100% mit solchen Sachen auskennt. Mich haben seine Leute immer sehr gut beraten, die Preisspanne ist bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften nämlich sehr groß und das bei gleichen Bedingungen. Außerdem spare ich unheimlich viel Zeit und Rennerei, das ist mir ein paar Rand wert. Bei Bedarf maile ich die Adresse gern durch. Grüß, Peter S.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeterS« (17. September 2008, 15:14)


10

Mittwoch, 17. September 2008, 16:23

Hallo Peter,

ist doch exakt, was ich sage... will gar keinen suedafrikanischen Papierkram - mit deutschem Lappen ist alles viel unkomplizierter. 'ne nette Geschichte dazu und alle sind happy. Die Erfahrung mit dem riesigen Verhandlungsspielraum habe ich heute gemacht - s. Beitrag weiter oben.

Die Bedingung mit dem Internationalen habe ich auch bisher nur bei der Outsurance gefunden. Alle anderen sprechen in ihren Versicherungsbedingungen von "Licence" - nirgends Einschraenkungen. Also wird's wohl wieder die DialDirect (da weiss ich, dass die Schadensabwicklung 1A funktionert).

Ja, Tony Hug kenn ich (nicht persoenlich). Hab so meine Probleme mit Maklern jeder Art. Hab uebrigens Anfang letzter Woche mal 'ne Quote angefordert... warte ich immer noch drauf.
Wenn man das System gepeilt hat, spricht ansich nichts gegen Direktversicherer.

Trotzdem danke fuer Eure Beitraege :)

Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Boerewors

Vollhorst

Beiträge: 722

Dabei seit: 1. Mai 2007

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. September 2008, 10:41

RE: Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Ich habe mir erzaehlen lassen, dass man mit einem gueltigen Work Permit einen SA ID beantragen kann, und dann damit einen SA Fuehrerschein bekommen kann. Der Nachteil ist nur, dass man dann seinen deutschen FS abgeben muss!
Gruss
BW ( back in SA!)
Das geht alles von Eurer Zeit ab!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

12

Donnerstag, 18. September 2008, 11:11

RE: Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Welcome back, Du Pappnase! Biste kuriert? :D :D
Das mit der ID muessen wir ausdiskutieren. Du weisst ja, wo Du uns findest!!

LG Baggi

P.S. wenn die Bank schnell genug ueberweist, kriegen wir am WE unser neues Toeff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baggi« (18. September 2008, 11:13)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

gecko

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 14. Januar 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. September 2008, 14:32

RE: Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Hai Mr.Boerewors,

das sind forums-kommentare, die ich besonders liebe, weil man naemlich daemlich nix damit anfangen kann.

DIE FAKTEN ZAEHLEN, MEIN HERR>

BEAMTE werden nicht dafuer bezahlt SELBSTAENDIG denken

Ein auslaender kann nur unter GANZ PRAEZISEN VORAUSSETZUNGEN in den besitz einer SA ID kommen. Ein gueltiges TEMPORAERES WORK PERMIT allein hilft nicht unbedingt, sondern eben nur BEDINGT.

Den SA fuehrerschein kann man AUCH OHNE SA ID bekommen aber MINDESTENS ein TEMPORAERES WORK PERMIT IST EIN MUSS. Wer sich hier mit status eines touristen aufhaelt kann natuerlich keinen SA fuehrerschein beantragen.

Alles klar in der bratwurst-bude?

Zitat

Original von Boerewors
Ich habe mir erzaehlen lassen, dass man mit einem gueltigen Work Permit einen SA ID beantragen kann, und dann damit einen SA Fuehrerschein bekommen kann. Der Nachteil ist nur, dass man dann seinen deutschen FS abgeben muss!
Gruss
BW ( back in SA!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gecko« (18. September 2008, 14:33)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Boerewors

Vollhorst

Beiträge: 722

Dabei seit: 1. Mai 2007

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. September 2008, 15:06

RE: Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Hallo, Du komisches insektenfressendes Kriechtier!
Wer hat hier eigentlich was von Touristen erwaehnt?
Meine Informationquelle kommt von einem Strassencop, der einen Arbeitskollegen mit gueltigen Work Permit angehalten hat und diesen veranlassen wollte einen SA Fuehrerschein zu beantragen. Zugegebener Weise kann ich bestaetigen, dass Cops auch nicht immer auf den neusten Stand der Dinge sind. Deshalb habe ich auch geschrieben:" ich habe mir erzaehlen lassen".
Also lieber Lurchi, erst lesen dann gross rumkotzen.
Deine Aussagen sind genauso unpraezise wie die meinigen.
Alles klar im Echsenland?
Gruss
BW
Das geht alles von Eurer Zeit ab!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

15

Donnerstag, 18. September 2008, 15:16

RE: Internationalen Fuehrerschein in SA beantragen?

Gecko, der Geck. Das passt.
Ich habe einen südafrikanische Führerschen in Kapstadt gemacht, weder gekauft noch sonstwas. Ich hatte kein Work- noch sonst irgend ein Permit, sondern war als Tourist da. Ist noch gar nicht lange her. Was ich hier bisher an Ratschlägen gelesen habe, ist zum größten Teil echt Bullshit. Frage: Weshalb tut`s der deutsche Führerschein nicht??? oder geht der Führerscheintourismus statt wie früher nach Polen oder Tschechien jetzt nach Südafrika? Irgendeinen Grund muss es ja haben, daß da so intensiv nachgefragt wird. Da kann man nur sagen: Prost, wohl bekomm`s auch weiterhin. Übrigens, meine Anrede passt zu Deinem Tonfall, Gecko. MfG, Peter S.

P.S.: @Boerewors: Du warst etwas schneller als ich, also in Zukunft etwas mehr Höflichkeit bitte. Wer weiß, ob Gecko nicht vielleicht ein Zartblütler ist. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeterS« (18. September 2008, 15:18)


16

Freitag, 19. September 2008, 07:04

O.k., meine Herren, ich fasse zusammen:

unter gewissen Vorraussetzungen kann man als Auslaender in SA seinen suedafrikanischen Fuehrerschein machen bzw. umschreiben lassen. Es kommt drauf an, welches Permit man hat, oder auch nicht, permanent oder temporary... is eigentlich auch wurscht, Cops, Beamte, Angestellte im Licence Department, Bratwuerste oder Lurchis braucht man auch nicht zu fragen... :D Ahnung hat eigentlich keiner, allgemeingueltige Aussagen gibt es nicht - falls doch, kennt sie keiner. Gesetze? Wo stehen die? Falls es sie gibt, weiss auch das keiner. Mal klappt's, mal nicht... Jeder Versuch ist individuell ohne jegliche Erfolgsgarantie.

Welcome to South Africa :D Ich bleibe beim Geschichtenerzaehlen - ist amuesant, kostet keine Gebuehren und klappt eigentlich immer.

Und jetzt regt Euch wieder ab, klar?

Allerliebste Gruesse zum nahenden Wochenende,
Baggi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baggi« (19. September 2008, 07:06)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

christel

Schüler

Beiträge: 14

Dabei seit: 28. Mai 2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 19. September 2008, 08:24

Fuehrerschein

Hi zusammen,
muss auch noch meinen senf dazugeben.
Wir hatten vor 3 Wochen das gleiche Problem mit Autokauf.
Intern. Fuehrerschein war abgelaufen - mein Mann hat seinen Eltern eine kopie vom Scheckkartenführerschein, eine Vollmacht und ein foto rueber gemailed und die haben auf der Gemeinde am gleichen Tag einen neuen Lappen bekommen. Per Courier nach SA (wir hatten es etwas eilig!) und alle waren happy.

Zum Fuehrerschein als solches (was uns von diversen Stellen eg. Botschaft, Trafic Dep. .. erzaehlt wurde):
Mit permanent Residence kann man innerhalb von 12 Monaten den Fuehrerschein auf SA umschreiben lassen. Wer das verpennt muss wieder in die Fahrschule ... hi hi hi ... Freundin von uns hat das grad hinter sich in Stellenbosch.
Eine Uebersetzung des deutschen Fueh ist moeglich, hilft aber im Schadensfall nix, da wuerd ich es nicht unbedingt drauf ankommen lassen.
Die letzen 6 Jahre hab ich auch immer meinen Scheckkartenfueh rausgehalten, wurde aber gelegentlich von freundlichen Cops drauf angesprochen das es eigentlich nicht legal ist. Hab da immer noch so den "nett-laechelnde-Frau-Bonus" (vielleicht aber auch den "bloeder-Touri-hat-keine-Ahnung-Bonus") bekommen.
Mietwagen geht in CT und Stellenbosch nicht mehr ohne Internationalen Lappen, am Flughafen in Jo aber z.B. immernoch.

Unpredictable eben - wie immer.
Gruss
ch

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. September 2008, 09:06

Moin Baggi,ich rede nochmal mit meiner Tochter wegen des SA. FS. gebe dir Bescheid. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum ihr euch weigert einen SA.FS. zu machen . ?!! ?(. Ich habe meinen damals auch im Freistat gemacht-wo ist das Problem. ?

Falls du Angst hast deinen deutschen FS. abgeben zu müßen,hier in D. bekommst du bein nächsten Besuch- ich habe meinen FS. verloren- :D- sofort einen neuen. Happy Weekend euch allen wünscht B.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

19

Freitag, 19. September 2008, 09:43

Danke @Christel - so hatte ich mir das ungefaehr gedacht. Nur, dass die Fuehrerscheinstelle in Koeln noch nicht geantwortet hat :-( Ich werd noch mal nachhaken.

@Joubertpark: was heisst "weigern". Ich habe noch kein permanent residence, will heissen umschreiben geht nicht und einen machen seh ich nicht ein - so lange es ohne geht. Und mit Behoerden hat man hier am besten so wenig wie moegllich zu tun - das war sicher in den guten alten Zeiten etwas anders ;)
Vor dem "Abgeben" mache ich mir keinen Kopf... da gibts doch Mittel und Wege...

Baggi

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

gecko

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 14. Januar 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. September 2008, 12:07

Hallo Baggi,

mir gings nicht ums besserwissen sondern um verlaessliche infos.

Ich stimme vollkommen zu, dass der ritt mit dem amtsschimmel gemaess hiesigem lebensstil bzw. organisationstalent manchmal zum heiteren vorschriftenraten ausarten kann.

Niemand weiss genau bescheid, aber alle wissen immerhin etwas.

Ist halt ein wenig ungewohnt fuer menschen aus dem Hohen Norden. fuer die immer und zu jeder zeit das ergebnis von 3 X 3 = 9 ist.

Hierzulande hat die rechnerei ungewissen ausgang, je nachdem mit wem man es zu tun hat.

Kann sein 10 oder auch 7, sicherlich manchmal auch tatsaechlich 9

Aber immer GOOD FUN hier in SA!

ENJOY!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gecko« (19. September 2008, 12:09)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.