Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tut

Fortgeschrittener

  • »tut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 17. April 2012

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juni 2012, 13:05

Autoversicherung

Hallo zusammen,

falls jemand vorhat, in SA ein Auto zu versichern; wir machen mit diesem Thema gerade so unsere Erfahrungen und können evtl. Tipps geben, was es alles zu beachten gibt.... Ein spannendes Thema... Ob wir heute noch unsere Versicherung abgeschlossen bekommen ?! :D

Liebe Grüsse

tut

HJ*

Profi

  • »HJ*« wurde gesperrt

Beiträge: 105

Dabei seit: 17. August 2007

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:06

Grundsätzlich gilt, NUR über einen guten Makler arbeiten. Die Versicherer direkt ziehen einen über den Tisch.
Ansonsten ist es bei denen wie bei einigen deutschen Reiseversicherungen: Alles versichern und bezahlen, sämtliche Risiken sind ausgeschlossen.

Bei Versicherern und ihren Bedingungen grundsätzlich darauf achten, daß das Fahrzeug nicht IMMER in einer Garage abgestellt sein muß. Das ist der übelste Pferdefuß aller Versicherer, selbst bei der Outsurance.
Dann kannst Du nicht mal irgendwo übernachten und das Auto irgendwo auf dem Hof abstellen.
Gute Makler (insurance brokers) sind in SA jedoch auch "skaars soos hoendertande".

Die günstigsten Autoversicherungen finden sich normalerweise angekoppelt an Hausversicherungen, d.h. es sind Kombiversicherungen.
Ein Auto allein zu versichern gilt für SA Versicherungen bereits als suspekt.

- Third party liability nur für Personenschäden - abgedeckt durch den Spritpreis
- Third Party liability - für Sachschäden, ist wichtig
- Theft - Diebstahlversicherung
- Fire & Storm - gegen Unwetter- und Feuerschäden.
- Comprehensive insurance - absolut wichtig für Vielfahrer oder Leute mit einem teuren Fahrzeug, deckt die Schäden am eigenen Fahrzeug und am
gegnerischen Fahrzeug bei einem selbstverschuldeten Schaden ab. Da die meisten Fahrzeuge in SA nicht versichert sind, hat man Deckung, falls
irgendein Unversicherter in einen rast.

Ich versichere meinen Geländewagen bei Stillstandszeiten immer nur für Haftpflicht, Feuer/Sturm und Diebstahl. Für die Urlaubszeiten/ sonstige Verwendung immer kurzzeitig auf Vollkasko (comprehensive).

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tut (8. Juli 2012, 11:02), Marc (30. Juni 2012, 20:52), asango (28. Juni 2012, 14:45), Phil_ (27. Juni 2012, 16:06), Vortrekker (27. Juni 2012, 14:14)

Beiträge: 466

Dabei seit: 20. Februar 2005

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:14

Hallo tut,

dann mach es doch nicht so spannrnd und las uns an deinen Erfahrungen teilhaben oder gib uns die Tipps, was alles so zu beachten ist ! :rolleyes:

Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

HJ*

Profi

  • »HJ*« wurde gesperrt

Beiträge: 105

Dabei seit: 17. August 2007

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2012, 19:09

Hallo zusammen,

falls jemand vorhat, in SA ein Auto zu versichern; wir machen mit diesem Thema gerade so unsere Erfahrungen und können evtl. Tipps geben, was es alles zu beachten gibt.... Ein spannendes Thema... Ob wir heute noch unsere Versicherung abgeschlossen bekommen ?! :D

Liebe Grüsse

tut
Hallo tut,
Deine aktuellen Erfahrungen interessieren uns alle nach wie vor....! :thumbsup:

Kapstadt

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Oktober 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2012, 15:32

Vollkasko für Neuwagen

Hallo tut,
mein BMWhändler in Paarl meinte, das günstigste sei der Abschluss einer Vollkasko direkt bei Kauf des Neuwagens. Ist das so ?( oder habt Ihr sinnvollere Lösungen. Tausend Dankeschön und liebe Grüsse Regina :danke:

tut

Fortgeschrittener

  • »tut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 17. April 2012

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2012, 11:19

Hallo,
unsere Erfahrung mit der Autoversicherung ist, dass auf jeden Fall nur eine Vollkasko Sinn macht (Gründe siehe Beitrag von HJ). Ob es günstiger ist, direkt beim Kauf die Versicherung abzuschließen, weiß ich nicht, da wir unser Auto gebraucht von privat gekauft haben. Sorry, dass ich bei der Frage nicht weiterhelfen kann. Als Versicherung wurde uns von mehren Seiten Santam empfohlen. Die Broker wollten, wie bereits genannt, immer gleich ein Versicherungspaket mit Hausratversicherung und Privathaftpflicht verkaufen. Doch bei Santam direkt kann man auch nur eine Autoversicherung abschließen. Damit Diebstahlschutz mit versichert ist, benötigt man eine VESA-zertifizierte Wegfahrsperre oder ein Tracking System (d.h. das Auto kann über GPS geortet werden). Ein Anbieter für Tracking Systeme ist z. B. netstar ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ).

Liebe Grüße

tut

Biltong

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 15. November 2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juli 2012, 08:57

Hallo
wir wollten unser Auto auch bei Santam versichern, soll die beste ohne Paket sein.
Aber leider wollten die eine englische Übersetzung unseres Internationalen Führerscheins haben!!!???
Laut Konsulat in Kapstadt hätten wir das in Deutschland beantragen müssen nach Kapstad zum Konsulat schicken und dort Übersetzen lassen .
Da wir die Versicherung in 2 Tagen brauchten haben wir uns für Budget entschieden.War ein Tipp vom Autohändler.
Ist also eine Alternative gleich beim Händler zu versichern.
Liebe Grüße
Fred

tut

Fortgeschrittener

  • »tut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 17. April 2012

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Juli 2012, 15:33

Hallo,

das ist aber merkwürdig. Der internationale Führerschein ist doch eine englische Übersetzung.

Wir haben den internationalen Führerschein als pdf zur santam geschickt. Das hat auf Anhieb geklappt.

LG
tut