Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Naemi66

Schüler

  • »Naemi66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 1. Februar 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Mai 2014, 11:41

Sabbatical/ Arbeitserlaubnis/ Praktikum/ Aufenthalt von 4 Monaten

Hallo in die Runde,

kann ich Euch um eine Unterstützung bitten.

Ich plane eine mindestens 3 monatige Auszeit, um in SA, speziell Western Cape, sowohl auf einem Weingut zu arbeiten als auch mir das Western Cape-Gebiet wie Stellenbosch, Kapstadt-Gegend, Garden Route, Franschhoek anzuschauen und meinem Hobby der Fotografie zu frönen. Das Ganze startet im November diesen Jahres und sehr gern möchte ich 4 Monate bleiben!!

Ich habe hier zwar einiges gelesen, auch über die seit April 2014 bestehenden Regularien bin ich informiert, aber was nun konkret beantragt werden muss....?

Ein Angebot eines Weinguts, das ich selbst im letzten Jahr besuchte und über eine große Weinmesse kontaktierte, liegt mir vor.

Wie Viele wahrscheinlich wissen, ist es sehr schwierig, eine Arbeitserlaubnis zu bekommen :o(
Aufgrund der Vielzahl verschiedener Formen von Arbeitserlaubnissen und dem Wust von Dokumenten und Informationen seitens des Konsulats SA in Berlin, das nicht wirklich eine Hilfe ist und lediglich auf deren Website hinweist, bin ich ehrlich gesagt etwas überfordert, welches Formular zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis das Richtige für mich ist! Man klickt sich dort ziemlich mühsam durch.

Es gibt wohl eine Form der Erlaubnis, die für mich in Frage kommen würde und heißt "Beantragung einer einmaligen Erlaubnis mit einer Besuchergenehmigung zu arbeiten - Republik Südafrika".

Ich bin mir allerdings nicht wirklich sicher, ob diese nun die richtige ist!

Könnte mir Jemand bitte sagen:

- welche Form von A-erlaubnis kommt für mich in Frage? 3-4 Monate Aufenthalt, Arbeiten auf einem Weingut.
- den Link schicken, der mich zum korrekten Antrag führt
- welche Unterlagen ich noch für die Beantragung benötige
- ist wirklich eine Bescheinigung des betroffenen Weinguts nötig? Wenn ja, was genau muss dieses beinhalten??
- gibt es eine "Schleuse", die mir auch eine 4-monatige Aufenthaltsdauer ermöglicht? Max 3 Monate, und dann wird es ja ganz schwierig inzwischen, vor Ort zu verlängern.

Ich wäre Euch wirklich dankbar für jegliche Erfahrungswerte, HInweise und Tipps :o)

Ganz herzlichen Dank vorab und viele Grüße
Naemi

Mojamira

Schuhlöffel

Beiträge: 392

Dabei seit: 5. Februar 2014

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Mai 2014, 17:36

Hallo Naemi

Leider kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen, aber vielleicht findest Du die nötigen Informationen auf folgender homepage:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Viel Glück!

Mojamira

Naemi66

Schüler

  • »Naemi66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 1. Februar 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Mai 2014, 22:22

Hallo Mojamira,

vielen Dank für den Link, ich schaue rein. Vielleicht hilft es mir weiter.
Grüße
Naemi

asango

Super Moderator

Beiträge: 703

Dabei seit: 11. September 2006

Danksagungen: 629

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Mai 2014, 11:11

Never underestimate the power of your actions; with one small gesture you can change a person's life.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. Mai 2014, 13:31)