Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

surfingDoctor

Anfänger

  • »surfingDoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. August 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. August 2014, 13:00

Studentenvisum Südafrika - neuerdings südafrikanische Krankenversicherung nötig

hallo, ich werde von september bis dezember ein praktikum in durban absolvieren.
vor 3 wochen habe ich meine antragsunterlagen für das studentenvisum nach münchen abgeschickt. neuerdings ist es so, dass jeder antragssteller nun persönlich erscheinen muss. als ich das letzte woche getan habe, wurde mein antrag wiederum abgelehnt, da man anscheinend jetzt auch eine südafrikanische krankenversicherung für ein studentenvisum benötigt.

lange rede kurzer sinn, ich habe zwei fragen:
1. kann ich mit dem touristenvisum, welches ich vor ort beantrage einreisen, und es dann vor ort (falls nötig) in ein studentenvisum umwandeln?
2. kann jemand eine südafrikanische krankenversicherung empfehlen, wo man für 3 monate eine kkv abschließen kann?

achja, was ist denn der unterschied zwischen medical aid und einer health insurance?

vielen dank für eure hilfe!

Beiträge: 2 752

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4597

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. August 2014, 14:00

1. kann ich mit dem touristenvisum, welches ich vor ort beantrage einreisen, und es dann vor ort (falls nötig) in ein studentenvisum umwandeln?

Das ist nach den neuen Visa-Gesetzen ausdrücklich nicht mehr möglich:

Zitat

If you are in the country, or planning to come into the country as a short-term visitor (or for medical treatment), you will NO LONGER be able to apply for any other visa permit from inside the country.

2. kann jemand eine südafrikanische krankenversicherung empfehlen, wo man für 3 monate eine kkv abschließen kann?

Ausländer können meines Wissens nicht ohne weiteres eine normale südafrikanische KV abschliessen. Schon wegen der üblichen Wartezeiten vor Beginn einer KV und den häufig erforderlichen Eingangsuntersuchungen, macht das auch wenig Sinn... Ausländer mit einem Touri-Visum brauchten (bisher) nur eine deutsche Reise-KV haben. Studenten-Visa gehen üblicherweise über mindestens 1 Jahr (zwei Semester) - dafür gibt es in Deutschland spezielle Auslands-KVs. Da Du aber von 3 Monaten und einem Praktikum sprichst, kommt das Studentenvisum eh für Dich nicht in Frage (Du studierst ja nicht an einer Uni in SA), sondern das Praktikums-Visum - und da wiederum kannst Du wegen der kurzen Versicherungsdauer keine südafrikanische KV abschliessen. Hast Du da denn was schriftlich von der Botschaft, dass Du eine SA-KV brauchst? Das wäre ja ganz was Neues und dürfte dann wohl eine breite Masse interessieren...

Grüsse, Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

surfingDoctor

Anfänger

  • »surfingDoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. August 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. August 2014, 16:27

hi, vielen dank für die schnelle antwort.

ich mach ein medizinisches praktikum (praktisches jahr) und bin quasi an der uni dort eingeschrieben. dazu wiederum brauche ich das studentenvisum und seit neuestem auch eine südafrikanische kkv.
ich war 2x im konsulat in münchen und hab das ganze auch nochmal telefonisch abgeklärt.

für alle denen das jetzt noch bevorsteht:

ich habe mich jetzt an die versicherung momentum gewendet.
bei ihnen kostet der monat 349 rand, mindestlaufzeit 6 monate, im voraus zu zahlen. ansonsten brauchen die noch das bewerbungsformular (kriegt man per email, wenn man dort anruft ), zahlungsnachweis, ausweiskopie und einen "university letter". für letzteren nehme ich die annahmeerklärung der uni, welche ich zugeschickt bekommen habe.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
bearbeitungszeit ca 2-3 arbeitstage

surfingDoctor

Anfänger

  • »surfingDoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. August 2014

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. August 2014, 16:59

habe gerade aus dem "acceptance letter" meiner uni gelesen, dass auch ein touristenvisum in ordnung ist.
weiß jemand was das überziehen des touristenvisums um 15 tage kostet? habe auf der homepage vom konsulat nichts gefunden

Beiträge: 2 752

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4597

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. August 2014, 17:17

Ich weiss zwar nicht welche Rechtsgültigkeit der Brief Deiner Uni haben soll, aber sicher wirst Du wissen, dass sich die Gesetze vor Kurzem grundlegend geändert haben.
Ein Touristenvisum ist (und war) für ein Studium oder Praktikum nicht zulässig... Deine Uni würde sich strafbar machen, wenn die Dich damit beschäftigen würden...
Und ein Wechsel des Visa-Status ist definitiv in Südafrika nicht mehr möglich - das ist hunderfach von verschiedensten Stellen bestätigt worden.

Dass Du nach den Kosten beim Überziehen eines Touristenvisums fragst, zeigt eigentlich, dass Du Dich über die aktuelle Situation wenig informiert hast...

Zitat

Personen, die das Land ohne eine gültige Aufenthaltsgenehmigung im Pass verlassen möchten, werden nicht mehr mit einer Geldbuße belangt, sondern für eine Dauer von 12 Monaten bis 5 Jahren für undesirable (= unerwünscht) erklärt. Dies passiert unabhängig davon, ob man ggf. eine Verlängerung oder eine neue Genehmigung rechtzeitig beantragt, das Ergebnis aber noch nicht erhalten hat.

Ich wünsche viel Erfolg! :whistling:

Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

EinStudent

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 1. April 2014

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. August 2014, 20:48

Ausländer können meines Wissens nicht ohne weiteres eine normale südafrikanische KV abschliessen. Schon wegen der üblichen Wartezeiten vor Beginn einer KV und den häufig erforderlichen Eingangsuntersuchungen, macht das auch wenig Sinn... Ausländer mit einem Touri-Visum brauchten (bisher) nur eine deutsche Reise-KV haben. Studenten-Visa gehen üblicherweise über mindestens 1 Jahr (zwei Semester) - dafür gibt es in Deutschland spezielle Auslands-KVs. Da Du aber von 3 Monaten und einem Praktikum sprichst, kommt das Studentenvisum eh für Dich nicht in Frage (Du studierst ja nicht an einer Uni in SA), sondern das Praktikums-Visum - und da wiederum kannst Du wegen der kurzen Versicherungsdauer keine südafrikanische KV abschliessen. Hast Du da denn was schriftlich von der Botschaft, dass Du eine SA-KV brauchst? Das wäre ja ganz was Neues und dürfte dann wohl eine breite Masse interessieren...

Grüsse, Jo
Hey,

ich habe momentan das gleiche Problem. Ich möchte ein 'Exchange Visa' für 5 Monate beantragen und dort wird ein 'proof of medical cover (...) with a medical scheme registered in terms of the Medical Schemes Act' verlangt (siehe (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ).

Ich habe letzte Woche eine E-Mail an die Botschaft geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten. Gibt es hier noch jemanden, der in neuester Zeit Erfahrungen damit gemacht hat? Ich wollte es zuerst mit einer normalen Auslandskrankenversicherung versuchen, weil es eben sehr schwierig ist aus Deutschland für einen so kurzen Zeitraum eine KV in SA abzuschließen. Aber das hat bei dir ja offensichtlich nicht funktioniert :( Für welche Versicherung hast du dich bei Momentum entschieden? 349 Rand pro Monat erscheinen mir sehr günstig.

Beiträge: 1

Dabei seit: 6. August 2014

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. August 2014, 22:16

Servus,
Seit 01.06.2014 ist ein "medical cover" eines Instituts notwendig, welches im Gesundheitssystem Südafrikas registriert ist. Nachdem ich meine Dokumente nach der alten Einwanderungsregelung zusammengesammelt habe, also somit eine deutsche Auslandskrankenversicherung abgeschlossen habe, wurde mir ein Visum verweigert. Ich rate dir also davon ab, eine teuere deutsche Auslandskrankenversicherung abzuschließen, da du sonst doppelt zahlen darfst. Bin gerade dabei bei Momentum ein medical cover zu bekommen.
Ich wünsche jetzt schon mal jedem Spaß, der sich das Ganze antun will. Stellt euch auf lange Wartezeiten und einen Haufen bürokratischen Mist ein.

surfingDoctor

Anfänger

  • »surfingDoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. August 2014

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. August 2014, 14:51

Servus,
Seit 01.06.2014 ist ein "medical cover" eines Instituts notwendig, welches im Gesundheitssystem Südafrikas registriert ist. Nachdem ich meine Dokumente nach der alten Einwanderungsregelung zusammengesammelt habe, also somit eine deutsche Auslandskrankenversicherung abgeschlossen habe, wurde mir ein Visum verweigert. Ich rate dir also davon ab, eine teuere deutsche Auslandskrankenversicherung abzuschließen, da du sonst doppelt zahlen darfst. Bin gerade dabei bei Momentum ein medical cover zu bekommen.
Ich wünsche jetzt schon mal jedem Spaß, der sich das Ganze antun will. Stellt euch auf lange Wartezeiten und einen Haufen bürokratischen Mist ein.

Ausländer können meines Wissens nicht ohne weiteres eine normale südafrikanische KV abschliessen. Schon wegen der üblichen Wartezeiten vor Beginn einer KV und den häufig erforderlichen Eingangsuntersuchungen, macht das auch wenig Sinn... Ausländer mit einem Touri-Visum brauchten (bisher) nur eine deutsche Reise-KV haben. Studenten-Visa gehen üblicherweise über mindestens 1 Jahr (zwei Semester) - dafür gibt es in Deutschland spezielle Auslands-KVs. Da Du aber von 3 Monaten und einem Praktikum sprichst, kommt das Studentenvisum eh für Dich nicht in Frage (Du studierst ja nicht an einer Uni in SA), sondern das Praktikums-Visum - und da wiederum kannst Du wegen der kurzen Versicherungsdauer keine südafrikanische KV abschliessen. Hast Du da denn was schriftlich von der Botschaft, dass Du eine SA-KV brauchst? Das wäre ja ganz was Neues und dürfte dann wohl eine breite Masse interessieren...

Grüsse, Jo
Hey,

ich habe momentan das gleiche Problem. Ich möchte ein 'Exchange Visa' für 5 Monate beantragen und dort wird ein 'proof of medical cover (...) with a medical scheme registered in terms of the Medical Schemes Act' verlangt (siehe (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ).

Ich habe letzte Woche eine E-Mail an die Botschaft geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten. Gibt es hier noch jemanden, der in neuester Zeit Erfahrungen damit gemacht hat? Ich wollte es zuerst mit einer normalen Auslandskrankenversicherung versuchen, weil es eben sehr schwierig ist aus Deutschland für einen so kurzen Zeitraum eine KV in SA abzuschließen. Aber das hat bei dir ja offensichtlich nicht funktioniert :( Für welche Versicherung hast du dich bei Momentum entschieden? 349 Rand pro Monat erscheinen mir sehr günstig.
hey, ich hab mich jetztfür das touri-visum entschieden.
die frau in der botschaft konnte mir keine empfehlen, aber sie nannte momentum als erstes. ansonsten nannte sie noch bestmed.
eine sekretärin meiner afrikanischen uni hat geschrieben:
If you looking for South African Health insurance you could look at "Discovery" which should offer reasonable rates. Check the internet for more details on Discovery Health.


bezüglich der wartezeiten hieß es bei momentum am telefon, dass es 3 werktage nach eingang der dokumente dauert

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. August 2014

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. August 2014, 14:53

Momentum

Hallo!
Ich habe das gleiche Problem und brauche eine Krankenversicherung in Südafrika für mein Visum. Um welchen Vetrag bei momentum handelt es sich bei dem genannten angebot?

Summerrr

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 10. August 2014

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. August 2014, 13:04

Hallo,


Ich sitzt im gleichen boot wie alle, habe alle unterlagen fleissig gesammelt, rechtzeitig abgeschickt und dann kamm auch (fast) alles zurueck...

Die haben tatsaechlich mein Passport vergessen und ich darf nun hinterher telefoniere und keiner kann mir sagen wo der ist!


Akzeptieren die jetzt gar keine Auslandskrankenverischerungen??? Auch die, die in Suedafrika gueltig sind?

Bin grad ein bisschen demotieviert dass das alles soo viel komplizierter und schwieriger ist als angenommen!



Bin fuer jeden tip und hinweis dankbar!! :)

Basti90

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 20. August 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. August 2014, 10:32

Wurde auch mit der Krankenversicherung im Konsulat überrascht. Naja hab dann eine bei Momentum Health beantragt, wenn man mit VISA-Karte zahlt hat man den Versicherungsschein auch nach 2 Tagen, das ging unerwartet echt flott!

War dann auch nochmal auf der Botschaft in München und konnte nun endlich alles abgeben.

Habt ihr Erfahrungen mit der Bearbeitungszeit gemacht? Sind wirklich 8 Wochen nötig?

Wollte am 4.10. Fliegen hab aber erst am 19.8. alle Unterlagen fürs Visum eingereicht, d.h. werde sicherheitshalber denk ich mal ein Flug für den 15.10. rum buchen.

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinella Castiglione (26. August 2014, 15:14)

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. August 2014

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. September 2014, 10:22

Visum study permit

Ich hab noch eine konkrete Frage zum Antrag study permit. Und zwar zu den Punkt:


•an undertaking (may be included as part of the above-mentioned official letter confirming provisional acceptance or acceptance) by the Registrar or Principal of the learning institution to – ...


Was genau möchten die da hören? Ich hab zwar den offiziellen Brief von der Uni, dass ich einen Platz dort habe, aber reicht das für oben genannten Punkt aus?


Danke für alle hilfreichen tipps!

Kristin

Fortgeschrittener

Beiträge: 35

Dabei seit: 31. Mai 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. September 2014, 13:55

Undertaking --- ich bin auch grad am Beantragen der Studentenvisa für mich und meine Kids, die dort die normale Schule besuchen werden. Ich brauchte komischerweise kein undertaking, für die Kinder musste ich es allerdings von den jeweiligen Schulen nachreichen.
Die Rektoren mussten versichern, dass sie home affairs, oder wem auch immer, Bescheid geben, sobald die Kinder nicht mehr in der Schule sind.
Sinn und Zweck ist wohl, dass man das Visum nicht für einen langen Urlaub benutzt und tatsächlich studiert. Aber ich hab´s irgendwie nicht gebraucht obwohl ich auch nur einen Zulassungsbescheid der Uni abgegeben habe.
Interessant ist vielleicht noch noch, dass Studentenvisa nur noch für exakt den Zeitraum ausgestellt werden, der im Zulassungsbescheid steht. Das heißt, ne Woche vorher ankommen oder bissl Urlaub hintendranhängen ist nicht...

Gruß,
Kristin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elective-durban (3. September 2014, 14:15)

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. August 2014

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. September 2014, 14:18

Kann man dann nicht wenigstens die ersten Wochen normal als Urlauber einreisen? Ich durchblicke deren Bürokratie leider nicht ganz..

Kristin

Fortgeschrittener

Beiträge: 35

Dabei seit: 31. Mai 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. September 2014, 14:40

Es ist eben nicht möglich, das normale Urlaubsvisum von 3 Monaten vor Ort zu verlängern. Ich persönlich werde es nicht riskieren und lieber noch paar Mal in München auf der Matte stehen, bis das mit dem Visum klappt. :-)
Viel Erfolg!

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. August 2014

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. September 2014, 14:46

Es ist eben nicht möglich, das normale Urlaubsvisum von 3 Monaten vor Ort zu verlängern. Ich persönlich werde es nicht riskieren und lieber noch paar Mal in München auf der Matte stehen, bis das mit dem Visum klappt. :-)
Viel Erfolg!
Ja kann ich gut verstehen. Ich will auch nicht ohne study permit einreisen, wollte aber gerne zwei Wochen vor Uni-Beginn dort sein und Unterkunft, Einschreiben, Auto mieten, Berufskleidung kaufen usw zu erledigen. Wenn der Zeitraum noch nicht zum study permit gehört kann ich doch ganz normal als Tourist dort sein, oder spricht etwas dagegen?

Beiträge: 2

Dabei seit: 25. August 2014

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 9. September 2014, 12:20

Study Visa - Informationen zum undertaking

Study Visa - Informationen zum undertaking

Ich war heute in der SA Botschaft in Berlin um meinen Antrag auf Study Visa abzugeben.
Folgende Dinge konnte ich heute und in den letzten drei Wochen zum Thema Study Visa/undertaking in Erfahrung bringen:
- mein Antrag wurde aufgrund des fehlenden undertaking abgelehnt
- die Unis in Südafrika wären über die neunen Bestimmungen zum Antrag informiert und müssen so ein undertaking für ihren Studenten vorlegen
- meine Uni (KwaZulu Natal) ist offenbar nicht informiert, sonst hätte ich nach 3 Wochen hin- und herkommunizieren wohl so ein undertaking bereits bekommen
- andere Unis, wie die Uni in Stellenbosch, scheinen über die neuen Bestimmungen bereits informiert

Fazit: wenn meine Uni in KwaZulu Natal für das Zuwegebringen dieses undertaking noch 3 Wochen länger braucht, dann wird es schwierig den Studienplatz im November anzutreten; man bedenke die Bearbeitungszeit des Antrag von 6-8 Wochen, die die Botschaft wohl tatsächlich aufgrund der vielen Anträge (nicht zuletzt aufgrund des Mehraufwand durch die Umstellung der Bestimmungen) benötigt.

gut zu wissen: man kann keinen Antrag für jemand anderen persönlich abgeben, auch wenn man eine Vollmacht von demjenigen dabei hat.

Viel Glück Euch!

Tinella C.

Basti90

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 20. August 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. September 2014, 14:11

Ohne Visum einreisen und dort unten eines beantragen geht auf gar keinen Fall so wie ich es mitbekommen habe.

Mein Visum war jetzt nach 3 Wochen da. Undertaking ist wichtig und wurde auch speziell nach gefragt. Bei mir hab ich es von der Uni bekommen. Stand im Letter of admission und war quasi 1 zu 1 aus dem Info Sheet von der Botschaft rauskopiert.

Grüße!

Beiträge: 2

Dabei seit: 25. August 2014

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Oktober 2014, 19:46

hallo,
knapp drei wochen nur hat es ebenfalls bei uns gedauert bis wir mit dem visum gesegnet wurden. es kam einen tag nach abschluss des examens - nice! und erwähnenswert finde ich auch, dass ein bekannter zu seinem geburtstag von der botschaft angerufen wurde, die ihm so mit der gestattung des visums eine kleine freude bereiten wollte.
die leute dort haben humor.

lg tinella

Limagü

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. November 2014

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. November 2014, 12:08

Krankenversicherung Bestätigung?

Ich werde ab dem 19.1. in Stellenbosch ein Auslandssemester machen. Ich habe soweit alle wichtigen Visumsunterlagen zusammen und habe am letzten Samstag die Krankenversicherung beantragt (ca. 150Euro für 6 Monate) und per VISA bezahlt. Mit der Bestätigung kam direkt das Dokument "Confirmation of Membership" mit. Reicht dieses Dokument für das Visum? Oder muss ich jetzt noch warten bis was anderes kommt? Bevor ich dort unten anrufe, wollte ich mich mal hier erkundigen, ob da schon mal jemand Erfahrungen gesammelt hat :)

Und stimmt es, dass das Visum nur für die Zeit erstellt wird, in der laut der Zulassungsbescheinigung der Uni auch das Semester geht? Bei mir steht da z.B. drauf ab dem 19.1. und so wie ich es verstanden habe, kann ich erst am 19.1. anreisen? An dem Tag muss ich jedoch in jedem Fall vormittags zum Einschreiben in die Uni und eigentlich hatte ich schon vor, ein paar Tage "Eingewöhnungszeit" einzuplanen.

Wäre echt super, wenn mir jemand helfen könnte :)

LG Lisa