Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 509.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Samstag, 19. Januar 2019, 07:05

Forenbeitrag von: »feuernelke«

[Sammelthread] Lebensmittel aus SA in D

Savannah 0,33 im Kaufland für 0,77 €! Und ein Nederburg Pinotage für 4,99 € musste auch dran glauben.

Samstag, 12. Januar 2019, 08:29

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familienurlaub KwaZulu-Natal

Cosmo, Du wirst mir aber recht geben, das die meisten den südafrikanischen Winter unterschätzen. Und wehe die Kinder quengeln dann rum. Klar hat Südafrika schöne Strände- da muß man sich aber fragen, ob man eher das recht warme Mittelmeer bevorzugt oder nix gegen Atlantik oder Nordsee hat. Und die Meerwasserpools werden eben gerade im Winter bei der dann meist stürmischeren See von der Brandung " durchgespült" und sind eben - kalt. Sehr kalt. Na ja, mich störtstör nicht, aber wenn die Kids Plant...

Freitag, 11. Januar 2019, 21:47

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familienurlaub KwaZulu-Natal

Also Winter die Meerwasserpools, das würde ich lassen. Sind aaaa....kalt. gerade für kleinere Kinder nicht empfehlenswert. Pools ebenso. Ich weiß,die meisten Kinder sind da hart gesotten, aber ich würde es lassen. Alternative für Wasserspaß ist Sun City, Bela Bela das Forever Resort. Pilanesberg und die Waterberg Region sind malariafrei. Denkbar wäre ein Start von Johannesburg, Runde im Norden, dann Flug Durban und entweder da noch St Lucia/ Hluhluwe für Safari. Strandleben ist schon herrlich, a...

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »feuernelke«

1. Südafrikareise- lohnt sich der Besuch eines Private Game Reserves?

Was wollt ihr denn im Addo alles sehen? Die meisten PGRs nehmen so kleine Kinder gar nicht auf- übrigens auch viele Gästehäuser machen Einschränkungen. Und Strandurlaub? Der Atlantik ist ganzjährig ziemlich kalt und der Indische Ozean für kleine Kinder eher ungeeignet...Ausnahme Lagunen wie in Plettenberg Bay. Echten Strandurlaub kann man eh nicht machen, so mit Sonnenliegen zum mieten und Strandinfrastruktur.

Dienstag, 25. Dezember 2018, 21:30

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Endlich gehts nach Afrika, erste Gehversuche bei der Planung 26.12-10.01.20.

Nur so als Anmerkung für Fahrstrecken im Krüger. Erlaubt sind max. 50 km/h mit strengen Kontrollen. Realistisch wird mit Beobachtungsstops die Geschwindigkeit um 25 km/ h liegen. Ihr seid erstmals im Krüger und werdet für sehr viel Beobachtungsstops einlegen wollen... Eine 150 km Transferfahrt kann also leicht zu einem 6 bis 8 Stunden Trip werden! Nicht unterschätzen! Wir haben auch schon längere Transfers gemacht, das geht, keine Frage. Ist aber für einen Erstbesucher nicht unbedingt zu empfehl...

Samstag, 22. Dezember 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Endlich gehts nach Afrika, erste Gehversuche bei der Planung 26.12-10.01.20.

" klassisches Zelten/ Campen". SA ist tatsächlich ein passendes Ziel für Camper! Viele gute, recht günstige Campingplätze. Es gibt Wohnmobilverleiher- 4x4 ist nicht notwendig, die Gravel Loops im Krüger sind zwar holprig, aber machbar- Achtung, nur Bobo erlaubt Schotter mit normalem Antrieb. Britz hat ein praktisches kleines Allradwomo, welches ich dem von Bobo vorziehen würde, auch Dachzeltcamper sind mietbar. Allerdings ist das nicht unbedingt günstiger wie Mittelklasse B&B sowie Mietwagen. Es...

Samstag, 22. Dezember 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Endlich gehts nach Afrika, erste Gehversuche bei der Planung 26.12-10.01.20.

Wieviel Erfahrung habt ihr mit Selbstfahrertouren? - Du schreibst ihr wart auch schon in Skandinavien und fahrtechnisch finde ich das ungefähr vergleichbar zu SA. Oft eher langweilige Transferstrecken trotz viel Landschaft und relativ langsam unterwegs , Durchschnitt ca 60 bis 70 km h ohne Sightseeingstops. Was meinst Du mit Blyde Canyon? Falls Du die Panoramaroute meinst, an deren Ende es Aussicht af eben diesen gibt, benötigst du mindestens einen vollen Tag um die Sehenswürdigkeiten " abzuklap...

Freitag, 21. Dezember 2018, 12:38

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Rundereise Maerz Johannesburg - Johannesburg

Hm, die billigste Variante in Südafrika ist tatsächlich Backpacker Unterkünfte und Zelt, eig wie anderswo auch, ich würde mir auch mal wicked campers anschauen. Die haben Campervans für kleineres Budget-Campingplätze sind echt günstig und in großer Zahl vorhanden, auch in den Nationalparks gibt es meist Campsites. Sonne, Strand Meer wird man nirgendwo in Südafrika a la Ballermann finden. Es gibt endlose Strände zum Spazierengehen, Abhängen, Tauchen udn Fischen gehen oder diverse Wassersportaktiv...

Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Rundereise Maerz Johannesburg - Johannesburg

Ich würde das mit einer one-way- Route entschlacken und ab Durban nach JNB fliegen- Inlandsflüge sind relativ günstig. Käme natürlich noch die Einwegmiete hinzu. Rote dann JNB- Panoramaroute- St. Lucia- Hluhluwe- ein Klassiker.

Montag, 17. Dezember 2018, 09:48

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Südafrika/Namibia Oktober 2019

Bezüglich Dachzeltcamper. Die kann man ja offen lassen, die Zelte haben Moskitonetze wie halt so ein normales Zelt auch. Es ist ja in der Regel eine trockene Hitze, vor allem in Wüstenregionen kühlt es nachts sogar meist stark ab. Ich bin aber eh kein Klimaanlagenfreund, maximal Deckenventilator, da ich mir mit den Dingern immer mindestens eine Nebenhöhlenentzündung einfange....

Samstag, 15. Dezember 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Tiere und Strand mit grösseren Kindern im Juli

Ist für Euch Strand im Sinne von Sonne, Strand, Meer? Und Baden? Das könnte grenzwertig werden. Sondwana Bay ist gut für Taucher. Ansonsten ist der Indische Ozean generell oft recht stürmisch mit hohen Wellen und starken Strömungen. Und ziemlich kalt um die Jahreszeit. Badevergnügen fällt da eher aus. Obwohl sich Kinder ja nicht immer von kaltem Wasser abschrecken lassen....die Pools werden übrigens auch schweinekalt sein

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 09:48

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familie (Mama, Papa, 5j, 1j) Kapstadt - Port Elisabeth - Tipps

.. da kann ich bei parathubus nur unterschreiben. Es braucht oft nur eine interessante Ameisenspur- und meine Neffen sind Stunden beschäftigt. Die schauen sich auch mal eine Sehenswürdigkeit an, sind jetzt knapp 5 und 8 fast Jahre alt. Die finden auch wald zum Stöbern toll, mal was zum Dranhängen, was zum Klettern, zum balancieren. Tiere guggen geht durchaus auch, brauchen die aber nicht stundenlang. Da ists auch wieder spannender, mal von der Hütte aus eine Beobachtung zu machen.Im Auto ist der...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familie (Mama, Papa, 5j, 1j) Kapstadt - Port Elisabeth - Tipps

Tja, jedem dem ich bisher Selbstversorgung empfohlen habe, insbesondere mit kleinen Kindern, war danach restlos überzeugt. In der Regel kocht man ja zuhause keine Sterneküche, und die Kids habwn halt so ihre Geschmäcker- Muddis Pommes oder Spaghetti schmecken nun mal, und wenns nicht geragerade der Mäcces ist wird schon mal gemeckert ( wobei beim Mäcces auch die Location zählt). Na, und ob mäkelige Kinder im Restaurant für Muddi so ne Entlastung sind? Wir halten für die Kids oft sogar nur" Finge...

Montag, 3. Dezember 2018, 20:16

Forenbeitrag von: »feuernelke«

1. Mal SA - Garden Route mit dann 5jährigen Kids 10./11.2019

Ich gebe zu bedenken, das ein Inlandsflug, evtl noch mit langer Immigrations Prozedur vorher, für die Kids sicher ebensowenig spassig ist wie ein Inlandsflug ab Kapstadt vor dem Heimflug, oder planst Du einen Gabelflug? Von Albertinia werdet ihr sicher über 5 h Autofahrt haben bis Kapstadt, da sind die Kids hoffentlich schon geeicht drauf?

Mittwoch, 7. November 2018, 07:53

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Safari-Empfehlung nähe Port Elizabeth / Garden Route / Kapstadt

Hm, ich finde die einschlägigen Reiseführer durchaus ausreichend für einen Überblick. Im Loose findet sich ab Seite 363 ff eine Beschreibung des Addo, sowie ab 365 ff werden Shamwari, Amakhala, Lalibela und Schotia kurz vorgestellt. Auch im Lonely Planet ist das zu finden. Und es gibt unzählige Reiseberichte im Netz, wo auch Stationen der Gardenroute beschrieben werden, abgesehen von den Veranstalterreisen, die ja im Tourverlauf oft frei einsehbar sind und durchaus Infos bieten. Na ja, meine Mut...

Dienstag, 6. November 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Safari-Empfehlung nähe Port Elizabeth / Garden Route / Kapstadt

Wenn man sich mal die Mühe machen würde, einen einfachen Reiseführer in die Hand zu nehmen, hätte man eine Übersicht, welche Nationalparks " auf der Stecke" liegen und ebenfalls welchePrivate GameReserves. Aber nein, man stellt lieber schnell ne Frage in die Runde und hofft auf den ultimativen Tip.....

Donnerstag, 1. November 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Reisebericht: Von der West Coast durch die Kälte der Karoo zum Eastern Cape - August/September 2018

Hallo Markus ! Als echte Frostbeulen beugen wir vor und haben unseren eigenen Heizlüfter mit! Das Ding ist recht klein und leicht und wir haben es in einem großen Fotocaseeinsatz untergebracht. Leistet ordentliche Dienste, kann natürlich einen großen Raum nicht aufheizen. Zusammen mit zwei federleichten Daunenschlafsäcken à 650 g sind wir für alles gerüstet.... https://www.awn.de/keramikheizer-awn-prime-thermal-plus-prime.html?fee=1&fep=23336&gclid=CjwKCAjwyOreBRAYEiwAR2mSkpOHGPEpsjCWLtGXMcUB5Kr...

Donnerstag, 1. November 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Fotoruckack für Reise gesucht

Von welchem Umfang der Fotoausrüstung reden wir und wie sind die Fotografiergewohnheiten, dh. kann man umständlich die Tasche ablegen und nach der Ausrüstung kramen oder will man schnellen Zugang zur Kamera samt aufgesetztem Objektiv? Muß es ein Rucksack sein oder sind Schultertaschen oder ein Hüfttragesystem eine Option?

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Fahrdienst bzw. Transportmöglichkeiten für größere Gruppe

Kapstadt Exclusive Tours. https://www.kapstadt-exclusivetours.co.za Da die auch Touren in den Krüger sowie die Gardenroute anbieten, können die Euch sicher weiterhelfen. Deutschsprachig und vermitteln auch Subunternehmer bzw haben welche unter Vertrag.