Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstag, 20. Juni 2017, 15:37

Forenbeitrag von: »Wanda«

Aktuelle Informationen aus Knysna von EMZINI / HAWTINS EDUCATION FUND / LUKHANYISO SAFE HOUSE

Sicher haben schon einige SA-Reisende in Kysna die "Township Tour" mit Emzini, d.h. mit Ella und ihrem Team mitgemacht. Emzini finanziert damit vor allem ein privates, sehr effektives Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche aus nicht-intakten Familien in der Township von Knysna = das Lukhanyiso Safe House. Die Township-Tour mit Ella kann ich aus eigener Erfahrung SEHR empfehlen. Mit den Kindern der Boysen-Familie stand das Safe House erst vor ca. 4 Wochen vor großen Herausforderungen: Sieben Kid...

Sonntag, 4. Dezember 2016, 19:40

Forenbeitrag von: »Wanda«

Drakensberge - Giant's Castle - Bergwanderung (10.2016)

Hallo Wutmic, ein imposanter Berg, alle Achtung! Wünsche Euch eine interssante, weitere Reise. Auch wenn der Anteil "Natur" vermutlich abnehmen wird. VG / Wanda

Donnerstag, 3. November 2016, 15:19

Forenbeitrag von: »Wanda«

Lodges im Addo

naja, wie oben schon gesagt. Wir fahren dann doch lieber selbst und nicht alle drei Tage "auf dem Bock", nur um die kostenlosen Fahrten auszunutzen. Ist aber sicher Ansichtssache.

Donnerstag, 3. November 2016, 13:35

Forenbeitrag von: »Wanda«

Lodges im Addo

Hallo, Bär, nach dem letzten Kommentar habe ich mich doch ziemlich erschreckt gefragt, ob wir auf ein "faules" Angebot reingefallen sind und zu viel gezahlt haben. Nach einigen Recherchen scheint des Rätsels Lösung die Mischkalkulation mit der Unterkunft zu sein. Bei angenommenen 3 Übernachtungen zahlt ihr rund 9.000 Rand und habt Essen und Drives inklusive. Mit der gleichen Anzahl Übernachtungen haben wir rund 4.000 Rand für die Übernachtung mit Frühstück, etwa 1.500 Rand fürs Abendessen und di...

Mittwoch, 2. November 2016, 19:59

Forenbeitrag von: »Wanda«

Guided drive versus Selbstfahrer auf Fotosafari

Teilnahme an einem Guided Drive und Selbstfahr-Erlebnisse - beides hat seine Vor- und Nachteile - meiner Erfahrung nach. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, in einem uns völlig neuen, großen Park eine Guided Tour mitzumachen - von privaten Anbietern, also i.d.R. den Lodges. Die Ranger / Guides waren bisher ohne Ausnahme sehr gut ausgebildet, motiviert und kompetent, die Teilnehmerzahlen waren bisher immer sehr klein - besonders am frühen Morgen, sodass man für mehrere Stunden zu zweit oder...

Mittwoch, 2. November 2016, 19:43

Forenbeitrag von: »Wanda«

Rauch in Webcam Kapstadt

Bilder von heute, ca. 11.50 vom Lions Head aus aufgenommen [muss noch rauskriegen, wie die Bilder direkt im Text eingefügt werden - im Anhang sind sie jedenfalls - sorry]

Montag, 31. Oktober 2016, 19:24

Forenbeitrag von: »Wanda«

Keine Wale mehr vor Hermanus?

@Jackson15 Der Link, den ich zitiert hatte, stammt vom 31.03.2014, nicht aus dem Jahr 2007. Aus dem Jahr 2007 stammt eine Studie, die darin genannt ist. In dem von mir zitierten Link werden Zahlen genannt und zwar aus einer Messung im Auftrag der Kommunalverwaltung (municipality) aus dem Dezember 2013: Mit dieser Messung wird die Verschmutzung durch Fäkalien bestimmt, gemessen in (Einheiten von) "intestinal enterococci (bacteria), also im Darm vorkommenden Enterokokken (siehe https://de.wikipedi...

Montag, 31. Oktober 2016, 15:13

Forenbeitrag von: »Wanda«

Chrislin bzw. Crisscross Adventures

auch wenn ich nicht direkt auf die Frage antworten kann: Wir waren letzte Woche "am" Addo und haben in einer Rondavel-Hütte in der Chrislin African Lodge gewohnt. Eine ehemalige Orangenfam, ca. 11 km vor dem Park. Unterkunft ist nicht superkomfortabel aber sauber und ok. Verpflegung, also Frühstück und Abendessen ebenso. Wir haben an einem Full day Drive mit Crisscross Adventures teilgenommen, ein zweites Unternehmen des Eigentümers der Lodge. Begann um 8.30 auf einem offenen Wagen, der zwölf Pe...

Montag, 31. Oktober 2016, 14:26

Forenbeitrag von: »Wanda«

Keine Wale mehr vor Hermanus?

@Sternenlady Ich teile diese Ansicht absolut: Hermanus hat mehr zu bieten als "Wale" deshalb sind wir zum zweiten Mal und fuer zwei Tage hier. Wer allerdings hierher fährt wegen des Whale Watching sollte sich darauf einstellen, dass es weder eine Garantie für gutes Wetter bzw. sanfte See gibt, noch für die freundliche Mitwirkung von Walen. Insofern ist ein Plan B angeraten - aber das gilt ja ganz generell ... Es gibt allerdings auch ein Aber: An der Shoreline eigentlich rund um die Bay - ist nic...

Montag, 31. Oktober 2016, 12:29

Forenbeitrag von: »Wanda«

Keine Wale - Whale Watching tours gecancelled

Aktuelle Situation am 30./31.10. Southern Rights Charter in Hermanus hat die gestrige Nachmittagstour abgesagt - es wurden, so die Begründung, bei der Vormittagstour zu viele Leute seekrank. Über die Zahl der Wale - bzw. ob überhaupt welche, waren nur sehr widersprüchliche Angaben zu bekommen. Sie lagen zwischen 0 und 4 Wale. Für unsere für heute, 31.10. gebuchte Wahle Watching Tour bei Southern Rights wurde schon gestern abend angeboten, dass wir zurücktreten könnten. Sollten wir dennoch teilne...

Freitag, 21. Oktober 2016, 16:42

Forenbeitrag von: »Wanda«

Drakensberge - Giant's Castle - Bergwanderung (10.2016)

Die Planung Erste Planungen entstanden im Herbst 2015. Während Wanda, die Autorin dieses Beitrags, für die anstehende Südafrika-Reise den Schwerpunkt auf Tiere setzte, machte der Wandarer - als alter Bergfuchs - klar, dass die Reise keinesfalls an den Drakensbergen vorbeiführen durfte. Der Begriff allein schon hatte etwas magisch Anziehendes - die Namen einzelner Berge - Champagne Castle, Giant‘s Castle, Amphitheater usw. erhöhten das Interesse. Erste Recherchen machten deutlich, dass wir es hie...

Samstag, 8. Oktober 2016, 14:31

Forenbeitrag von: »Wanda«

Einlagensicherung jetzt auch für Fremdwährungskonten

Buddie schrieb ... Zitat "Schon gewusst, kommt es zu einem Bankencrash, dann sind laut der Kanzlerin, Spareinlagen bis 100.000 Euro sicher, das gilt aber nur für Euro und andere EU Währungen und nicht für Fremdwährungen wie Dollar, ZAR etc." Die Konditionen für die Einlagensicherung haben sich 2015 geändert. Das sagt der Bankenverband dazu: " Zitat Am 3. Juli 2015 tritt in Deutschland das Gesetz zur Umsetzung der neuen Einlagensicherungsrichtlinie in Kraft. Was kompliziert klingt, bringt dem Ban...

Samstag, 8. Oktober 2016, 09:26

Forenbeitrag von: »Wanda«

Bergtour auf den Tafelberg via India Venster

Hallo Kitty, da tun sich wieder die Differenzen auf zwischen Mann und Frau: Der Wandarer hat mich gestern leise getadelt. Ich hätte die Schwierigkeiten unangemessen dargestellt. Sei doch eigentlich ganz einfach. Aber ich hätte sicher "verantwortungsvoll" handeln wollen, um nicht Unerfahrene in diese Route zu locken ... So verständnisvoll ist er! [Zur Relativierung sei gesagt, dass ich keine Route erinnere, die der Wanderer mal ohne Einschränkung als "schwierig" bezeichnet hätte ...] Magic Mounta...

Freitag, 7. Oktober 2016, 19:10

Forenbeitrag von: »Wanda«

Bergtour auf den Tafelberg via India Venster

Meer und Berge - der schönste Platz auf Erden ... Fragt man den Wandarer, welche Eigenschaften für ihn der schönste Platz der Welt haben muss, so kommt wie aus der Pistole geschossen: Meer und Berge! Insofern war bei unserem letztjährigen Aufenthalt (für mich jedenfalls) sonnenklar, was passieren würde/musste, nachdem wir die Berge von Kapstadt das erste Mal erblickt hatten. Noch dazu hatten wir einige Tage Luft, bis wir die Rückreise antreten mussten. Der Wandarer würde hier nicht weggehen, ohn...

Freitag, 7. Oktober 2016, 07:28

Forenbeitrag von: »Wanda«

Vorbereitungen auf das Auto- und Offroad-Fahren in Namibia und Südafrika

Hallo Tigriz, merci, das freut. Zum Offroad-Training: Ich habe mir die wenigen Anbieter in D angeschaut - und die Übungsplätze. Und möchte daher für Langenaltheim werben. Denn es kommt beim Üben doch sehr auf's Gelände an. Langenaltheim (Bilder shier --> http://www.offroadpark-langenaltheim.com/) ist ein alter, sehr großer Steinbruch mit mehreren Etagen. Sandkuhlen, Steilen Auf- und Abfahrten. Und Wasser- / Schlammlöchern. Das Ganze als quasi öffentlicher Park, wo man mit eigenem geeigneten Fahr...

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:28

Forenbeitrag von: »Wanda«

Freude am Fahren! - Tarred, gravel and no road at all (Bildbericht)

nach dem eher trocken-theoretischen Teil von gestern heute also ein Bildbericht über "typische" Straßenzustände auf unserer Reise (NAMSA / 8/9.2015) auf tarred and gravel roads - und als besonderes Highlight (für uns jedenfalls) der Whitsandpas im Goegap Nature Reserve bei Springbok, der am besten mit "no road at all" beschrieben ist. Aufgrund der Bilder als PDF beigefügt. [Weiß nämlich nicht, ob und wie das hier im Blog geht. ]

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:51

Forenbeitrag von: »Wanda«

Vorbereitungen auf das Auto- und Offroad-Fahren in Namibia und Südafrika

Hallo, Jeweller, wow! Das war also noch vor der Unabhängigkeit?! Namibia hat sich sicher sehr verändert gegenüber damals. Für uns aus dem dicht bevölkerten D war es das "leerste" Land, da wir bisher bereist haben - selbst in Arizona oder Utah weiß man ja, dass man demnächst wieder an eine Siedlung kommt. Teerstraßen?! Allzu viele hatten wir nicht - von Windhoek bis Tsumeb - Etosha, vom Ethosha Süd bis Omaruru, dann lange nix und dann, soweit es zur Reiseroute passte, die Querverbindung Lüderitz ...

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:38

Forenbeitrag von: »Wanda«

Vorbereitungen auf das Auto- und Offroad-Fahren in Namibia und Südafrika

Hallo, Kitty, danke - freut mich, dass es Dich gut unterhalten hat. In der Tat - habe ich nach der Rückkehr letztes Jahr schon viel aufgeschrieben. Dann forderte der Beruf seinen Preis. Und alles blieb liegen. Das ein oder andere wird sich eignen zum Auch-jetzt-noch -veröffentlichen. Aber bald geht es ja schon los zur nächsten Reise - diesmal mach' ich's besser und schreibe schon unterwegs mehr auf. Der Wandarer hat schon einen sleeken Laptop aus seinem Fundus rausgerückt. Nett von ihm! @Bär: de...

Dienstag, 4. Oktober 2016, 16:40

Forenbeitrag von: »Wanda«

Vorbereitungen auf das Auto- und Offroad-Fahren in Namibia und Südafrika

Die Vorbereitung ... war unabhängig vom später erhaltenen Wagentyp ...

Dienstag, 4. Oktober 2016, 15:23

Forenbeitrag von: »Wanda«

Vorbereitungen auf das Auto- und Offroad-Fahren in Namibia und Südafrika

Wir, d.h. der Wandarer und ich, unternahmen im letzten Jahr unsere erste - lang herbeigesehnte - Reise. Sie führte uns nach Namibia und in großer Schleife nach Südafrika parallel zum Atlantik bis nach Kapstadt und Hermanus. Unsere Erfahrungen über die Reiseplanung - und welche Unterstützung dabei gerne hätte aber nicht bekommt, sei hintangestellt. Doch je näher wir uns beschäftigten mit unserer Reise und je näher der Abfahrtstermin rückte, desto drängender wurden die Fragen: Kann man als geübter...