Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heute, 00:45

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

14 Tage nördl. Südafrika bei nur 4 Standortwechseln

Hi, Zitat von »DiBri« Ich verstehe wirklich nicht warum diese Lodge teils so negativ gesehen wird.: da überinterpretierst Du. Wir sehen sie gar nicht negativ sondern weisen auf die Lage hin. Auch ich dachte, es soll Ausgangspunkt für den Krüger sein. Dafür ist sie für Selbstfahrer nicht wirklich geeignet. Außerdem ist LP womöglich nicht so extrem viel billiger als anderes, wie Du denkst. Es waren schon einige Foriker im Grietje. Muweti und Casart wurden schon genannt und sind für vergleichbares ...

Gestern, 13:32

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

14 Tage nördl. Südafrika bei nur 4 Standortwechseln

Hi, der Grund warum wir hier so genau/pedantisch mit der Lage sind: Es lesen viele die Beiträge mit und denken dann womöglich, weil Grietje offen zum Krüger ist, können sie von einer Unterkunft dort direkt in den Krüger fahren. Das ist nicht so. Du, DiBri, hast das verstanden und für eure Konstellation scheint das so zu passen. Bei Mlilwane/Benka scheint es auch für euch zu passen und Pferde gibt es bei Benka ja wohl auch. Die Anreise in den Park besteht aber dennoch, ziemlich genau so, wie in S...

Gestern, 10:05

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

14 Tage nördl. Südafrika bei nur 4 Standortwechseln

Hi, Du kommst nicht zu eigenen Game Drives von der Lodge in den Krüger. Zuerst mußt Du Grietje verlassen und zwar durch das Grietje Haupttor zur R40. Dann über selbige oft sehr Schlagloch lastige, stark LKW befahrerene Straße nach Phalaborwa oder Orpen, in den Krüger an einen Gate einchecken, Tagesgebühr bezahlen (jeden Tag, nicht für 24 Stunden!) und genauso an Gatezeiten gebunden auch wieder raus aus dem Krüger. Im Grietje würde ich nur mit inkludierten Drives wohnen. Ansonsten zu aufwändig un...

Sonntag, 8. Dezember 2019, 15:29

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Ersttäter Tour 19 Tage (März 2020)

Hi alex, danke für Deine konstruktive Antwort. Dein voriger Beitrag hatte bei mir für Verwirrung gesorgt. Wäre auch interessant gewesen, wenn es womöglich private Unterkünfte in Camps gegeben hätte. In Bushcamps gibt es sozusagen teilprivate Unterkünfte, die aber auch von Sanparks verwaltet werden. Wäre ja möglich, dass mir bei den diversen Veränderungen gerade in Skukuza mir etwas entgangen wäre. Übrigens denke ich, nachdem was Du bisher über euch raus gelassen hast, dass Unterkünfte im Golden ...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 15:25

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Ersttäter Tour 19 Tage (März 2020)

Hi, ich klinke mich einmal ein, da ich immer an neuen Infos interessiert bin. Folgende Fragen hätte ich: Welche Airbnb Unterkünfte gibt es u.a. im Olifants Restcamp und im Skukuza Restcamp? Welche Ranch wird in Skukuza betrieben bzw. welcher Farmer/Rancher bietet dort Touren an? Wer legt fest, dass das: Rainforest Trail ->Bourke´s Luck Potholes, Moremela ->Lowveld View->Three Rondavels View Point ->Blyde River Canyon die Highlights der Panorama Route sind? Werden dafür die Busse an den jeweilige...

Sonntag, 1. Dezember 2019, 09:04

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Südafrika die Dritte

Hi, nach meinem kurzem Einwurf nun mit mehr Zeit etwas genauer: - Ich schreibe am Ende meiner Reiseberichte immer, was es gekostet hat. Meine letzte Reise mit 17 Nächten kann als Einschätzung dienen, weitere findest man in meinen anderen RBs. Bei der letzten Reise war gut ein Drittel in privaten Reserves, der Rest in Krüger Restcamps. Dennoch hätte die Reise euer Budget schon erreicht. Hier KLICK! findest Du genaueres. - Timbavati ist ein Reserve, in dem Rhinos geschossen werden dürfen. Wäre nic...

Freitag, 29. November 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Südafrika die Dritte

Hi, Zitat von »bibi2406« Was mir zur Krügerregion auffällt ist, dass ihr überhaupt kein staatliches Camp ausgesucht habt. Sondern eher private Reserves. Vielleicht überlegt ihr Euch das zu kombinieren. Erst in ein privates Game Reserve und dann noch 2-3 Tage selber fahren. Es geht nichts über selbst entdeckte Sichtungen!! und wenn der Oetzi dann die Preise seiner Unterkünfte addiert und das mit seinen Etatvorstellungen abgeglichen hat, kommen vielleicht Selbstversorgercamps und ein PKW statt ein...

Freitag, 29. November 2019, 14:03

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Kann man das so machen?

Hi, Zitat von »Savanna 2« Was sagst du zu 3 Tagen Lower Sabie, 2 Tagen Satara und 2 Tagen Letaba? das wäre mein Vorschlag für Hauptcamps. und ich nehme an, Du meinst Nächte... LG Lilly

Freitag, 29. November 2019, 12:37

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Kann man das so machen?

Hallo, leider bist Du nicht genau genug bei Deiner Anfrage und ich stochere im Nebel. Wenn ich es richtig verstehe, reist Du alleine und willst durch den Park von Olifants zum Flughafen MQP fahren? Das scheint mir ein mächtig anstrengendes Unterfangen. Vielleicht liest Du noch einmal An alle User mit Routenanfragen - bitte hier zuerst lesen und beginnst die Anfrage neu mit den Basisinfos. Die Camps des Krüger und meine Vorlieben habe ich im entsprechenden Thread beschrieben, da kannst Du alles n...

Freitag, 29. November 2019, 10:23

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Kann man das so machen?

Moin, zum Krüger: Die Strecke Lower Sabie - Olifants würde ich nicht an einem Tag fahren (abgesehen davon, dass ich sowieso ein anderes Camp im Norden nehmen würde), ich würde ein Camp dazwischen schieben. Wenn es denn ein Hauptcamp sein soll, dann Satara. Aufteilung 3 - 2 - 2. Von wo geht der Flug nach PLZ? Vom Olifants nach JNB in einem Rutsch? Besser ab PHW fliegen. zur Garden Route: Aufteilung kann man so machen (Landezeit in PLZ? ). zu Witsand: Tagesausflug zum De Hoop ginge, machen würde i...

Montag, 25. November 2019, 14:33

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Krüger NP und Kapstadt

Hi, da bin ich ausnahmsweise mal nicht einer Meinung mit M@rie. 5000 € inkl. Allem für 1 Woche Kapstadt und 1 Woche Krüger halte ich für 2 Personen für realisierbar. LG Lilly

Sonntag, 24. November 2019, 22:35

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Rundreise Südafrika Januar Kapstadt / Gardenroute + Krüger NP

Hi, M@ries Variante fände ich ideal, entspannen kann man in Letaba auch gut und mit der Elefantenhalle gibt es ein lohnenswertes Zückerchen. Auf den ersten Blick nicht ins Budget passen würde die Muweti Lodge. Dennoch wäre sie einen Gedanken wert. Das was über dem Budget liegt, spart ihr dadurch, dass im Tented Chalet die Mahlzeiten und Game Drives inkludiert sind. LG Lilly

Donnerstag, 21. November 2019, 12:53

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

[Reiseinfos] Neues von SANParks/ CapeNature/ Ezemvelo

Hi, die Schließung des Restaurants wurde hier bereits vom Forum betrauert. Lilydales restaurant ist ja schon lange zu, bzw. wurde nie richtig betrieben. Hoffentlich liegst du mit deiner pessimistischen Einschätzung falsch. Die Kidney Erfahrung hatten wir auch mal, zum Glück aber vor dem ersten Bissen erinnert, was Kidneys sind. Danke fürs Teilen! LG Lilly

Mittwoch, 20. November 2019, 10:05

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Erste Reise von Johannesburg nach Kapstadt Ende 2019/2020- Suchen Hilfe für Routenplanung

Hi, mir wäre das zu viel Fahrerei und zu viele 1-Nacht-Stopps. Ihr reist in der absoluten Peak Season, einsame Plätze wird es in NPs nicht geben. Südafrikaner nutzen in den Ferien ihre Parks sehr gerne und Campen mit Kind und Kegel. Ihr werdet durch eure Afrikaerfahrung wahrscheinlich wissen, was auf euch zu kommt. Dennoch: Kalte/Feuchte Nächte in den Drakensbergen mit Temperaturen bis runter zum Gefrierpunkt sind genauso möglich wie Temperaturen um 40 +X °C tagsüber. Euer Equipment sollte angep...

Sonntag, 17. November 2019, 15:50

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Südafrika - zum ersten Mal

Hi, die Blue Jay Lodge (Hazyview) erreicht man gut über den Flughafen MQP (Nelspruit/Mbombela). Wenn die Panoramaroute (R532 ca. von Graskop bis Three Rondavels) das Ziel ist, ist Hazyview suboptimal, Graskop wäre sinnvoller. Dann könnte auch der Flughafen HDS (Hoedspruit) okay sein und würde eine eventuelle Einweggebühr ersparen (Anbieter fragen). Wir wohnen immer ausserhalb Kapstadts und haben immer einen MW in der Region. LG Lilly

Sonntag, 17. November 2019, 15:20

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Rundreise Südafrika Januar Kapstadt / Gardenroute + Krüger NP

Hi, m.M.n. sind beide Varianten umsetzbar. Ist halt eine Frage der Abwägung zwischen Bequemlichkeit und Preis, wie Du schon erkannt hast. Vom Flughafen JNB solltest Du ja spätestens um 14 Uhr los kommen. Du mußt ja außer MW Annahme nichts erledigen, da ihr ja einen Inlandsflug habt und vorher schon Geld etc. besorgt habt. Januar ist es lange genug hell, dass Graskop, Sabie oder der Krüger im Hellen erreicht wird. LG Lilly

Sonntag, 17. November 2019, 11:51

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Südafrika - zum ersten Mal

Hi, Rhino Africa ist ein guter lokaler Anbieter, die wissen i.d.R. was sie empfehlen. Ich finde es okay und könnte mir auch eine eigene Route so vorstellen... ABER: 1.Warum wollt ihr im März nach Hermanus? Kann man zwar machen, man sollte sich aber bewußt sein, dass Wale nicht vor Ort sein werden. 2. Ich würde nicht nach Johannesburg fliegen, sondern in die gewünschte Region. Zurück geht es doch auch von HDS. 3. Schade, dass ihr gar nicht selbst im Krüger fahren und wohnen wollt. 4. Timbavati al...

Freitag, 15. November 2019, 09:08

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Rundreise Südafrika Januar Kapstadt / Gardenroute + Krüger NP

Hi, solche Fragen beantwortet eigentlich immer am genauesten die Website des Anbieters. In dem Fall das Fact Sheet als Download. Dort steht: MINIMUM NIGHT STAY: A minimum 2 night stay is required over peak period 15 December - 15 January, Long Weekends and Event Weekends. An diesen Terminen wird vermutlich auch nichts mit Preisverhandlungen gehen. Ansonsten hilft nur eine Anfrage direkt beim Unternehmen. Da habe ich dann schon einmal günstigere Konditionen bekommen. Allerdings nicht in der Peak ...

Freitag, 15. November 2019, 08:56

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Ersttäter Tour 19 Tage (März 2020)

Hi, Du möchtest Dir Tipps anlesen? Dann verweise ich noch einmal auf die Willkommensmail und speziel auf die Reiseberichte ff. Da findest Du genug Lesematerial. An Hand der Routen findest Du leicht passende RBs. Lilly

Donnerstag, 14. November 2019, 11:16

Forenbeitrag von: »LIRPA 1«

Nur Safari im Shamwari Game Reserve buchbar?

Hi, steht doch auf der Website unter Day Drives bei den FAQ: To experience the fauna and flora at Shamwari, guests are required to book into one of our luxurious lodges. Regrettably, we do not offer day drives or permit self-drives through the reserve. Lilly