Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 48.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sonntag, 22. Oktober 2017, 07:15

Forenbeitrag von: »Galoc«

[Sammelthread] Keine Wale mehr vor Hermanus?

Gestern waren in Hermanus den ganzen Tag Wale zu sehen.

Freitag, 1. September 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Kleines Update: wir haben heute, pünktlich am 01.09., ein Rock Chalet im Mount Zebra für 2 Nächte gebucht. Fotos und Infos werde ich hier posten wenn wir im November zurück sind. Zum Preis kann ich schon folgendes sagen: 2.800,- Rand pro Nacht.

Donnerstag, 17. August 2017, 13:24

Forenbeitrag von: »Galoc«

Reisplanung Jan./Feb. 2018 - Durban - KNP - JNB

Wir hatten eine Übernachtung im Stone Camp. Es liegt mitten im Wald, wenn du tagsüber etwas unternehmen willst musst du einen Guide haben. Am besten in der lodge anfragen. Gut essen kannst du im Tambrina in Komatipoort

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:05

Forenbeitrag von: »Galoc«

Kapstadt, Gardenroute und Krüger Nationalpark

Wir waren 2016 im Elephant Plains und sind nach der Abreise durch das Paul Krüger Gate bis Crocodile Bridge gefahren. Abfahrt war gegen 10 Uhr, um 13 Uhr waren wir am Kruger Gate. Vor dem Urlaub hatte ich die Lodge angeschrieben und als Antwort bekommen das die Fahrt zwischen 3-4 Stunden dauert. Die Route von KOA ist 100% korrekt.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 10:51

Forenbeitrag von: »Galoc«

Deutsche Reiseagentur /Planung Südafrika

Wir haben unsere erste Reise letztes Jahr bei Umfulana gebucht. Für unsere zweite dieses Jahr planen und buchen wir alles selbst.

Montag, 10. Juli 2017, 14:21

Forenbeitrag von: »Galoc«

Südafrika - November 2017

Mir persönlich wären es zu viele Nächte in Simons Town und Hermanus. Die Entfernung ist so gering das ich wenn an einem Ort bleiben würde. Stellenbosch für eine Nacht empfinde ich dagegen als zu wenig.

Mittwoch, 10. Mai 2017, 22:40

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Zitat von »Kitty191« Allerdings ist mir bei Eurer diesjährigen Planung aufgefallen ( ganz im Gegensatz, was Ihr als generelles Fazit nach der ersten Reise geschrieben habt), dass Ihr überwiegend 2N-Stopps habt und sogar 1-2x 1N-Stopps. LG Kitty Ja da hast du Recht... Bis Plettenberg ist das den fixen Terminen im Addo geschuldet. Ein weiterer Grund ist das meine Frau unbedingt Mount Zebra haben wollte und ich ein Chancen auf Giraffen Irgendwo musst du dann Abstriche machen. Denke 1-2x 1 Nacht in...

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:49

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Lange hat sich nichts getan, ich musste den Job wechseln, doch jetzt ist es klar: Wir fliegen auch 2017 nach Südafrika! Aufgrund des Jobwechsels konnten wir doch eher spät mit den Buchungen beginnen, weshalb die Route nicht 100% unseren Wünschen entspricht. Trotzdem freuen wir uns riesig Abflug: Donnerstag 19.10.2017 - 20:20 Uhr mit Condor (Direktflug) nach Kapstadt - Hier haben wir lange überlegt, sind 2016 mit Condor nach Kanada geflogen und waren nicht 100% zufrieden. Allerdings überwiegen di...

Montag, 13. Februar 2017, 09:25

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Danke für die Antworten, jetzt bin ich erstmal völlig verwirrt Ich schaue mir das mal die Tage in Ruhe an, vielen Dank aber schonmal vorab.

Freitag, 10. Februar 2017, 09:48

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gefangen in der Planung - HELP

Unsere Pläne werden konkreter, nur stecke ich irgendwie in der Planung fest und hoffe auf euer Feedback. Hier erstmal die aktuelle Übersicht: Wir haben uns gegen eine Rundreise entschieden, da wir so wenig wie möglich eintägige Übernachtungen haben möchten. Als Zeitraum haben wir ende Oktober, Anfang November geplant. Klar werden unsere Chancen auf Wale sinken, Priorität hat für uns aber die Chance auf schöneres Wetter. Jetzt zu meinem Problem: Wir möchten trotzdem gerne so viel wie möglich sehe...

Donnerstag, 18. August 2016, 08:46

Forenbeitrag von: »Galoc«

[Reisebericht] Erste Südafrikareise: Panoramaroute, Sabie Sand, Kruger, Swasiland, Hluhluwe, Dolphincoast

Danke für eure Rückmeldungen. Wir vermissen Südafrika, die Tiere, die Menschen und die Landschaft so sehr, dass wir 2017 definitiv wieder kommen! Die Planung läuft Was ich bei den Tiersichtungen sagen kann: weniger Strecke ist mehr. Im Krüger haben wir eine komplette Elefantenherde, 10m von der Straße, nicht gesehen. Zum Glück wollten sie auf die andere Seite. Geschwindigkeit zu diesem Zeitpunkt: 15 kmh

Mittwoch, 10. August 2016, 09:36

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Zitat von »Piepsi« Hallo Galoc, de Kelders ist zum Wale-gucken fantastisch. Wir waren vor 2 Jahren auch dort und haben im Marebella GH übernachtet. Super Frühstück, herzliche Gastgeber. Das GH ist nur durch eine kleine einspurige Straße vom Meer getrennt und man hat einen unvergleichlichen Blick auf spielende, gesäugt werdende Walbabys mit ihren Müttern Dieses Jahr werden wir Mitte November auch wieder dort sein, Wehrmutstropfen: Wale werden wir höchstwahrscheinlich nicht mehr zu Gesicht kriege...

Dienstag, 9. August 2016, 15:23

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gardenroute 2017

Nach unserer ersten Südafrikareise möchten wir gerne 2017 den Süden unsicher machen. was sind eure Vorlieben? Natur? Landschaften? Tiere? Städte? Strände? Berge? Wanderungen? Wein? Menschenkennenlernen? Kultur? Actionsportarten? Oder Chillen?Was uns etwas gefehlt hat war die Bewegung Wir gehen gerne auch mal etwas Wandern um Natur und Landschaften zu sehen. Strände spielen keine Rolle in unserer Planung. Zum Ende des Urlaubs chillen wir gerne ein paar Tage zum entschleunigen, das würden wir gern...

Sonntag, 7. August 2016, 12:48

Forenbeitrag von: »Galoc«

Gute Blitzer-App für Südafrika

Zitat von »Akkuwechsler« Wir werden, wie viele andere auch, etliche tausende Kilometer zurücklegen und das in kurzer Zeit, wer da niemals zu schnell fährt, den würde ich gerne kennenlernen. In Südafrika? HIER! Kein KMH zu schnell, nicht einmal! Guter Rat: Vergiss Apps, plane genug Zeit ein und halte dich einfach an die Beschränkungen!

Mittwoch, 3. August 2016, 09:27

Forenbeitrag von: »Galoc«

Das Ende unserer Reise

Dienstag, 24.05. Endlich ausschlafen! Gegen 7:30 Uhr werden wir wach, machen uns fertig und genießen unser super Frühstück. Danach geht’s ab an den Pool. Wer jetzt auf weitere Tierbeobachtungen spekuliert, den muss ich leider enttäuschen Nach einem total entspannten Tag am Pool haben wir uns für den "Eat local Grill" zum Abendessen entschieden. Super gutes Essen! Mittwoch, 25.05. Heute war unser zweiter Tag an dem wir ausschlafen konnten. Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir Richtung Durban...

Dienstag, 2. August 2016, 09:26

Forenbeitrag von: »Galoc«

St. Lucia

Montag, 23.05. Ab heute geht es entspannter zu. Wir können sogar „ausschlafen“ und stehen um 6 Uhr auf. Gemütlich packen wir unsere Sachen, haben ein entspanntes Frühstück und fahren gegen 8 Uhr Richtung St. Luica los. Auf dem Weg zum Gate wollen sich die Tiere nochmal von uns verabschieden. Sogar die Giraffen kommen in Scharen. Langsam begreifen wir, dass es wohl die letzten Giraffen sind die wir für lange Zeit sehen werden. Wir halten an und werden etwas traurig. Kurze Zeit später erreichen wi...

Donnerstag, 28. Juli 2016, 11:26

Forenbeitrag von: »Galoc«

Rhino River Lodge

Sonntag 22.05. 5 Uhr ist heute Tag. Ich gehe vor die Tür, komme zurück und hole alles aus dem Schrank was warm hält. Draußen ist es sau kalt, auf dem Jeep mit Fahrtwind nochmal kälter. Lange Unterwäsche, Winterjacke und Handschuhe: Wir sind gerüstet. Noch schnell einen Kaffee bzw. Tee und einen Muffin, dann geht es los. Kaum gestartet läuft uns das erste Nashorn quasi fast vor den Jeep. Sonst haben wir heute wenig Glück. Doch kurz vor der Lodge steht eine Babygiraffe auf der Straße und lässt und...

Mittwoch, 27. Juli 2016, 11:11

Forenbeitrag von: »Galoc«

Swasiland & Rhino River Lodge

Samstag, 21.05. Die Nacht war eher durchwachsen, wir wurden mehrfach durch die Rufe von Impalas und Hyänen geweckt. Etwas müde geht es zum Gamedrive. Verwöhnt aus Sabie Sand müssen wir feststellen das der Guide nicht wirklich ein Ranger ist. Wie auch am Vorabend fährt er bekannte Routen ab und was vor das Auto springt, wird gesehen. Zeitweise sehen die Teilnehmer mehr als der Guide. Zum Glück entdeckt Derik das Nashorn, sonst wären wir direkt daran vorbeigefahren. Wir finden noch Giraffen und zw...

Dienstag, 26. Juli 2016, 10:34

Forenbeitrag von: »Galoc«

Kruger (Crocodile River Road) & Swasiland

Heute heißt es mal wieder früh aufstehen, aber wir gönnen uns ein paar Minuten mehr Schlaf als am gestrigen Tag. Die letzten Dinge werden noch zusammengepackt, da wir heute eine neue Unterkunft beziehen. Heute geht es alles per Hand, vielleicht sind die Computer ausgefallen, oder der Bearbeiter nicht so firm damit. Unsere Bearbeitung geht sehr schnell und wir können endlich los. Nach dem obligatorischen Check nach Waffen, Alkohol etc. dürfen wir vorbei an der Schlange in den Park. Für heute steh...

Freitag, 22. Juli 2016, 13:24

Forenbeitrag von: »Galoc«

[Reisebericht] Erste Südafrikareise: Panoramaroute, Sabie Sand, Kruger, Swasiland, Hluhluwe, Dolphincoast

Zitat von »kOa_Master« ------ kurzer Einschub bezüglich der Southern Ground Hornbills--------- Wunderschöne Vögel, höchst faszinierende Tiere. Gefühlt sahen wir diese in den 90ern und Anfang 2000 deutlich öfter als heute. Wohl auch aus diesem Grund und weil sie vom Aussterben bedroht sind, gibt es in Südafrika den Ground Hornbill Census. Sollte also irgendjemand diese Tiere sichten, wird um folgende Informationen (am Besten per Mail an project@ground-hornbill.org.za) gebeten: - Datum - Zeit (Ta...