Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 741.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gestern, 08:37

Forenbeitrag von: »feuernelke«

[Corona] Der Corona-Blues-Frust-Quarantäne-Plauder-Thread

Spaziergang ist schön und gut, aber eigentlich sollte das ja " als vor die Haustüre gehen" bedeuten. Gestern sind durchs Bad Dürkheimer Tal schon hunderte Ausflügler Durchgeräusche. Bitter für die, die hier wohnen und Leben und darauf angewiesen sind, weiterhin in den Wald zu dürfen, dessen zwischenzeitlich komplett verboten war weil tausende Irre das Mandelblütenfest feiern müssten, welches eh abgesagt war. Ich bin darauf angewiesen in den Wald zu können, mein Pferd braucht trotz Corona regelmä...

Sonntag, 22. März 2020, 07:42

Forenbeitrag von: »feuernelke«

[Corona] Der Corona-Blues-Frust-Quarantäne-Plauder-Thread

@bibi- ich habe tatsächlich erst Mal keine Angst mich anzustecken, z.b. beim Einkaufen. Ich wasche ohnedies immer sehr häufig die Hände, das ist eine quasi berufliche Angewohnheit, ganz früher Hotelfach/ Umgang mit Lebensmitteln, ansonsten seit 30 Jahren Pflegekraft. Witzigerweise ertappe ich mich eigentlich nie beim Hände ins Gesicht fassen- aber ich halte mich gerne an Handläufen, da ich mit dem linken Bein unsicher bin und so beim Treppensteigen besser zurecht komme. Und ich gehe sehr viele T...

Samstag, 21. März 2020, 20:56

Forenbeitrag von: »feuernelke«

[Corona] Der Corona-Blues-Frust-Quarantäne-Plauder-Thread

Alsooooo.....bei uns werden die Restriktionen immer heftiger ( Großraum Mannheim/ Ludwigshafen/ Speyer. Aber wie sinnvoll kann man eine Epidemie eindämmen, wenn man zum Einkaufen 10 Läden abklappern muß? Nach den Hamsterkäufen herrschen unsinnige Restriktionen- ich muß für meine 90 jährige Oma und meine. 70 jährige Mutter einkaufen, bei beiden möchte ich nicht das sie rausgehen! Klar, zumSpaziergängen, aber nicht um sich unter die Massen zu werfen. Nur, bis ich Mal einen Vorrat Zusammenhänge, mu...

Sonntag, 15. März 2020, 08:11

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Übernachtung Kruger NP - Private Reserve, wo und welche Lodges?

Die bekannten günstigeren Lodges sind Casart Lodge und Masodini. Man muß aber schauen ob die Mahlzeiten inkludiert sind, Game Drives werden extra gezahlt. Beide sind aber keine High End Luxus Lodges, sondern eher gemütliche Unterkünfte im gehobenen Bereich. Mir fiele auch die Raptor Retreat Lodge ein. Masodini ist über booking buchbar mit kostenloser Stornierung. Bei der momentanen Entwicklung gehe ich aber davon aus, das uns Reisebeschränkungen noch wochenlang auferlegt werden, durchaus bis in ...

Donnerstag, 12. März 2020, 14:05

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Mutter und Tochter auf der Garden Route mit dem Mietwagen unterwegs - Fragen zur Sicherheit im Land und zur Reiseplanung

An den Sanddünen kann man nicht wirklich einen Stop einlegen. Am Südeingang des Addo, bei Colchester, liegt ein Campingplatz, das Pearson Park Resort. Gegen kleines Geld lassen die einem bis zum Fluß durchfahren, Tagesgäste zum Angeln sind üblich. Man sieht an der anderen Flußseite die Dünen. Besser ist die Bootstour auf dem Sunday River. Ich bin immer für Übernachtung in der Parks, aber um auch die Bootstour zu buchen würden sich bei Tage Dungbeetle Lodge empfehlen, von da kommt man selbst oder...

Mittwoch, 11. März 2020, 06:12

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Mutter und Tochter auf der Garden Route mit dem Mietwagen unterwegs - Fragen zur Sicherheit im Land und zur Reiseplanung

Du hast nur 12 Nächte zur Verfügung! Ich finde es super das Du Dich traust Du kürzen!. Wie heißt es so schön" der Europäer hat die Uhr erfunden, der Afrikaner die Zeit". Addo ist mitnichten nur Elefanten Es sind Löwen , Leoparden, Schakale, Warzenschweine, Kudus, Zebras, Nashörner, Büffel, Affen, Antilopen heimisch. Und jede Menge Vogelarten, natürlich auch Strausse. Und mit etwas Glück auch Erdmännchen. Vor allem ist es der einzige echte Nationalpark an der Gardenroute. Kariega ist leider etwas...

Dienstag, 10. März 2020, 08:01

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Mutter und Tochter auf der Garden Route mit dem Mietwagen unterwegs - Fragen zur Sicherheit im Land und zur Reiseplanung

Ihr werdet von de Hoop außer der langen Anfahrt die mühselig ist gar nichts haben. An schönen Orten gemütlich auf der Terrasse den Abends ausklingen lassen kann man auch anders. Der Hoop, da muß man Zeit haben für lange Strandspaziergänge, und nicht Quai Hop in/ Hop Off. Das ist auch die Schönheit des Ortes. Alleine bei Hermanus habt ihr im Walker Bay Reserve wunderschönes Strandpanorama auch zum Laufen- es muß nicht der Cliff Path sein. Und die größeren Dünen findest Du bei Port Elisabeth- Fahr...

Samstag, 7. März 2020, 07:44

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Mutter und Tochter auf der Garden Route mit dem Mietwagen unterwegs - Fragen zur Sicherheit im Land und zur Reiseplanung

Bis Oktober ist ja noch lange hin...wegen Linksverkehr: buche einfach noch eine Woche Zypern oder Malta vorher da kann man ganz in Ruhe Linksverkehr üben. Malta allerdings hat 100000 Kreisel....aber die Leute sind auf beiden Inseln sehr entspannt und Touris gewöhnt. Speziell Gozo ist extrem überschaubar. Alle Flughäfen sind sehr klein und überschaubar. Einen Flughafentransfer per Taxi kannst Du ebenso bei Kapstadt Exclusive Tours buchen ( deutschsprachig) wie evtl einen Ausflug ans Kap privat. D...

Freitag, 6. März 2020, 08:28

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Schon wieder Fragen zur Reiseroute (Garden Route)... (aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem)

Klares Veto gegen die Strecke Agulhas- George man kommt max mit 70 km/h voran im Durchschnitt, da könnt ihr Euch leicht ausrechnen wie lange ihr unterwegs seid. Um tatsächlich nochmal einen anderen Eindruck zu haben, würde ich Euch Barrydale oder Ladismith zum Übernachten anraten. Warmwaterberg Spa ist sehr einfach, aber hoch oben auf dem Berg gelegen und man kann in den warmen Becken herrlich entspannen. Und bei Ladismith gibt es Weingüter zum Übernachten oder sehr schöne Gästehäuser, Mymering ...

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19:21

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Schon wieder Fragen zur Reiseroute (Garden Route)... (aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem)

Ich werfe jetzt mal diverses in den Raum. Man kann in Stellenbosch beginnen, ja, durchaus. Mit einer Nacht habt ihr aber dort von der Weingegend selbst sehr wenig und wenn ihr nicht auf einem Weingut übernachtet, auch davon nix. Unbedingt die Fahrt über den Clarence Drive / R 44 fahren- das ist eine echte Traumstrasse. Wenn Wale Euch wichtig sind- dann kommt ihr um de Hoop ODER Hermanus / de Kelders nicht herum. Warum ein ODER ? - aus Witterungsgründen sollte mindestens ein Tag Puffer gelassen w...

Donnerstag, 27. Februar 2020, 08:15

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Frage zu Geld abheben in S.A.

Ich rechne Umtauschgebühren eigentlich nicht das gehört für mich einfach zu den Reisekosten.... Und ich muss durchaus auch aufs Geld gucken. Transferwise kann ich durchaus empfehlen, damit mache ich meine Auslandsüberweisungen. habe mich jedesmal grün geärgert bei der Bank wenn ich 20 bis 40 € Überweisungskosten hatte.... In SA ist PayPal irgendwie unbekannt und Kreditkarte geht auch nicht immer.... Transferwise kann ich Unterkünfte die z.b. bei safarinow gelistet sind, problemlos von hier aus p...

Montag, 24. Februar 2020, 09:25

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Fahrzeit Piet Retief nach St. Lucia

Wir fahren gerne nebenstrecken und fanden die R66 auch ganz interessant zu fahren. Ist allerdings auch in Teilen eine Travel Road. Kostet jedenfalls sehr viel Zeit

Dienstag, 18. Februar 2020, 05:47

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Südafrika im August mit Kindern

Falls ihr Euch im Vorfeld schon etwas informiert habt, ist es nicht nur Winter- d.h. um Kapstadt/ Gardenroute ( ich lese Port Elisabeth-) meist ungemütliches Wetter was so ungefähr unserem Nordseeschietwetter entspricht, sondern auch früh dunkel- lange Abende draussen auf der Terrasse weniger und , entweder sehr früh los oder kurze Tagesetappen. Zweitens, ist in drei Wochen eine Tourkombi Johannesburg( Krüger?) und Gardenroute nicht sinnvoll, das gibt unnötig Streß. Whale Whatching ist auch bei ...

Sonntag, 16. Februar 2020, 08:57

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Rundreise von/bis Kapstadt - der Rest noch offen // Dezember 2020/Januar 2021

Thema"ohne Selbstbehalt bei Mietwagen", da Du ja wohl bereits mit Mietwagen unterwegs warst bei Deiner letzten Reise , ist Dir bewusst das Die Kaution trotzdem zu hinterlegen ist und zunächst auch einbehalten wird? D.h.die Kreditkarte muß eine entsprechende Deckung haben. Bei den Mietwagenanbieter kann man dagegen direkt eine Vollkasko ohne Selbstbehalt buchen, muß dann keine Kaution hinterlegen, ist allerdings fast doppelt so teuer wie der Preis des Brokers mit Versicherung.... Ich buche bei AD...

Samstag, 15. Februar 2020, 07:08

Forenbeitrag von: »feuernelke«

2.SA Reise, Nord+Ost, Juli 2020...17N zu fünft

Für Südafrika braucht es keinen Jeep für Safarifeeling ich fahre mit Wohnmobil und Campingbus und hab noch keinen Moment die wichtigen Dachzeltcamper vermisst, mit denen ich früher unterwegs war. Mein ultimativer Tip ist immer Weichgepäck- wir haben Rollreisetaschen, die sehr klein faltbar und mit zwei Volumen packbar sind. Empfindliches kann durch die richtige Packtechnik Geschütz werden, durch spezielle Koffertaschen und in vielen Gästehäusern bügelt der Laundry Service auch auf. Dazu haben wi...

Freitag, 14. Februar 2020, 06:23

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Routenplanung für Tierliebhaber August 2021

@daniele, schon Mal mit WoMo unterwegs gewesen in SA? Der kleine Navi Camper oder der Bobo X Fun passen überalldurch und sind auch für engere Wege geeignet. Mit einem Alkoven Modell würde ich auch nicht fahren wollen, aber der kleinere 4 berth passt gut auf den Hauptwegen und den meisten gravel roads im Krüger Mitte und Süd. Wir haben in JNB angemietet, sind eine wunderschöne Nebenstrecke bis Lydenburg gefahren, dann die Panoramaroute, Krüger Letaba-Satara-Croc Bridge, eine Transitübernachtung i...

Sonntag, 9. Februar 2020, 08:57

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Routenplanung für Tierliebhaber August 2021

Ob ihr ne Zeltunterkunft um diese Jahreszeit mögt, müsst ihr selbst entscheiden. Wenn Euch 5 Grad morgens und unbeheizte Sanitärräume nicht stören, alles gut. Oft stellen die Gastgeber Heizdecke/ Wärmflasche zur Verfügung, ansonsten ist das leicht einzukaufen. Die festen Unterkünfte kühlen da meist nicht ganz so aus, aber auf Heizmöglichkeit würde ich achten. Ich sitze dann gerne gemütlich eingepackt am Feuer und geniesse den oft sehr klaren Sternenhimmel, gerne noch mit " Buschgeräuschen" unter...

Montag, 3. Februar 2020, 06:11

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Südafrika - Norden/Osten Ende Juni-Juli

Wir sind auch schon von Salt Rock / Balito aus an den Flughafen, das sind touristische Orte. Auch nur ca 30 min zum Flughafen

Sonntag, 2. Februar 2020, 08:26

Forenbeitrag von: »feuernelke«

[Flug] Über den Wolken...

Ich bin der klassische Ecoflieger, da schaue ich halt aufs Geld. Als Krankenschwester verdient man bekanntlich nicht so viel. Ich ziehe Nachtflüge und Direktflüge vor, wenn nicht länger wie 12 h. Ich schlafe selten im Flieger, kann aber gut dösen und komme meist ausgeruht an, eine erste Tagesetappe halte ich aber immer kurz, max 200 km. Aus gesundheitlichen Gründen werde ich aber zukünftig eher Premium Eco anvisieren bzw. Sitze mit mehr Beinfreiheit. Allerdings Langstrecke, innerhalb Europas neh...

Samstag, 1. Februar 2020, 09:09

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Südafrika - Norden/Osten Ende Juni-Juli

Wenn die Flüge noch nicht gebucht sind: Ab Durban 2 Tage St. Lucia, 1 Tag Hluhluwe, in einem Rutsch zum Krüger ohne Zwischenübernachtung. Die Panoramaroute ist jetzt kein solches Must have...da kann man sich auf so einer kurzen Tour echt sparen. Zurück nach JNB. Mein Favorit wäre aber: Pilanes, Panoramaroute, Krüger Oder, wenn ein Kontrast rein soll Drakensberge- Krüger- Panoramaroute- evtl Pilanes Auch über die Waterberge sollte man nachdenken, die Region taucht iwie nicht so sehr in den gängig...