Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Donnerstag, 2. Juli 2020, 01:13

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Foto-Talk: Plauderecke für Fotobegeisterte

Zitat von »SilkeMa« Bei den Rehen am Feld war ich schon länger nicht mehr, vielleicht wieder, wenn es nicht ganz so früh morgens hell wird . Es mich interessiert, wie es am Feld derzeit aussieht, dort wo ich bereits letztes Jahr relativ erfolgreich Rehe fotografiert habe. Deshalb habe ich heute nur eine Erkundungsfahrt mit dem Fahrrad gemacht, abends nach der Arbeit. Mein " relativ einfacher Platz", dort wo ich früher im Gebüsch mit Tarnung fotografieren konnte, ist dieses Jahr nicht nutzbar, d...

Montag, 29. Juni 2020, 23:56

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Foto-Talk: Plauderecke für Fotobegeisterte

Hallo Wilfried, wenn man hier schaut, dann sieht man schon einen deutlichen Unterschied zwischen 400 mm und 600 mm: https://camerasize.com/compact/#777.660,…60.310,611,ha,t Und ich denke, dass man das Sigma oder Tamron 100-400 mm ungefähr mit meinem Panasonic 100-400 mm von der Größe und dem Gewicht vergleichen kann. Sind alle allerdings eine Blende lichtschwächer als Dein 70-400 mm. Freihand habe ich wirklich keine Probleme mit der G9 und dem Pana 100-400 mm. Ich kann den ganzen Tag in e...

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:50

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

APS-C oder Kleinbild ?

Hier sieht man ganz gut den Unterschied zwischen einem 100-400 mm Objektiv und einem 200-600 mm Objektiv mit F 6,3. Wobei das 100-400 von Canon und Sony etwas schwerer und größer ist, aber auch eine Blende lichtstärker F 5,6, werden im Video nicht gezeigt . Ha, das Jammern vom Wiesner im Video bei der Bedienung einer Sony APS-C mit E-Mount, zu kleiner Sucher, kein Joystick. Das liegt an Sony, dass sie keine APS-C für Sport-und Tierfotografie bauen. Das ist bei Panasonic (mFT) und (Canon, Nikon,...

Sonntag, 28. Juni 2020, 18:22

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Vogelfotografie

Zitat von »SilkeMa« Nein, eine P950 oder P1000 brauche ich definitiv nicht mehr. Das ist eine andere Kundengruppe, die solch eine Bridgekamera benötigt. Hey, ich habe doch noch die Powershot SX50 HS . Nach Südafrika wird die SX50 HS vermutlich nicht mehr mitfahren . Aber, wenn ich Spaziergänge und/oder Wanderungen machen will und eine Systemkamera mir zu schwer ist bzw. Fotografieren auch nicht das Ziel ist. Dann darf die SX50 HS, zusätzlich zum Smartphone wieder mit . Denn im Telebereich taugt...

Sonntag, 28. Juni 2020, 00:40

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Vogelfotografie

Zitat von »SilkeMa« Am Bildbeispiel mit den Bienenfressern kann man auch gut erkennen, dass 400 mm an Kleinbild für die Vogelfotografie in der Regel zu kurz ist. Stärkere Bildzuschnitte sind erforderlich, nicht jeder hat eine Z7 oder Nikon D850 mit vielen MP bzw. das dazugehörige sehr scharfe Teleobjektiv. So eine Auflage am Auto für die Kamera, die hier gezeigt wird, gibt wohl auch nicht überall bzw. kann man nicht unbedingt erwarten . Sony 100-400 mm plus Sony a7arii versus G9 plus 100-400 mm...

Freitag, 26. Juni 2020, 19:52

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Tipps Safarifotografie

Hier kann man ganz gut sehen, warum Kameras mit einem ganz kleinen Sensor, z.B.Canon SX50 HS, Nikon P900, etc., die ca. mit max. IS0 640 nutzbar sind, meist eine Herausforderung an den Fotografen bzw. die Situation darstellen. Man kann die ISO gar nicht so weit nach oben einstellen, weil dann das Bildrauschen zu stark zunimmt. Am Bildbeispiel mit den Bienenfressern kann man auch gut erkennen, dass 400 mm an Kleinbild für die Vogelfotografie in der Regel zu kurz ist. Stärkere Bildzuschnitte sind...

Dienstag, 23. Juni 2020, 07:21

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Reisebericht: 18 Tage quer durch Südafrika (November 2019)

Zitat von »Taranga« Du meinst das letzte Foto, oder? Ja, so ist es. Lade Dir doch mal eine Testversion runter. Ist halt eine Umgewöhnung von Lightroom. Insgesamt, in der Prime Version, die wohl beste Entrauschung abgesehen von speziellen Programmen wie Topaz Denoise. https://www.dxo.com/dxo-photolab/ LG, Silke

Dienstag, 23. Juni 2020, 01:07

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Reisebericht: 18 Tage quer durch Südafrika (November 2019)

Hallo Taranga, auch von mir vielen Dank für die sehr schönen Fotos. Sehr ambitioniert fotografiert, gefällt mir gut ! Kleiner Tipp, DXO (Prime Version) als RAW Konverter verhindert fast immer Farbabrisse im blauen Himmel (versus Lightroom). LG, Silke

Sonntag, 21. Juni 2020, 01:23

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Panasonic G9 mit 100-400

JPG.OOC bei 400 mm, F 7,1, 1/160, ISO 250: Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…eposted-public/ Mit DXO RAW-Entwicklung: Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…eposted-public/ Crops daraus bzw. Collage: Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…eposted-public/ Manchmal denke ich, dass ich die Oly 300 mm F4 Festbrennweite brauche, aufgrund des sehr scharfen Objektivs. Aber in der Regel bin ich mit dem Pana 100-400 mm sehr zufrieden, auch wenn es manchma...

Samstag, 20. Juni 2020, 21:43

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Neues Sigma 100-400 mm

Sigma 100-400 mm für Sony E-Mount und Panasonic L- Mount, wohl ab Juli, August 2020 zu kaufen, ca. 1000€: https://www.sigma-foto.de/objektive/100-…ary/uebersicht/ Klingt ansich schon gut, aber aufgrund der Länge, d.h. nur 400 mm, bräuchte ich bei Sony eine Kamera mit R oder die teure Panasonic KB mit mehr Megapixel. Ist mir alles zu teuer. Es geht auch so bei den meisten Lichtverhältnissen mit mFT. Dieses Objektiv dürfte allerdings für viele Foriker hier vermutlich sehr interessant sein ....

Samstag, 20. Juni 2020, 17:12

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Sigma 100-400 mm

Inzwischen ist das Sigma 100-400 mm angekündigt. Soll ca. 1000 € kosten. Kann man an E Mount Kameras ohne Adapter schrauben. Geht natürlich auch für APS-C, nicht nur für KB Kameras. https://www.sigma-foto.de/objektive/100-…ary/uebersicht/ VG, Silke

Samstag, 20. Juni 2020, 16:56

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Foto-Talk: Plauderecke für Fotobegeisterte

Nun ein Mix der drei Bilder, so könnte so ein Bild in einem Reisetagebuch oder Reisebericht aussehen : Nein, eine P950 oder P1000 brauche ich definitiv nicht mehr. Das ist eine andere Kundengruppe, die solch eine Bridgekamera benötigt . LG, Silke

Samstag, 20. Juni 2020, 15:36

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Foto-Talk: Plauderecke für Fotobegeisterte

Zitat von »SilkeMa« Hier wieder das Portrait, Beispiel Canon SX50 HS, ISO 640, max. Brennweite 120 mm in KB, Belichtungszeit 1/160. Das Bild ist auch im Schatten entstanden. Der Reiher wollte Frösche fangen. OOC.JPG: Ich habe hier versehentlich einen Fehler gemacht. Nein, es waren natürlich keine 120 mm Brennweite in KB, es waren 1200 mm Brennweite in KB. Der Reiher ist nicht mein Haustier, auch wenn es ein relativ unscheuer Stadtreiher ist. Zitat von »SilkeMa« Viel schwerer wird das Ganze in K...

Freitag, 19. Juni 2020, 22:54

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Bienenfresser

Mit der Powershot ist es wie " Back to Earth ". Man merkt, wie verwöhnt man inzwischen selbst ist, von der Bedienung, von der Haptik, vom Autofokus, vom Sucher. Dann wieder zurück zu den Basics, zu einem sehr einfachen Fotoapparat. Das muss ich ab und zu auch machen, eine ganz andere Erfahrung . Tja, und ich hatte jetzt eine Woche lang Urlaub. Wir sind nicht weggefahren. Es hat sehr oft geregnet, d.h. längere Ausflüge waren immer mit dem Risiko nass zu werden verbunden. So auch am letzten Dienst...

Freitag, 19. Juni 2020, 19:16

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

DXO und Topaz Denoise

DIe Kombination DXO und Topaz Denoise bzw mein abschließendes Urteil dazu. Es lohnt sich insbesondere bei Portraits mit unscharfen Hintergrund. Das Eichhörnchen ist im Prinzip ja auch so ein Beispiel und wenn man größer drucken will. Man muss es ausprobieren. Topaz Denoise nutzt nicht immer was, wenn man DXO bereits hat. Es gibt inzwischen User in Fotoforen, die jedes Bild durch Topaz Denoise jagen. Insbesondere sind das wohl Lightroom User, wenn das Licht schlechter wird bzw. ein Bildrauschen v...

Freitag, 19. Juni 2020, 12:05

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

DXO

DXO ist das wichtigere Tool versus Topaz Denoise. Bei diesen beiden Bildbeispielen hat Topaz Denoise sogar eine Verschlechterung gebracht, definitiv wurden die Bilder nicht besser. Ich habe beides probiert. Deshalb hier nur die RAW Entwicklung mit DXO. OOC.JPG (unbearbeitetes Bild): Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…eposted-public/ RAW mit DXO: Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…eposted-public/ OOC.JPG: Link:https://www.flickr.com/photos/133364014@…e...

Freitag, 19. Juni 2020, 00:17

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Eichhörnchen mit DXO und Topaz Denoise

Eichhörnchen mit der Canon SX50 HS: Original JPG, verkleinert (ISO 800, Belichtungszeit 1/80, F 5,6): Link zum Original: https://www.flickr.com/photos/133364014@…/in/dateposted/ RAW Entwicklung mit DXO als TIF und dann mit Topaz Denoise entrauscht und geschärft: Link: https://www.flickr.com/photos/133364014@…in/photostream/ Hier sieht man, wie mächtig diese beiden Tools sind (DXO und Topaz Denoise), insbesondere in Kombination, und wie groß der Unterschied zum Original JPG ist, d.h...

Donnerstag, 18. Juni 2020, 11:28

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Di., 11.09.2019, Hippo Jessica und Richie

Am Nachmittag geht es zur Jessica: https://www.jessicahippo.com/ Muss man zu Jessica und Richie? Nicht unbedingt, aber es gibt keinen Platz, an dem man näher an ein oder inzwischen zwei Hippos ran kommt. Irgendwie ist es ein wenig wie im Zoo. Die Hippos sind aber nicht eingesperrt, sie können theoretisch jeden Tag gehen. Beide Hippos sind Findelkinder, die Ihre Mama verloren haben. Inzwischen sind beide schon längst erwachsen. Richie wurde Jahre später als Jessica gefunden. Kurt hat 2012 Richie ...

Mittwoch, 17. Juni 2020, 15:29

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Di., 11.09.2019, Besuch Baobab Restaurant

Bei der Casart Game Lodge kann man sich aussuchen, wie man den Tag verbringt. Was man nicht macht, bezahlt man nicht. Da Kurt in Deutschland eher der Langschläfer ist, nutzen wir auf der Casart Game Lodge die Chance erst um 8 Uhr beim Frühstück zu erscheinen. Wir frühstücken also sehr gemütlich. Es gibt alles was man auch in Europa, d.h. in Deutschland oder der Schweiz von einem guten Frühstück erwartet (Wurst, Käse, Obst, Marmelade, Croissant etc. ). Auch kann man sich noch zusätzlich warme Spe...

Mittwoch, 17. Juni 2020, 14:22

Forenbeitrag von: »SilkeMa«

Eine Post-Lockdown-Runde durch Südafrika

Zitat von »SilkeMa« ..Ehrlich gesagt, ich persönlich wäre im Hluhluwe-Imfolozi am liebsten 3 Nächte geblieben. Meinen RB kennst Du ja. Ergänzung: Ob 2 oder 3 Nächte reichen ? Wenn man sehr früh von St. Lucia kommt, dann reichen den meisten Forikern vermutlich auch 2 Nächte im HI. Uns hat dann ein halber Tag gefehlt, aber es ging auch so .