Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 14:08

Forenbeitrag von: »Honda«

Südafrka November 21

Moin, bis Covid geklärt ist würde ich nichts buchen. Die avisierte touristische Route ist hervorragend erschlossen und sicher. Ich würde die Flüge und einen PKW selbst buchen, Hotels & B&B kann man über die bekannten Foren wie Booking.com, roomsforafrica etc. selbst reservieren. Auf eine geführte Reise würde ich verzichten, da hier in kurzer Zeit viel abgereist wird und man nicht die Zeit hat, alles in Ruhe zu geniessen. Zeitfenster für Eure Tour 2,5 bis 3 Wochen. Gruss Rainer

Montag, 9. März 2020, 17:31

Forenbeitrag von: »Honda«

Boskombuis

Die Anfahrt über die Brücke war südafrikamäßig urig. Essen gut und alles über Feuer und Getränke mit Eis gekühlt, alles ohne Strom. So etwas konnte ich sonst nirgends eleben. Der Ausblick auf den Fluß und die Atmosphäre waren wunderschön. Schade. Gruss Rainer

Dienstag, 28. Januar 2020, 16:18

Forenbeitrag von: »Honda«

SA 10 Tage

Moin, 10 Tage ist für Eure geplante Tour zu kurz. Vorschlag: Joburg nach Clarens, Golden Gate / Drakensberge, Durban mit UShaka Seaworld, Ballito-Salt rocks für oceanfeeling, St. Lucia mit wetlands, Hluuhlwe, dann nach Joburg mit Zwischenübernachtung. Von St. Lucia bis Hluhlwe ist es nur 45 Minuten. Polo reicht. Krüger und Panoramaroute beim nächsten Urlaub mit ausreichend Zeitfenster. Gruss Rainer

Dienstag, 21. Januar 2020, 18:38

Forenbeitrag von: »Honda«

Juli 2020

Moin, da ihr sowieso schon da seid: Hluhlwe unbedingt machen, lohnt sich, nicht weniger interessant als Kruger, hatten dort mehr Tiersichtungen auf die Strecke bezogen als im Kruger. Dafür 1 Tag Kruger kürzen. Man kann in St. Lucia gut übernachten und zum Park sind es nur 45 Minuten. Und für den Wetland Park Zeit nehmen und Getränke und Essen mitnehmen, da es dort nur minimale Möglichkeiten gibt, nur Getränke und kein Essen. Gruss Rainer

Samstag, 21. Dezember 2019, 17:02

Forenbeitrag von: »Honda«

Sicherheit Knysa und Plettenberg

Moin, da das touristische Hotspots sind ist tagsüber alles safe, im Dunkeln sollte man sicherheitshalber per Taxe fahren. Zumal die Sicherheitslage in Südafrika total different ist: Joburg, Pretoria und Durban - hier sollte man auch tagsüber umsichtig sein. In Kapstadt sollte man auf Taschendiebe achten, wir wurden einmal am Bahnhof fast Opfer. Aber das kann einem weltweit passieren. Und generell in SA sich von Townships fernhalten. Ansonsten.....wenn man sich in SA bei Tageslicht bewegt sehe ic...

Donnerstag, 21. November 2019, 16:37

Forenbeitrag von: »Honda«

Versicherungsschaden Mietwagen

Moin, bei den teils extrem günstigen Mietraten (man beachte mal den Wertverlust und den Verschleiß wenn man mehrere Tausend km fährt) ist es ein Grundprinzip bei vielen Verleihern a) möglichst Schäden festzustellen und b) gut daran zu verdienen, auch an der Schadenhöhe. Zumal in SA die Werkstattkosten extrem günstig sind. Mein Grundprinzip: nie bei Dunkelheit Autos übernehmen, lieber nehme ich eine zusätzliche Taxifahrt zum bzw. vom Hotel (in Flughafennähe) in Kauf. Und die AGB sind generell nic...

Dienstag, 12. November 2019, 17:56

Forenbeitrag von: »Honda«

Kapstadt etc. im Jan.

Moin, Route kann man so machen, aber natürlich auch mehr Abwechselung reinbringen. Das Happy Lands kann ich wärmstens empfehlen, Nita ist eine total nette Gastgeberin, die Zimmer sind stylisch und man ist nah am Addo und bei der kleinen Ortschaft Addo, Vorräte kann man dort bei Spar an der Tanke kaufen. Und wenn man möchte kann man bei Nita auch sehr gut dinieren. War schon 2 x da und immer wieder. Gruß Rainer

Donnerstag, 7. November 2019, 19:11

Forenbeitrag von: »Honda«

Joburg - Kapstadt

Moin, da empfehle ich die 10 Tagesbustour, die mein Kumpel gerade gemacht hat. Joburg - Norden, von Joburg nach Kapstadt fliegen und crashtour Süden. Hat wenig gesehen und viel versäumt, aber täglich bis zu 10 Stunden den Bus. Euch wird es genauso gehen. Deshalb: 2 Wochen Joburg - Joburg mit allen Highlights von Krüger über Panorama Route bis Hluhluwe, St. Lucia, Wetlands, Golden Gate. Das passt für 2 Wochen. Gruss Rain er

Montag, 4. November 2019, 17:57

Forenbeitrag von: »Honda«

Bootstour St. Lucia

Moin, es gibt 2 Anbieter - einer links wenn man nach St. Lucia reinkommt und einen am Ende der Hauptstraße rechts. Preislich sind beide günstig, das war ca. 12 EURO pro Person (je nach Umrechnungskurs) . Am besten vor Ort voranmelden, da die einzelnen Touren auch schon mal voll sind. Es gibt aber mehrere Toren pro Tag, kein Problem. Tourdauer war ca. 2 Stunden. Gruß Rainer

Samstag, 3. August 2019, 16:07

Forenbeitrag von: »Honda«

2,5 Wiochen SA

Moin, ich finde den Plan schlecht. 2,5 Wochen benötigt man von Kapstadt bis zum Addo, macht den Norden im nächsten Urlaub. Gruß Rainer

Donnerstag, 1. August 2019, 17:55

Forenbeitrag von: »Honda«

Reiseplanung Kapstadt - Garden Route

Moin, ich würde mir PGR sparen, da teuer (euer Budget ist begrenzt) und da das nur ein größerer Zoo ist. Empfehle Addo, man kann da selbst fahren und sich zeitlich alles einteilen und es gibt diverse Tiersichtungen, wobei das Eindrucksvollste die Elefanten sind. 2 Wochen Kapstadt - PE, wobei man sich die Stadt PE sparen kann - Routenvorschlag: Kapstadt, Kaphalbinsel, Winelands, Hermanus, Cape Agulhas mit Struis Bay, Plettenberg, Tstsikama, Addo. Gruß Rainer

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:04

Forenbeitrag von: »Honda«

Kapstadt-Addo

Moin, geht in Struis Bay ins Cafe am Hafen und schaut Euch mittags den Rochen bei der Bootswasserungsstelle an, er kommt täglich. Gruß Rainer

Montag, 24. Juni 2019, 18:40

Forenbeitrag von: »Honda«

Joburg bis Kalagadi

Moin, in Kimberley kann man gut im Airport Hotel übernachten und ist in 1 Stunde im Mokala. Sehenswert in Kimberley ist The Big Hole mit Diamantenschürferstadt aus dem 18. Jahrhundert. Gruß Rainer

Donnerstag, 28. März 2019, 17:57

Forenbeitrag von: »Honda«

Reisebüro vs selber online buchen

Moin, waren gerade das 4. mal in Südafrika. Beziehe deine Informationen aus geführten Reisen, Reiseführern und aus diesem Portal und du wirst es nicht bereuen. Bitte immer nur Süden oder Norden, aber nicht ganz SA in 2 Wochen oder 3 Wochen wie es oft durchgeführt wird. Pro Tag sollte man im Schnitt maximal 200 km planen, denn sonst wird es Stress. Die Entfernungen beziehe ich immer aus dem Michelin Routenplaner. Bitte alles vorbuchen, dann hat man immer sein sicheres Hotel / B & B zum günstigen ...

Samstag, 23. März 2019, 15:33

Forenbeitrag von: »Honda«

2 Wochen ab Joburg

Moin, gängig und von mir selbst schon abgefahren: Drakensberge, Ballito Salt Rocks, St. Lucia, Hluhwle Imfolozi Park, Panorama Route, Krüger Park. Gut in 2 Wochen machbar, kein Geländewagen nötig, Übernachtungen würde ich alle vorbuchen. Gruss Rainer

Mittwoch, 20. März 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Honda«

Der große Loop, durch den Norden von Johannesburg bis nach Kapstadt

Am 19.2. ging es das 4.mal nach Südafrika, und zwar mit Turkish Airlines von Bremen via Istanbul nach Johannesburg. Service, Pünktlichkeit gut, nur die Beinfreiheit ist begrenzt. In Johannesburg übernahmen wir unseren Polo bei Bidvest, fast neues Auto, sehr guter Service. Übernachtet wurde in Boksburg im Sonyador Guesthouse, sehr nette Gastgeberin und ein guter Standard, wie wir ihn in Südafrika ja fast immer geniessen. Am nächsten Tag ging es nach Sun City, sehenswert ist das Palace Hotel, welc...

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:22

Forenbeitrag von: »Honda«

Flug mit Turksih Airlines ab S

Moin, ich fliege in 12 Tagen das 3. Mal mit TA nach Südafrika. Pünkltlichkeit, Service, Essen etc. alles gut, nur der Sitzabstand ist mittelmäßig. Vorteil: Halbstaatlich, keine Pleiten oder Streiks zu befürchten. Und sie streichen keine Flüge, wie es mir schon mit Air France passiert ist. Rückflug von Joburg nach Paris, der morgendliche Flug nach Bremen wurde wohl wegen Auslastungsproblemen im November 3 Wochen vorher gecancelt, wir durften uns den Tag in Paris bis nachmittags (Paris - Bremen er...

Montag, 21. Januar 2019, 16:57

Forenbeitrag von: »Honda«

Anmietung am 19.2. bei Bidvest Group MDMR(A) in Johannesburg

Moin, hat jemand Erfahrungen was die Anmietung dieser Fahrzeuggruppe angeht? Von Hyundai I 10 bis zum Polo geht diese Gruppe, wobei ich da Kleinst- und Kleinwagen sehe, sehr unterschiedlich, was das Kofferraumvolumen angeht. Freue mich auf Eure Erfahrungen. Gruss Rainer

Samstag, 19. Januar 2019, 16:00

Forenbeitrag von: »Honda«

Renault Kwid

Moin, hat kein ABS, kein ESP und schlechte Crashsicherheit. Nur für Lebensmüde, kommt aus Indien, da sieht man es wohl noch etwas anders. Gruss Rainer

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:12

Forenbeitrag von: »Honda«

2 Reisetanten...

Moin, ich kann Euch nur 1. beantworten - wenn ihr von St. Lucia kommt macht 2 Tage Pause in Ballito-Salt Rocks, geniesst das Meer. Durban - die Stadt ist wenig attraktiv, interessant ist die UShaka Seaworld, danach einmal die Strandpromenade abgehen und einen Kaffee trinken. Gruß Rainer