Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 55.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Freitag, 21. Mai 2021, 17:16

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Ich finde es schön zu lesen und freue mich, dass hier wieder über Südafrika Reiseplanung geschrieben wird. So kommt doch ein bisschen das Gefühl auf es wird wieder irgendwie "normal". Leider werden wir vermutlich nicht zu den Glücklichen gehören, die den für letzten August/September geplanten Urlaub dieses Jahr nachholen dürfen. Wenn die striken Bestimmungen wegen Virusvariantengebiet nicht wären, würde ich jederzeit fahren, sehe bei der Art von Urlaub in Südafrika (viel im Freien, alleine im Au...

Samstag, 3. Oktober 2020, 09:16

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Ich kann Spiritsailor nur zustimmen. Wir haben Südafrika vor 2 Jahren kennen und lieben gelernt, damals aufgrund vieler Artikel zum Thema Kriminalität mit einem etwas mulmigen Gefühl hingefahren, um dann festzustellen, ist ja auch nicht anders als in anderen Regionen dieser Welt. Ob in München, Rom, Prag oder Kapstadt, wo viele Touristen sich bewegen ist die Gefahr des Diebstahl überall hoch. Und viele andere Formen der Kriminalität finden hauptsächlich in Gegenden statt in der die Touristen nic...

Samstag, 1. August 2020, 15:45

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Hallo, wir haben dieses Jahr im Januar einen SAA-Flug nach Johannesburg storniert. Dazu habe ich das Büro in Deutschland angerufen, Telefonnummer siehe unter Kundendienst auf der Homepage von SAA. https://www.flysaa.com/de/help/customer-support/contact-us Falls sich da nichts geändert hat, würde ich das mal probieren. MIr wurde da sehr nett und auf deutsch weitergeholfen. Viel Glück Grüße Moni

Samstag, 25. Juli 2020, 09:22

Forenbeitrag von: »Moni68«

Stornierung Flugbuchung Airlink

Hallo zusammen,hat jemand bereits Erfahrung mit Stornierung von Flügen mit Airlink, wie die das handhaben in Corona-Zeiten ? Ich bin jetzt soweit durch mit unserer Reisestornierung für August/September 2020. (ÜN hier haben wir überall Gutscheine erhalten, bei SANPARK steht das Geld auch als Guthaben für hoffentlich nächstes Jahr). Lufthansa hat bereits vor ca. 4 Wochen die Flüge von sich aus nach Johannesburg storniert, wir lassen uns das Geld zurückzahlen. Gestern kam die Mail mit der Angabe da...

Dienstag, 7. Juli 2020, 18:28

Forenbeitrag von: »Moni68«

div. Fragen zur Tour 08/09.2021 - Mall für 'Erstausstattung', Pilanesberg, Kruger, Grenzübergang, eSwatini etc

Hallo, wenn ich das richtig sehe verbringt ihr einige Nächte im Park und so wird sich vermutlich die Jahres-Wild-Card lohnen. D.h. ihr müsst nicht jedesmal erst zur Ticketkasse, sondern könnt gleich ans Gate vorfahren. Die Wild-Card kann man entweder schon von zuhause buchen, da hab ich leider keine Erfahrung damit. Wir haben die Wild-Card am Gate in Phalaborwa gekauft, hat alles in allem ca. 30 Min. gedauert. Bei unserer Reise im August 2018 sind wir mehrmals aus dem Kruger NP rein-/rausgefahre...

Montag, 22. Juni 2020, 20:59

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Hallo zusammen, statt Vorfreude auf den Urlaub, dieses Jahr Frust durch Corona-bedingte Stornierung der Reisen. Es tröstet mich etwas, dass ich nicht alleine bin mit meinem Frust. Meine Erfahrungen mit der Reisestornierung: (Reisedatum wäre vom 26.08.-14.9. gewesen) - Stornierung über B...-Mietwagen kein Problem, Geld wäre erst im August abgebucht worden - Flüge: Lufthansa FRA-JNB-FRA - da bin ich mal gespannt, hab vor ca. 3 Wochen eine Mail geschrieben, wie denn die Vorgehensweise jetzt ist. Wo...

Samstag, 20. Juni 2020, 14:05

Forenbeitrag von: »Moni68«

Eine Post-Lockdown-Runde durch Südafrika

Hallo Beate, ich beneide euch sehr, als Local ist es vermutlich wahrscheinlicher dieses Jahr noch den Kruger NP zu bereisen. Ich bin leider aktuell dabei unser SA-Reise für August zu stornieren (nachdem die Reisewarnung jetzt bis 31.08. gilt.) Vielleicht lässt du uns ja nach der Reise an deinen Eindrücken teilhaben um unsere Vorfreude auf die nächste SA-Reise in hoffentlich 2021 zu steigern. Pafuri Camp und Kambaku habe ich beide gestern schweren Herzens storniert und auf nächstes Jahr verschobe...

Sonntag, 14. Juni 2020, 18:29

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Sammelthread] SANParks/KZN Ezemvelo: Fragen zu Buchungen, Unterkünften, Fees und Aktivitäten

Hallo, im Januar 2020 habe ich für unsere geplante SA-Reise August 2020 wegen Umplanung ein Kruger Camp stornieren müssen. Die Stornierung sowie die Rückzahlung klappte problemlos.Am besten nochmal ein Mail an Sanpark schreiben mit der Bitte die genaue Vorgehensweise bei der Rückbuchung mitzuteilen. So haben wir es gemacht und dann ein Formular erhalten, dass wir ausfüllen mussten. Nachdem ich per Mail das Formular an Sanpark zurück geschickt hatte, war innerhalb einer Woche das Geld auf meinem ...

Samstag, 6. Juni 2020, 15:21

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Hallo zusammen, auch wir wollten Ende August 2020 zu unserem 2. Urlaub nach SA starten. Wenn man die Meldungen hört, nimmt die Hoffnung von Tag zu Tag ab und ist aktuell fast bei Null. Ich werde wohl mich in den nächsten Wochen dran machen die Stornierungs-/Umbuchungsbedingungen der verschiedenen Unterkünfte zu erfragen. Eigentlich hab ich mehr Lust auf Urlaub in SA als mich mit dem nervenaufreibenden Umbuchungs-/Stornierungs-Gedöns zu beschäftigen. Aber bleibt halt nichts anderes übrig und ich ...

Mittwoch, 13. Mai 2020, 17:03

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Corona] Südafrika planen oder träumen?

Wir haben für Ende August/Anfang September 2020 3 Wochen Kruger NP und Panorama Route gebucht und gehen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass aus unserem Urlaub nichts wird. Wir haben beschlossen, dass wir bis ca. Anfang Juli warten werden wie sich die Lage bis dahin entwickelt und dann entscheiden. Ob Umbuchungen auf 2021 möglich sein werden und wie das funktionieren wird weiß ich noch nicht. Zum erstenmal haben wir uns eine wirklich teure Lodge (Pafuri Lodge) gegönnt und ich hab ke...

Samstag, 29. Februar 2020, 07:39

Forenbeitrag von: »Moni68«

zur Flugbuchung

Hallo, wir hatten dieses Jahr für unseren Flug im August nach Phalaborwa das selbe Problem. In 2018 ging das noch problemlos zu einem normalen Preis von Frankfurt nach Phalaborwa durchzubuchen. Dieses Jahr bekamen wir die selbe Anzeige. Ich habe dann bei Lufthansa angerufen, die Auskunft war, dass der Weiterflug nicht mit einer Partner-Airline von Lufthansa durchgeführt wird und daher für den kompletten Flug die höchste Preisklasse fällig ist. Was bei uns den Preis ebenfalls auf ca. 6000 Euro ge...

Dienstag, 28. Januar 2020, 18:56

Forenbeitrag von: »Moni68«

[Sammelthread] Aktuelles zur Situation SAA - Streiks, Flugausfälle, Umstrukturierungen etc

Wir haben für 26.08. mit SAA und Weiterflug mit Airlink und am 14. September das selbe wieder zurück gebucht. Da wäre Lufthansa ja evtl. dann doch die bessere Option gewesen, aber die wollten für den gleichen Flug 400,00 Euro pro Person mehr. Kann man über das Chargeback verfahren die Flüge denn so einfach stornieren, wir haben mit VISA bezahlt und soweit mir bekannt haben die das verfahren mit drin ? Tja was tun.... abwarten und Tee trinken und hoffen das das dann mal gut ausgeht ...

Montag, 27. Januar 2020, 19:03

Forenbeitrag von: »Moni68«

Erstes mal Südafrika/mit Abschluss Mauritius - Okt./Nov 2020 3 Wochen

Hallo, wenn ihr in Kapstadt nicht mitten drin sein wollt, kann ich Camps Bay (z.B. die Fullham Lodge) empfehlen, da haben wir uns 2018 sehr wohl gefühlt. Mit dem Hop on/Hop off-Bus ist man schnell in Kapstadt und ansonsten liegt es sehr günstig an der Straße um überall hin zu kommen (Kap-Halbinsel, Tafelberg usw.). Auch die Weinregion ist problemlos von Kapstadt aus zu machen oder die Tage splitten 4 Tage Kapstadt und 2 Tage Weinregion, falls diese geplant ist. Für den Kruger NP kann ich ebenfal...

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:35

Forenbeitrag von: »Moni68«

Umsteigen in Johannesburg - Rückreise

Hallo, unsere nächste Südafrika-Reise geht jetzt ins Buchungsendstatium. D.h. alle Unterkünfte sind gebucht, es fehlen nur noch die Flüge und der Mietwagen. Bevor ich jetzt die Flüge buche, hätte ich noch eine Frage zur Umsteigezeit in Johannesburg. Allerdings nicht bei der Einreise, das wurde hier im Forum ja schon oft beschrieben, sondern bei der Rückreise. Wir fliegen von Kruger Airport (MQP) über Joh.-burg nach Frankfurt. Lt. SAA wird eine mind. Umsteigezeit von 90 Min. angegeben, Gepäck wir...

Mittwoch, 1. Januar 2020, 19:58

Forenbeitrag von: »Moni68«

Südafrika im Juli 2020 - Angst vor der eigenen Courage!?

Hallo,wir (51/50) waren letztes Jahr auch zum erstenmal in Südafrika. Die Reise war mein Wunsch und die Bedingung, das er mitfährt war, wir müssen im Kruger NP übernachten und selbst fahren. Wir würden und werden (August 2020) es genauso wieder machen, wir haben es auf jeden Fall sehr genossen mit dem eigenen Mietwagen im Kruger NP unterwegs zu sein, übrigens trotz Linksverkehr absolut kein Problem. Man darf eh nicht schnell fahren und man kann die Dauer der Stops und wie lange man unterwegs ist...

Dienstag, 26. November 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Moni68«

Krüger NP und Kapstadt

Hallo, wenn nicht in den teuren PGR übernachtet wird, denke ich dürft das mit dem Budget machbar sein. Wir haben letztes Jahr für diese Route Zum ersten Mal Südafrika 08/09.2018 - Panorama Route-KNP-St.Lucia-CPT wenn ich mich richtig erinnere 5600 Euro für 2 Personen benötigt. (leider ist die Datei mit den genauen Betrag bei der letzten Neuinstallation verloren gegangen). Im Krüger NP sind wir bis auf einen Walk vom Olifants Camp aus immer selbst gefahren, in St. Lucia die Bootstour. In Kapstadt...

Freitag, 1. November 2019, 08:59

Forenbeitrag von: »Moni68«

Camps Bay

Hallo, wir haben letztes Jahr bei unserer ersten SA-Reise auch 5 ÜN in Camps Bay verbracht. Für uns war die Lage perfekt, da wir nicht so die Innenstadt-Fans sind. Man ist schnell auf der Straße Richtung Chapman Peak Drive und schnell auf dem Parkplatz zum Tafelberg, ohne jeweils durch die Innenstadt von Kapstadt zu fahren. Für die Kapstadt-Tour haben wir uns ein Tagesticket für den Hop on-Hop off-Bus gekauft, (fährt direkt in Camps Bay los und das Auto haben wir an der Hauptstraße geparkt) und ...

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 09:25

Forenbeitrag von: »Moni68«

Fahrt nach St. Lucia

Wir haben letztes Jahr die Fahrt durch Swasiland gewagt, nachdem wir uns lange die selben Gedanken gemacht haben. Wir sind beide eher die gemächlichen Autofahrer und benötigen eigentlich immer länger als Google-Maps oder andere Reisende. Abfahrt um ca. 7 Uhr in Lower Sabie (mit Stops auf dem Weg zum Crocodil Bridge Gate da sich nochmal so schön ein Löwe präsentiert hat und kurz vor Crocodil Bridge Nashörner), Ausfahrt Crocodil Bridge gegen 8:45 Uhr - Ankunft in St. Lucia um ca. 16:00 Uhr. Gefahr...

Freitag, 27. September 2019, 18:06

Forenbeitrag von: »Moni68«

Planung Restcamp Kruger NP

Hallo, die ersten Camps für unsere Kruger NP Tour im August 2020 sind gebucht. Da wir über den Monatswechsel reisen steht demnächst die Buchung der restlichen Camps an und damit die endgültige Entscheidung welche. Mopani im Norden steht auf jeden Fall fest. Für den Süden hatte ich ja eigentlich an Pretoriuskop gedacht, in dieser Ecke waren wir noch nicht. Wenn ich mir die Lage jedoch ansehe wäre Skukuza von den Routenmöglichkeiten eventuell besser. Meine Gedanken zu den beiden Camps: Pretoriusko...

Samstag, 31. August 2019, 17:46

Forenbeitrag von: »Moni68«

Hilfe/Infos für die Reiseplanung im Kruger Nationalpark benötigt

Hallo, warum nicht in Phalabora starten ? Wir sind letztes Jahr von dort in den Kruger NP gestartet und haben die erste Nacht dort im La Lechere Guesthouse (sehr empfehlenswert zu angenehmen Preisen) verbracht. Eine angenehm kleine Stadt wie wir fanden und man ist in wenigen Minuten am Phalaborwa-Gate. Wie ich finde eine gute Ausgangsbasis wenn man nicht direkt im Kruger NP übernachten möchte. Auch wir waren vorher noch nie in Südafrika, sondern fast ausschließlich in Europa unterwegs und sind a...