Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Semo

Anfänger

  • »Semo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 25. Februar 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Februar 2009, 16:43

Bus und Bahn in Kapstadt

Hi,
mein Freund und ich werden bald für ein halbes Jahr nach Kapstadt gehen. Da unsere Arbeitsplätze etwas auseinander liegen sind wir am überlegen wo wir uns eine Wohnung suchen sollten. Bisher wurde uns immer gesagt, wir sollten uns die Wohnung in der Nähe von einer Arbeitsstelle nehmen und die andere Person solle dann mit einem Auto fahren. Aber eigentlich wollten wir kein Auto kaufen. Ist es denn nicht möglich mit dem Bus oder Straßenbahn vorwärts zu kommen. Dazu sollte wohl noch erwähnt werden das ich an der Universität und mein Freund ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof arbeiten werden. Da sollte es doch wohl Verbindungen zwischen geben?? Oder wie sieht es den mit Fahrrad fahren aus mitten in der City? Oder sollte man darauf lieber verzichten??

Hoffe mir kann jemand weiter helfen!

LG Semo

Beiträge: 389

Dabei seit: 19. Juli 2007

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Februar 2009, 17:12

RE: Bus und Bahn in Kapstadt

Es gibt in CT keine Strassenbahnen. Es gibt wohl mittlerweile ein gewisses Busnetz in bestimmte Vororte, die Busse sind relativ gut und preiswert, aber besonders abends kaum noch im Einsatz. Ich könnte mir vorstellen, dass Ihr mit Euren Arbeitsplätzen in Obs, Rondebosch oder Oranjezicht/Vredehoek ganz gut aufgehoben seid, allerdings empfiehlt sich dann doch ein Auto. Die Radfahrer, in CT eher selten, sind komplett in den Verkehr integriert, was aber nicht heisst, dass man spezielle Rücksichten nähme, sondern dass es keine Radwege gibt. Also immer mit Risiko. Und auch abends nicht zu empfehlen.
Vorortzüge fahren, aber nicht innerstädtisch, sondern nach Simonstown, Stellenbosch etc. sogar nach einem gewissen Plan ab Hbf.
Sind ebenfalls preiswert, aber auch nicht immer sicher. Man sollte auch 1. Klasse fahren. Aber es läuft doch mehr oder weniger auf ein Auto hinaus. Es gibt einen Gebrauchtwagenmarkt, Autos lassen sich auch relativ gut wieder verkaufen. Aber näheres weiss ich nicht.
Also überlegts Euch...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Citytrip (8. März 2019, 08:39)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 048

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Februar 2009, 18:56

RE: Bus und Bahn in Kapstadt

Hi,

Ihr könnt es natürlich erst mal mit der Bahn, dem Minibustaxi oder dem Golden Arrow Bus versuchen. Dann müßt Ihr aber garantieren können, daß alle Fahrten bei Tageslicht (und davon gibts im Winter nicht so lange was den Tag über) absolviert werden können. Ihr werdet ja dann merken, ob Ihr ganz ohne Auto auskommt. Im Berufsverkehr sind Züge und Busse recht voll - es gibt also mehr Leute, die zur Arbeit und zurück öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Hauptbahnhof mit Bahnhof für Minibustaxis auf dem Dach und der Busbahnhof sind unmittelbar nebeneinander. Vielleicht ergeben sich ja auch Mitfahrgelegenheiten. Wohnen würde ich dann aber schon lieber näher an der Uni als am Bahnhof.

Gruß Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Citytrip (8. März 2019, 08:39)

gecko

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 14. Januar 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:28

RE: Bus und Bahn in Kapstadt

Hallo,

Strassenbahnen verkehrten in KAPSTADT vor hundert jahren.

Aus dieser perspektive sind wir heutzutage 100 jahre hintendrein.

Es gibt vom und zum internat. flughafen keinerlei oeffentlichen nahverkehr.

Selbst die bereuchtigten mini-busse , s.u., verkehren dort nicht.

Es gibt nur sog. SHUTTLE,die im verhaeltnis teuer sind.

Wer kein auto besitzt und weder fahrrad noch motorroller oder motorrad fahren moechte, dem bleiben DREI OPTIONEN

a) S-bahn = METRORAIL

zuege verkehren regelmaessig auf der SIMONS TOWN linie nach RONDEBOSCH, ROSEBANK d.h. in etwa naehe UCT.

Ist das Deine UNI?

Allerdings nach 19h30 KEIN ZUGVERKEHR

b) Stadtbusse = GOLDEN ARROW

auch von und nach OBSERVATORY, RONDEBOSCH und ROSEBANK immer auf der MAIN RD. route

spaetabends faehrt ab und zu mal ein bus in die city oder heraus.

Fahrplaene soll es auch geben, angeblich.

c)

MINIBUS - nichts fuer eierkuchen-gemueter aus Deutschland.

Allerdings benutzen auch BLEICHGESICHTER diese blechkisten, die teilweise abenteuerlich operieren. ROTE AMPELN gelten bei den meisten fahrern als verkehrshindernisse, die man nicht sonderlich ernst nimmt.

Vor dem einstieg sollte man die BREMSEN pruefen, den fahrer fragen ob er einen gueltigen fuehrerschein besitzt und ob die karre eine offizielle,rosarote lizenz besitzt. Na ja, fragen stellt niemand weil sie sowieso nicht anstaendig beantwortet werden oder man wird rausgeschmissen...

Wenn die fahrer einen echten fuehrerschein haben, dann haben sie dafuer bei FERRARI trainiert

Man sieht sie auch spaetabends auf der MAIN RD.

Fahren ohne jeden fahrplan. In der regel gilt: wenn an der endstation alle sitze belegt sind, kann die achterbahnfahrt losgehen.

In bestimmten stadtbezirken kurven sie im RINGVERKEHR herum, d.h. sind keineswegs in direkter linie auf das ziel, z.b. das oberdeck des Hauptbahnhofs unterwegs. Das kann dauern.

Bei unwohlsein fragen sie ihren arzt oder apotheker!

d) Die UCT unterhaelt gottseidank ihren EIGENEN busservice mit dem sog. JAMIE SHUTTLE, der fuer studenten und beschaeftigte der UNI eigens zwischen den verschiedenen fakultaeten und auch teilweise zu studentenunterkuenften unterwegs ist.

SEHR SICHER!! Verkehren auch zu spaeter stunde.

In der city bowl, d.h. den stadtbezirken, die dem TAFELBERG vorgelagert sind. gibt es nach 19h00 keinerlei OEPNV noch nicht einmal die MINIBUSSE sind dort unterwegs.

Einzige ausnahme: Green Point u. Seapoint oder Golden Arrow klapperkisten zur Waterfront

Viel vergnuegen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Citytrip (8. März 2019, 08:43)

bluesky

Anfänger

Beiträge: 8

Dabei seit: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Februar 2009, 23:13

RE: Bus und Bahn in Kapstadt

Hallo,
also wie die anderen bereits geschrieben haben ist der öffentliche Nahverkehr bei uns in Kapstadt eine Katastrophe und daher nicht zu empfehlen. Wenn Ihr Euch für ein halbes Jahr kein Auto kaufen möchtet besteht noch die Alternative ein Auto über eine sogenannte Langzeitmiete anzumieten. Die Preise hierfür sind ok allerdings handelt es sich nicht um die neuesten Autos. Wenn Ihr erstmal hier seid werdet Ihr aber sowieso feststellen dass hier Autos herumfahren die würden in Deutschland nicht einmal mehr für die Schrottpresse angenommen.
Viel Spaß und welcome in Cape Town :-)

Semo

Anfänger

  • »Semo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 25. Februar 2009

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:09

Oh je,
das hört sich ja zum Teil ziemlich abenteuerlich an ;)
Ich habe mir mal die Homepage der Metrorail angeschaut und das müsste doch passen. Eine Linie scheint ja direkt - ohne Umsteigen - von der Innenstadt (Startet die Metrorail auch am Hauptbahnhof?) zur UCT zu fahren. Bis 19 Uhr sollte man ja mit der Arbeit fertig werden, von daher sollte es mit dem nach Hause kommen wohl keine Probleme geben.
Von den Minibussen hatte ich auch schon gehört, aber ich glaube nicht das ich da in den ersten Wochen einsteigen möchte..

Was würdet ihr denn als sicherer erachten: Golden Arrow Busse oder Metrorail?

Warum eigentlich 'eierkuchen-gemueter aus Deutschland'? Ich dachte das wären die Holländer!? ;)

Und übrigens Danke für die vielen und schnellen Antworten!

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Februar 2009, 16:39

Golden Arrow!

Seapointer

Anfänger

Beiträge: 4

Dabei seit: 3. März 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 13:08

Hallo Leutz, also ich bin jetzt auch ein halbes Jahr in Kapstadt. Und bin jetzt bisher zweimal erste Klasse im Zug gefahren. Bis jetzt hatte ich noch keine Probbleme mit Kriminalität. Was sind in dem Bezug eure Erfahrungen?

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 048

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 980

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2009, 16:25

Hi,

ich habe nur gute Erfahrungen, benutze aber - wenn irgend möglich - einen belebten Bahnhof (z.B. Claremont statt Newlands - vor Jahren war das umgekehrt, weil Newlands belebter war). Immer nette Leute für ein Schwätzchen. Als ich mal in Newlands sonntags morgens durch den Tunnel mußte und nur die Security anwesend war, habe ich einfach gebeten, daß man mich begleitet - das wurde sofort gemacht und gewartet, bis ich sicher in einem Abteil saß, in dem ich nicht allein war.

Golden Arrow Busse habe ich bisher nur mittags und nachmittags benutzt. Zu den Zeiten sind sie immer voll und kein Problem.

Minibustaxis habe ich sogar schon angehalten - aber auch nur gut besetzte. In der Warteschlange auf dem Deck des Bahnhofs, wo die Minibusse abfahren, war es immer recht lustig, auch wenn ich dort die einzige Weiße war.

Ich war aber stets bei Tageslicht und wenn möglich auch nicht zu lange nach Ladenschluß unterwegs, weil ich vom Zug oder Bus immer noch einige Strecke zu laufen hatte.
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

tataju773

Schüler

Beiträge: 17

Dabei seit: 21. Mai 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 17:49

Golden Arrow Busse

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob es in Observatory Bushaltestellen gibt bzw. ob eine Busverbidung zwischen Obz und Athlone/Belgravia existiert? Mit der Internetseite von Golden Arrow komme ich gar nicht klar :huh: Dort finde ich keinen einzigen Timetable zu Observatory. Vielleicht kann mir hier jemand helfen!Danke :danke:

Beiträge: 1 605

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1598

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 20:20

g-oogle mal MyCiti Cape Town, oder darf ich hier einen Link kopieren?
Vielleicht ist deine Verbindung dabei.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
TIA - This is Africa!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tataju773 (26. Dezember 2012, 14:33)