Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rhino

Meister

Beiträge: 282

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 1. November 2020, 03:48

Und die anderen haben damit zu tun, irgendwie halbwegs sauber über die Runden zu kommen.


Gerade dieser Teil, der "damit zu tun hat, halbwegs sauber über die Runden zu kommen" bestimmt das Wahlergebnis. Entweder es ist Unkenntnis (der Zusammenhänge), Akzeptanz (Häuptlinge dürfen das) oder der Leidensdruck ist einfach noch nicht groß genug. Das Problem ist, dass die Mehrheit der Wähler dann einen Austausch innerhalb des ANCs favorisieren und nicht eine andere Partei wählen würden. Da sich das Spiel dann regelmäßig und in allen Ebenen wiederholt, kommt offenbar noch eine Portion Misstrauen (z.B. gegenüber der DA), Stolz und Dummheit hinzu.



Bei Eskom geht die Debatte auch darum, ob und wie man den Konzern privatisieren sollte. Bei Strom ist sowas etwas problematischer als z.B. bei einem Bergwerk. Die Lieferart ist bei Strom anders als bei einer Ware. Es wird auch weiterhin Auflagen geben (muessen weil das ja auch ein Monopol sein wird, von dem die meisten anderen abhaengig sind) und die Eintritsbarrieren in so einen Markt sind sehr hoch, schon wegen der Kapitalkosten bei Kraftwerken.

Das Problem wird auch unabhaengig von der Regierungspartei in dem jetztigen System weiterbestehen.
Mit politischer Unkenntnis ist das auch so eine Sache. In keinem modernen Staat wissen die Waehler doch ueber die Politik in ihrer Gesamtheit Bescheid, eben weil das sehr Komplex ist. Daher ja auch das Gewohnheitswaehlen, weil ein Teufel den man kennt eben besser ist. Wenn Leute trotz schlechter Leistung die selbe (herschende)Partei immer wieder waehlen, dann steckt dahinter auch die Furcht was passiert wenn die, die Macht verlieren. Eben, dass dann verschiedene Fraktionen (wieder) gegeneinander kaempfen. Auch erwartet man, dass die Neuen sich dann genauso oder noch mehr Bereichern, weil sie bislang ja noch nicht die Gelegenheit dazu hatten.

Das Maechtige ueber dem Gesetzt stehen ist auch so eine Sache. Rechtstaatlichkeit ist vor allem ein Ideal des Abendlandes. Auch dort hat es sich nur entwickelt, weil es dafuer bereits Vorraussetzungen gab, die sich in der Tradition und Kultur verankerten. Soziale Normen die das Verhalten des Einzelnen oder von Gruppen bestimmen sind da auch wichtiger als das was so alles in Gesetzen steht. Papier ist eben geduldig.

Was die Stromversorgung betrifft, so nimmt die Dezentralisierung dazu. Will heissen immer mehr schaffen sich Sonnenenergiesysteme, Generatoren usw. an. Das ist aber nicht billig. Viele koennen sich das kaum leisten, jedenfalls kein 5KVA fuer einen Haushalt. Bei Generatoren ist freilich auch der Treibstoff recht teuer. Hinzu kommen freilich fragen der Instandhaltung, die eben auch nicht immer rosig aussieht. Immerhin braucht z.B. ein Solarpumpe (fuer Wasser) weniger Instandhaltungsaufwand, als ein Windrad oder dann eben durch Verbrennung angetriebenes Aggregat, dass eben auch Treibstoff verbraucht. Die Leistung varriiert da dann auch noch.

Wie dem auch sei, dass Geld das man in eigene Energie-erzeugung stecken muss, fehlt dann fuer andere Investitionen. Mit anderen Worten wurde das Problem was durch die Maengel in der bisherigen Energieversorgung besteht dann weitergeben. Das beeinflusst so auch die Konkurrenzfaehigkeit negativ. In Kombination mit den anderen Problemen nimmt so die Sinergie in der Wirtschaft weiter ab, was dann auch zu mehr Armut fuehren wird.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (4. November 2020, 12:34)

322

Sonntag, 1. November 2020, 18:31

Hallo Rhino, eine Privatisierung der Eskom halte ich persönlich bei diesem Schuldenstand und dieser performance für unrealistisch. Eskom sagt, sie könnten höchstens die Hälfte ihrer Schulden bedienen und der Staat konnte die andere Hälfte schon vor Corona nicht stemmen.

Eine Privatisierung der Stromerzeugung (nicht der Eskom! 8) ) ist etwas anders :whistling: .
Grüße

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 194

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

323

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 22:29

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dicobo (10. Dezember 2020, 12:18), Bär (10. Dezember 2020, 09:00)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

324

Samstag, 12. Dezember 2020, 07:58

alle Jahre wieder...?!? :wacko:

Früher hiess es immer, wenn die Industrie weniger Strom verbraucht entspannt sich das System. Soll loadshedding zu Weihnachten jetzt zur Gewohnheit werden?
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

wer noch mal 12 Monate zurückblättern will gucke (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), Dicobo (13. Dezember 2020, 16:10), toetske (12. Dezember 2020, 21:52), Bär (12. Dezember 2020, 15:48)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

325

Samstag, 13. März 2021, 14:06


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), gatasa (15. März 2021, 18:57), Yogihase (15. März 2021, 14:21), Dicobo (14. März 2021, 18:30), Rhino (14. März 2021, 15:19), Bär (14. März 2021, 08:45), toetske (13. März 2021, 22:09)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

326

Montag, 15. März 2021, 16:17


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (16. März 2021, 07:34), toetske (15. März 2021, 23:55), gatasa (15. März 2021, 18:59)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

327

Montag, 15. März 2021, 17:11


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), kOa_Master (23. März 2021, 15:46), Dicobo (16. März 2021, 12:41), DurbanDirk (16. März 2021, 12:40), Bär (16. März 2021, 07:34), toetske (15. März 2021, 23:56), gatasa (15. März 2021, 19:00), M@rie (15. März 2021, 17:49), corsa1968 (15. März 2021, 17:41)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 194

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

328

Donnerstag, 18. März 2021, 00:27

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), Bär (18. März 2021, 12:43), Beate2 (18. März 2021, 08:57)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

329

Donnerstag, 18. März 2021, 08:57

zuerst war load shedding bis gestern Morgen auf Stufe 2 geplant. Das wurde dann (ich glaube Dienstag Abend) bis Samstag auf Stufe 1 verlängert. Gestern Abend hieß es Stufe 2 bis Samstag.
Heute Morgen meldete man, von 10.00 - 14.00 heute gibt es kein load shedding, weil dann die Beerdigung vom König Zwelithini statt findet... Alles klar?!? :wacko:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), kOa_Master (23. März 2021, 15:46), toetske (19. März 2021, 22:27), Bär (18. März 2021, 12:43), M@rie (18. März 2021, 12:38), corsa1968 (18. März 2021, 10:44)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 194

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

330

Freitag, 2. April 2021, 00:45

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

Massive delay. Kusile was announced in 2007, with construction starting in 2008 on an estimated budget of R70 billion. The project was expected to fully completed within six to ten years, with Eskom at one point saying that all six units would be commercially operational by 2017.
The start dates and completion targets have shifted several times over the years, but now, 14 years later, the project is half done, with costs ballooning to well over R200 billion, taking capitalised interest into account.


VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:34), Bär (4. April 2021, 11:56), Beate2 (2. April 2021, 09:06)

Rhino

Meister

Beiträge: 282

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

331

Freitag, 2. April 2021, 10:53

zuerst war load shedding bis gestern Morgen auf Stufe 2 geplant. Das wurde dann (ich glaube Dienstag Abend) bis Samstag auf Stufe 1 verlängert. Gestern Abend hieß es Stufe 2 bis Samstag.
Heute Morgen meldete man, von 10.00 - 14.00 heute gibt es kein load shedding, weil dann die Beerdigung vom König Zwelithini statt findet... Alles klar?!? :wacko:



Nah ja Load Shedding bedeutet ja eigentlich geplantes entlasten des Stromnetzes. Da kann man Leute auch mit trietzen. Manche trietzt man mehr als andere.
Ich entsinne mich Berichten wo da der Strom oefter mal ausfiel, als sich Leute in einem Gebiet beschwert hatten ueber die Stromversorgung. Mit Instandhaltung von Infrastruktur ist das hier so eine Sache. Da merkt man ja die Wirkung nicht so schnell wenn man es nicht macht, wenns dann ausfaellt ist soviel kaputt das man nicht weiss wo man anfangen soll.

Ich plane einiges auf Gas oder Solar umzustellen. Das kostet Anfangs mehr (und man ist fuer die Instandhaltung selbst verantwortlich), aber man hat es dann ja selber im Griff und ist weniger abhaengig von Buerokratie und unzuverlaessigen Dienstanbietern. Wobei gewisse Kreise das ja auch besteuern/regulieren wollen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:35)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 773

Danksagungen: 15245

  • Nachricht senden

332

Montag, 5. April 2021, 23:24

Zitat

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Seit Jahren muss Südafrika den Strom mit Abschaltplänen rationieren. Bis der Staatskonzern Eskom das Problem löst, könnten riesige Generatorschiffe aus der Türkei für Abhilfe sorgen.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:35), jhitzfeld (10. April 2021, 15:29), gatasa (6. April 2021, 18:48), toetske (6. April 2021, 00:08), Bär (5. April 2021, 23:49)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 194

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

333

Donnerstag, 15. April 2021, 22:31

EskomSePush App

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. April 2021, 12:35), sunny_r (17. April 2021, 22:18), Beate2 (16. April 2021, 09:19), Bär (16. April 2021, 09:02)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

334

Freitag, 16. April 2021, 09:21

EskomSePush is our "hobby", says co-creator of load-shedding survival app
eine der wichtigsten apps in unserem Alltag :thumbsup: :danke:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (17. April 2021, 22:18), toetske (16. April 2021, 23:05)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

335

Montag, 3. Mai 2021, 12:09

da haben sich wohl einige sogar mit Klopapier ne goldene Nase verdient X(
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rhino (4. Mai 2021, 14:14), Bär (4. Mai 2021, 08:03), toetske (3. Mai 2021, 23:58)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

336

Dienstag, 4. Mai 2021, 10:11

Eine Rechenaufagbe

Laut diesem (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hat man bei Eskom 1 lagiges Klopapier für R29 pro Rolle eingekauft :whistling: . Die Preise im Supermarkt sind heute dafür im Schnitt:

1 lagig
9 Rollen kosten R53
15 Rollen kosten R77
18 Rollen kosten R90

2 lagig
9 Rollen kosten R65
12 Rollen kosten R65
18 Rollen kosten R90 - 118

Der Einkaufspreis für XXL-Großabnehmer dürfte davon nur ein Bruchteil sein.

Wer mag überschlägt mal, was man hier mit Klopapier verdienen konnte :| . Da kam zum Gold auf den Nasen noch der Diamantbesatz dazu :cursing:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (6. Mai 2021, 18:06), mike52.1 (5. Mai 2021, 08:05), toetske (4. Mai 2021, 22:08), SarahSofia (4. Mai 2021, 13:27), Bär (4. Mai 2021, 11:36)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

337

Donnerstag, 6. Mai 2021, 10:35


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (7. Mai 2021, 18:54), toetske (6. Mai 2021, 23:55), M@rie (6. Mai 2021, 11:01)

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 546

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1798

  • Nachricht senden

338

Donnerstag, 6. Mai 2021, 14:31



Wer mag überschlägt mal, was man hier mit Klopapier verdienen konnte :| . Da kam zum Gold auf den Nasen noch der Diamantbesatz dazu :cursing:


Da hast Du natürlich recht



Der Einkaufspreis für XXL-Großabnehmer dürfte davon nur ein Bruchteil sein.


Das ist ein Trugschluss, wir nehmen im Jahr schon einige tausend Rollen ab und der Einzelhandel ist deutlich günstiger, als der Fachhandel. Das mag anders sein, wenn man direkt beim Hersteller einkauft, aber grundsätzlich ist Toilettenpapier ein Produkt, wo nur eine winzige Spanne drauf ist.
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (7. Mai 2021, 18:54), toetske (6. Mai 2021, 23:55), Beate2 (6. Mai 2021, 18:45)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 959

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8907

  • Nachricht senden

339

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18:23

Es ist schon eine Trauergeschichte, aber die Anfängen dafür wurden ja bereits 2000/2001 gelegt, als man die grossartigen Umstrukturierungen geplant und umgesetzt hat - dabei ging nicht nur extrem viel Know-How verloren, sondern auch jegliche Kontrolle über ein bis dahin ausserordentlich gut funktionierendes Unternehmen.
Leider ist das einer der Bereiche (neben der Bildung), in der die Post-Apartheidregierungen gnadenlos versagt haben und sich in erster Linie die ANC (zumindest aus Landessicht, persönlich mag das anders sein) völlig verkalkuliert hat.
Wenn man sich solche Bericht durchliest wie hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) dann sträuben sich zumindest mir die Haare zu Berg :(

Kann ja fast nur besser werden? :wacko: :huh: :saflag:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (7. Mai 2021, 18:54), sunny_r (6. Mai 2021, 20:57), Beate2 (6. Mai 2021, 18:45)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 361

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11679

  • Nachricht senden

340

Freitag, 28. Mai 2021, 15:22

hier gibt es fast täglich neue Enthüllungen zu den "Eskom Files", in denen es um Korruption, Fehlverhalten etc etlicher Eskom Mitarbeiter geht.
heute ist er dran (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (29. Mai 2021, 16:36), Bär (29. Mai 2021, 11:49), toetske (28. Mai 2021, 23:44)