Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 6002

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 08:36

3000 km durch Kwazulu Natal im Dezember 2016 (Reisebericht)

Hallo zusammen,

leider schon seit einem Monat wieder zurück und wieder mitten drin im normalen "Alltagswahnsinn"
Trotz des spitzenmäßigen Reiseberichtes über Kwazulu Natal von Christian (parabuthus) der ja aktuell noch läuft,
starte ich mal langsam meinen Reisebericht unseres letzten Urlaubes.
Dieses Mal sollte es nur nach Kwazulu Natal gehen. Auf der Reise waren Stationen die wir bereits kannten (St.Lucia und Hluhluwe),
aber auch viele neue Ecken (Thendele, Lesotho, Kosi Bay,Tembe und Itahala).

Hier die Route im Überblick:

08.12 Abflug nach Johannesburg
09.12 Ankunft und Weiterfahrt zum Thendele Upper Camp
10.12 Thendele Upper Camp
11.12 Thendele Upper Camp
12.12 Himeville
13.12 Himeville (Tour zum Sani Pass)
14.12 Himeville
15.12 St. Lucia
16.12 St. Lucia
17.12 Mpila Camp
18.12 Mpila Camp
19.12 Mpila Camp
20.12 Kosi Bay
21.12 Kosi Bay
22.12 Kosi Bay
23.12 Tembe Elephant Park
24.12 Tembe Elephant Park
25.12 Tembe Elephant Park
26.12 Ithala Game Reserve
27.12 Ithala Game Reserve
28.12 Rückflug nach Deutschland



Wer also Lust hat nochmal eine Runde durch Kwazulu Natal zu fahren, kann gerne mitkommen.

Gruß,
Markus

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (23. Februar 2017, 13:55), gatasa (10. Februar 2017, 20:42), ReginaR. (9. Februar 2017, 06:47), gerical (6. Februar 2017, 18:29), parabuthus (5. Februar 2017, 09:19), hawaiki (5. Februar 2017, 08:14), Fop (4. Februar 2017, 10:51), Globetrotter3663 (3. Februar 2017, 09:33), Mick777 (2. Februar 2017, 00:25), Sonnenmensch (1. Februar 2017, 18:19), Alweffi (1. Februar 2017, 12:23), GudrunS (1. Februar 2017, 09:02), Fortuna77 (31. Januar 2017, 22:53), Bizi (31. Januar 2017, 21:41), sunny_r (31. Januar 2017, 20:04), kawa65 (31. Januar 2017, 19:32), Beate2 (31. Januar 2017, 16:46), ChristianeLu (31. Januar 2017, 16:04), Cassandra (31. Januar 2017, 15:44), Fluchtmann (31. Januar 2017, 14:16), Wicki4 (31. Januar 2017, 13:21), M@rie (31. Januar 2017, 12:15), yoshi1310 (31. Januar 2017, 11:57), Kitty191 (31. Januar 2017, 11:11), maddy (31. Januar 2017, 11:02), Aishak (31. Januar 2017, 09:25), Bär (31. Januar 2017, 08:56)

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 3248

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 09:26

Hallo Markus

Da schnappe ich mir doch gleich einen Fensterplatz im Wagen. Bin dabei!
Vielleicht kannst du mich mit deinem RB umstimmen, doch noch nach KZN zu fahren, wenn wir die Nordroute nicht hinkriegen. :whistling:

Liebe Grüsse
Andrea

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 10:00)

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 6002

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 09:59


Vielleicht kannst du mich mit deinem RB umstimmen, doch noch nach KZN zu fahren, wenn wir die Nordroute nicht hinkriegen. :whistling:


Guten Morgen Andrea,

möchte Dich auf keinen Fall umstimmen mit meinem Reisebericht. Der Norden ist toll und eine eigene Reise wert. Ich muss ehrlicherweise aber gestehen, das Deine täglich wechselnde "Routenideen" mich mittlerweile so verwirren, das ich den Durchblick verloren habe. ?( Auch das Ihr nach dem Mapungubwe wieder zurück in Richtung Panorama Route wollt, finde ich ungewöhnlich. Aber so hat jeder seine eigenen Vorlieben und Interessen. :thumbup: Wir sind damals Krüger vom Süden nach Norden gefahren, dann Mapungubwe, Marakele, Pilanesberg. Waren alles auf Ihre Weise sehr schöne Parks, die wir irgendwann auch wieder besuchen werden.Da Ihr zwischendurch gerne ein Private Game Reserve haben möchtet liegt neben dem Marakele z.B. das Welgevonden Game Reserve.(Dies überstieg damals aber unser Budget). Hoffentlich verwirre ich Dich jetzt nicht noch mehr :D :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aishak (31. Januar 2017, 10:04)

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 3248

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 10:06

Hallo Markus
Hoffentlich verwirre ich Dich jetzt nicht noch mehr :D :D
Das schaffst du nicht mehr - das bin ich schon :help: . (was auch meine laufend wechselnden Routen zeigen :whistling: ).

Liebe Grüsse
Andrea

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 174

Dabei seit: 6. September 2015

Danksagungen: 15435

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:15

Hallo Markus,
da uns die nächste Reise auch ein ganzes Stück durch KZN führt, bin ich schon mächtig gespannt auf Eure Erlebnisse. Ich nehme also freudig Platz und warte auf den Start. :thumbsup:


LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

Wicki4

Erleuchteter

Beiträge: 316

Dabei seit: 21. Oktober 2013

Danksagungen: 1546

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:24

Hallo Markus,

ich bin auch dabei und freue mich drauf von euren Erlebnissen zu lesen.

Viele Grüße
Claudia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:57

Ich bin auch mit an Bord und freue mich insbesondere auf deinen Bericht über St. Lucia und das Mpila Camp :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 4185

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:09

Hallo Markus,

da resie ich doch auch gerne mit. Diese Route kenne ich noch nicht und sie wird bei uns auch noch mindestens bis 2019 oder 2021 warten müssen. Da verkürzt Dein Bericht die Wartezeit. :saflag:

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

Biha6

Fortgeschrittener

Beiträge: 76

Dabei seit: 1. Oktober 2016

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:45

Hallo Markus,

bevor du das Schild "wegen Überfüllung geschlossen" rausholst, steige ich doch auch noch schnell ein :D .


LG
Birgit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

Bizi

Profi

Beiträge: 112

Dabei seit: 1. Februar 2013

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Januar 2017, 21:44

Juhu, ich bin gerne mit an Bord.
2018 steht KZN auf dem Programm.

:saflag:
LG Bizi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (31. Januar 2017, 22:44)

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 6002

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Februar 2017, 00:20

Da sind ja schon einige an Bord hier, dann kann es ja losgehen. :)

Donnerstag 08.12.2016 Anreise und Freitag 09.12.2016 Weiterfahrt zum Thendele Upper Camp

Nach unserer Mai /Juni-Tour durch den Krüger (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) verging die Wartezeit bis zum nächsten Urlaub recht flott dieses Mal und so packen wir "routiniert" unsere Taschen erst einen Tag vor dem Abflug. Zwischenzeitlich hatten wir uns einen Fotorucksack gekauft und waren erfreut wie viel doch in dieses Teil reinpasst. Der normale Rucksack war fast leer...cool dachten wir. 8)

Unsere nun sechste Reise ins südliche Afrika startete vom Heimatflughafen Düsseldorf und zum ersten Mal mit der Swiss. Der Zubringerflug nach Zürich startete pünktlich und verlief ruhig.
Ich blätterte schon mal im Bordmagazin um zu sehen was für Spielfilme auf der Langstrecke gezeigt werden. Da wir selten ins Kino gehen, ist meistens ein Film dabei der mich interessiert.
Und siehe da...ein neuer Jason Bourne Film...super...genau mein Ding. 8o

Die 2 Stunden Umsteigezeit vergingen schnell. Unsere reservierten Plätze in Reihe 23 waren sehr gut. Der Flug startete aber leider eine Stunde später wegen eines Defektes.
Das Essen war ok, leider blieb das Entertainment Programm defekt während des ganzen Fluges. Ok, kein Jason Bourne für mich :(

Da ist fast nie schlafen kann während des Fluges wollte ich mal eine Schlaftablette ausprobieren. Das Geld hätte ich mir sparen können, geschlafen
habe ich fast nicht. Bei meiner Freundin hat die Tablette aber geholfen, Sie konnte besser schlafen. :sleeping:


Mit einer Stunde Verspätung landeten wir gegen 11:00 Uhr. Die Immigration dauerte ca 1 Stunde. Unsere Koffer waren schon da, und so konnten wir direkt zu Hertz. Dort ging es flott und
gegen 12:30 Uhr fuhren wir mit unserem silbernen Toyota Corolla endlich los.











Alles klar??? Nee, nix war mehr klar plötzlich. Ich empfand die Strecke anfangs schlecht beschildert, oder meine Routenplanung die ich vorab immer mache war einfach schlecht beschrieben. ?(

Und hier begann mein persönliches erstes Ärgernis in diesem Urlaub. Ich fragte Nadja, Sie solle sicherheitshalber mal in die Straßenkarte gucken. Ihr Rückfrage wo die Karte
denn sei, musste ich nach kurzem Überlegen leider mit „…die liegt zu Hause auf dem Tisch“ beantworten. Super Markus !!!
Normalerweise wäre Sie in dem "fast leeren" Rucksack drin :|


Der Weg war glücklicherweise aber richtig und wir fuhren erst mal raus aus Joburg. Die Strecke empfand ich als anfangs als sehr langweilig...wir machten nur eine kurze Rast zum pinkeln und Snacks holen.
Ein Platzregen war noch das ereignisreichste.

















In Harrismith machten wir unseren Großeinkauf beim Spar. Wir fanden was wir brauchten,alles sah gut aus. Da wir es nicht mögen gefühlte 100 Plastiktüten zu bekommen haben wir dieses Mal eine dieser großen blauen Ikea Taschen von zu Hause mitgebracht und alle Einkäufe dort reingesteckt. Klappte prima. Schnell noch die Alkoholvorräte aufgestockt, Geld gezogen und weiter ging es. Trotzdem brauchen wir immer 1 bis 1,5 Stunden für den ersten Einkauf. Nun konnte es aber wieder losgehen. :)




Laut unserer selbst erstellten Routenplanung las Nadja mir vor: ..."Aus Harrismith rausfahren auf der N5 bis es rechts auf die R74 in Richtung Bergville geht. Für ca 5,0 km auf der R74 bleiben..."...
Gesagt, getan, abgebogen auf die R74 und gefahren und gefahren und gefahren...vorbei am Sterkfontein Damm



und gefahren und gefahren... ?( ?( ?(




Nach mittlerweile 25 km auf der R74 wurde die Stimmung etwas gereizt. :evil:

In die Karte konnten wir ja nicht gucken. Ich schlug vor wir schauen mal übers Handy ins Internet rein.
Unser Handy mit südafrikanischer SIM Karte wollte alles, aber weder ins Internet noch telefonieren. Stimmt ja, ich hatte die Sim Karte ja einem Mitglied hier im Forum geliehen und dieser hatte auch schon diese Probleme. Ok, dann müssen wir halt unser deutsches Handy nehmen wobei ich direkt an Mick777 denken musste (der teure Wetterbericht).
Mit unserem deutschen Handy hatten wir kein Netzempfang....ahhhh....ich hätte ausflippen können. X( X(


Allerdings war ich mir 1000% sicher das wir hier richtig waren und fuhr einfach weiter auf der R74 entlang.




Um das Rätsel nun vorab schon mal zu lösen...in unsere Routenbeschreibung hätte stehen müssen. "Der R74 für ca 50 km folgen" , ich hatte aber "5,0 km" geschrieben. :whistling:

Unsere erste Tiersichtung in diesem Urlaub.



Passend zu meiner Stimmung wegen des Fehlers in der Routenplanung präsentierte sich das Wetter.






Plötzlich fragte mein Schatz ganz leise...in welche Tasche wir den eigentlich unsere Ferngläser verstaut haben ????
Blitzartig schoss es mir durch den Kopf...der fast leere Rucksack...Wir haben unsere Ferngläser vergessen...Wie doof kann man nur sein
Ich war so sauer und wütend über mich selbst :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

Diese Jungs brachten mich nach einiger Zeit wieder zum schmunzeln.



Entnervt und müde kamen wir gegen 18Uhr im Thendele an. Die Rezeption war bereits geschlossen, an einer Tafel hing aber unser Schlüssel für Bungalow 18.











Auf den ersten Blick sah alles gut aus. Wir verräumten schnell alle Lebensmittel und schmissen den Grill an.




Mit den ersten Steaks des Urlaubes, dazu Butternut und Schafskäse genossen wir den Ausblick von unserer Terrasse. Ein paar Kaltgetränke dazu durften natürlich nicht fehlen. 8) :wine: :beer:


Froh wieder in Südafrika sein zu dürfen fielen wir gegen halb zehn sehr müde ins Bett. Auch wenn ich mich in den Schlaf geärgert habe über die vergessenen Ferngläser. X(

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (21. Oktober 2021, 10:45), traveler57 (9. März 2017, 13:50), Andrea 1961 (23. Februar 2017, 16:00), Northener (23. Februar 2017, 14:01), gatasa (10. Februar 2017, 21:30), ReginaR. (9. Februar 2017, 07:27), gerical (6. Februar 2017, 18:31), Fop (4. Februar 2017, 10:55), chaos (3. Februar 2017, 22:15), sunny_r (3. Februar 2017, 13:10), Piepsi (2. Februar 2017, 17:40), yoshi1310 (2. Februar 2017, 13:45), Mick777 (2. Februar 2017, 00:28), kawa65 (1. Februar 2017, 21:01), Fortuna77 (1. Februar 2017, 20:30), Sonnenmensch (1. Februar 2017, 18:24), Wicki4 (1. Februar 2017, 16:23), bibi2406 (1. Februar 2017, 14:50), Fluchtmann (1. Februar 2017, 14:43), Bizi (1. Februar 2017, 12:41), jomaca (1. Februar 2017, 12:22), ChristianeLu (1. Februar 2017, 11:17), maddy (1. Februar 2017, 10:32), Aishak (1. Februar 2017, 10:18), Bär (1. Februar 2017, 08:35), Cassandra (1. Februar 2017, 06:42), Kitty191 (1. Februar 2017, 01:11)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 13 843

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28938

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Februar 2017, 08:34

Hallo Markus, ich habe mich mit reingequetscht und flüstere leise Navi und Packliste. ;) Auch wenn es ärgerlich ist, man kann in Südafrika alles kaufen und wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein zusätzliches Fernglas zuhause nicht schadet. Irgendjemand aus der Verwandtschaft (Neffe, Nichte, ...) freut sich über sowas und das ist für die vielleicht der Einstieg in die Tierbegeisterung.
Aber nun bin ich wieder ruhig und freue mich mit euch über die freie Sicht aufs Amphitheater.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (1. Februar 2017, 09:12)

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 6002

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Februar 2017, 10:43

Hallo Markus,
da uns die nächste Reise auch ein ganzes Stück durch KZN führt, bin ich schon mächtig gespannt auf Eure Erlebnisse. Ich nehme also freudig Platz und warte auf den Start. :thumbsup:
LG Kitty
Hallo Kitty, unsere nächste Reise geht an die Garden Route. Darum habe ich mir letztens nochmal Deinen Reisebericht durchgelesen. Besonders wegen Agulhas und De Hoop. Da für November 2017 sooo viel frei war hatte ich mir etwas Zeit gelassen und als ich vor ein paar Tagen Agulhas buchen wollte sind genau für unser Datum alle Chalets weg.
Bestimmt ist an diesem Tag auch eine Reisegruppe dort ;( .
Nun wird es wohl De Hoop werden, es sei denn wir finden noch etwas ähnlich schönes in Agulhas/Struisbaai.


Hallo Markus, ich habe mich mit reingequetscht und flüstere leise Navi und Packliste. Auch wenn es ärgerlich ist, man kann in Südafrika alles kaufen und wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein zusätzliches Fernglas zuhause nicht schadet. Irgendjemand aus der Verwandtschaft (Neffe, Nichte, ...) freut sich über sowas und das ist für die vielleicht der Einstieg in die Tierbegeisterung.
Aber nun bin ich wieder ruhig und freue mich mit euch über die freie Sicht aufs Amphitheater.
Das stimmt Bär, Pass und Kreditkarte sind immer das wichtigste. Alles andere kann man kaufen. Aber das ich die Ferngläser vergesse hätte ich vorher für ausgeschlossen gehalten.
Aber mal sehen ob ich nicht Ersatz gefunden habe ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Februar 2017, 13:11)

Alweffi

Schüler

Beiträge: 14

Dabei seit: 28. November 2016

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 12:31

Hallo Markus,

da steigen wir doch auch noch mit ein :) Bin gespannt, was Ihr alles erlebt habt. Hoffe, dass es Grund zum Ärgern keinen mehr gab nach dem Einstieg :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 00:11)

bibi2406

bibi2406

Beiträge: 1 100

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 4887

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Februar 2017, 14:56

Hallo Markus,

ich hoffe es gibt noch ein freies Plätzchen, am Fenster sollte es schon sein, aber ich kann mich klein machen. Zusätzlich nehme ich noch ein paar Ferngläser mit ;)
Ich kann deinen Ärger gut verstehen, es hört sich aber so an, als hättet ihr noch eine Lösung gefunden


Ich freue mich auf deinen Bericht, besonders auf Kosi Bay, dorthin haben wir es nicht geschafft.


LG
Barbara

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 00:11)

Biha6

Fortgeschrittener

Beiträge: 76

Dabei seit: 1. Oktober 2016

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:27

Hallo Markus,

die Sitzreihe 23 haben wir uns auch reserviert bei Swiss, dann haben wir ja nichts falsch gemacht.

Ich hoffe, du wirst noch ein paar Ferngläser kaufen damit wir die Tiere aufspüren können.

Freue mich auf die Fortsetzung.

LG
Birgit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 00:11)

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 767

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 6002

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Februar 2017, 00:11

Samstag 1.12.2016 Thendele Upper Camp Tugela Gorge Walk

Neuer Tag neues Glück. Der Wecker stand auf sechs Uhr, war aber gar nicht nötig. In Afrika ist man automatisch früh wach.
Falls nicht sorgen diese Freunde morgens schon für mächtig Lärm. :rolleyes:




Nach dem Ärger vom Vortag sollte der Urlaub heute richtig starten mit dem Tugela Gorge Walk. :thumbsup:
Das Wetter wollte noch nicht so richtig, also frühstückten wir erst mal und machten uns etwas Proviant für den Weg.
Außerdem sagt man ja, es gibt kein schlechtes Wetter...nur schlechte Kleidung. :!:





Bevor es losgeht wollten wir noch 2 Sachen erledigen. So hatte das Wetter noch etwas Zeit sich zu bessern.
Nadja wollte gerne hier in den Drakensbergen ausreiten. Darum fuhren wir zu Rugged Glen, einem Stall der ca 5min vom Eigangstor des Parkes entfernt liegt.













Leider haben Sie keine Internetseite und können von Deutschland aus nur per Telefon erreicht werden oder per Email direkt über KZN. Wer aber schon mal mit KZN per
Email kommuniziert hat, weiß das man nicht immer eine Antwort bekommt. :thumbdown:
Am Stall angekommen war ein sehr netter Mann der mit Nadja alles für den nächsten Tag abklärte. Prima…das ging ja flott.

Zurück im Camp war das Wetter immer noch nicht viel besser aber wir wollten es einfach mal wagen.







Nun mussten wir nur noch schnell zur Rezeption vom Thendele Camp um ordentlich einzuchecken, da es gestern ja bereits zu spät war. Nach dem Ausfüllen diverser Formulare wollte ich schon
wieder gehen als der freundliche Mann hinter der Rezeption meinte er bekäme noch 1080 ZAR von uns :?: :?: :?:
Ach ja, klar dachte ich…die Conservation Fee, wir haben ja gar nicht unsere Wild Card vorgezeigt. Stolz zeigte ich Ihm unsere Wild Card, aber er schüttelte den Kopf. :help:
Die 1080 ZAR seien für die Unterkunft. Nun wurde ich stutzig und zeigte Ihm nochmals meine Buchung vom Januar mit der Rechnung,
dem von uns bezahlten Betrag und darunter stand bei Outstanding Balance eine 0. :P

Das kann ja sein meinte er, aber zwischenzeitlich seien die Unterkünfte teurer geworden und ich solle nun den Differenzbetrag bezahlen.
Haha…guter Witz, meinte ich zurück aber er machte keinen Witz. ?( ?( ?(

Nun folgte eine kurze Diskussion in dem ich Ihm erklärte das ich nicht verstehe warum ich es bezahlen soll. Ich habe im Januar angefragt für 3 verschiedene Unterkünfte und für alle eine Bestätigung inklusive Preis bekommen den ich nachweislich auch komplett bezahlt habe. Weder wurde mir gesagt das es vorläufige Preise sind, noch hat sich jemand in den letzten 10 Monaten bei uns gemeldet das es "ein Problem" gibt.

Der Mitarbeiter verstand das hier etwas nicht stimmen konnte und rief bei der zentralen Reservierungsstelle an. Er redete ein paar Minuten mit einem Mitarbeiter und reichte mir
dann den Hörer. Ich verstand fast gar nichts, so leise und unverständlich war die Verbindung. Was ich allerdings verstand war das ich den Betrag bezahlen sollte. X( X( :cursing:


Nach dem Ärger vom Vortag merkte ich das mir langsam der Hals anschwoll. Der Mitarbeiter vor Ort an der Rezeption konnte auch nichts dafür und sagte er dürfe mir sonst kein Exit
Permit ausstellen, weil sonst er Probleme bekommt. Ich wollte nur noch meine Ruhe haben und wandern gehen, also sagte ich zu Nadja: "Bezahl die Summe, um den Rest kümmere ich mich nach dem Urlaub" Der Mitarbeiter wirkte erleichtert und stellte ruck zuck eine Rechnung aus und schrieb das Exit Permit.


Um 10 Uhr konnten wir nun endlich mit dem Walk beginnen. Mein Schatz wusste wohl das es in mir gerade brodelte und ließ mir etwas "Sicherheitsvorsprung"



Für den Hinweg bis zum Wasserfall (der bei unserem Besuch ja trocken war) benötigten wir 3 Stunden. Unterwegs war die Landschaft sehr schön und abwechslungsreich. Hier mal eine kleine Bilderserie.


















Das Wetter wurde auch besser, die Sonne kan raus und wir hatten eine tolle Sicht nun.













Nun kamen wir ans Ende der Schlucht wo man sich für die rechte oder linke Leiter entscheiden muss. Aufgrund der späten Zeit und da der Wasserfall kein Wasser hatte, entschieden wir uns gegen die rechte Leiter...







Die linke Leiter ist auch nur ganz jurz, danach geht es ca 10 Minuten lang ordentlich bergauf, dafür wird man aber mit einer schönen Blick in die Schlucht belohnt. :thumbsup:







Zurück unten in der Schlucht suchten wir uns einen schönen Platz zum Picknick. Nach einer halben Stunde traten wir den Rückweg an. Das es ja kein Rundweg ist mussten wir die gleiche Strecke zurück gehen. Es regnete ganz kurz mal, aber das waren wir im bewaldeten Teil der Strecke und haben den kurzen Schauer abgewartet. Kurz danach kam auch wieder die Sonne raus.










Den Rückweg empfand ich etwas angenehmer zu laufen, wohl weil es minimal bergab ging. Ca. 4,5 km vorm Ziel zog sich das Wetter wieder rapide schnell zu und ich sagte zu Nadja das wir etwas schneller gehen müssen, wenn wir es trocken zur Unterkunft schaffen wollen. Doch irgendwie ist diese Information bei meinem Schatz falsch angekommen....anstatt schneller zu gehen, fotografierte Sie noch schnell alles was Ihr vor die Linse kam. Protea Nr.81-85, Baum 47-51, Busch Nr 70-74 :love: :love: :love:

Und so passierte was passieren musste, hier mein letztes Bild bevor ich die Kamera wasserdicht in meinen Rucksack verstaut habe.



Eine Minute später und ca 3km vor der Unterkunft auf fast komplett freier Fläche begann es aus Eimern zu regnen, es gewitterte und blitzte. Einen Platz zum Unterstelle zu suchen wäre zwecklos gewesen, innerhalb von 2 Minuten waren wir bis auf die Unterwäsche nass. Etwa 150 Meter vorm Ziel hörte es natürlich wieder auf zu regnen.






Ihn freute der Regen wohl, den so konnte er ein paar Würmer abstauben.






Gegen 15Uhr waren wir wieder im Bungalow. Erst mal raus aus den nassen Kalmotten und über diverse Heizkörper verteilt damit die Sachen schneller trocknen.
Nach einer Dusche und einem Mittagsschlaf sah die Welt schon wieder prima aus. Die Wanderung hat uns gut gefallen, das einzige was mich etwas gestört hat war, das die Wegstrecke sehr uneben war
und ich vom Gefühl her mehr auf den Weg achten musste um nicht umzuknicken, als das ich die Landschaft genießen konnte.

Da es leider immer noch regnete musste der Grill heute leider ausbleiben. Unser gekochtes Essen schmeckte aber auch wieder.
So ließen wir den Abend mit ein paar Bier und Gin-Tonic ausklingen, es wurde noch etwas gelesen und gegen halb elf machten wir das Licht aus. :sleeping: :saflag:

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (21. Oktober 2021, 10:51), Andreas84 (21. Januar 2018, 16:15), traveler57 (9. März 2017, 13:55), Northener (23. Februar 2017, 14:08), cameleon (20. Februar 2017, 10:57), gatasa (10. Februar 2017, 21:37), gerical (10. Februar 2017, 15:12), ReginaR. (9. Februar 2017, 07:42), maddy (8. Februar 2017, 15:27), kawa65 (4. Februar 2017, 12:35), Fop (4. Februar 2017, 10:59), sunny_r (3. Februar 2017, 13:15), Sonnenmensch (3. Februar 2017, 07:48), Piepsi (2. Februar 2017, 17:45), Wicki4 (2. Februar 2017, 13:56), Bizi (2. Februar 2017, 13:05), Bär (2. Februar 2017, 07:33), Cosmopolitan (2. Februar 2017, 06:55), Aishak (2. Februar 2017, 06:38), ChristianeLu (2. Februar 2017, 03:32), Kitty191 (2. Februar 2017, 01:14), Bufi (2. Februar 2017, 00:39), Mick777 (2. Februar 2017, 00:32)

Mick777

Erleuchteter

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Danksagungen: 1898

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Februar 2017, 00:34

HaliHallo,

da komme ich ja gerade noch rechtzeitig und setze mich mal im Auto und bei den Wanderungen mit dazu.

Musste beim Wetterbericht direkt ein wenig schmunzeln :D :D

Freu' mich auf den Rest!!

Grüße

Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 08:44)

KTS

Erleuchteter

Beiträge: 289

Dabei seit: 29. August 2015

Danksagungen: 1167

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Februar 2017, 07:39

Hallo Markus,

ich mach mich auch noch klein, freue mich besonders auf den Thembe und Kosi Bay.

LG
Bine
Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 08:44)

yoshi1310

Christkind

Beiträge: 210

Dabei seit: 23. April 2014

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Februar 2017, 14:01

ich spring auch noch fix auf :D

Anscheinend ist der Freitag ein schlechter Ankunftstag bzw. ein Tag mit besonders vielen Menschen. Ich kam einen Tag später als ihr an und die Immigration ging flotte 5 Minuten :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (2. Februar 2017, 14:23)