Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Majuja

Anfänger

  • »Majuja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 25. Juli 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juli 2017, 14:43

Route 62 und Garden Route Hilfe für Neuling

Hallo Ihr Lieben,

wir ( 51 und 53 J. ) planen gerade unsere 1. Südafrika-Rundreise. Leider sind wir immer etwas spät dran ;-)

Los geht es am 08.10.2017. Wir haben einen Tag-Flug über Amsterdam und kommen abends in Kapstadt an.

Die 1. Nacht werden wir somit im Flughafenhotel verbringen und uns am nächsten Tag mit einen Mietwagen nach Kapstadt machen.

Wir haben 21 Tage zur Verfügung. Da wir keinen Stress wollen, haben wir bewusst den KNP rausgelassen und haben als Start- und Endziel Kapstadt.

Wir möchten gerne die Landschaft genießen, Tiere sehen und etwas Golf spielen.

100 EUR sollte eine Übernachtung möglichst nicht übersteigen, sind da aber auch etwas flexibel. Schön wäre e, wenn man in der Nähe des Hotels auch etwas Essen gehen kann.

Wir möchten nicht zu viele Km am Stück fahren, aber auch nicht jede Nacht eine neue Unterkunft anfahren müssen. Also lieber 2 oder 3 Tage mal an einem Ort und von dort dann Tagesausflüge.
Die Unterkünfte werden durchgebucht, da mein Partner es nicht mag, wenn er nicht weiß, wo er abends schlafen kann ;-)

Ich habe mir schon viele Seiten durchgelesen, bin mir mit der Route aber auch noch nicht sicher.

Angedacht ist sie erst mal im Uhrzeigersinn, also zuerst die Route 62 bis zum Addo und dann die Garden Route zurück. Sollte man das evt. andersherum machen, in der Hoffnung eher Wale zu sehen oder spiel das keine Rolle ?

Ich sag Euch mal, was ich bisher so gedacht habe:

3 N Kapstadt
1 N Stellenbosch oder lieber als Ausflug von Kapstadt ?
2 N Robertson oder Montagu. Was ist schöner ?
2 N Oudtshoorn
3 N Addo
1 N Mount Zebra NP, lohnt sich das oder lieber weglassen ? Oder 2 N Addo und 2 N Zebra ?
3 N Plettenberg
Sollte man da noch was einbauen um die Strecke zu verkürzen ?
2 N De Hoop
2 N Hermanus
2 N Kapstadt oder jetzt Stellenbosch ?

Was haltet Ihr davon ? Was würdet Ihr besser machen ?

Über Hilfe, schöne Unterkünfte und tolle Ausflugsziele wäre ich dankbar.

LG Majuja :)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 542

Danksagungen: 10855

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Juli 2017, 16:39

Hallo Majuja,
ich würde gerade wegen der Chance auf Wale die Tour eher umdrehen. Also erst Küste und zurück durch's Hinterland.

1 Nacht Stellenbosch lohnt sich in meinen Augen nicht. Ich würde es von Kapstadt oder Hermanus aus besuchen.

Der Mountain Zebra NP lohnt sich mMn auf jeden Fall!! Ich würde dort unbedingt 2 Übernachtungen planen.

Über Golfplätze gibt es einen eigenen Thread. Diesen findet man über die SuFu.

Für 100 € pro Nacht sollte sich was schönes finden lassen. Gut essen kann man in fast jedem Ort. Die Guesthousebetreiber haben meist gute Tipps und reservieren auch gerne einen Tisch.

Noch mehr einbauen würde ich nicht.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 575

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1370

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Juli 2017, 18:38

Hallo Majuja,
In Oudtshoorn kann ich ein sehr gemütliches B&B mit einem großen schönen Garten empfehlen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Sehr nette Besitzer, uns hat es sehr gut dort gefallen. Ganz in der Nähe, zu Fuß erreichbar gibt es super Restaurants.
Grüsse von Gisela

Beiträge: 147

Dabei seit: 3. Februar 2012

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Juli 2017, 18:57

Hallo Majuja,

hier 'n paar Tipps für Golfplätze ( die noch stark von "Locals" frequentiert werden).

Stellenbosch: Stellenbosch Golf Club

Plettenberg: Plettenberg Golf und Country Club

Hermanus: Hermanus Golf Club

Du kannst über die Web-Site oder per eMail überall Startzeiten reservieren. Kann sein, dass Du manchmal vorauszahlen musst.

Viel Spaß in Südafrika

ONMYTRAVLES

gregorcgn

Meister

Beiträge: 389

Dabei seit: 9. November 2011

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juli 2017, 22:40

Hallo Majuja,

Warum wollt ihr im Hotel am Flughafen übernachten. Ihr landet wahrscheinlich 21:20 und was spricht gegen Hotel in CPT. Auto könnt ihr auch in Innenstadt abholen. Transfer von Flughafen kostet ca. R300 oder mit UBER ca. R 250.

Ich würde auch zuerst nach Hermanus fahren und danach ab Addo und danach Mt. Zebra und Oudtshoorn. Vielleicht wird schon Swartberg Pass befahrbar. Wenn Wetter schön ist könnt Ihr bist zum Ocean schauen.
Montagu oder Robertson? Ich würde 1 Nacht in Montagu übernachten und danach vielleicht 3 Nächte in Stellenbosch, vielleicht auf einem Weingut, und danach zum Flughafen .
Am Anfang würde ich mich nur auf Kapstadt , Kap etc. konzentrieren.

Gruß,
Gregor

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16846

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Juli 2017, 22:57

Ich würde um diese Zeit auch am Flughafen übernachten.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

gregorcgn

Meister

Beiträge: 389

Dabei seit: 9. November 2011

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Juli 2017, 00:02

Ich würde um diese Zeit auch am Flughafen übernachten.
Kannst du mir ein Grund dafür nennen?

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11709

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Juli 2017, 00:08

ich bin zwar nicht der Bär, aber für mich käme ebenfalls dann keine Fahrt bis in die Stadt mehr in Frage.... es ist ein Nonstopflug von AMS, sprich auch die Einreiseformalitäten werden in CPT erledigt, Landung ist gegen 21:20 Uhr, eh Gepäck da und durch HA, dürfte es mind. 22:30 Uhr sein, da wäre mein Bedürfnis damit gestillt, schnell (Betonung auf "schnell") ins Hotel/B&B zu kommen, eine Kleinigkeit zu essen, vllt noch eine Dusche und dann nur noch ins Bett kippen - das dürfte dann alles in allem so gegen Mitternacht sein.... bei einer Fahrt noch in die Stadt wäre ich vermutlich nicht vor 1:00 im Bett
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (29. Juli 2017, 09:34), Bär (29. Juli 2017, 08:03)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 548

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1225

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Juli 2017, 08:22

Hallo Majuja,
wollt ihr den Mietwagen in Kapstadt erst am Morgen nach dem Flug abholen ? Falls ja : da am Morgen die ganzen anderen europäischen Nachtflüge landen, gibt es dann schon mal längere Wartezeiten. Da wir auch gerne den Tagflug von Amsterdam nehmen, haben wir uns angewöhnt, den Wagen abends noch zu übernehmen (da ist man am Schalter oft fast allein), und dort Bescheid zu geben, dass wir ihn erst am nächsten Morgen abholen. (Da ich davon ausgehe, dass ihr den Wagen auch erst abends vor dem Rückflug zurückgeben wollt, dürfte das preislich noch nicht mal was ausmachen.)

"Unser" Flughafenhotel ist die Road Lodge - nichts besonderes, aber gute Betten und ordentliches Frühstück - und direkt gegenüber dem airport. Am Abend nehmen wir uns ein Taxi dorthin, und am nächsten Morgen kann man, wenn man möchte, sogar zu Fuss durch eine Unterführung wieder rüber zu den Autovermietungen gehen. Das erspart uns die Fahrt im Dunkeln am Abend.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (29. Juli 2017, 11:57), kOa_Master (29. Juli 2017, 09:34), Bär (29. Juli 2017, 09:11)

Majuja

Anfänger

  • »Majuja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 25. Juli 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Juli 2017, 11:10

Hallo Ihr lieben, danke für die vielen Tipps :thumbsup:

also werden wir die Route gegen den Uhrzeigersinn unternehmen und hoffen noch mal ein Wal zu erhaschen.

Die Unterkunft in Outshoorn hört sich gut an. Danke :-)

Woran liegt es, dass der Swartberg Pass nicht befahrbar sein sollte ??? Sorry, dass ich so nachfrage, aber die Route 62 mit den Pässen macht mir am meisten Sorgen.

Montagu ist also schöner als Robertson !?! Dann werden wir dort nächtigen.

Mit dem Mietwagen abends übernehmen ist ein toller Tipp. Werden wir so machen. Wäre ich nie darauf gekommen. Danke.

Ist die Tour sonst ok oder sind einige Etappen zu anstrengend ?

Was ist eigentlich mit Wilderness ? Soll man das noch mit einplanen ?

Mit den Golfplätzen beschäftige ich mich zum Schluss. Weiß jemand, ob es sich lohnt, Vorort die Golfausrüstung zu mieten ? Dann hätte man nicht so viel geschleppe.
Auch ist das Golfgepäck im Flugzeug recht teuer.

Danke Euch.

LG Maren

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16846

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Juli 2017, 11:53

Woran liegt es, dass der Swartberg Pass nicht befahrbar sein sollte ??? Sorry, dass ich so nachfrage

... Suchfunktion auf der Startseite mit Swartberg

Mit dem Mietwagen abends übernehmen ist ein toller Tipp. Werden wir so machen.

Die meisten Vermieter haben 24 Stunden geöffnet, von den Internationalen macht nur Dollar/ Thrifty abends zu

Was ist eigentlich mit Wilderness ? Soll man das noch mit einplanen ?

Oudtshoorn ohne Swartberg? Was wollt ihr dort machen? Cango Caves? Falls nicht, dann eher Wilderness.

Auch ist das Golfgepäck im Flugzeug recht teuer.

Einige transportieren es kostenlos. Mit wem fliegt ihr denn?
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Northener

Neugieriger

Beiträge: 412

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Juli 2017, 12:07

Hallo Majuja,
wollt ihr den Mietwagen in Kapstadt erst am Morgen nach dem Flug abholen ? Falls ja : da am Morgen die ganzen anderen europäischen Nachtflüge landen, gibt es dann schon mal längere Wartezeiten. Da wir auch gerne den Tagflug von Amsterdam nehmen, haben wir uns angewöhnt, den Wagen abends noch zu übernehmen (da ist man am Schalter oft fast allein), und dort Bescheid zu geben, dass wir ihn erst am nächsten Morgen abholen. (Da ich davon ausgehe, dass ihr den Wagen auch erst abends vor dem Rückflug zurückgeben wollt, dürfte das preislich noch nicht mal was ausmachen.)
Super Tip, danke! Kann man ja überall auf der Welt anwenden, einfach aber bin nie drauf gekommen :thumbup:

Majuja, kleiner Tip von mir: Überlegt, in Franschhoek statt in Stellenbosch zu übernachten. Wir haben beide getestet da wir uns nicht entscheiden konnten, aber danach war es nicht schwierig zu sagen was besser war - nach unserer Meinung natürlich. Franschhoek ist viel naturschöner, hat viel mehr Gefühl von "Weingegend" und ist komplett sicher und überschaubar, so dass man relativ planlos im Dorf sogar Abends herumschlendern kann, leider nicht so gewöhnlich in Südafrika.

Majuja

Anfänger

  • »Majuja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 25. Juli 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Juli 2017, 12:49

Ja....mit der Suchfunktion ist wohl alles irgendwie irgendwann zu finden, man muss nur wissen, was man suchen soll.
Ich habe mich mit Outshoorn noch nicht so auseinander gesetzt. Die Straussenfarm ist da, mehr weiß ich nicht und ein Golfplatz findet sich bestimmt auch.
Muss ich mich noch näher mit beschäftigen. Sorry ist soviel für ein Neuling.
Ich dachte nur, dass wir noch eine Übernachtung vorm Addo benötigen, da die Strecke sonst zu lang wird. Was gibt es sonst für bessere Alternativen ?
Wilderness ist doch an der garden route.
Am Ende also 2 Tage Franschoek für 2 Tage einschieben und von dort aus zum Flughafen. Dafür am Anfang lieber 4 Tage Kapstadt. Ist das besser ?

Northener

Neugieriger

Beiträge: 412

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. Juli 2017, 12:52

Am Ende also 2 Tage Franschoek für 2 Tage einschieben und von dort aus zum Flughafen. Dafür am Anfang lieber 4 Tage Kapstadt. Ist das besser ?
ICH finde, das hört sich sogar ideal an :)

Majuja

Anfänger

  • »Majuja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 25. Juli 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Juli 2017, 12:56

Ach ja....wir fliegen mit KLM über Amsterdamm.

Majuja

Anfänger

  • »Majuja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 25. Juli 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

16

Samstag, 29. Juli 2017, 13:02

Bzw. den Flug wollen wir dieses WE buchen. Er ist mit 748,00 EUR mit Abstand am günstigsten aus Hamburg. Alle anderen sind erheblich teurer oder haben so lange Flugzeiten.
Welche Fluggesellschaften nehmen denn das Golfgepäck umsonst mit ? Vielleicht lohnt es sich ja noch den Flug zu überdenken ???

gregorcgn

Meister

Beiträge: 389

Dabei seit: 9. November 2011

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

17

Samstag, 29. Juli 2017, 14:46

ich bin zwar nicht der Bär, aber für mich käme ebenfalls dann keine Fahrt bis in die Stadt mehr in Frage.... es ist ein Nonstopflug von AMS, sprich auch die Einreiseformalitäten werden in CPT erledigt, Landung ist gegen 21:20 Uhr, eh Gepäck da und durch HA, dürfte es mind. 22:30 Uhr sein, da wäre mein Bedürfnis damit gestillt, schnell (Betonung auf "schnell") ins Hotel/B&B zu kommen, eine Kleinigkeit zu essen, vllt noch eine Dusche und dann nur noch ins Bett kippen - das dürfte dann alles in allem so gegen Mitternacht sein.... bei einer Fahrt noch in die Stadt wäre ich vermutlich nicht vor 1:00 im Bett
Ich verstehen das, wenn man nicht in CPT übernachtet. Abends ist man in 20-30 Minuten in der Stadt, kann man richtig ausschlafen und nicht wieder Koffer schleppen...
Das ist/wäre nichts für mich. Ich bin auch schon KLM/AF und war nie nach 23:00 in der Stadt. Jeder muss für sich entscheiden. Auoto kann man auch in der Stadt abholen.

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 542

Danksagungen: 10855

  • Nachricht senden

18

Samstag, 29. Juli 2017, 16:08

Hallo,
Google gibt Aufschluss:
Welche Fluggesellschaften nehmen denn das Golfgepäck umsonst mit ? Vielleicht lohnt es sich ja noch den Flug zu überdenken ???

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Beiträge: 147

Dabei seit: 3. Februar 2012

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

19

Samstag, 29. Juli 2017, 18:16

Hallo Majuja,

ja, Du kannst Dir in vielen Golfclubs Schläger leihen, die Qualität ist nicht immer die Beste. Die Leihgebühr dürfte nicht viel niedriger sein als die Kosten für das Golfgepäck.

Geschleppe....? bei uns bleiben die Bags die ganze Zeit immer im Auto, das wars....

Grüsse aus Hamburg

Onmytravels

Beiträge: 1 550

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

20

Samstag, 29. Juli 2017, 18:31

Also zum Hotel am Flughafen braucht ihr etwa 15 Minuten weniger als mit dem Taxi in die Stadt (ca. R300)...
Und morgens Auto dann in der Stadt holen, nach dem Frühstück.
TIA - This is Africa!