Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 401

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

41

Freitag, 15. Februar 2019, 08:42

Andere Frage: wozu braucht man soviel Bargeld?
Weil bei den meisten Usern hier der Einsatz der KK beim Bezahlen Geld kostet.


Ok, das würde es erklären. :whistling:

Bei meiner KK ist der Auslandseinsatz komplett kostenlos, deshalb setzen wir fast nur die KK ein.

Natürlich haben wir auch ein wenig Bargeld für Trinkgelder etc dabei.
LG

Dirk

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (15. Februar 2019, 14:58), OHV_44 (15. Februar 2019, 10:26)

mahatari

Schwalbe

Beiträge: 648

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

42

Freitag, 15. Februar 2019, 09:13

Zitat

Hallo, 7000 Rand ist ja schon was. Hat die Standard-Bank Gebühren kassiert? SarahSofia hatte zuvor geschrieben, dass bei denen ggf. noch keine Gebühren anfallen.
LG Jürgen

Das Geld abheben mit EC (Maestro) Karte ist nur an den Automaten der ausstellenden Bank gebührenfrei. Pro Abhebung wird ein Betrag zwischen 3 und 6 Euro fällig, unabhängig vom abgehobenen Betrag. Bei meiner Bank sind es etwas unter 5 Euro pro Abhebung.
""Wenn Du immer alle Regeln befolgst, verpasst Du den ganzen Spass! (Katharine Hepburn)""

Jrgen86

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 18. Juli 2018

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

43

Freitag, 15. Februar 2019, 09:57

Ca. 5,- bis 6,- Euro geht ja noch. Danke für die Info.

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6573

  • Nachricht senden

44

Freitag, 15. Februar 2019, 10:36

Ca. 5,- bis 6,- Euro geht ja noch.
Finde zu mindestens ich nicht.

Wir sind schon so lange dort, dass wir einige Male am ATM stehen. Werde mein Procedere vor Ort genau überdenken und die guten Tipps von HIER wie immer anwenden.
In der Paarl Mall sind mW fast alle Institute vertreten. Da werde ich mal vorstellig.
Leider lässt sich dann die Beule in der Brieftasche nicht vermeiden, weil die nur so kleine Scheine haben. Der R200-Schein als Max-Größe ist ja wohl ein Witz.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (15. Februar 2019, 12:47), Bär (15. Februar 2019, 12:33)

Jrgen86

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 18. Juli 2018

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

45

Freitag, 15. Februar 2019, 12:09

Ca. 5,- bis 6,- Euro geht ja noch.
Finde zu mindestens ich nicht.

Wir sind schon so lange dort, dass wir einige Male am ATM stehen. Werde mein Procedere vor Ort genau überdenken und die guten Tipps von HIER wie immer anwenden.
In der Paarl Mall sind mW fast alle Institute vertreten. Da werde ich mal vorstellig.
Leider lässt sich dann die Beule in der Brieftasche nicht vermeiden, weil die nur so kleine Scheine haben. Der R200-Schein als Max-Größe ist ja wohl ein Witz.
Kommt halt darauf an, wie oft man am ATM steht. Ein Teil Bargeld, Rest Kreditkarte passt schon.





Wie hoch sind denn eigentlich die Gebühren bei den inländischen Banken bei Abhebung am ATM mit EC-Karte?

Lipper

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Juni 2019

  • Nachricht senden

46

Freitag, 19. Juli 2019, 11:12

Hallo,
wir waren gerade in den USA und haben dort mit unseren vier verschiedenen Kreditkarten bzw. EC-Karten ein Problem gehabt. Und zwar war es dort beispielsweise bei der Metro in NYC so, dass keine der Karten akzeptiert wurde. Eine telefonische Rücksprache mit meiner Bank ergab, dass das teilweise in den USA an Automaten, wie Tankstellen und eben diesen Metroautomaten, also unbemannten Stationen, so sei. Das war natürlich supoptimal... da ich am Flughafen eben nicht sofort zum Geldautomaten gerannt bin, sind wir dann eben schwarz mit der Metro nach Manhattan gefahren und gleich erwischt worden ;(

In drei Wochen fleigen wir nach SA, deshalb meine Frage dazu: Gibt es ähnliche Erfahrungen auch in Südafrika, so dass man sich zur Sicherheit am besten schon in Deutschland ein paar Rand besorgt?

Gruß vom Lipper

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 543

Danksagungen: 10868

  • Nachricht senden

47

Freitag, 19. Juli 2019, 13:06

Am Flughafen gibt es diverse Geldautomaten. Es ist nicht notwendig Bargeld aus Deutschland mitzubringen. Nicht ganz unwichtig ist Bargeld an den Toll Plaza’s, wenn das E-Tag Erfassungssystem nicht funktioniert. Ausländische KK funktionieren dort nicht. Also den Gang zum ATM diesmal besser nicht vergessen. ;) :whistling:
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (Gestern, 14:19), M@rie (Gestern, 10:55), toetske (Gestern, 00:21), Bär (19. Juli 2019, 19:53), Blinki (19. Juli 2019, 15:43)

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 855

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

48

Gestern, 08:47

Rand besorgen

Ich habe auch dieses Jahr Mai-Juli in SA , Bargeld in Jo-Burg - gleich vor dem Ausgang in der großen Empfangshalle , wie in den Jahren zuvor , Euro in Rand gewechselt. Das geht immer recht schnell und ist sehr sicher.
Da hier sich kein Helfer oder andere zwielichtige Gestalten herumtreiben !
Am letzten Tag hatte ich noch etliches an Rand , die ich in Nelspruit ( auch hier ist eine Geldwechselstelle ), wieder in Euro eintauschen wollte. Aber die Dame hatte nur eine beschränkte "Rate " , so das der Rest hier bei meiner Bank in D bleibt.

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

Beiträge: 537

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 1527

  • Nachricht senden

49

Gestern, 11:39

Beim Einsatz meiner CH-MasterCard habe ich festgestellt, dass die ABSA Bank neue Automaten in Betrieb genommen hat, die bei Abhebungen von Fremdwaehrungskonten die Umwandlung erlaubt. Ich wandle um, somit habe ich bei meiner CH-Bank keine Fremdwaehrungszuschlaege zu zahlen! Die ABSA verrechnet R50 furs Abheben, meine CH-Bank bis vier Mal im Monat nichts. Also: Es geht guenstig.
Cheers
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (Gestern, 14:19)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 401

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

50

Gestern, 12:05

Habe gerade gestern mit meiner EC-Karte am ATM der Standard-Bank in Constantia 7000,00 Rand geholt. Man bekommt maximal den Gegenwert von 500 €. Die Rand-Summe variiert also je nach Wechselkurs. Die Gesamtsumme wird aber nicht an allen Standorten und nicht bei jeder Bank ausgegeben. Da die Abhebung mit EC-Karte pro Abhebung kostet, ist es günstig einmal möglichst viel abzuheben und nicht öfter kleinere Summen.
Hallo, 7000 Rand ist ja schon was. Hat die Standard-Bank Gebühren kassiert? SarahSofia hatte zuvor geschrieben, dass bei denen ggf. noch keine Gebühren anfallen.
LG Jürgen
Wir haben im Juni bei der Standard Geld abgehoben und da wurden keine Gebühren verlangt. Die Ned Bank hat 50 Rand Gebühren für eine Abhebung von 2000 Rand genommen.
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (Gestern, 14:19)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 551

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1231

  • Nachricht senden

51

Gestern, 14:36

Hallo Kitty,
Nicht ganz unwichtig ist Bargeld an den Toll Plaza’s, wenn das E-Tag Erfassungssystem nicht funktioniert. Ausländische KK funktionieren dort nicht.
danke, dass du das erwähnst - hätte ich nicht vermutet. Zum Glück hat unser e-tag bisher nie versagt (naja, und so knapp an Bargeld sind wir meist nicht dran). Aber ich hätte vermutlich schon dumm geschaut...:whistling:
Beim Einsatz meiner CH-MasterCard habe ich festgestellt, dass die ABSA Bank neue Automaten in Betrieb genommen hat, die bei Abhebungen von Fremdwaehrungskonten die Umwandlung erlaubt. Ich wandle um, somit habe ich bei meiner CH-Bank keine Fremdwaehrungszuschlaege zu zahlen! Die ABSA verrechnet R50 furs Abheben, meine CH-Bank bis vier Mal im Monat nichts. Also: Es geht guenstig.
Hallo Battli,
darf ich mal nachfragen, ob du den Umrechnungskurs schon mal verglichen hast und ob es der jeweils tagesaktuelle ist ? Ich kenne es nämlich z.B. von tschechischen ATM´s so, dass man den Betrag zwar auch in Euro umwandeln lassen kann, dann aber ein Umrechnungskurs genommen wird, der sagen wir mal eher im Interesse der Bank liegt als in meinem eigenen :thumbdown:.

(Letzendlich zeigt es sich leider oft, dass Banken oder Versicherungen oft nur die Dinge aktiv anbieten, die ihnen selbst möglichst viel einbringen . . .)
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (Gestern, 19:05), Northener (Gestern, 16:48)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 991

Danksagungen: 11734

  • Nachricht senden

52

Gestern, 15:41

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (Heute, 01:03), Kitty191 (Gestern, 22:54), Blinki (Gestern, 19:05), Northener (Gestern, 16:49), DurbanDirk (Gestern, 15:55)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 480

Danksagungen: 1269

  • Nachricht senden

53

Heute, 08:59

Mit diesem Phänomen hatten wir erstmals in Prag im letzten Sommer zu tun und ich hatte vorher so viele Infos wie möglich über Stadt und Land gelesen. Daher war es uns klar, am Geldautomaten ohne vorherige Umrechnung ( man hat die Wahlmöglichkeit ) Geld zu ziehen, wobei mein Schwiegersohn die Erfahrung machte, dass er den gleichen Umtauschkurs in der Wechselstube bekam.
Frage zu Südafrika, Stichwort Geldumtausch in Wechselstube bzw. Bank:

Da wir aus familiären Gründen kaum nochmal nach Kanada und in absehbarer Zeit auch nicht mehr nach Großbritannien reisen werden, will ich meine Restbestände an kanadischen Dollars und britischen Pfund in Rand umtauschen. Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht und wo habt ihr auf dem Flughafen getauscht - ich kenne nur die diversen Banken in der Nähe des Vodacom shops???
LG, die Hochwälderin

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Bargeld, Geld abheben, Geldautomat