Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6823

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 31. Januar 2019, 15:14

Wir würden gerne einmal aus einer anderen Perspektive den Blyde River Canyon sehen. Weiß jemand, ob dies vom Marieskop aus möglich ist und man dort etwas laufen kann?


Hallo Eva,

Ich hab keine Ahnung ob man vom Mariepskop (spelling!) aus in den Blyde River Canyon sehen kann, ich war noch nie dort oben. Aber es scheint auch nicht ganz einfach zu sein, dort hin zu kommen!
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Eure Tour gefaellt mir gut! :thumbsup:

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (1. Februar 2019, 14:57)

Cassandra

der weg ist das ziel

  • »Cassandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Dabei seit: 12. Februar 2013

Danksagungen: 1268

  • Nachricht senden

22

Freitag, 1. Februar 2019, 15:04

@Aishak: Danke für den Link für die Reservierungen. Nur KZN ist doch spitze-da habt ihr sicher eine schöne Reise vor euch.
@Bär: Bin gespannt, ob es das Restaurant am Golfplatz ist. Und laaange frühstücken oder einfach noch einen langen Spaziergag machen vor der letzten FAhrt und dem Rückflug...Am Besten beides. Eigentlich haben wir schon vor über die Lower Lothen Rd zu fahren - ich glaube man bekommt da tolle Eindrücke und Sichten. Und klar wird fotografiert.
Ich verspreche auch, diese mal wirklich wieder einen Reisebericht zu schreiben - letztes Mal hab ichs ja nicht getan :( .
@maddy: Danke für den link. Spitze, hört sich gut an. Bin gespannt, ob wirs zeitlich unterbringen. Wenn ja berichte ich, ob man den Blyde River Canyon sieht.

Und ganz besonders freut mich, dass euch meine Route gefällt
LG Eva

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (14. Februar 2019, 00:27), SarahSofia (1. Februar 2019, 18:46), Bär (1. Februar 2019, 15:58), Aishak (1. Februar 2019, 15:16)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 280

Danksagungen: 4838

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. Februar 2019, 00:34

Eigentlich haben wir schon vor über die Lower Lothen Rd zu fahren

Liebe Eva,

Die Lower Lotheni Road sind wir schon ein paar Mal gefahren - meistens von Himeville Richtung Nottingham Road. Eine landschaftlich wunderschöne Strecke, vor allem der erste Teil in dieser Richtung.
Bei (oder nach vielem) Regen würden wir sie allerdings auch mit unserem 4x4 lieber nicht fahren. Daher drücke ich die Daumen für Sonnenschein, bei dem vor allem die Drakensberge sowieso viel schöner in Erinnerung bleiben.

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (15. Februar 2019, 13:14), Bär (14. Februar 2019, 22:15)

Cassandra

der weg ist das ziel

  • »Cassandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Dabei seit: 12. Februar 2013

Danksagungen: 1268

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Februar 2019, 13:17

Vielen Dank Toetske,

auf Sonnenschen hoffen wir natürlich auch.
Wir sind auf jeden Fall flexibel genug bei schlechtem Wetter auf die Lower Lotheni Road zu verzichten- werden nicht unvorsichtig sein. Haben zwar einen Fortuner, aber dieses Mal nur 2x4.

Liebe Grüße
Eva

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (15. Februar 2019, 23:49)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 280

Danksagungen: 4838

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. Februar 2019, 00:01

Hallo Eva,

Nachdem ich mir die geplante Route nochmal angeschaut habe, ist es vielleicht wegen der Zeit und Entfernung besser, von Salt Rock via Howick die (ebenfalls schöne) R617 nach Underberg zu fahren um dann auf der Fahrt nach Bergville die Lower Lotheni Road zu geniessen.

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (16. Februar 2019, 10:13)

Cassandra

der weg ist das ziel

  • »Cassandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Dabei seit: 12. Februar 2013

Danksagungen: 1268

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Februar 2019, 10:16

Hey Toetske,

vielen Dank.S chön, dass due s auch so siehst.
Genau so haben wirs gedacht.
Wir wollen von Salt Rock aus in Howick noch zum Wasserfall und zur Nelson Mandela Capture Side und die Lower Lotheni Road beim wechsel von Underberg nach Bergville nehmen-da haben wir den ganzen Tag Zeit zum Genießen.

Liebe Grüße
Eva

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. Februar 2019, 08:18)