Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m_schlonz

Schüler

  • »m_schlonz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 7. August 2018

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. August 2018, 20:41

Neuling geht 2019 nach Südafrika, was muss ich wissen

Hallo,

jetzt verschlägt es uns endlich nach Südafrika. Geplant ist eine Kleingruppenreise (für´s erste mal will ich nicht selber fahren) von Port Elisabeth nach Kapstadt. Das Ganze in 12 Tage (incl. 2 Übernachtungen in Kapstadt) und da mir die 2 Nächte nicht reichen (und die Tage durch die Gruppenreise schon verplant sind) haben wir noch 3 Nächte drangehängt. Was musss man unbedingt in Kapstadt unternahmen (Tafelberg ist bei der Gruppenreise dabei und Robben Island ist für mich ein Muss).
Weiter Frage, bei der Rundreise ist der Addo Park mit dabei und ein weitere Game Drive. Fototechnisch habe ich Zoom bis 420mm (Fuji XF 50-140 mit 2x Konverter) Kleinbild. Sollte das reichen oder braucht´s mehr?

Gruss
Martin

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 547

Danksagungen: 10838

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. August 2018, 20:54

Hallo Martin,
ich verweise mal auf: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG
Kitty

Edit: für 1-2 Game Drives reicht Deine Fotoausrüstung aus. Wenn Ihr auf den Geschmack kommt und irgendwann mehr wollt, denkt über mehr nach.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Panguitch (17. Juni 2019, 15:06), Beate2 (22. Mai 2019, 18:57), gatasa (12. August 2018, 19:33), kOa_Master (8. August 2018, 07:35), toetske (7. August 2018, 21:45), m_schlonz (7. August 2018, 21:20), corsa1968 (7. August 2018, 21:09), M@rie (7. August 2018, 21:02)

m_schlonz

Schüler

  • »m_schlonz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 7. August 2018

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:30

Kapstadt Neuling braucht Tipps

Hallo,

im September geht das erst mal aus eine 14 tägige geführte Tour von Port Elisabeth nach Kapstadt. Weil uns die zwei Tage Kapstadt im Rahmen der Tour nicht reichen, haben wir noch drei tage drangehängt.
Unterkommen tun wir in der Villa Lutzi in Gardens. Jetzt bräuchte ich Tipps gleich zu mehreren Themen.
- Fortbewegung in Kapstadt, Taxi oder Uber (wenn Uber, welche SIM Karte sollte man sich besorgen)
- Das Hotel hat leider kein Restaurant, die Kloof Street mit interessanten Restaurant ist um die Ecke (ca. 15 Minuten Fußweg). Dumme Idee zu Fuss oder kann man das machen.
- Lohnt der Hopon Hopoff Bus?

Über sonstige Tipps und Ratschläge bin ich dankbar.

Gruss
Martin

zeero87

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 3. April 2018

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:46

- Fortbewegung in Kapstadt, Taxi oder Uber (wenn Uber, welche SIM Karte sollte man sich besorgen)
- Das Hotel hat leider kein Restaurant, die Kloof Street mit interessanten Restaurant ist um die Ecke (ca. 15 Minuten Fußweg). Dumme Idee zu Fuss oder kann man das machen.
- Lohnt der Hopon Hopoff Bus?
1. Wir hatten eine von Vodacom. Gleich am Flughafen geholt, war super easy. Und ja, Uber. Abends auf dem Rückweg einfach und sicher.

2. Wenn du in einer safe to walk area bist, würde ich hin laufen (sofern halt hell oder Dämmerung) und zurück mit dem Uber. Wir waren in Greenpoint, haben das immer so gehalten und so wurde es uns auch empfohlen. Im Zweifel, Hotel/B&B/Guesthouse Host fragen.

3. Für uns ja, da wir als Ersttäter eh erstmal die must Sees abklappern wollten und nicht die ganze Zeit mit dem Auto rumfahren. Auch keine Probleme beim Parken am Tafelberg etc. Fand es da wirklich eine gut Sache, wir waren damit viel unterwegs. Ist allerdings schon ein kleiner Zeitfresser.
Als Ortsunkundiger trotz Navi bist du aber nicht zwangsläufig besser aufgestellt, je nachdem was deine Präferenzen sind. Gibt ja auch Tagestickets.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Mai 2019, 00:20), Kitty191 (22. Mai 2019, 22:54), Bär (22. Mai 2019, 19:44), Beate2 (22. Mai 2019, 18:58)

Delphinbeobachter

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Mai 2019, 21:07

Wir haben dort 2017 übernachtet, von dort gibt es einige Restaurants, die fussläufig zu erreichen sind. War auch ein tolles Steak Restaurant dabei. Wir haben uns dort nicht unsicher gefühlt, auch nicht abends.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

m_schlonz (23. Mai 2019, 14:56), toetske (23. Mai 2019, 00:20)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 084

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3758

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Mai 2019, 22:03

Hallo
Für uns ist Gardens perfekt.
Es gibt reichlich gute Restaurants da muss man nicht ins steakhouse auf der Hof Street gehen.
Alles mit Uber, das klappt perfekt.

Karte in jedem Vodacom Shop.
Wenn am Flughafen zu voll ins Einkaufcenter in Gardens direkt an der Hauptstraße.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (23. Mai 2019, 08:23), Bär (23. Mai 2019, 08:10), toetske (23. Mai 2019, 00:20)