Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2018, 11:29

Weingut Franschhoek

Hallo,
bei meinem nächsten ZA-Urlaub würde ich gern mal 2-3 Nächte auf einem Weingut übernachten. Da ich noch nicht in Franschhoek war, würde sich das anbieten. Hat jemand eine Empfehlung? Ich hab auch mal gehört, dass es Weingüter gibt, die Mountainbiketouren anbieten bzw. eigenen Trails durch ihr Gut haben. Kann man dort evtl. auch Räder leihen? Preislich soll es nicht zu abgehoben sein, dass es aber teurer alsl ein Mittelklasse B&B ist, ist mir klar. Bis ca. 100 € / Zimmer / Übernachtung wäre okay. Dafür sollte sich doch was Nettes finden lassen?
Danke für Eure Unterstützung! :danke:

Viele Grüße
Pfadfinderin

travel-next

travel-next

Beiträge: 34

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 13:11

Hallo Pfadfinderin,

eine Übernachtungsempfehlung auf einem Weingut kann ich Dir nicht geben, weil wir immer direkt in Franschhoek wohnen. Dort bewegen wir uns gerne am Abend zu Fuß.

Das Weingut La Motte hat einen eigenen kleinen gepflegten Hiking Trail, von dem aus man einen tollen Blick über das Franschhoek Tal hat. Für diesen Trail benötigt man ein Permit, welches man für 50 Rand pro Person direkt im Weingut kaufen kann. Vom Weingut werden auch geführte Wanderungen für 100 Rand pro Person angeboten, hier ist eine Reservierung allerdings nötig. Für die recht einfache Wandung benötigt man ca. 1,5 Stunden.

Direkt im Zentrum von Franschhoek gibt es einen Fahrradverleih, wo man ganz unkompliziert und ohne Vorbestellung ein Mountain Bike mieten kann. Es gibt eine ca. 18 km lange Runde, die man uns dort empfohlen hat. Vorbei am Hugenotten Denkmal, dann rechts in die Robertsvlei Road. Von hier aus kann man einen Abstecher zum Berg River Dam machen. Weiter geht es Richtung GlenWood Winery. Die staubige Schotterstraße ist nicht so angenehm zu fahren und deshalb machen wir gerne eine Pause bei GlenWood. Weiter geht es Richtung La Motte wieder zur Hauptstraße, dann rechts Richtung Franschhoek. Nach knapp zwei Kilometern erreicht man die Abzweigung auf der rechten Straßenseite zur Rickety Bridge Winery, wo es köstliche Käse- und Wurstplatten und natürlich leckeren Wein gibt. Von hier aus sind es dann nur noch ca. 3,5 km zurück ins Zentrum von Franschhoek. Wir sind diese Runde schon 3x gefahren und es bringt uns immer sehr viel Spaß.
Viele Grüße

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolphin2017 (20. Oktober 2018, 20:16), toetske (23. August 2018, 00:46), gatasa (22. August 2018, 16:15), Bär (20. August 2018, 22:32), Tutu (20. August 2018, 21:01), Mrs.Corleone (20. August 2018, 14:51), Gisel (20. August 2018, 14:41), Pfadfinderin (20. August 2018, 13:40), kOa_Master (20. August 2018, 13:32)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 994

Danksagungen: 11743

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. August 2018, 13:27

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. August 2018, 00:46), gatasa (22. August 2018, 16:15), Bär (20. August 2018, 22:32), Tutu (20. August 2018, 21:01), corsa1968 (20. August 2018, 13:57), tribal71 (20. August 2018, 13:54), kOa_Master (20. August 2018, 13:33)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. August 2018, 13:43

@ travel-next: Das klingt doch super! Das werden wir sicher auch machen, da kommt dann auch der Genuß nicht zu kurz :D In Stellenbosch hatten wur uns auch für 1/2 Tag ein Mountainbike gemietet, allerdings zu Schweinepreisen.
@ M@arie: Danke für die links, das werde ich mir mal zu Gemüte führen! Die Tipps hier im Forum sind immer top. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

travel-next (20. August 2018, 14:52)

Mrs.Corleone

Fortgeschrittener

Beiträge: 36

Dabei seit: 25. April 2017

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. August 2018, 14:55

@travel-next: Wir sind Ende September auch in franschhoek und hatten zunächst an eine Fahrradtour gedacht,dann aber festgestellt, dass franschhoek cycles Sonntags geschlossen hat. Konnte mir das auch kaum vorstellen bei so einem touristischen Ort. Ist das auch der Vermieter den du meinst oder gibt es evtl
auch einen Verleih, der Sonntags geöffnet hat? Anderenfalls würden wir mit der tram fahren.
Lieben Gruß

Sarah




weitere Anmerkungen/Diskussion zur eigenen Tour in den (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) verschoben