Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 28. November 2018, 12:30

Greenpoint war für uns wirklich perfekt....zu Fuß zum Supermarkt, zu Restaurants, zur Waterfront, zur Stadt (wobei wir tatsächlich nicht einmal in der Stadt selber waren).

Die Unterkunft hat uns weniger als 100 Euro / nacht gekostet (Privatzimmer mit eigenem Bad), Küche konnten wir komplett mitbenutzen, Wohnzimmer, Terrassen, Dachterasse, Grill Wirrpool und super Gespräche inklusive...



Ab an den Strand, Champs Bay + Clifton,...
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ReginaR. (10. Januar 2019, 07:28), sunny_r (8. Januar 2019, 20:43), toetske (29. November 2018, 01:40), Tutu (28. November 2018, 21:28), Bär (28. November 2018, 21:27), bina63 (28. November 2018, 13:02)

tom1978

Meister

Beiträge: 182

Dabei seit: 1. Juni 2014

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 28. November 2018, 21:21

Respekt.

Wir sind auch in Greenpoint und auch seeeehr zufrieden mit unserer Unterkunft gewesen.
Aber das sieht mal richtig krass aus ...

tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (29. November 2018, 09:43)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 29. November 2018, 10:03

Ja, über AirBNB kann man teils richtig geile Unterkünfte finden dort. Lohnt sich wirklich, muss halt n paar Dinge beachten, dann ist es (zumindest in meinem Fall) immer richtig gut gelaufen.


Nach den 3 Nächsten Kapstadt ging es im Flieger nach Port Elizabeth, wo wir unseren Wagen bei Avis abgeholt haben. War genau wie beschrieben ein Wagen mit geschlossenem Kofferraum und das war jetzt das allererste mal, dass nicht versucht wurde uns irgendwelche Zusatzversicherungen oder Ähnliches aufzuquatschen, was ich seeeeehr positiv empfand!!! Ich weiß nicht ob es an der Mitarbeiterin lag, aber das war super und von dem her, kann ich Avis hier nur loben was die Fahrzeugübergabe angeht.


Im Addo waren wir in 2 Nächte in einem Guesthouse, das war auch richtig richtig gut. Super nette Besitzer, tolle Gespräche (wenn man will), 2 super nette Hunde, Pool, sehr sauber, tolle Anlage und geniales Frühstück.
Den Park haben wir selber befahren, waren ca. 7 Stunden drin und haben das Glück gehabt, die Löwen 2 mal zu sehen...und zwar 10m neben unserem Auto. Einfach genial. Elefanten und Zebras hatten wir teils 2m neben dem Wagen. Für uns, die sowas zum ersten mal gemacht haben und auch noch nie im Kruger oder so waren, ein klasse Erlebnis.


Für uns war der Selfdrive perfekt, da wir uns selber überlegen konnten, wie lange wir wo stehen bleiben konnten. Ein 9 Stunden Guiding wär nix für uns, eine Kombination aus Selfdrive und dann ein 2-4 Stunde Guiding wäre bestimmt auch eine coole Sache, da man halt auch Infos zum Park und den Tieren bekommt, und, wenn man im Jeep sitzt, eine coole hohe Sitzposition hat...
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (14. Januar 2019, 20:02), gatasa (14. Januar 2019, 13:33), ReginaR. (10. Januar 2019, 07:30), sunny_r (8. Januar 2019, 20:45), toetske (7. Dezember 2018, 22:52), Tutu (5. Dezember 2018, 15:14), Cassandra (2. Dezember 2018, 09:50), Wicki4 (29. November 2018, 15:10), SarahSofia (29. November 2018, 12:59), Bär (29. November 2018, 12:37), Beate2 (29. November 2018, 12:09), kOa_Master (29. November 2018, 10:54)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

44

Montag, 7. Januar 2019, 15:32

Nach den 2 Nächten im Addo, ging es dann los mit der Gardenroute.
Wir sind morgend nach dem Frühstück und nochmal sehr nettem Gespräch mit den Besitzern Richtung Plettenberg aufgebrochen.
Auf dem Weg haben wir einen Stopp im Tstsikamma gemacht und sind dort den Waterfall trail und danach noch zu den Brücken gegangen. Der Waterfall trail war richtig cool..wie immer...sehr Abwechslungsreich und wird am Ende mit dem Wasserfall belohnt.

Tsistikamma war für uns richtig geil und nach der passiven Safari und Autofahrt genau das richtige.
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 6.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (14. Januar 2019, 20:02), gatasa (14. Januar 2019, 13:33), Wicki4 (11. Januar 2019, 15:35), ReginaR. (10. Januar 2019, 07:33), sunny_r (8. Januar 2019, 20:45), Cassandra (8. Januar 2019, 06:39), Bär (7. Januar 2019, 23:48), SarahSofia (7. Januar 2019, 19:28), Karin2019 (7. Januar 2019, 17:39)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:35

Nach dem Tsitsikamma ging es weiter Richtung Plett in eine Megageile AirBnb Unterkunft. Einfach Megageil!!!

Wir hatten 2 Nächte hier. Plan war Robberg und on Top mit Robben rauchen. Da wir aber im urlaub und nicht auf der Flucht sind, haben wir nur Robberg gemacht und die Robben müssen für einen nächsten Urlaub warten(:

Robberg können wir ebenfalls so richtig empfehlen. Wir haben die große Runde gemacht, was wir auch jedem der fit genug ist, empfehlen. Hier verpasst man richtig was, wenn man abkürzt.
An der Spitze kommt man den Robben richtig nah (sind an uns 2m vorbeigezogen) und man hat eine geniale Landschaft und leichte "Kletterpassagen" zu bewältigen.
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (14. Januar 2019, 13:33), Wicki4 (11. Januar 2019, 15:36), Cassandra (10. Januar 2019, 07:36), ReginaR. (10. Januar 2019, 07:32), OmaUrsula (8. Januar 2019, 23:44), sunny_r (8. Januar 2019, 20:46), SarahSofia (8. Januar 2019, 19:49), kOa_Master (8. Januar 2019, 17:45), Karin2019 (8. Januar 2019, 17:34), Bär (8. Januar 2019, 17:29)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 507

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15905

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:30

Uah, da wird's einem ja schon beim Anschauen schwindelig. :huh:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (8. Januar 2019, 21:39)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:52

„In echt“ ist das auch nicht besser (:
Aber wie sagt man so schön...man muss immer mal wieder seine Komfortzone verlassen(:

Beiträge: 332

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 8. Januar 2019, 18:58

Zitat

Lions Head und Tbale Mountan mit Cable Car


Ich bin etwas verwirrt.... Lions Head mit Cable Car???? Sag das das nicht wahr ist!

Und was haben wir uns den Mund hier fusselig geredet um Deine ganzen Zweifel zu zerstreuen ;) :saflag:

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:13

Oh Gott...da hab ich ja viele Tippfehler drin und kann sie leider nachträglich nicht editieren):

Wir waren an den Tag auf dem Lions Head (zu Fuß natürlich) und am selben Tag sind wir auch auf den Tafelberg. Da beides zu Fuß an einem Tag auch für uns zu anstrengend ist, haben wir die Seilbahn genommen...für den TAFELBERG natürlich. Den Tafelberg haben wir aber am Ende der Reise trotzdem noch zu Fuß bezwungen.

Ja...als Afrika Neuling und ohne groß einlesen ist man dank Medien und Co schnell verunsichert. Aber...ES WAR SOOOOO GEIL!!!!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (14. Januar 2019, 13:34), Beate2 (13. Januar 2019, 09:03)

Beiträge: 332

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:19

Lions Head und Tafelberg an einem Tag ist aber auch schon eine Leistung, alle Achtung!!

Hm deswegen diskutiere ich auch nicht mit Leuten über Südafrika, die noch nie da waren, sondern Ihr Wissen aus den Medien haben und meinen sie sind die Experte.
Nachdem meine Mom aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mitgehen kann, legt sie mir auch immer 3 Monate vorher die Horrorartikel auf den Tisch. Wäre ich nicht schon so oft da gewesen würde ich auch sagen, hm lieber nicht.

Ich vermute mal ganz stark für das 2. Mal sind mind. 2 Nächte Storms River Mouth mit Rafting und Zip Line eingeplant?

Jetzt will ich Dich aber nicht weiter vom Fotos einstellen abhalten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (8. Januar 2019, 21:39), sunny_r (8. Januar 2019, 20:46)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:36

An einem Tag ja...aber wie gesagt...Tafelberg dann mit Seilbahn.
Poste die Tage noch den weiteren Tourverlauf...dann auch nochmal den Fußweg den Tafelberg hoch...war nicht ohne, zumal wir den Weg auch wieder zu Fuß runter mussten, wegen Wind(:

Die Crime Topics im Netz und auch hier, habe ich dann nicht weiter gelesen um mir die Vorfreude nicht zu nehmen. Das liest sich alles echt hart. Hatte meiner Freundin schon gesagt, hätte ich das alles vor Flugbuchung gelesen, hätte ich das Land wahrscheinlich nie besucht. So hatten wir den besten Urlaub ever (und die letzten 3 in USA waren schon Hammer).

Nächstes mal müssen wir gucken...einige Sachen sind noch offen, aber wir haben echt schon viel gesehen. War einfach genau on Point mit den Aktivitäten und den Übernachtungsstopps.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (13. Januar 2019, 09:04)

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

52

Samstag, 12. Januar 2019, 23:48

Nach Plettenberg ging es dann mit kurzem Zwischenstopp über Knsyna nach Wilderness, wo uns beim Ankommen die ersten Paraglider begrüßten.
Dort angekommen sind wir zur Unterkunft und waren völlig hin und weg....DAS war der Wahnsinn (mal wieder) (:

Zum Glück waren wir auch hier 2 Nächte und konnten uns auch einfach mal in der Wohnung gemütlich machen....
Ok...wir wollten noch die Kanutour zu den Wasserfall machen, was wir dann auch an dem Tag noch getan haben...auch sehr zu empfehlen.
Dann am Abend Pizza im Bongos geholt, super nette Leute kennengelernt (eher ein Laden für Lokals und ein wenig Backpackerstyle), dann nach einer netten Stunde mit lustigen Gesprächen, ab mit der beute (Pizza) in die Wohnung und den Abend ausklingen gelassen....Was für ein Leben!

Ach ja...Delfine zum Frühstück gab es natürlich auch,..unglaublich!!
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter (14. Januar 2019, 15:05), gatasa (14. Januar 2019, 13:35), Cosmopolitan (13. Januar 2019, 14:17), Cassandra (13. Januar 2019, 09:39), Bär (13. Januar 2019, 01:08)

Manuki

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. Januar 2019

  • Nachricht senden

53

Montag, 14. Januar 2019, 13:08

Hi Basti,

wir planen gerade auch recht spontan 12 Tage Kapstadt mit Garden Route.

Sagst du mir wie die Unterkunft in Wilderness hieß? Sieht aus als sollten wir uns die nicht entgehen lassen :thumbup:

Ihr hattet alles außer Kapstadt und Addo spontan gebucht oder? Würden uns die Garden Route (Port Elizabeth bis Kapstadt ca. 6-7 Tage) gerne noch offen lassen.

Danke und viele grüße, mit deinem Bericht steigt unsere Vorfreude noch mehr!


Anmerkung Moderation: um ein "Entführen des Threads zu vermeiden/verhindern - Antworten bitte dazu im Thread (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) posten

Basti___78

Fortgeschrittener

  • »Basti___78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

54

Gestern, 13:30

@Manuki, hab dir in dem Link geantwortet.

2 Tage in Wilderness waren super, hätte auch 3 ausgehalten(:
Da der Swartbergpass ja eine sehr spannende Sache war, wollte ich mir den auch nicht entgehen lassen und so haben wir einen Tagesausflug draus gemacht. Die Cango caves hatte ich bis dato nicht so auf dem Schirm, haben uns aber spontan entschlossen, diese vor dem Pass auch mitzunehmen.

Wir haben uns für die Adventure Tour entschlossen und was soll ich sagen, es war richtig cool. Wir hatten einen super coolen und lustigen Guide (Theo) und waren mit einer kleinen Gruppe von vielleicht 8 Leuten unterwegs. Am Anfang ist die Höhle schon beeindruckend (normale Tour), irgendwann geht es dann aber weiter und es wird eng.....seeeehr eng(:
Ich poste hier nur mal 2 Bilder vom Anfang, das andere sollt ihr am besten selber erleben, ich kann nur sagen...wir fanden es richtig cool. Alles in Allem hat so um die 1 1/2-2 Sunden gedauert meine ich.

Nach dem abtauchen in eine andere Welt, sind wir dann über den Swartbergpass gefahren, und haben dann den Loop über De Rust zurück.
Also wir haben es mit unserem Toyota gemeistert,..aber es ist echt schon "recht spannend" gewesen (: Für meine Freundin war es garnichts, die hat sich nur im Auto festgeklammert und hatte leider keine "Zeit" fürs Fotos machen...und ich war tatsächlich recht konzentriert am fahren, sodass ich nicht nebenbei die Kamera rausholen konnte(: Demnach gibt es nur ein paar Bilder, als wir dann wieder im Tal waren(:
Den Weg zurück durch die Schluchten und sehr guten Straße empfand ich dann aber auch mal als recht entspannend(: Ist auch sehr schön zu fahren und ist absolut lohnenswert.
Wir hatten Top Wetter, bei Regen oder nasser Straße, würde ich mir das (zumindest mit so einem Auto) nicht geben....
»Basti___78« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 1a.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (Gestern, 23:51), SarahSofia (Gestern, 23:19), OmaUrsula (Gestern, 21:00), Karin2019 (Gestern, 17:26), Manuki (Gestern, 14:44), Beate2 (Gestern, 13:32)