Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 08:21

Hey Joe,
wir haben nicht über einen "großen" Anbieter gebucht sondern direkt übers Guesthouse (das war das Elephant Coast Guesthouse).
Ich glaube aber, dass alle Togo (so der Name der Guide) und ihren Mann kennen.
Sie bieten als "2 Personen Firma?" die Tour durchs Village an- man wird am Gusethouse abgeholt (alter, klappriger Jeep) und macht die Tour teils mit dem Auto, aber auch viel zu Fuß: Man sieht die Schule, ein Umuzi (auch von innen), viele Anwesen der Familie, besucht eine Sangoma,ist in einem Boma zu TAnz und MUsik??. und das alles in einer kleinen Gruppe (nie mehr als der Jeep fasst).

LG Eva
Danke für die ausführliche Beschreibung. Das hört sich toll an - und wäre auch etwas komplett Neues für uns. Bei 3 oder 4 Nächten in St. Lucia hätten wir dafür auch mehr als genug Zeit. :-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (18. Oktober 2018, 15:06)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 6924

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:00

Hallo Joe,

bzg. des Autos: Wenn ihr euch für die Vorbereitungen noch mal trefft, dann geht doch mal zu viert Probe sitzen in den verschiedenen Modellen, stellt die Sitze für Fahrer & Beifahrer passend ein und stellt euch vor, dazu kommt noch das ganze Gepäck. Damit bekommt man einen ziemlich guten Eindruck von Bequemlichkeit und Platz im Innenraum. Wir haben den Verkäufern damals klar gesagt, warum wir dort waren und haben dabei einige nette Gespräche gehabt.

LG
Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. November 2018, 20:19), toetske (19. Oktober 2018, 18:47), JoeFeller (19. Oktober 2018, 07:40), Bär (18. Oktober 2018, 21:19)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2764

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18:24

Tja Barbara, so geht das hier im Forum - was einmal ein Geheimtipp war, wird höchstens 2-3 Jahre später zum Klassiker
Welches Forumsmitglied hält inzwischen nicht mehr an der Potluck Boskombuis an wenn man in der Gegend ist?
Ich sag ja, ich sollte mal langsam mal Provision bekommen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (19. Oktober 2018, 18:47)

dagoep

Profi

Beiträge: 163

Dabei seit: 11. März 2016

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:16

Tja Barbara, so geht das hier im Forum - was einmal ein Geheimtipp war, wird höchstens 2-3 Jahre später zum Klassiker
Welches Forumsmitglied hält inzwischen nicht mehr an der Potluck Boskombuis an wenn man in der Gegend ist?
Ich sag ja, ich sollte mal langsam mal Provision bekommen ;)
Was soll ich sagen, die Welt ist schnelllebig geworden. Noch 1-2 Jahre und es kommen die ersten Berichte, dass es ganz schön abgewohnt und nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist. ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (19. Oktober 2018, 18:47), Sella (19. Oktober 2018, 06:48), Kitty191 (18. Oktober 2018, 22:53), Bär (18. Oktober 2018, 21:19)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16836

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 22:47

.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. November 2018, 20:20), toetske (19. Oktober 2018, 18:49), Cosmopolitan (19. Oktober 2018, 15:09), corsa1968 (18. Oktober 2018, 23:12), M@rie (18. Oktober 2018, 23:01), Kitty191 (18. Oktober 2018, 22:53), Tutu (18. Oktober 2018, 22:48)

Dolphin2017

Fortgeschrittener

Beiträge: 61

Dabei seit: 14. August 2016

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 23:11

Hallo Joe,

Wir sind auch nächstes Jahr, Anfang Oktober, zwei Nächte in Nkomazi. :D

Ab heute ist das online Booking für Oktober 2019 bei Sanparks möglich, Ich weiß nicht ob dir dieses bekannt ist.

Unser Tent (River view) in Lower Sabie habe ich heute Morgen um 6:00 Uhr gebucht. Viel Freude bei der weiteren Planung

Liebe Grüße Gaby

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoeFeller (19. Oktober 2018, 07:40)

Dolphin2017

Fortgeschrittener

Beiträge: 61

Dabei seit: 14. August 2016

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 23:18

Ich sag ja, ich sollte mal langsam mal Provision bekommen ;)
..oder noch besser Naturalrabatt :thumbsup:
LG Gaby

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (19. Oktober 2018, 18:50)

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

28

Freitag, 19. Oktober 2018, 07:35

Hallo Joe,

Wir sind auch nächstes Jahr, Anfang Oktober, zwei Nächte in Nkomazi. :D

Ab heute ist das online Booking für Oktober 2019 bei Sanparks möglich, Ich weiß nicht ob dir dieses bekannt ist.

Unser Tent (River view) in Lower Sabie habe ich heute Morgen um 6:00 Uhr gebucht. Viel Freude bei der weiteren Planung

Liebe Grüße Gaby

Ja, habe ich gelesen. Da wir wahrscheinlich erst ab Anfang November '19 im Kruger ankommen, greift bei mir erst das nächste Buchungsfenster (ab 04.12.2018 ). Dann werde ich reservieren. Ab 6 Uhr morgens geht das?

Dolphin2017

Fortgeschrittener

Beiträge: 61

Dabei seit: 14. August 2016

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

29

Freitag, 19. Oktober 2018, 17:55

Hallo Joe,

ab wieviel Uhr es möglich ist, kann ich dir leider nicht sagen. Um die Zeit bin ich eh auf.

Ich hatte am Tag vorher eine Mail gesandt (Tip von Kitty) SANparks hatte uns jedoch falsch eingebucht

Bei unseren Buchungen für März 2019 (für den Mountain Zebra) habe ich die Erfahrung gemacht, dass unsere Wunsch Unterkunft bereits am ersten Buchungstag weg war. Dieses wollte ich nach Möglichkeit diesmal vermeiden.

Viele Grüße

Gaby

Tom71

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Oktober 2018

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 21. Oktober 2018, 17:50

Avanza & Co.

Hallo Joe,
wir (4 Personen 47/48/15/11) sind gestern aus SA zurück gekommen und waren 3 Wochen in einem Toyota Avanza unterwegs. Der Avanza ist ein für unsere Verhältnisse doch ziemlich "klappriger" Minivan. Der Sitzkomfort auf der Rückbank ist nach Meinung unserer Töchter "ausbaufähig" (und wir fahren in D keine S-Klasse sondern einen Opel Zafira!). Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das für euch die richtige Wahl wäre ...
Vielleicht noch ein kleiner "Tipp" für den KP: Wir waren 2 Nächte in der Buckler's Lodge an der Crocodile Bridge. Man nächtigt zwar außerhalb des KPs, schaut aber von der Terrasse direkt in den KP. Wir könnten so (vom Pool aus) Elefanten, Hippos und Löwen (!) beobachten ...
Außerdem: grandioses Frühstück!

Gruß Tom

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoeFeller (22. Oktober 2018, 11:51), toetske (21. Oktober 2018, 22:40), Bär (21. Oktober 2018, 20:35)

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Oktober 2018, 11:58

Hallo Joe,
wir (4 Personen 47/48/15/11) sind gestern aus SA zurück gekommen und waren 3 Wochen in einem Toyota Avanza unterwegs. Der Avanza ist ein für unsere Verhältnisse doch ziemlich "klappriger" Minivan. Der Sitzkomfort auf der Rückbank ist nach Meinung unserer Töchter "ausbaufähig" (und wir fahren in D keine S-Klasse sondern einen Opel Zafira!). Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das für euch die richtige Wahl wäre ...
Vielleicht noch ein kleiner "Tipp" für den KP: Wir waren 2 Nächte in der Buckler's Lodge an der Crocodile Bridge. Man nächtigt zwar außerhalb des KPs, schaut aber von der Terrasse direkt in den KP. Wir könnten so (vom Pool aus) Elefanten, Hippos und Löwen (!) beobachten ...
Außerdem: grandioses Frühstück!

Gruß Tom

Nach den gesammelten Rückmeldungen hier sind wir mittlerweile auch sicher beim Fortuner, deine Meinung bestätigt uns da auch nochmal (zumal wir mit vier Erwachsenen reisen).

Bucklers Lodge hab ich mir mal mit notiert, Priorität hat für uns aber eigentlich ein Camp im Park (um leichter Morning/Night-Drives machen zu können).
Joe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (22. Oktober 2018, 12:42)

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:13

Hallo zusammen,
seit meinem ersten Beitrag sind nun schon fast drei Monate vergangen, höchste Zeit für ein kleines Update zu unserer bisherigen Planung:
  • Die Buchung der Unterkünfte im Kruger Park haben geklappt, per Mail an die Rezeptionen noch nachgehakt, dass unsere Bungalows nebeneinander sind - alles wunderbar!
  • Aktuell warten wir auf bezahlbare Flüge, die möglichst Donnerstagnachmittag starten, sodass wir Freitagmittag in Kapstadt sind. Da ist aktuell aber noch nichts interessantes dabei.
  • Den Mietwagen werden wir erst abholen, wenn wir Kapstadt verlassen. Abholung in der Stadt, Rückgabe am Flughafen ist möglich und kostet bei den meisten Anbietern nichts mehr.
  • Die ersten 8 Tage sind soweit fix verplant: Kapstadt, Kaphalbinsel,
    Hermanus und Stellenbosch. Dann weiter von Kapstadt Flughafen nach
    Durban.
  • Von Durban weiter sind bisher nur St. Lucia und der Kruger NP fix, bei den restlichen Stopps sind wir derzeit noch etwas unsicher.
  • Für die 14 Tage Durban - Johannesburg (Rückflugort) werden wir den Fortuner als Mietwagen nehmen, auch da warten wir noch auf einen besseren Preis. Ist der Code VIP10 mittlerweile abgelaufen?

Die Strecke von St. Lucia in den Kruger ist für einen Tag natürlich zu weit. Ursprünglich hatten wir Swasiland als Zwischenstopp überlegt.

Dann war mal das PGR Nkomazi in der Verlosung, für eine Nacht fürchten wir aber, dass es für so viel Geld zu stressig wird. Zwei Nächte sind dann allerdings auch schon recht teuer.
Hat noch jemand einen guten Tipp für einen Zwischenstopp? Aktuell überlege ich eine einfache Unterkunft in der Gegen um Barberton zu suchen, einfach nur zur Übernachtung mit Frühstück.
Viele Grüße an alle!
Joe

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6533

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:42

Ist der Code VIP10 mittlerweile abgelaufen?
Wenn ich den für meine Reisezeit im März´19 eingebe, funzt er.
Für den Herbst dann aber nicht.


Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dagoep (8. Januar 2019, 18:08), Bär (8. Januar 2019, 15:50)

dagoep

Profi

Beiträge: 163

Dabei seit: 11. März 2016

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:30

Im Februar funktioniert der Code auch nicht mehr, aber per Newsletter gab es einen Link mit 8%. Bestelle doch einfach mal den Newsletter und hoffe, dass noch etwas kommt.

Bevor ich in Barberton absteige würde, ich so Nahe wie möglich ans Gate fahren (Bsp.: Malelane) um am nächsten Morgen direkt im Park zu sein. Auf eine Stunde zusätzliche Fahrt kommt es nicht an und die Strecke ist laut Bereichten im Forum zwar lang aber machbar.
Einkaufen könnt ihr dann noch am Abend oder direkt am nächsten Morgen bevor es in den Park geht. Ich würde halt früh morgens los und nicht trödeln.

Nkomazi (und auch andere Lodges) lohnen sich IMHO nicht für eine Nacht.

Wenn ihr dann in der Lodge seid, geht auch bald der Game Drive mit Sundowner los. Im Anschluss Abendessen und Schlafen und am nächsten Morgen früh raus, Game Drive, Duschen und Frühstück und danach Abreise.
Man hat weder Zeit mit dem Ranger zu sprechen, die Endrücke zu verarbeiten oder sich mit den anderen Gästen zu unterhalten.

Das Nkomazi kostet mittlerweile 468€/Nacht bei Booking. Wir haben im September 2017 noch 330€ bezahlt und das finde ich für die Lodge dann doch zu viel :thumbdown: Ich dachte der Rand hat momentan einen guten Kurs.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoeFeller (20. Februar 2019, 12:09), Bär (8. Januar 2019, 17:31)

nn1177

Profi

Beiträge: 84

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:48

per Mail an die Rezeptionen noch nachgehakt
Hallo Joe,

An welche Mailadressen hast du denn da geschrieben und wo hast du sie gefunden? Ich müsste auch noch was mit Satara klären, aber finde bei Sanparks nur Telefonnummern der Rezeptionen. Ich würds lieber schriftlich klären :blush:


LG Nina

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 442

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2270

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:30


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoeFeller (19. Februar 2019, 12:14), nn1177 (9. Januar 2019, 18:01), Bär (9. Januar 2019, 15:50)

nn1177

Profi

Beiträge: 84

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:02


:danke: Danke, Andrea! Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :blush:

LG Nina

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 19. Februar 2019, 13:15

Im Februar funktioniert der Code auch nicht mehr, aber per Newsletter gab es einen Link mit 8%. Bestelle doch einfach mal den Newsletter und hoffe, dass noch etwas kommt.

Bevor ich in Barberton absteige würde, ich so Nahe wie möglich ans Gate fahren (Bsp.: Malelane) um am nächsten Morgen direkt im Park zu sein. Auf eine Stunde zusätzliche Fahrt kommt es nicht an und die Strecke ist laut Bereichten im Forum zwar lang aber machbar.
Einkaufen könnt ihr dann noch am Abend oder direkt am nächsten Morgen bevor es in den Park geht. Ich würde halt früh morgens los und nicht trödeln.

Nkomazi (und auch andere Lodges) lohnen sich IMHO nicht für eine Nacht.

Wenn ihr dann in der Lodge seid, geht auch bald der Game Drive mit Sundowner los. Im Anschluss Abendessen und Schlafen und am nächsten Morgen früh raus, Game Drive, Duschen und Frühstück und danach Abreise.
Man hat weder Zeit mit dem Ranger zu sprechen, die Endrücke zu verarbeiten oder sich mit den anderen Gästen zu unterhalten.

Das Nkomazi kostet mittlerweile 468?/Nacht bei Booking. Wir haben im September 2017 noch 330? bezahlt und das finde ich für die Lodge dann doch zu viel:thumbdown: Ich dachte der Rand hat momentan einen guten Kurs.
Ich sehe das mittlerweile genau wie du Dagoep. Richtig entspannt ist ein Private Game Reserve für nur eine Nacht nicht... genau aus den von dir genannten Gründen!
Tendenz geht für uns tatsächlich zur Wiederholung der Strecke durch Swasiland mit Zwischenübernachtung im Hlane.

Der Park mit seinem direkten Zugang zum Wasserloch und dem fehlenden Strom hat uns eh sehr gut gefallen, bietet auch einiges an Game Drives an und ist preislich natürlich deutlich günstiger als ein PGR.
Joe
P.S. Sorry für die fehlende Rückmeldung - insbesondere mit der E-Mailadresse.
Ich bin total darüber hinweg gekommen, dass es in diesem Beitrag noch
offene Nachfragen gegeben hat...

nn1177

Profi

Beiträge: 84

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 19. Februar 2019, 18:12

Sorry für die fehlende Rückmeldung - insbesondere mit der E-Mailadresse.
Kein Problem, die Info hab ich ja bekommen und inzwischen alles zu unserer Zufriedenheit geklärt :)

JoeFeller

Schüler

  • »JoeFeller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 11. Oktober 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 16. Mai 2019, 11:49

Kleines Update.... :saflag:

Nachdem wir die Flugpreise nun längere Zeit beobachtet hatten, haben wir nun endliche unsere Flüge gebucht und sind sehr zufrieden:
Do, 17.10.19 DUS - ZRH - CPT mit Swiss Airline
So, 10.11.19 JNB - FRA - DUS mit Lufthansa
15 Stunden Reisezeit pro Richtung, die langen Legs jeweils als Nachtflug, gebucht direkt über die Homepage der Lufthansa, pro Person insgesamt 617 Euro.
Überlegen jetzt, für die letzte Übernachtung von SA auf SO ein Flughafenhotel zu suchen und von dort den letzten Tag eine Tagestour zum Sightseeing in Johannesburg zu machen. Hat da jemand Erfahrungen und kann einen Anbieter empfehlen?
Ich hatte soetwas irgendwo im Forum gelesen, kann es aber auf Teufel komm raus nicht wiederfinden...

Joe