Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:42

Bauernhof in Südafrika - Benötigen Hilfe

Hallo zusammen,



In einigen Wochen geht es für uns (2 Personen) für 3 Wochen nach SA.



Hier im Allgäu betreiben wir einen kleinen Biobauernhof mit 20 Kühen und alles was dazugehört. Wir arbeiten dort klassisch wie noch vor 20 Jahren, also ohne Melkroboter etc.

Jetzt würde uns natürlich interessieren, wie ein Hof in SA wirtschaftet. Wir möchten niemanden nerven, wollen dort auch nicht übernachten oder 3 Tage bleiben. Wir würden uns einfach gern mal dort die Arbeit ansehen, denn wir denken, dass man immer was lernen kann bzw. seinen Horizont erweitern.



Kennt jemand eine Familie/Person, die in SA eine Landwirtschaft mit Rindern/Kühen betreibt?



Vielen Dank für eure Mithilfe.



Germanfarmer :danke:

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 701

Danksagungen: 5776

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:58

Hallo,

Wann genau seit ihr denn in Südafrika und welche Route habt ihr geplant?

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (23. Oktober 2018, 12:00)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 510

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7902

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:02

Hallo Germanfarmer,

Eventuell waere das fuer euch von Interesse?
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 12:06)

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:08


Hallo,

Wann genau seit ihr denn in Südafrika und welche Route habt ihr geplant?

VG. Toetske
Wir sind von 15.11. - 7.12. dort.
Die Route geht von Johannesburg nach Kapstadt. Natürlich wären wir flexibel. Unserer Hof würde dann bei Interesse natürlich auch zur Verfügung stehen.
Vielen Dank für die Antworten bisher. Haben es nicht erwartet :)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 372

Danksagungen: 13219

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:24

Die Route geht von Johannesburg nach Kapstadt.

.... diese Angabe ist so, als ob man sagt, man fährt von Hamburg nach Barcelona .... via Frankfurt? via Paris? via Brüssel? via Zürich? also etwas genauer darf es schon sein ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 701

Danksagungen: 5776

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:25

Die Route geht von Johannesburg nach Kapstadt

Kannst Du das bitte etwas detaillierter angeben? Je konkreter die Vorstellung, desto konkreter kann man antworten.

Maddy erwähnte die tolle Wegraakbosch in Haenertsburg. Wie sollen wir aber wissen ob das auf eurem Weg liegt?

Natürlich wären wir flexibel

Soll das heissen, dass noch keine Unterkünfte gebucht sind? ?(


VG. Toetske


Edit: M@rie war schneller 8)
one life, LIVE IT !

Bueri

Reisende

Beiträge: 259

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:42

Hallo Germanfarmer

sollte euer Weg z.B. über Piet Retief führen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dusk to dawn ist auch wunderschön zum übernachten. Damit wären eure Bedenken, dass ihr jemanden nervt auch aus der Welt geschafft.

Die Vorfahren der Eigentümer kommen aus Deutschland, deshalb wird gut deutsch gesprochen. Vielleicht kann der Eigentümer ja den Kontakt zu andern Farmern in der Gegend herstellen?

viel Erfolg und viel Vergnügen in Südafrika

lg
Alma

P.S. vermutlich liegt Piet Retief jedoch nicht am Weg. :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 12:57)

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:28

Hallo,


Hallo,

Wann genau seit ihr denn in Südafrika und welche Route habt ihr geplant?

VG. Toetske
Oh, Entschuldigung, natürlich...
Der grundsätzliche Ablauf:
Johannesburg
Santa Lucia
Durban
East London
Port Elizabeth
Plettenberg Bad
Hermanus
Kapstadt


Unterkünfte sind bis auf die erste und die letzte noch keine gebucht, sind somit also flexibel.


Danke für eure Mithilfe!

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 8885

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:59

Bei Stellenbosch gibt es die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Versucht es dort einmal.
Deren Käse ist übrigens ausgesprochen lecker 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 20:23), OHV_44 (23. Oktober 2018, 14:34)

Beiträge: 3 381

Danksagungen: 7504

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:41

Deren Käse ist übrigens ausgesprochen lecker

Darum habe ich die Farm schnell mal auf unsere Reise-Liste gesetzt, zumal Glen Carlou gleich nebenan ist. :wine:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (23. Oktober 2018, 20:42)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 372

Danksagungen: 13219

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:07

Oh, Entschuldigung, natürlich...
Der grundsätzliche Ablauf:

habt ihr die Reise selber geplant? und wenn ja, wie kommt ihr auf diese Streckenführung? ist das euer erster SA-Urlaub? fahrt ihr selber? oder Busrundreise? fliegt ihr zwischendrin? wann soll das ganze stattfinden?

Unterkünfte sind bis auf die erste und die letzte noch keine gebucht, sind somit also flexibel.
nicht unbedingt, wenn man sich die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) anguckt

vllt schreibst du doch mal genauer auf, was denn wie wo geplant ist und guckt vllt auch mal rein
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 20:24)

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:43

Danke für deine Antwort.
Ja, selber geplant. Die Route haben Freunde von uns auch schon gemacht und waren zufrieden damit.
Ja, erster Aufenthalt.
Wir fahren selber (gern und viel).
Ja, uns sind die Strecken durchaus bewusst. Letztes Jahr sind wir in 10 Tagen 3000 km gefahren und es hat uns Spaß gemacht.
Beginn ist Mitte November.

Ich wollte ja eigentlich nur wissen, ob jemand in der Nähe zu dieser Route Bauernhöfe mit Milchwirtschaft kennt. :)


Danke für eure bisherigen Antworten.

Honda

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 16. Dezember 2017

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:50

Bauernhof in SA

Googelt mal Roehrs Guesthouse in Piet Retief. Heidrun spricht perfekt deutsch dank deutscher Vorfahren....und hat eine Farm. Eine sehr nette Dame, ihr werdet Euch wohlfühlen.
Piet Retief ist zwischen Joburg und St. Lucia.
Gruss Rainer :saflag:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (24. Oktober 2018, 16:32), toetske (23. Oktober 2018, 20:24)

Mogli98

Fortgeschrittener

Beiträge: 42

Dabei seit: 17. Februar 2015

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Oktober 2018, 17:06

Nähe Plettenberg Bay Natures Way Farmstall
Dort kamen wir nach unserem Ausflug ins Nature Valley vorbei, der Sohn durfte beim melken der Kühe zuschauen u Kälbchen tränken

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 20:24)

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 14:48

Danke für die bisherigen Antworten. Habe bereits schon einige Mails verschickt. Kennt sonst noch jemand einen Bauernhof in der Nähe dieser Strecke?

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 920

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8728

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 17:21

In Plettenberg Bay gibt es das Natures Way Farmhouse. Das ist zwar auch recht touristisch angehaucht (man kann dort übernachten), ich meine aber mich zu erinnern, dass sie dort ihren Unterhalt vor allem auch mit Viehbetrieb und u.A. Käseproduktion verdienen.
Ein symphatischer Familienbetrieb mit einem guten Farm Stall bei "The Craigs".

Vielleicht wär das was für euch?

Gruss,
Master
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 220

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18230

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 00:25

Hallo deutscher Biomilchbauer,

mir ist im Forum nur ein Farmer (SA) bekannt, der jedoch schon eine Weile nicht mehr aktiv war. Daher würde ich neben den Tipps der Foriker auch empfehlen, direkt Kontakt mit südafrikanischen Farmerorganisationen aufzunehmen. Am erfolgversprechendsten erscheint mir dabei ausnahmsweise Facebook, z.B.

Bauernverbände:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (groß, weiß, politisch, Hauptsprache Afrikaans)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (multi-ethnisch)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (überwiegend schwarz & rural)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Bio-Landwirtschaft:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Milchwirtschaft:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Arbeiten auf Farmen - die sind also nicht öffentlichkeitsscheu:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zeitschrift:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Analysen:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Viel Spaß, viel Erfolg
wünscht der Bär
.
*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (26. Oktober 2018, 06:33), Beate2 (25. Oktober 2018, 07:49), Sella (25. Oktober 2018, 06:11), Kitty191 (25. Oktober 2018, 05:24), kOa_Master (25. Oktober 2018, 05:09), corsa1968 (25. Oktober 2018, 00:54), toetske (25. Oktober 2018, 00:52)

Germanfarmer

Anfänger

  • »Germanfarmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Oktober 2018

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 07:18

Hallo Bär,
Vielen Dank für deine Mühe!
Habe zwar kein Facebook, aber das lässt sich ja schnell ändern.

:danke:

Cassandra

der weg ist das ziel

Beiträge: 349

Dabei seit: 12. Februar 2013

Danksagungen: 1281

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Oktober 2018, 06:36

Roehrs Guesthouse in Piet Retief

Habe auch schon bei Heidrun übernachtet und fand die Gespräche mit ihr sehr interessant.
Wenn es zu eurer Route passt, könnte ich mir vorstellen, dass dies interessant sein könnte.
Sie reagiert auch schnell auf mails.

Wir haben nur am Rande über die Farmarbeit gesprochen, aber ich erinnere mich noch, dass Heidrun sagte, es wäre gut, dass sie mehrere Standbeine an Produkten (ich glaube Getreide, Tiere, Gemüse) haben, das würde Schwankungen besser überstehen lassen.

Viel Erfolg

LG Eva

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (26. Oktober 2018, 13:22), toetske (26. Oktober 2018, 12:35)