Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rotti1975

Anfänger

  • »Rotti1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Januar 2019

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2019, 17:27

Kapstadt und Garden Route 19.03. - 05.04.19 bitte um Hilfe :)

Hallo zusammen,
wir haben vor 2 Wochen unseren Urlaub gebucht. Es ist das erste mal Südafrika. Wir freuen uns schon so drauf. Nun habe ich mir mal eine Route zusammengestellt und wollte fragen, ob ihr noch Ergänzungen habt oder Tips und Vorschläge.
Unsere Vorlieben: Natur (sehr gerne Wandern), natürlich auch Tiere und Wein
Geplant habe ich bisher:
19.03. - 23.03. Kapstadt (schon gebucht)

dort Tagesausflüge bzw. Unternehmungen in uns um Kapstadt (gebucht). Mag nicht mir dem Mietwagen komplett durch Kapstadt :)
23.03. - 24.03. Mietwagen und dann auf in Richtung Mossel Bay. Dort 1 Nacht da die Entfernung doch recht hoch ist (geplant)
24.03. - 26.03. Knysna und dort einige Sachen anschauen (Snake Farm, Monkey, Birds) (geplant)
26.03. - 27.03. fahrt nach Tsitsikamma und dort wandern mit anschließend Übernachtung (geplant)
27.03. - 29.03. Addo Elefanten Park (geplant)
29.03. - 31.03. oder 01.04. Oudtshoorn (Strauss, Cango Caves etc.) (geplant)
31.03. - 03.04. oder 01.04. - 04.04. Franschoek Weinland :wine: (geplant)
fehlen uns also 1-2 Tage noch wo wir anhängen oder irgendwo zusätzlich was machen können.
Was könnt ihr noch empfehlen bzw. wo kann man verlängern oder abziehen :)
Danl euch schon mal.
Michael

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 163

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5793

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Januar 2019, 18:19

Hallo Michael,

fahrt auf jeden fall nicht vor dem 27.03. nach Oudtshoorn. Dann findet dort das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) statt und die Stadt ist brechend voll.

LG
Beate

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. Januar 2019, 22:39), toetske (5. Januar 2019, 22:01), Rotti1975 (5. Januar 2019, 19:41)

Rotti1975

Anfänger

  • »Rotti1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Januar 2019

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Januar 2019, 18:29

Danke für den Tip
was ich mir auch überlegt habe. Statt Kapstadt-Mossel Bay die 2 fehlenden Tage erst 1N Bettys Bay und dann 1 Nacht Bredasdorp (um den De Hoop noch mitzunehmen). Die Planung zuvor wäre zu stressig mit 1Tag gleich 400km nach Mossel oder?

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 163

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5793

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Januar 2019, 18:48

Betty's Bay und Bredasdorp sind nicht die Brüller zum Übernachten. Dann eher 1Ü Cape Agulhas/Struisbaai und am nächsten Tag zum De Hoop. Dort 2Ü oder weiter nach Swellendam. Und bei Mossel Bay scheiden sich auch die Geister...
1Ü im De Hoop lohnt nicht - und es sind Ferien, ist wahrscheinlich schon ausgebucht.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. Januar 2019, 22:39), SarahSofia (5. Januar 2019, 22:17), toetske (5. Januar 2019, 22:02), Rotti1975 (5. Januar 2019, 19:41), Kitty191 (5. Januar 2019, 18:50), U310343 (5. Januar 2019, 18:49)

mmsa

Fortgeschrittener

Beiträge: 36

Dabei seit: 10. November 2018

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Januar 2019, 07:17

Danke für den Tip
was ich mir auch überlegt habe. Statt Kapstadt-Mossel Bay die 2 fehlenden Tage erst 1N Bettys Bay und dann 1 Nacht Bredasdorp (um den De Hoop noch mitzunehmen). Die Planung zuvor wäre zu stressig mit 1Tag gleich 400km nach Mossel oder?
Die 400km sind nicht so schlimm. Die N2 ist gut ausgebaut und landschaftlich eine reizvolle Optik. Man kann in der Mitte (Swellendamm) gut Pause machen, da dort auch ein paar nette Restaurants vorhanden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (6. Januar 2019, 15:56)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 372

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:18

Hallo Michael,
24.03. - 26.03. Knysna und dort einige Sachen anschauen (Snake Farm, Monkey, Birds) (geplant)
26.03. - 27.03. fahrt nach Tsitsikamma und dort wandern mit anschließend Übernachtung (geplant)
27.03. - 29.03. Addo Elefanten Park (geplant)
29.03. - 31.03. oder 01.04. Oudtshoorn (Strauss, Cango Caves etc.) (geplant)
Für den Tsitsikamma würde ich eine weitere Nacht empfehlen, sonst kommt ihr dort an, wenn alle Tagesbesucher schon da sind und es entsprechend voll ist. Bei zwei Übernachtungen könnt ihr vor den anderen loswandern, wenn ihr wollt. Auf dem Weg von Knysna dorthin bietet sich das Robberg Nature Reserve zum Wandern an.


In Oudtshoorn würde ich keinesfalls mehr als zwei Nächte planen ( und statt Straußenzucht lieber die Erdmännchen anschauen).

LG SarahSofia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (6. Januar 2019, 15:56)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 522

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:32



In Oudtshoorn würde ich keinesfalls mehr als zwei Nächte planen ( und statt Straußenzucht lieber die Erdmännchen anschauen).

LG SarahSofia


Es kommt darauf an, was man dort vor hat. Wir hatten im letzten Jahr in der Nähe von Oudtshoorn auch 2 Übernachtungen ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ).

Wir sind spät am Nachmittag in unserem BnB angekommen und haben erstmal die Ruhe und ein leckeres Abendessen genossen. Am nächsten Tag ging es in die Cango Caves und anschließend über den Swartberg Pass (grandios und ein must do!).

Den Besuch einer Straußenfarm haben wir uns geschenkt.
LG

Dirk

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (6. Januar 2019, 13:23), Krabbe (6. Januar 2019, 12:53)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 372

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:23

Hallo Dirk,
die 2 Nächte habe ich ja sozusagen auch "bewilligt" ;) . Aber was hättet ihr mit noch einem vollen Tag dort vor Ort gemacht ?

LG SarahSofia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DurbanDirk (6. Januar 2019, 13:28)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 522

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:28

Hi SarahSofia,

da habe ich mich falsch ausgedrückt.

Ich wollte damit eigentlich sagen, dass eine Nacht zu kurz ist, aber es 2 Nächte sein müssten, um sich nicht unnötig Stress zu machen.

Eine 3. Übernachtung braucht es in Oudtshoorn nicht. ;)
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (6. Januar 2019, 14:04)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 47

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:23

Schau mal hier
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Ich kann nur empfehlen (auch von anderen Roadtrips), 1 Nacht Übernachtungen nur wenns n Zwischenstopp (lange Strecke kürzer machen) ist und es im Ort nichts zu sehen gibt.
Wir hatten diesmal nur einmal 1 Nacht gemacht, sonst immer 2 bzw. 3 Nächte. So kommt man auch mal irgendwo an und ist nicht nur auf der Reise/Flucht.

Ich habe mittlerweile lieber eine "Base" und erkunde von da das Umland, bspw. von Wilderness haben wir einen Tagestrip gemacht zu den Cango Caves (macht falls möglich, unbedingt die Adventure Tour...das war mega) und danach den Swartebergpass...finde es immer so....

man kann nicht alles machen und ich reise lieber nach demMotto, weniger ist mehr, aber Wilderness fand ich sehr cool und Plettenberg war Robberg (die große Wanderung) mega...

Zum Thema Kapstadt und Mietwagen....holt euch die uber App, das klappt da sehr sehr gut.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (9. Januar 2019, 22:52), Bär (9. Januar 2019, 15:49), OmaUrsula (9. Januar 2019, 11:05)

Scharly123

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 30. Januar 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Januar 2019, 16:54

Hi, aus eigener Erfahrung würde ich Euch 2 Nächte de Hoop, falls Ihr da noch was bekommt seeehr empfehlen. Unglaubliche Dünen !
8o

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (12. Januar 2019, 21:11), Bär (11. Januar 2019, 19:09)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher