Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bfamily

Anfänger

  • »Bfamily« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 29. Januar 2019

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Februar 2019, 21:11

Routenplanung rund um Wilderness-Nationalpark und Tsitsikamma mit Kindern

Hallo zusammen,

wir planen unsere erste Südafrikareise mit unseren Jungs 10 und 14 und ich freue mich über Tipps und eure Ideen und Erfahrungen.

Unser Plan: Herbstferien (2.10.-18.10.)...2 Nächte Zwischenstopp in Dubai, dann auf nach Kapstadt, dort 4 Nächte dann weiter nach Hermanus 1 Nacht, Swellendam 1 Nacht, Wilderness 2 Nächte, Tsitsikamma 2 Nächte, Addo 2 Nächte, Port Elizabeth 1 Nacht, Abflug.


Wir wollen möglichst viel von der Natur, Landschaft und Tiere sehen. Ein Strand zwischendurch ist auch mal ganz nett, aber vornehmlich wollen keinen Badeurlaub machen.


Ist die Route gut zu schaffen? Ich kann nicht so richtig einschätzen wieviel Zeit man so für eine Tour benötigt. Dann haben wir noch keine Unterkunft in der Nähe von Wilderness-Nationalpark und Tsitsikamma. Ich bin mir unschlüssig, ob man sich eine Unterkunft nimmt und dann jeweils hinfährt zu den Attraktionen oder ob wir zwei Unterkünfte nehmen. Wir wollen die Nationalparks Wilderness und Tsitsikamma erkunden, gerne auch mit Kanu und Knysna und Plettenberg Bay würden wir uns gerne ansehen.


VG Denise

bina63

Profi

Beiträge: 46

Dabei seit: 22. Januar 2018

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2019, 14:46

Hallo Denise,
wir waren zwar ohne Kinder im Okt./Nov. unterwegs aber für die Unterkunft im Bereich Tsitsikamma kann ich euch das

Storms River Guest House
Gammasi Street
6308 Stormsrivier

empfehlen. Es ist eine nette Unterkunft mit kleinem Pool, in der Nähe sind Läden und Restaurants fußlöufig zu erkunden und der N.P. ist nur 5 Minuten Fahrt entfernt. So dass ihr schon früh dort sein könnt ohne lange Anfahrten zu haben.
Für den Addo waren wir begeistert von dem

Addo Wildlife
R335 main road
6105 Addo

Mit einer großzügigen eingezäunten Anlage mit Antilopen direkt vor der Tür, zu zivilen Preise. Einem tollen Pool und gutem Restaurant. Die 4,5 Std. Safari von der Anlage selbst, war super schön und auch nur max 10 Min. Anfahrt. Alles ideal. Dort waren auch einige Kinder mit den Eltern anwesend.
Sollte euch evtl. Knysna noch interessieren, da hatten wir mit 2 Paaren eine tolle Unterkunft. Mit 1 App. incl Küche uns riesigem Balkon und direkt daneben ein DZ. Die Rivertide Lodge liegt auf einer Halbinsel, direkt im Naturschutzgebiet der Heads in Knysna. Die Kinder könnten sich dort gut auch draußen bewegen. Hier die Adresse

Rivertide Lodge
No 7 The Grove, Leisure Isle, Leisure Isle,
6570 Knysna

Der Stopp ist Dubai ist zwar auch klasse, aber meint ihr nicht, dass euch die Zeit in Südafrika fehlen wird? Ist es eure 1. Reise dorthin? :saflag:

Vielleicht hilft dir das ein oder andere
LG
Bina

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:00), Bär (6. Februar 2019, 08:55)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 391

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 948

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Februar 2019, 15:00

Hallo Denise,

ich würde die 2 Übernachtungen in Dubai auch weglassen und die dafür in Südafrika dranhängen.

Man kann in so kurzer Zeit nicht alles haben. ;)

Die Strecke selbst ist durchaus machbar.

LG

Dirk
LG

Dirk

Bfamily

Anfänger

  • »Bfamily« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 29. Januar 2019

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Februar 2019, 16:24

Danke, für eure Antworten! Im Nachhinein hätte ich Dubai wohl auch eher weggelassen, aber meine Jungs waren gleich Feuer und Flamme. Nun ja, Dubai ist auch nicht gerade günstig...aber ich fand es entspannter, dass wir uns nach dem Nachtflug nochmal ausruhen können.

Ist jetzt aber schon alles so gebucht. Dafür hatten wir uns entschieden die Rückfahrt nach Kapstadt nicht zu machen und von PLZ zurück zufliegen. Ich denke, es passt schon so. Aber vermutlich, würde man dann gerne hier oder da noch verweilen.

Und ja, es ist unsere erste Reise nach Afrika.

LG Denise

Bfamily

Anfänger

  • »Bfamily« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 29. Januar 2019

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Februar 2019, 17:00

Im Storms River Guest lodge sind leider keine Kinder unter 12 erlaubt, so wie ich das sehe...

bina63

Profi

Beiträge: 46

Dabei seit: 22. Januar 2018

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Februar 2019, 17:11

Wenn du bei maps schaust genau auf der kleinen Strasse sind mehrere Lodges. Vielleicht passt eine Andere

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 985

Danksagungen: 11689

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Februar 2019, 17:23

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:00), Quorkepf (6. Februar 2019, 11:48), Bär (6. Februar 2019, 08:56), Kitty191 (6. Februar 2019, 07:45)

Bfamily

Anfänger

  • »Bfamily« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 29. Januar 2019

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Februar 2019, 15:35

Danke Marie für den Link. Als Neuling muss man sich erstmal durchfinden :-) Ich ziehe also auch das Stirms River Rest Camp in Erwägung, obwohl ich die Unterkünfte dort recht einfach finde für den Preis. Für uns vier gäbe es nur noch das Family cottage. Wir zahlen dann 150 Euro die Nacht, das lässt sich nur mit der guten Lage rechtfertigen.

Im Addo haben wir schon das Nyathi Rest Camp gebucht. Das hat auf mich einen ganz schicken Eindruck gemacht.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Garden Route, Kinder, Reiseplanung